sonstige(s) Nachbau Akkus für Bosch Active , Performance und CX

Diskutiere Nachbau Akkus für Bosch Active , Performance und CX im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Die Bosch Akkus und viele andere, kann man nicht so leicht ersetzen, da intern verdongelt. Bei Aldi etc. gibt es das zugegebenermaßen nicht, somit...
M

Martin4

Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
670
Die Bosch Akkus und viele andere, kann man nicht so leicht ersetzen, da intern verdongelt. Bei Aldi etc. gibt es das zugegebenermaßen nicht, somit sind die Systeme tatsächlich offener. Hersteller wie E-Bike Vision lassen sich ihr Knowhow gut bezahlen. Aber wie oben geschrieben, es gibt es auch für Bosch einigermaßen günstige (Original-)Akkus. Wer den hohen Preis nicht bezahlen will, nimmt halt diese. Ich sehe das ähnlich wie OldMan54, zusätzliches Angebot ist erstmal eine Bereicherung. Für wen das Angebot taugt, muss jeder selbst entscheiden.
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.716
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
...Es ging nur um die Feststellung dass wir von den großen Herstellern hemmungslos abgezockt werden und sich die Nachbauhersteller eben auch an diesen überzogenen Preisen orientieren um ebenfalls richtig Knete zu machen. Das nur schulterzuckend hinzunehmen mit der Bemerkung: Sind ja alle so teuer , ist ne blöde Einstellung.
Tja und was machen wir nun gegen das Abzocken ?
Gibt ja nur 2 Möglichkeiten. Entweder sich abzocken lassen oder man verweigert sich.

Aber das Meckern gegen Abzocke hilft rein gar nichts.
 
M

Martin4

Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
670
Die Preise für die schon lange auf dem Markt befindlichen Classic Akku Nachbauten von E-Bike Vision haben sich über die Zeit gehalten. Es gibt also offenbar genug Leute, die bereit sind diese Preise zu bezahlen.
 
D

dorftrottel

Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
945
Es ging nur um die Feststellung dass wir von den großen Herstellern hemmungslos abgezockt werden und sich die Nachbauhersteller eben auch an diesen überzogenen Preisen orientieren um ebenfalls richtig Knete zu machen.
Keine Ahnung wie Du das meinst,
Fakt ist doch das einige Händler jammern haben zu wenig Marge,
aber mit den Verkaufspreisen fast auf Ihren EK gehen?
Dieser Preis wird dann als Referenzpreis genommen (auch wen Sie Nie oder schlecht liefern können)
und jeder der teurer kauft ist doof.

Die Nachbau-Akkus werden erst so ab Mitte Juni lieferbar sein,
dann wartest noch ein wenig ,im Herbst werden die Preise bei einigen auf Händler-EK für
17, Ah auf 550.-€ 20, Ah auf 700.-€ rutschen

Die Hersteller geben ja nur eine UvP vor und manche Händler sind doch die Verramscher .
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
905
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
der 745Wh wiegt ja 3,5 kg... bei meinem rad sind ist die halterung grad an zwei gewindebuchsen variante "getränkehalter" fest gemacht..
hält das dann noch gut..? die dynamik eines ungefederten rades ist sicher nicht zu unterschätzen..
die preise werden wohl noch etwas absinken.. noch kann man ja den neuen artikel nicht mal kaufen..
E-Bike Power Pack UR 36V / 20,7Ah (745Wh) - Goeke Intermedia
finde es aber auch klasse das sich alternativen ergeben.. :)
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.591
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
@OldMan54
Es ging nur um die Feststellung dass wir von den großen Herstellern hemmungslos abgezockt werden und sich die Nachbauhersteller eben auch an diesen überzogenen Preisen orientieren um ebenfalls richtig Knete zu machen. Das nur schulterzuckend hinzunehmen mit der Bemerkung: Sind ja alle so teuer , ist ne blöde Einstellung.
Und was ist dann deiner Meinung nach die Alternative?
Wir (Gisela und ich) fahren seit 5 Jahren E-Bike, MTB vorher seit Ende der achtziger Jahre. Sind jedes Jahr mehrere 1000 Kilometer unterwegs. Ich Anfangs (gut 8000 km) mit dem Turbo Levo, sie, wie meine Bekannten, mit Bosch. Nach 2. Akku, 2. Motor, dem x.ten Akku-Kabel hatte ich dann von Speci die Nase voll. Die Fehlerquote der Bosch Akkus tendiert in meinem Umfeld gegen Null.

Billigere Alternativen für den Bosch Akku sind mir nicht bekannt. Und nun?
Nichts kaufen und schmollen?

Klar bin auch ich der Meinung, dass sich die Preise in der Fahrradbranche krass entwickelt haben, gerade im Vergleich zu Motorrädern.
Aber letztendlich läuft das doch auf folgende Fragen hinaus:
  • Will ich so ein Bike haben?
  • Kann ich mir das leisten?
  • Ist es MIR das Geld wert?
Sicher fände ich einen Akku für 300€ in gleicher Qualität auch schön, aber wo herbekommen?
Wenn du meine Einstellung schon als blöd titulierst, was ich als Frechheit empfinde, nochmal die Frage, welche Alternativen habe ich?
 
rio71

rio71

Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
905
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
Zuletzt bearbeitet:
C

cube_one

Mitglied seit
15.12.2018
Beiträge
93
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, 2016, Bosch PL CX
Also mir gefällt auch, dass es endlich mal eine Alternative geben soll, aber an meinem Fully z.B. scheidet so'n riesen Trümmer schonmal platzmäßig aus.
Auf längeren Strecken würde ich da immer noch 'nen zweiten Akku bevorzugen. Den kann man sich dann mit 2 Leuten unterwegs auch mal teilen.
Es wird sicher Interessenten für die Teile geben, aber bessere Verkaufschancen würde ich 500 Wh-Nachbauten in Originalform geben, die preislich deutlich unter den Boschakkus angesiedelt sind.
 
M

Martin4

Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
670
P1030053.JPGP1030054.JPG

Ich hab, um mir das besser vorstellen zu können, mal das Schaubild und die Maße des Originalakkus genommen. Gleiche Breite, aber viel höher. Der Nachbauakku geht bis zu den Lüftungsschlitzen, wenn man einen 4A Lader auf den Akku legt. Das ist ein ganz schöner Eumel.
So wie das aussieht werden dort 18650 in 6P verbaut, bei 21700 wäre er vermutlich breiter als der originale Akku.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Martin4

Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
670
Ich hab das Ganze mal ans Rad gehalten (wir haben 17 Zoll MTB Rahmen), das geht wenn überhaupt gerade so.
 
Bikerrider

Bikerrider

Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
578
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 500 Wh 2018 / 2x 40 km
Ich denke Bosch wird nächstes Jahr selber min. einen 600 wh Akku auf den Markt werfen, da die jetzigen bei weitem nicht mehr ausreichen und das auch eine Marktlücke ist ,die sich Bosch sicherlich nicht entgehen lassen will. Die Akkus von Bosch sind spitze und da warte ich drauf. Hoffe nur das die neuen dann preislich akzeptabel sein werden.
 
M

Martin4

Mitglied seit
22.10.2008
Beiträge
670
Ich denke sie werden halt keinen Ersatz für die bisherigen Power Packs liefern, sondern nur größere und stärke Power Tube Akkus, die zu nichts mehr passen. Mit dem Classic war es ja genauso. Ab dem 400er kam nichts mehr und E-Bike Vision hat die stärkeren Ersatzakkus herausgebracht.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.334
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ich denke Bosch wird nächstes Jahr selber min. einen 600 wh Akku auf den Markt werfen, da die jetzigen bei weitem nicht mehr ausreichen und das auch eine Marktlücke ist ,die sich Bosch sicherlich nicht entgehen lassen will. Die Akkus von Bosch sind spitze und da warte ich drauf. Hoffe nur das die neuen dann preislich akzeptabel sein werden.
Ich würde nicht zu lange darauf warten. Ich würde sogar wetten, sowas kommt nie. Wenn, dann wirds eine neue Art von Akku geben die zu bisherigen inkompatibel ist, vielleicht wieder mit einem ganz neuen Stecker und Ladegerät. So war das ja bei der Ablösung des Classic auch. Der steht heute noch bei 400Wh max. und man überlässt das Feld der "großen" Akkus den Drittherstellern. Aus Bosch-Sicht gibts ja die 1.000Wh-Mogelpackung mit den alternierend genutzten "Dual-Akkus".
 
Alex2303

Alex2303

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
226
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich denke Bosch wird nächstes Jahr selber min. einen 600 wh Akku auf den Markt werfen, da die jetzigen bei weitem nicht mehr ausreichen und das auch eine Marktlücke ist ,die sich Bosch sicherlich nicht entgehen lassen will. Die Akkus von Bosch sind spitze und da warte ich drauf. Hoffe nur das die neuen dann preislich akzeptabel sein werden.
Hihi und vorher haben sie ausgereicht. 😉
 
E-Ville 59

E-Ville 59

Mitglied seit
13.03.2017
Beiträge
303
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bergamont E-ville N380 CX, Steppenwolf Haller N380
Der 745er Nachbau ist genau das richtige für meinen Tiefeinsteiger,
vertikale Montage am Sattelrohr.
Fahrprofil , schwere Böden im Wald.
Allesdings möchte ich vor Kauf ein Endladeprotokoll vom betreffenden Akku sehen. Mal sehen wie professionell die Händler agieren.
 
I

ika

Mitglied seit
18.12.2016
Beiträge
68
Da die Panasonic Zellen verbaut wurden, sollte sich die Entladekurve wie hier verhalten.
akkuline.de
Es ist die 4A Entladekurve. Im Bike könnte die Stromlast je
Zelle zwischen 1A und 3,5A betragen.
 
Bikerrider

Bikerrider

Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
578
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 500 Wh 2018 / 2x 40 km
@ika sind das gute Zellen und somit ein hochwertiger Akku? Habe in der Hinsicht nicht so viel Erfahrung. Wäre für mich nächstes Jahr eine Option wenn Bosch keine 600 Wh Akkus rausbringt.
 
derbergradler

derbergradler

Mitglied seit
14.08.2017
Beiträge
6
vielleicht von Interesse: Habe vor ein paar Tagen mal eine E-Mail an das Vision Team bezüglich Ersatzakkus geschrieben.
Hier die Antwort.

vielen Dank für Ihre Email und das Interesse an unserem Ersatzakku für die Yamaha PW-series.
Unsere Webseite wird gerade aktualisiert und müsse ab Ende dieser Woche mit unseren Neuheiten gespickt sein.

Gerne informiere ich Sie aber auf diesem Weg über unsere Ersatzakkus.
Passen für Ihren Antrieb im Haibike bringen wir den Rahmen/Unterrohrakku im August diesen Jahres auf den Markt.

Unsere "kleine" Variante wird mit 624Wh erhältlich sein (UVP 789 €) / unser Großer liefert dann 745Wh (UVP 989€).
Beide Akkus haben das selbe Gehäuse, es unterscheidet sich lediglich die Kapazität der verbauten Zellen.
Wir entwickeln und produzieren unsere Produkte im eigenen Haus, bedeutet der Akku wurde in Deutschland entwickelt und wird auch in Deutschland produziert.

Ihr aktuelles Ladegerät können Sie weiterhin nutzen. Um die Ladezeit zu verkürzen haben wir einen 7A Schnelllader im Sortiment, welcher mit einem Ladeadapter an der originalen Ladebuchse genutzt werden kann.
Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus bieten wir von Werk aus 24 Monate Garantie auf unsere Akkus, sowie die Möglichkeit einer Garantieverlängerung auf 36 Monate.
 
Thema:

Nachbau Akkus für Bosch Active , Performance und CX

Werbepartner

Oben