Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs?

Diskutiere Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Navigationssystem für S-Pedelec Kenne jemand ein Navigationssystem, das den gesetzlichen Erfordernissen eines S-Pedelec (äquivalent einer 50er)...
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #1
yardonn

yardonn

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.378
Reaktionspunkte
117
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
Navigationssystem für S-Pedelec


Kenne jemand ein Navigationssystem, das den gesetzlichen Erfordernissen eines S-Pedelec (äquivalent einer 50er) Rechnung trägt, aber auch nach den "Auto-üblichen" Kriterien (kürzeste Strecke, ökonomischte Strecke, schnellste Strecke) seine Routen anbietet.

Gesetzliche Anforderungen:
keine Verwendung von Autobahnen und Kraftfahrstrassen (meiner Erfahrung nach kann man zwar Autobahnen bei fast allen Navies deaktivieren, aber es wirkt sich nicht immer auf die Kraftfahrstrassen aus!)
keine Verwendung von Radwegen.

"Nice to have":
Wasserdicht (Fahrrad oder Motorrad-Navi)
Angabe der Höhenmeter einer Strecke, noch besser berücksichtigung der Höhenmeter bei der Wahl der Strecke!

Hintergrund ist, das mein Navi (PDA mit Medion Navigator und alternativ Marco Polo) mich schon einmal auf eine Kraftfahrstrasse lotsen wollte. Das passiert zwar nicht oft, aber natürlich gerade auf den langen Touren, wo die Akkukapazitäten knapp sind und die Ortskunde gering, und Umwege deshalb sehr unangenehm sind.
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #2
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Angabe der Höhenmeter einer Strecke, noch besser berücksichtigung der Höhenmeter bei der Wahl der Strecke!
Ja, darauf warte ich auch (schon lange). Aber ich fürchte da können wir ewig warten.
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #3
peline

peline

Dabei seit
09.08.2008
Beiträge
3.013
Reaktionspunkte
826
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Bafang CST, MXUS FX08, ATM-Set, BBS01,V3,LG MH1,
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Also im Routing steckt man nicht drin und das ändert sich auch mit jedem Update.
Dazu kommen noch die Kartenfehler. Hier bist du mit den Navteq-Karten in Deutschland schon mal ganz gut dabei.

Ich selber habe auf einem Transonic 7000 sowohl MN6.5 als auch GoPal 2.3 installiert und mir gestern diesen hier

http://www.magicmaps.de/shop/produk...r-50-deutschland-und-usb-batterieadapter.html

bestellt, eben, weil man da Rasterkarten drauf laden kann. Für ca. 70 Euro zusätzlich bekommst du auch noch eine wasserdichte Otterbox.
Die Routen musst du aber vorher am PC erstellen. Ansonsten wird, wenn ich alles richtig verstanden habe, über das Radnetz des ADFC geroutet.

Gruß Peter
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #4
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo yardoon,

schau mal bei Garmin.
Ich benutze ein Magellan (hat ein sehr helles Display und knapp 10 Stunden Akkulaufzeit) mit gummierten Aussenrahmen und Karten von Magic Maps, die ich vorher am PC bearbeiten muss. Klappt ganz gut, aber es gibt auch immer wieder mal Überraschungen.

grosserschnurz hofft alle auf dem richtigen Pfad
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #5
H

HAK

Dabei seit
25.11.2008
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
Ort
Region Würzburg
Details E-Antrieb
TRIO 36 Volt 250W
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo,
ich benutze ein Falk Navi und habe darauf MagicMaps Scout installiert. Damit kann ich auf über 40000 km Radwegen des ADFC fahren. Diese Software wird zusammen mit einer Fahrradhalterung geliefert. Ausserdem habe ich zusätzlich eine Batteriebox für 4 Mignon Akkus angeschlossen, da der Akku im Navi max. 1 Stunde hält und ich mit der Box mehrere Stunden fahren kann.
Zusätzlich verwende ich das interaktive Kartenwerk Bayern 3D (MagicMaps), welches als Grundlage die amtlichen topografischen Karten 1 : 25.000 hat. Damit kann ich eigene Touren am PC planen und in den Navi übertragen. Dabei kann ich viele Daten wie Entfernungen, Höhenprofile, POI`s usw. abrufen.
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #6
Mr. NRG

Mr. NRG

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
1.163
Reaktionspunkte
10
Ort
Aachen
Details E-Antrieb
Rabeneick Vitality Pro XT
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo,
ich benutze ein Falk Navi und habe darauf MagicMaps Scout installiert. Damit kann ich auf über 40000 km Radwegen des ADFC fahren. Diese Software wird zusammen mit einer Fahrradhalterung geliefert. Ausserdem habe ich zusätzlich eine Batteriebox für 4 Mignon Akkus angeschlossen, da der Akku im Navi max. 1 Stunde hält und ich mit der Box mehrere Stunden fahren kann.
Zusätzlich verwende ich das interaktive Kartenwerk Bayern 3D (MagicMaps), welches als Grundlage die amtlichen topografischen Karten 1 : 25.000 hat. Damit kann ich eigene Touren am PC planen und in den Navi übertragen. Dabei kann ich viele Daten wie Entfernungen, Höhenprofile, POI`s usw. abrufen.

Hast du für die verschiedenen Teile Links zur Verfügung??? Hört sich sehr interessant an....
Weiß vllt jmd ob es so eine "Akku-Erweiterung" auch fürs TomTom-Go gibt?
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #7
yardonn

yardonn

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.378
Reaktionspunkte
117
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Ich suche expliziet eine Lösung ohne Radwege (da ich diese im Normalfall weder benutzen darf noch will...). Fahrradmodus ist damit leider für mich keine Lösung...
Vorher auf dem PC zusammenstellen will ich auch nicht (dazu bin ich ein wenig zu unorganisiert...), also träume ich von einer Lösung, wo ich (wie beim Autofahren) nach eine richtigen Konfiguration des Navis nur durch Eingabe des Ziel eine Effizente Strecke (ohne Autobahnen und Kraftfahrstrassen) gewiesen bekomme. Akkulaufzeit ist nicht das Problem, hab ihr keine Zigarretenanzünder - Buchse bei euch im Pedelec :D?

Aber ich sehe schon, eine gute Karte wird meine Anforderungen wohl am preiswertesten lösen. Und viel weniger Strom brauchen...
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #8
P

pibach

Dabei seit
09.11.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2
Ort
Berlin
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Also wenn dir Karte ohne Routing reicht geht vielleicht auch Open Steetmaps. Ich hab z.B. ein Nokia n810. Da macht sich das wegen der super Auflösung gut (allerdings noch nicht aufm Fahrrad montiert ausprobiert mangels tauglicher Halterung). Im Vergleich zu einer Papierkarte ist das nicht so sperrig und zeigt per GPS die eigene Position an. Neben dem mitgelieferten Maemo Mapper gibt es noch das Open Source Navi-Tool NAVIT
Man kann damit soweit ich weiß beliebiges Kartenmaterial darin nutzen. Müsstest dann also nur entsprechende Karten digital vorliegen haben.
http://www.tecdencia.net/navit/
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #10
yardonn

yardonn

Themenstarter
Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.378
Reaktionspunkte
117
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Ha, ist doch witzig, seine eigene Frage zu beantworten.
naja, nicht ganz das was ich suchte, aber wenigstens ne Planungssoftware, und vielleicht kriege ich ja mal ein Garmin-Navi:
Witzigerweise aus dem Twike-Forum:

http://www.telefoncd.com/produkte/routingkartographie/radroutenplaner.html

Ein Radplaner, aber in der Einstellung "Rennrad - Schnell" nimmt er wohl genau die richtigen Strassen....

Hab noch keinen direkten Bedarf, aber ich denke für die 30 € werde ich es mir für meine Sommertouren hohlen.
Oder hat jemand negative Erfahrungen damit?
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #11
L

labella-baron

Dabei seit
19.07.2008
Beiträge
11.934
Reaktionspunkte
1.458
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

http://www.telefoncd.com/produkte/routingkartographie/radroutenplaner.html

Ein Radplaner, aber in der Einstellung "Rennrad - Schnell" nimmt er wohl genau die richtigen Strassen....
Hab noch keinen direkten Bedarf, aber ich denke für die 30 € werde ich es mir für meine Sommertouren hohlen.
Oder hat jemand negative Erfahrungen damit?
Habe wahrscheinlich eine ältere Version. Lag glaube ich mal bei ALDI rum. Es braucht bei mir 1,8GB auf der Platte und die Hantierung ist sehr gewöhnungbedürftig. Aber es ist tatsächlich das einzige Programm das ich kenne, welches einem neben dem Routing auch noch gleich die Summenhöhenmeter und das Höhenprofil liefert. Halt wohl nur für Straßen entsprechend Generalkarte.

Ein Routing nicht nur mittels kürzere Strecke/Zeit sondern auch weniger Summenhöhenmeter geht aber noch nicht! ;)
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #12
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo Navigationsfreunde,

ich habe Garmin, Falk und jede Menge anderer Navis am Fahrrad getestet. Alle sind unbrauchbar, nicht weil es die benötigte Software für uns Radfahrer nicht in der richtigen Form gibt, sondern weil man bei Tageslicht , geschweige bei Sonnenschein, nichts auf dem Display erkennt. Sie sind schlichtweg nicht brauchbar. Sprachausgabe gibt es hier sowieso nicht.
Ausnahme: Das Garmin für Motorradbetrieb und das Magellan Crossover.

Ich will hier nur über das Magellan schreiben.

Es ist robust durch seinen gummierten Rahmen.
Das Display ist heller als bei den Mitbewerbern und ganz wichtig
Es läuft ohne zusätzlicher Stromversorgung rund 8 Stunden mit den eingebauten Akku
Es gibt hierfür passende Software für Biker und Wanderer
Es hat auch eine hervorragenden PKW Navigation
Last not least, wenn man es geschickt anstellt, bekommt man es komplett momentan recht günstig.
Wir haben zwei im Betrieb, eines könnte ich mit MapSend Topo 30 abgeben. Kurz über PN nachfragen.

grosserschnurz, würde mal sagen, dass er schon bessere Fotos hier reingestellt hat
 

Anhänge

  • P1020062.jpg
    P1020062.jpg
    148,4 KB · Aufrufe: 223
  • P1020061.jpg
    P1020061.jpg
    135,3 KB · Aufrufe: 221
  • P1020060.jpg
    P1020060.jpg
    131,2 KB · Aufrufe: 244
  • P1020059.jpg
    P1020059.jpg
    148,1 KB · Aufrufe: 247
  • P1020058.jpg
    P1020058.jpg
    117,3 KB · Aufrufe: 234
Zuletzt bearbeitet:
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #13
M

maxandig

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
492
Reaktionspunkte
1

Anhänge

  • MD.jpg
    MD.jpg
    42,6 KB · Aufrufe: 218
Zuletzt bearbeitet:
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #14
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo maxandig,

sicher ist der eine oder andere Test vielleicht "schon" Jahre her, und ich habe mich bei dem Hinweis zur Sprachausgabe nicht richtig ausgedrückt.
Ich wollte eigentlich sagen: Die Sprachausgabe in Verbindung mit Roadbooks, die für mich die Grundlage meiner Touren sind, kann man vergessen, denn hier gibt es so gut wie keine Übereinstimmungen. Das Roadbook ist für mich immer noch das Mass aller Dinge, denn hier sind Hinweise jeglicher Art für mich brauchbarer als Abbiegen auf ein freies Feld, oder der Hinweis auf eine Fähre (z. B. an der Elbe) die nur Morgens und
Abends fährt.
Unabhängig davon kannst du auf den aktuellen Displays bei Tageslicht nichts sehen und die Sprachausgabe bei flotter Fahrt ist hier auch nicht sonderlich gut verständlich, wollte man sich nach ihr orientieren, dann sind Kopfhörer unumgänglich.

grosserschnurz wünscht sich ein Navi, das es wohl erst morgen geben wird und zwar eins, bei dem man den Computer nicht für die Streckenplanung braucht. Denn wenn ich auf Tour bin, habe ich oft verrückte Einfälle und würde meine Strecke auch mal anders fahren, habe aber leider keinen PC zur Hand um mich neu auszurichten.
Hier gibt es noch jede Menge Spielraum für ein wirklich brauchbares Navi für Radfahrer, z. B. Akkulaufzeiten und Displays, Radfahrer-Software usw.
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #15
Reinhard

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
9.275
Reaktionspunkte
3.520
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Unabhängig davon kannst du auf den aktuellen Displays bei Tageslicht nichts sehen und die Sprachausgabe bei flotter Fahrt ist hier auch nicht sonderlich gut verständlich, wollte man sich nach ihr orientieren, dann sind Kopfhörer unumgänglich.

Es kommt wohl aufs Navi an ... Das Magellan auf Deinem Foto ist für den Einsatz im Auto gedacht. Aktuelle Garmin Outdoor-Geräte, wie z.B. eTrex Vista HCx oder GPSMap 60csx kann man bestens im hellen Sonnenschein ablesen.

Ich frage mich auch, was Du mit Sprachausgabe willst. Im Auto sicherlich sinnvoll, aber auf dem Fahrrad? Da guckst Du gelegentlich mal aufs Display und fertig.
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #16
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo Reinhard,

auch die aktuelle Garmingeneration, die du erwähnst, habe ich am Rad gehabt.
Die Displays sind zwar recht gut, aber für einen Radfahrer nicht brauchbar, sie sind zu klein. Gut man kann den Bereich in dem man sich befindet hochzoomen, dabei geht mir aber der Gesamtüberblick meiner Strecke verloren. Solltest du hier nach deiner Position und Streckenführung schauen, bist du als Radfahrer "nicht mehr ganz bei der Sache".
Die kleinen Displays, behaupte ich mal, überfordern und lenken die meisten Biker zu sehr ab.
Der Wanderer kann damit leben, der Mountainbiker muss damit leben, weil es kaum Alternativen hierzu gibt, aber ich als Radfahrer möchte mich mit solchen Kompromissen nicht unbedingt rumschlagen müssen.
Ich bleibe dabei, und bin mir sicher, dass es hier genügend Andersdenkende gibt, ein 5 bis 10 cm Display, auf dem ich kaum was erkennen kann und mich ablenkt, ersetzt kein Roadbook mit 30 cm Diagonale. Jedenfalls jetzt noch nicht.
grosserschnurz braucht zum Lesen inzwischen eine Brille, zumindest bei den Navis, beim Roadbook muss er die Sonnenbrille nicht abnehmen, hier klappts auch noch so.

Ich bin aber auch für bezahlbare Navis, die meinen Vorstellung nahe kommen, offen.
Die Garmingeräte gehen ein wenig in die Richtung meiner Vorstellungen, aber die Preise für die Gerät und die Software für den Offroadbetrieb sind einfach zu teuer und wirklich nicht auf die Radfahrer optimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #17
M

maxandig

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
492
Reaktionspunkte
1
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo grosserschnurz,

Ich wollte eigentlich sagen: Die Sprachausgabe in Verbindung mit Roadbooks, die für mich die Grundlage meiner Touren sind, kann man vergessen, denn hier gibt es so gut wie keine Übereinstimmungen.

Ich weiß nicht, wie die Sprachausgabe bei Roadbooks im Detail technisch gelöst ist, aber bei meinen Navis ist es kein Problem, mit üblichen Tools die entsprechenden Sprachdateien um 6 dB zu komprimieren und auf sehr gute Verständlichkeit zu trimmen, die Lautstärke ist da nicht so der entscheidende Faktor. Aber sicher hat jeder andere Ansprüche...;)
Unabhängig davon kannst du auf den aktuellen Displays bei Tageslicht nichts sehen und die Sprachausgabe bei flotter Fahrt ist hier auch nicht sonderlich gut verständlich, wollte man sich nach ihr orientieren, dann sind Kopfhörer unumgänglich.
Also, ich bin mit der Helligkeit bei meinem Navi recht zufrieden. Zum anderen ist es auch nicht mein Ding, bei "voller Fahrt" Instruktionen vom Navi zu erhalten, egal ob optisch oder akustisch, das entspricht nicht so meinem Sicherheitsdenken... Kopfhörer gefallen mir in solcher Fahrsituation schon gar nicht, und ein Tablett mit 30 cm Bildschirmdiagonale vor mir finde ich auch nicht so prickelnd.

Wenn ich mal punktuell über die richtige Route im Zweifel bin, halte ich ein kurzes Absteigen zum genaueren Befragen des Navis für durchaus "zumutbar", aber bei vorbereiteten Touren ist das ja auch nicht der Regelfall.

Gruß
Max
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #18
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
20.159
Reaktionspunkte
7.521
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma, GMAC, AKM
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Für echtes MTB-Fahren mag es ja sinnvoll sein, sich die Singletrails aus dem Netz zu laden und auf dieser Datengrundlage mit einem Navi im Gelände zu fahren.

Aber für ein S-Pedelec ?

Ich bin mit entsprechend gefalteten Fahrradkarten in einem Kartenhalter am Lenker oder in der Klarsichthülle einer Ortliebtasche immer überall angekommen, wo ich hinwollte...
 
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #19
G

grosserschnurz

Gesperrt
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
8.502
Reaktionspunkte
1.828
Ort
Grossraum Stuttgart
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Hallo maxandig,

nur gut, dass du meine Artikel richtig liest, so muss ich doch mal wieder, bevor ich was wegschicke, richtig Korrekturlesen.

Sprachausgabe in Verbindung mit Roadbooks!
Ist natürlich Unsinn, es sollte heißen, dass die Sprachausgabe eines Navis ein Roadbook nicht ersetzen kann.

Wir sind mit einem Garmin 60 csx im Sommer einen Nachmittag bei Sonne von vorne bzw. von der Seite unterwegs gewesen, man musste das Rad drehen und das Navi in den Schatten bringen um es ablesen zu können. Später haben wir es einfach abgenommen und im Körperschatten abgelesen. Die Sprachausgabe haben wir leider auch nicht nutzen können, weil wir uns untereinander unterhalten haben. Nun ja, wir hätten es auch bleiben lassen können und uns auf die Ansagen konzentrieren sollen.
Ein Roadbook ist natürlich vorne am Lenker nicht des tollste Detail, aber es gibt mir mehr Infos, Details und Überblick über meine Tour; und da ich vorne eine Lenkertasche dran habe, in der ein Handy, ein Fotoapparat, ein Notfallpaket usw. drin sind, fällt das Ding oben drauf gar nicht mehr auf.
Bitte nicht falsch verstehen. Ich hätte auch gerne ein Navi, das meinen Wunschvorstellungen entspricht, leider werde ich wohl noch etwas warten müssen.
Was wir hier auch so ein wenig vernächlässigt haben. Die Akkulaufzeiten bei voller Helligkeit. Das Garmin war nach 4 Stunden platt, und ich finde es nicht so toll hier noch mal eine separate Stromquelle bereit zu halten.

grosserschnurz hofft hier diesmal keinen Unsinn verzapft zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs? Beitrag #20
Reinhard

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
9.275
Reaktionspunkte
3.520
AW: Navigationssystem für S-Pedelec

Die Akkulaufzeiten bei voller Helligkeit. Das Garmin war nach 4 Stunden platt, und ich finde es nicht so toll hier noch mal eine separate Stromquelle bereit zu halten.

Mal ein Frage zwischendurch: hast Du überhaupt mal versucht, im Hellen (!) das 60 CSx einfach so abzulesen? Also ohne Beleuchtung? Diese ist nämlich eigentlich nur für die Dunkelheit gedacht ...
 
Thema:

Navi oder Routenplaner für S-Pedelecs?

Oben