NaturalDrive Heckmotor mit PAS & Torque integriert

Diskutiere NaturalDrive Heckmotor mit PAS & Torque integriert im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Kennt jemand diesen Motor und hat evtl Erfahrungen dazu? Natural Drive | Innotorq GmbH Die inneren Werte scheinen ganz interessant zu sein: PAS...
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Kennt jemand diesen Motor und hat evtl Erfahrungen dazu?
Natural Drive | Innotorq GmbH
Die inneren Werte scheinen ganz interessant zu sein: PAS und Torque integriert, damit entfallen die hässlichen 4-kant-Kurbeln und PAS-Anbau!
Dazu kommt das geringe Gewicht von knapp 2kg...
 
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
595
Punkte Reaktionen
299
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Bafangs+Panasonic26V
Hab die Seite mal beschaut.
Gute Güte, was für ein Geschwafel. Rekuperation mit einem 2kg-Motor. Besserer Wirkungsgrad.
Und ich hab wirklich nichts gegen Nabenmotoren.
 
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Rekuperation hatte ich bewußt nicht erwähnt, da das hier einfach nix bringt... Außer bei Vollbremsung via Motor, dann hätte ich theoretisch etwas davon.
er hat einen höheren Wirkungsgrad durch die direkte Kraftübertragung im Hinterrad, d.h. keine Verluste bei Übertragung der Kraft durch Kette. Dadurch kann er auch eine höhere Reichweite erzielen
Was prinzipiell so richtig ist. Ich sehe hier kein Geschwafel. Irgendwie. ;)
 
John Doe

John Doe

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
53
Details E-Antrieb
Bafang BBS01 250W 36V
ebikes_innotorq_2019.bc8e0a09.jpg

Hab die Seite mal beschaut.
Gute Güte, was für ein Geschwafel. Rekuperation mit einem 2kg-Motor. Besserer Wirkungsgrad.
Und ich hab wirklich nichts gegen Nabenmotoren.
ich habe auch nichts gegen Nabenmotoren, aber etwas gegen Geschwafel und Bilder mit deutlich unpassendem Rad
(von deren Website)
 
H

Habberdash

Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
3.859
Punkte Reaktionen
2.216
Ort
Genf
Details E-Antrieb
Bosch Classic mit NuVinci Harmony
Es gibt bereits viele Antriebssysteme mit sehr guten Torq-Sensoren. Liest man diese Seite, könnte man denken es gäbe echte Probleme mit den Torq-Systemen.
Ich habe nichts gelesen über die technischen Daten, den Controller (wo steckt dieser überhaupt) und noch weniger über ein real existierendes Produkt.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.199
Punkte Reaktionen
1.271
Ich bin bekanntlich eher sehr skeptisch gegenüber Werbeversprechen und technisch kann ich mangels entsprechender Kenntnisse auch nicht soviel dazu sagen, doch die prinzipiellen Vorteile eines leichten Nabenmotors stehen ausser Frage. Leichtes Rad, unkomplizierterer Aufbau stimmt ja.
Sollten also der Motor und der Sensor die Werbeversprechen erfüllen, wäre eine Alternative zum Beispiel zum Mahle Motor gefunden.
Bei meinem letzten Gespräch mit einem Händler setzte dieser bei leichten Touren,Reise,Gravel Rädern auch vollständig auf leichte Hinterradnabenmotoren, explizit den Mahle Motor.
Fazua steht er skeptisch gegenüber, wegen der notwendigerweise schwereren Spezialrahmen und bietet diese nicht mehr im Laden an, sondern nur noch auf extra Bestellung.
Übrigens kann auch mein Reibrollenantrieb rekuperieren. Der ist noch kleiner und leichter.
Natürlich ist das kein entscheidendes Kaufargument, aber warum nicht?

Gruss

Geierlamm
 
R

rooster

Dabei seit
10.08.2014
Beiträge
595
Punkte Reaktionen
299
Details E-Antrieb
Heinzmann 36V +Bleirex+Bafangs+Panasonic26V
Der bessere Wirkungsgrad des Nabenmotors liegt eben in einem schmaleren Geschwindigkeitsbereich. Aber das weiß hier fast jeder.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.199
Punkte Reaktionen
1.271
Der bessere Wirkungsgrad des Nabenmotors liegt eben in einem schmaleren Geschwindigkeitsbereich. Aber das weiß hier fast jeder.
Genau dafür stehen ja die genannten Anwendungen. Genausowenig wie ich bevor ich zum Hilfsmotor griff, nur ein Fahrrad besass, habe ich jetzt nur ein Pedelec.
Mit einem MTB Langstrecke ist Unsinn, mit dem reinen Rennrad groben Schotter, igitt.
Gravel oder Crossräder haben Anteile aus beiden Welten und sind daher recht vielseitig. Meine Alpenüberquerungen habe ich mit einem 11kg Reiserad + 5 kg Gepäck unternommen, mit einem leichten Nabenmotor hätte ich eben ein 14 bis 15 kg Rad gehabt, dafür immer einige Watt extra, so wie ich das jetzt mit der Reibrolle habe. Mit 4 bis 5 km/ h den Berg hochkriechen, klar dafür ist ein Tretlagermotor besser, doch das ist auch ein Spezialfall und nicht die Regel beim Radfahren. Für den Durchschnittsradler passt eher ein Nabenmotor. Insofern hoffe ich ,dass da innovative Lösungen auf den Markt kommen.

Gruss

Geierlamm
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.840
Punkte Reaktionen
3.676
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Zuletzt bearbeitet:
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
@ habberdash: Gibts irgendwo eine entsprechende Liste? Es liest sich so, als wäre das fast schon Standard. Sehe ich nicht so. Meine Suche diesbezüglich endete in den meisten Fällen in "gips nich, hammer nich, wollnwer nich".
Die Empfehlungen bez. der Torque-Sensoren im Tretlager: Graus! Schon allein die 4-kant-Achsen. Bäh! Ich will da nicht mit handwerken. Ist mir zuviel Aufwand, da mit Sicherheit für mein System (Cannondale AI) nix verfügbar ist. Dazu sind die Teile hässlich wie die Nachthagelregen-Nebelwetter!
Und der zusätzlich verbaute PAS-Sensor im Motor macht das Ding quasi perfekt.
Alber bzw. Heinzmann-Motor wiegt geradezu Tonnen! Über 5 kg. Geht gar nicht. Das ist über die Hälfte meines Fahrrades. (Alles zusammen ca 9,5kg aktuell bei Rahmengröße XL: MTB).
Mahle: "Our distribution channel depends on the ebike brand. If you are interested in purchase any ebikemotion component, please request them to the ebike brand." Fällt wohl flach... Leider.
@ geierlamm: Oder gibts Bezugsquellen für Mahle-Motoren einzeln? Ich suche kein Kit, nur einen Motor einzeln. Hat hoffentlich keine Steuerung integriert. Kann ich so nicht ermitteln auf deren Webseite.
Mein Wunsch ist: Motor: wie beschrieben (mit Torque und PAS, leicht); Steuerung: VESC; Vorsteuerung: Sowas wie den Forumscontroller in Sparversion, ausschließlich für PAS und Torque, bis das beim VESC auch funktioniert (fehlt nur noch Torque); Display: keins bzw. die VESC-App auf Android-Fon; Akku: Im Rahmen oder in Flasche am Rahmen. Mehr nicht. Also keine "hier ein Teil, da was dran, dort noch ein Teil, und da noch was drangepfuscht"... (Hab grad extra übertrieben, aber es soll schlank und unauffällig sein)
@Hochsitzcola: Hab ich schon gesehen, nur leider nicht viel Infos. :( Und zur Entwicklung von Mechaniker sehe ich nichts zu kaufen. Leider.
Zuallererst ist die Technik und der Weg interessant. Mein Ziel ist Unterstützung, gerade am Berg oder bei Gegenwind. Sonst nichts weiter. Keine Geschwindigkeitsrekorde, hab auch "nur" 80kg Fahrer zu bewegen, fahre meistens in der Stadt, ab und an mal raus aufs Land, hab also keine großen Ambitionen, außer Leichtgewicht und Unauffälligkeit...
 
Zuletzt bearbeitet:
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Oder gibts Bezugsquellen für Mahle-Motoren einzeln? Ich suche kein Kit, nur einen Motor einzeln.
Den Mahle Motor gibt es einzeln. Allerdings habe ich bisher nur von fertig Eingespeichten gehört.
Von Orbea sollte das Teil 600€ netto mit einer Andra Felge (😖) für mein Gain F beim Händler kosten. (war Anfang 2020)
Controller ist keiner drin, man kann die Motoreinheit ohne Händlersoftware austauschen. Plug&Cycle.

Evtl. machen die Stress, dass man nur im Austausch kaufen darf. Da gibt es bestimmt Wege.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.199
Punkte Reaktionen
1.271
@igorino
Nein, hab leider keine Bezugsquellen. Kümmere mich auch nicht so stark darum, weil ich mit dem Reibrollensystem sehr zufrieden bin.
Den Mahle Motor kenne ich auch nur von einer zufâlligen Begegnung mit einem Reiseradler mit leichtem Gepäck, den ich in einer mäßigen Steigung überholte. In der Ebene sind wir dann gemeinsam einige km mit 25 bis 28 gefahren.
Der fuhr ein Orbea und bestätigte mir in durchschnittlich kupierten Geläuf ( 400 bis 600 Hm / 100km) reiche ihm der Akku bis ca. 140 km , weil er die Unterstützung gezielt für Steigungen , Gegenwind oder sonstige Widrigkeiten einsetze. Genau das gleiche mach ich mit der Reibrolle, wobei diese noch ein wenig leichter ist.


Gruss

Geierlamn
 
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Zuallererst einmal Vielen lieben Dank an alle hier für die echt fixen Antworten! Ich bin zwar nicht so richtig weiter, werde allerdings wie gewohnt weitersuchen nach Motoren mit Torque- & PAS-Sensor im Motor. Ich denke & hoffe, daß da noch mehr kommt. Da wir Deutschen ja leider sehr arrogant sind bez. Verkauf von Einzelteilen an Endkunden (leider), wird letztlich wieder einmal das Reich der Mitte das Rennen machen auf Dauer. Die lieben Chinesen sind da einfach pragmatischer und werden in ihrer Qualität definitiv immer besser, wie ich immer wieder feststellen kann.

Grüße an alle!
igorino
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
Nachtrag zum Mahle Motorkauf


Wir hatten im Orbea Gain Forum schon mal über den Bezug der besonderen Steckersysteme von ebikemotion diskutiert. ( Ging da eher darum, den proprietären Batteriepack und den Lader durch eigene An-und Umbauten zu ersetzen
Es gibt diese Stecker/Buchsen nicht für Endverbraucher, da hat jemand gut den Daumen drauf.)

Ungefähr ab hier und ff. zu lesen:
Orbea Gain

Einen eigenen Stecker dranzulöten ist sicher machbar aber schöner wär´s , wenn diese gut gedichtete, schmale Passung erhalten bleiben könnte.

Vielleicht weiß da inzwischen jemand mehr?
 
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
Stecker/Buchsen mit schmalem Fuß gibts für alles. Hab da schon feie dinger selbst benutzt für Verkabelungen aus dem Schaltschrank, um diverse Sensoren usw. anzuschließen. Ging da immer drum, das ganze idiotensicher zu gestalten, wenn für ne Messe der Krempel transportiert wird. Ich würde daher immer auf Spezialstecker der Hersteller pfeifen. (Naja, ich tu es auch... :) )

Bin bez. Motoren auch was weiter: Coboq hat ein Fahrrad mit Ansmann-Motor im Programm, der auch Torque-Sensor hat. Leider sind die auch extrem sparsam mit Infos bzw. sie benutzen seltsame Eigenkreationen für die Eigenschaften der Motoren, was die Auswahl schwierig macht. Allerdings scheint der RM9 definitiv einen Torque-Sensor zu beinhalten, und wenn ich das so verstehe, auch einen Speed-Sensor - PAS vermutlich.
Gewicht ist auch bei unter 3kg. Ich denke jedoch, daß Coboq da einen leichteren Motor verbaut: Gesamtgewicht des Rades 10,8kg.
"Der im eCycle F1 verbaute, superleichte Ansmann-Motor hat den feinfühligen Drehmomentsensor bereits integriert – und reagiert so noch direkter."
Link: eCycle F1 - Das Coboc E-Bike mit nicht einmal 11 Kilogramm. Ich vermute eher einen Motor mit Gewicht bei ca 2kg...
 
Zuletzt bearbeitet:
lektro

lektro

Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.067
Punkte Reaktionen
359
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
es gibt auch weniger
hässliche 4-kant-Kurbeln
und schon ist der Torquesensor gar kein Problem. Und falls z.B. der Controller im Akkuhalter versteckt ist, sieht das doch ok aus: Kabel vom Tretlager zum Akku und von da zum Motor, und vielleicht noch eins für ein Display. Falls aber der
auch seinen Controller integriert hätte, wäre das schon elegant, aber ich denke eher weniger, dass da Platz wäre. Und falls er
kann, dann hat er leider keinen Freilauf, und das ist schon auch was schönes.
 
I

igorino

Dabei seit
05.08.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
3
@lectro: Prinzipiell schon, nur fahre ich mit Carbon-Kurbeln und SRAM AXS, das will ich nicht zerstören durch ne "billige" Fernostkurbel, die dann auch nicht die Kettenblätter unterstützt, welche ich habe. Daher ist das leider nicht akzeptabel. Ich hatte schon geschaut, es gibt diese Kurbeln mit ISIS, aber die sind nicht kompatibel mit SRAM, soweit ich weiß, auch wenns auf Fotos identisch aussieht. Sofern da jemand Infos zu hat, gerne her damit.
Controller möchte ich selbst auswählen, integriert ist da Mist. Und wenn der mal schrottet, evtl noch eingegossen, dann werf ich den Motor mit weg. Nöööö.
Rekuperation ist unsinnig, Freilauf ist wichtig. Bergab mit mitdrehenden Kurbeln will ich nicht erleben...
 
Grainger

Grainger

Dabei seit
25.04.2019
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
346
Details E-Antrieb
Mahle Ebikemotion X 35
OT, aber Jetzt brauche ich ne Denkhilfe🤔

Rekuperation bedeutet doch nicht automatisch permanent mitdrehende Kurbeln?

Beim Nabenmotor hat es doch dagegen immer noch den aussen liegenden Freilauf mit der Ritzelaufnahme, oder habe ich da was falsch abgespeichert?
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
1.199
Punkte Reaktionen
1.271
OT, aber Jetzt brauche ich ne Denkhilfe🤔

Rekuperation bedeutet doch nicht automatisch permanent mitdrehende Kurbeln?

Beim Nabenmotor hat es doch dagegen immer noch den aussen liegenden Freilauf mit der Ritzelaufnahme, oder habe ich da was falsch abgespeichert?
Nein, hast du natürlich nicht.Alle Direktläufer wären ja sonst unfahrbar.
Ich bin kein Techniker, aber einen Nabenmotor mit Getriebe so zu bauen , dass gegebenenfalls auch auf Rekuperation geschaltet werden kann , stell ich mir nicht unmöglich vor. Techniker vor!
Die Elektronik gibt's ja, doch ob die zusätzliche Mechanik lohnt für eher geringen Rekugewinn , weiss ich nicht.

Gruss

Geierlamm

Grus
 
lektro

lektro

Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.067
Punkte Reaktionen
359
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
nein,
Rekuperation bedeutet nicht automatisch permanent mitdrehende Kurbeln
aber ein permanent mitdrehendes Getriebe, weil es keinen Motorfreilauf hat. Das heisst, der stets eingekuppelte Nabenmotor hat dann immer ein bisschen Bremsmoment im Leerlauf, weil er mit dem drehenden Rad mit dreht. Es gibt einige solcher Getriebenabenmotoren. Bei Direktantrieben ist das eleganter, weil der Rotor keine mechanische Anbindung zum Stator hat.
 
Thema:

NaturalDrive Heckmotor mit PAS & Torque integriert

NaturalDrive Heckmotor mit PAS & Torque integriert - Ähnliche Themen

Moins aus Köln!: Bin ganz nagelneu hier, weil ich mir ein Pedelec selbst bauen will, und ganz interessante Beiträge bei Euch fand. Bin noch in der Planungsphase...
ED100 / Super Torque Sensor: Hallo. Ich habe letzens diesen Sensor auf einigen Fertigbikes entdeckt. Die Funktion ist recht offensichtlich, Messung von Torsion der inneren...
Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart): Hallo allerseits! Als ich mein E-Bike gekauft habe, war für mich klar, dass ich mir keinen Klotz anschaffen würde, der technisch fast gar nicht...
VESC im FOC mode und ein (dicker) DirectDrive dazu: Hallo zusammen wie im VESC Beitrag von Jens will ich nun mal meine zusammengetragenen Erfahrungen weitergeben, bevor ich wieder alles vergesse...
Leicht, schnell, legal!: Der Markt der s-Pedelec bewegt sich zum einen Richtung Mittelmotor-Derivate der 25km/h Räder nur ohne Drosselung und ein paar verbliebene...
Oben