Nachbau Lishui Bluetooth Modul

Diskutiere Nachbau Lishui Bluetooth Modul im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Zusammen, ich habe mir die Mühe gemacht, das Bluetooth-Modul von Lishui etwas genauer zu analysieren und dabei festgestellt, daß es mit...
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Hallo Zusammen,

ich habe mir die Mühe gemacht, das Bluetooth-Modul von Lishui etwas genauer zu analysieren und dabei festgestellt, daß es mit Standardkomponenten leicht nachzubauen ist.

Zur Kommunikation dient ein HM-10 Modul. Die Spannungsversorgung dafür macht ein DC/DC-Wandler, zur Sicherheit noch mit einem nachgeschalteten 3,3V Spannungsregler. Die 36V zum Aktivieren des Controllers werden über einen Smart High-Side Switch geschaltet. Ich habe dazu einen BTS432 E2 genommen, der ist hoffunungslos überdimensioniert, war aber grad zu Hand.

Der Controller wird über den PIO2-Pin ein- und ausgeschaltet, die Akkuspannung wird über einen Spannungsteiler an PIO4 eingelesen. Der Rest läuft über UART. Das Modul wird einfach statt des Displays an den Controller gesteckt.

Das HM-10 muss mit einigen AT-Befehlen richtig konfiguriert werden, dann läuft der Nachbau problemlos mit der Fore-Rider App von Lishui :)
Von den HM-10 Modulen sind wohl etliche Fakes im Umlauf, meins hat zum Glück funktioniert.

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.266
Ort
Garmisch
Details E-Antrieb
Shengyi und Puma Heckantrieb
Erzähl mal, mit welchen Smartphone Betriebssystem Du die Fore Rider App und mit welchen Lishui Controller (und mit welchem Protokoll) Du das BT nutzt und wie Deine Erfahrungen so sind? (Ein durchschleifen des Displays ist aufgrund der seriellen Protokolle wahrscheinlich nicht so ohne weiteres möglich oder?)

Ich hätte dort noch gerne ein Daumenschalter / Bluetooth Daumenwheel integriert um die Funktionen in der Fore-Rider app auch am Lenker umschalten zu können :)

Weiter wünschte ich mir statt optisch / farblich schönes App Design auch noch zusätzlich ein LCD (schwarz / weiss) Profil-Design in der Fore-Rider app (was man evtl. Optional wegen der Sichtbarkeit / stromverbrauch am Smartphone Auch noch invertieren kann), ohne schnickschnack, höchtens ein paar Linien zur abgrenzung der Datenfelder, dann wär das auch etwas für altersschwache oder günstige Smartphones die der Sonne nicht unbedingt 10000 candela entgegen setzen können :)

ansonsten bin ich generell sehr begeistert von der Lösung, echt tolle Sache, hoffe da entwickelt sich noch was :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Erzähl mal, mit welchen Smartphone Betriebssystem ...
Ich habe Android 5.0.2 und einen Controller in dieser Bauform. Er beherrscht die Protokolle KM5s und JLCD. Ich nutze das KM5s, da das ja viel mehr Einstellmöglichkeiten (Definition Strom- /Geschwindigkeitsstufen etc.) bietet.

Ein Durchschleifen des Displays ist aufgrund der seriellen Protokolle wahrscheinlich nicht so ohne weiteres möglich oder?
Ich habe die Eingangs- und Ausgangspins des Orignal-Moduls durchgeklingelt, die gehen 1:1 durch. Die alte App-Version (1.4) hat immer gemeckert, wenn das Display an ist, da natürlich nicht beide gleichzeitig auf den Controller einreden dürfen. Da wurde wohl einfach gecheckt, ob das blaue Kabel 36V hat (PIO4) obwohl PIO2 low ist. Ob das bei der akutellen App-Version (1.6) auch noch so ist, habe ich nicht ausprobiert, wäre aber sinnvoll, wenn Tx und Rx von Modul und Display einfach parallel geschaltet sind. Ggf. müsste man das blaue Kabel über einen Pull-Down auf Gnd ziehen, damit das einen eindeutigen Zustand hat. Das Protokoll des Displays sollte eigentlich egal sein, wenn der Controller es versteht und nur einer gleichzeitig redet.

Ich hätte dort noch gerne ein Daumenschalter / Bluetooth Daumenwheel integriert um die Funktionen in der Fore-Rider app auch am Lenker umschalten zu können :)
Das braucht einen Eingriff in Hard- und Software, da bräuchte man schon den Quellcode der Fore-Rider App...

Gruß
hochsitczola
 
Zuletzt bearbeitet:
JuculianD

JuculianD

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
24
Ort
Kassel
Details E-Antrieb
NineContinent 1700W, KT Controller, 67.2V 24Ah
Hallo! Ich finde Dein Bluetooth Modul sehr interessant für mein E Bike. Ich würde es gerne nachbauen, ich habe keine extremen Elektronikkentnisse, aber es ist definitiv kein fremdes Terrain.
Ist es möglich, einen Schaltplan dafür zu bekommen, bzw. eine kleine Anleitung?

Vielen Dank,

Julian.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Hm, da muß ich mal schauen, ob ich den handgemalten Plan noch wiederfinde. Wenn nicht, wird es etwas dauern.
Willst du dir das wirklich antun? Das Modul verkauft Lishui doch zu einem fairen Preis. Den Stundenlohn beim selber bauen darf man da auf jeden Fall nicht rechnen :)

Gruß
hochsitzcola
 
JuculianD

JuculianD

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
24
Ort
Kassel
Details E-Antrieb
NineContinent 1700W, KT Controller, 67.2V 24Ah
Das Modul von Lishui kostet leider 25€ Versandkosten, deswegen wird es mir am Ende zu teuer :).
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
So, hier jetzt der schnell per Hand gemalte Schaltplan. Man kann natürlich auch einen anderen High-Side Switch verwenden.
Zur Inbetriebnahme sind ein paar Einstellungen per AT-Befehl erforderlich. Dazu erst mal ein USB-UART-Wandler an PC und Modul anschließen, dann mit einem Terminal-Programm z.B. HTerm die Verbindung aufbauen (9600 Baud, kein CR oder LF), hier erst mal sicherstellen, daß noch keine Bluetooth-Verbindung aktiv ist, da sonst in der Werkseinstellung die AT-Befehle nicht funktionieren.
Über das Terminal den Befehl "AT" senden, das Modul sollte mit "OK" antworten.
Dann müssen drei Parameter eingestellt werden:
1. AT+NAMExxx
2. AT+PINyyy
3. AT+MODE1

xxx und yyy müssen natürlich eine gültige Kombination aus Name und Passwort sein. Mode 1 ist der Remote-Modus, damit die AT-Befehle auch über Bluetooth gesendet werden können.
Die Widerstände des Spannungsteilers müssen ggf. leicht angepasst werden, damit die Batteriebalken und die Leistung korrekt angezeigt werden.
Bedienungsanleitungen mit den AT-Befehlen findet man leicht im Netz, z.b. hier.

Ich weise auch noch mal darauf hin, daß der Controller die richtige Firmware haben muß, damit das Parametrieren per App funktioniert.

Viel Spaß beim Nachbauen :)

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.266
Ort
Garmisch
Details E-Antrieb
Shengyi und Puma Heckantrieb
Ja, die Firmware.. also alle Lishuis die ich hatte, konnten bisher immer irgendeine Option nicht. z.B. Anstatt Geachwindigkeits Stufensteuerung stromstufen.. oder der minimalstrom geht nicht unter 7A..

Dann wäre noch die Integration eines Bluetooth lenkerschalters cool, dass man die Stufen auch ohne Handy umstellen könnte... und zur aller Letzt auch die Option, statt querformat auch hochformat machen zu können..

Aber alles darf man auch nicht erwarten, für eine quasi kostenlose Lösung :)
 
JuculianD

JuculianD

Mitglied seit
27.04.2018
Beiträge
24
Ort
Kassel
Details E-Antrieb
NineContinent 1700W, KT Controller, 67.2V 24Ah
Vielen vielen dank für Deine Mühe!
Das werde ich versuchen, sobald ich Zeit habe. Mit Deiner Anleitung klappt das bestimmt.

Vielen Dank nocheinmal,

Julian.
 
L

ludn1

Mitglied seit
10.06.2018
Beiträge
1
Hallo Hochsitzcola,
ein kurzer Test mit einem HC-06 klappte nicht, da dieses nur 4 stellige Passwörter (ist ja BT-üblich) unterstützt.
  • Werden wirklich 6 Stellen (läßt sich im Bild nicht ganz klar erkennen/lesen) benötigt?
  • Remote via BT: sendet die App tatsächlich AT-Cmds?
Ohne dieses mag die aktuelle App derzeit nicht verbinden. Sind alle 3 forerider-Apps inkl. Pro gleich?- Scheint mehrere unterschiedliche Verbindungsnamen zu geben.

Danke & Grüße, ludn
PS: Erfolgreich habe ich allerdings ein programmierten Digistump im seriellen Datenstrom zum Lishui werkeln (Stromstufen-Mods, etc.).

So, hier jetzt der schnell per Hand gemalte Schaltplan. Man kann natürlich auch einen anderen High-Side Switch verwenden.
Zur Inbetriebnahme sind ein paar Einstellungen per AT-Befehl erforderlich. Dazu erst mal ein USB-UART-Wandler an PC und Modul anschließen, dann mit einem Terminal-Programm z.B. HTerm die Verbindung aufbauen (9600 Baud, kein CR oder LF), hier erst mal sicherstellen, daß noch keine Bluetooth-Verbindung aktiv ist, da sonst in der Werkseinstellung die AT-Befehle nicht funktionieren.
Über das Terminal den Befehl "AT" senden, das Modul sollte mit "OK" antworten.
Dann müssen drei Parameter eingestellt werden:
1. AT+NAMExxx
2. AT+PINyyy
3. AT+MODE1

xxx und yyy müssen natürlich eine gültige Kombination aus Name und Passwort sein. Mode 1 ist der Remote-Modus, damit die AT-Befehle auch über Bluetooth gesendet werden können.
Die Widerstände des Spannungsteilers müssen ggf. leicht angepasst werden, damit die Batteriebalken und die Leistung korrekt angezeigt werden.
Bedienungsanleitungen mit den AT-Befehlen findet man leicht im Netz, z.b. hier.

Ich weise auch noch mal darauf hin, daß der Controller die richtige Firmware haben muß, damit das Parametrieren per App funktioniert.

Viel Spaß beim Nachbauen :)

Gruß
hochsitzcola
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
Die forerider-app arbeitet mit BLE, das HC-06 ist kein BLE-Modul. Da mußt du schon ein HM-10 nehmen....
Und ja, die App sendet tatsächlich AT-Befehle zum Ein- und Ausschalten des Controllers und zum Einlesen der Akku-Spannung.

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
D

digihansi

Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
2
wo finde ich das passwort welches ich einprgrammieren muss ?
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.609
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
scharf hinschauen.

Gruß
hochsitzcola
 
Thema:

Nachbau Lishui Bluetooth Modul

Oben