Nach 2 Monaten, noch immer ein defekter Akku, falsche Papiere und fehlende Schrauben. Alles schleift ...

Diskutiere Nach 2 Monaten, noch immer ein defekter Akku, falsche Papiere und fehlende Schrauben. Alles schleift ... im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Nach 8 vollen Werktagen der E-Mails über Amazon, Gunai store und Whats App, steht mein Fahrrad noch immer im Keller. Es fehlen weiterhin...
L

Linda

Themenstarter
Dabei seit
12.08.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Nach 8 vollen Werktagen der E-Mails über Amazon, Gunai store und Whats App, steht mein Fahrrad noch immer im Keller.

Es fehlen weiterhin Schrauben für den Spritzschutz, der Akku läd nicht. Das neue Ladegerät scheint nun zu funktionieren, jedoch hat
der Akku Spiel im Gehäuse und nach 20 km Probefahrt hat er bereits einige Schläge abbekommen und scheint defekt zu sein. Die Papiere stimme nie.
Die Versicherung gibt keine Freigabe.

Ich habe bereits unzählige Bilder und Videos an Gunai geschickt, sie verlangen immer wieder Neue und fragen mich immer das Selbe. Nach der Fahrgestellnummer, dem Akku usw. Ein systematisches mürbe machen. Selbst wenn ich erkläre, dass die Fahrgestellnummer unter Punkt 1. und nicht unter 1.1.2.3. eingetragen werden muss, stellt man sich dumm und versteht mich angeblich nicht.

Ich habe schon duzend mal um Schaumstoffdämpfer gebeten, damit der Akku kein Spiel hat. Mal heißt es, sie werden geschickt, dann wird behauptet ich kauf sie selbst. Ich könnte ein Buch schreiben.

Kennt jemand den Sitz des Headquarters? Ich finde nicht dazu. Habe Gunai bei Amazon gemeldet. Ich habe nicht den Nerv einen Karton zu kaufen, das Ding wieder auseinander zu bauen und zurück zu schicken. Aber so kann es nicht weiter gehen.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
3.041
Punkte Reaktionen
2.834
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - R&M Packster 40 - Hase Kettwiesel
Was für ein Rad hast du denngekauft? Die verfügbaren sind alle keine S-Pedelecs ... könnte mir für diesen Preis auch nicht vorstellen, dass Gunai eine Typgenehmigung beim TÜV durchgeführt hat.
Soweit ich es überblicke sind alle auch nicht als Pedelecs zulässig ... zu hohe Motorleistung, Geschwindigkeit über 25 km/h, Gasgriffbetrieb ohne Pedalieren, ...
Da gibt es nur zurückschicken ....
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
1.022
Punkte Reaktionen
636
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Hallo @Linda und willkommen hier im Forum!

Welches Fahrrad (Link) genau ist es denn?

Wenn ich mir die negativen Bewertungen zu den Gunai Fahrrädern anschaue, wie zum Beispiel diese hier (ob es das von Dir gekaufte Rad ist, kann ich nicht sagen): Amazon.de:Kundenrezensionen: GUNAI 26 Zoll Fat Tire Elektrofahrrad 48V 17AH Beach Cruiser Pedal Assist Mountain E-Bike mit Rücksitz (Schwarz)
dann vermute ich, dass Deine bisherigen 8 Tage nur der Anfang der Odyssee mit wahrscheinlich für Dich unbefriedigenden Ausgang sind.
Es gibt aktuell keine neuen S-Pedelec in Deutschland zu dem Preis, daher scheint mir das eher ein normales chinesisches Rad mit für europäische Verhältnisse viel zu starkem Motor zu sein. Die zur Versicherung notwendige CoC scheint auch nicht geliefert zu werden.

Wenn Du also Pech hast, was ich leider befürchte, hast Du ein E-Bike, für das Du keine Versicherung bekommst, daher auch nur auf umzäunten Privatgeländen offiziell fahren darfst. Wenn damit ein Unfall passieren sollte, kann das finanziell für Dich sehr unangenehm werden, weil Du dann mit einem versicherungspflichtigen Fahrzeug ohne Versicherung unterwegs gewesen wärst. Neben ca. 3000 Euro Strafe (wird gemunkelt, dass in die Richtung geht) für den Verstoß gegen des Pflichtversicherungsgesetzes beim Führen eines Kfz (eventuell noch zusätzliche Strafe wegen Fahren ohne Führerschein, Helmpflichtverletzung, etc.) kommt hinzu, dass keine Versicherung den gegnerischen Schaden abdeckt, da die Privathaftpflicht aus dem Schneider ist, da es ja ein Kfz ist und es keine Kfz Haftpflicht gibt, da die CoC zum Versichern nicht geschickt wird (da vermutlich gar nicht existent).

Wenn mir das passiert wäre, würde ich alles daran setzen, den Kauf rückabzuwickeln (3 malige Nachbesserungsversuche, penibel dokumentieren, dann Wandlung des Kaufs), wobei das bei dem beschriebenen Verhalten des Verkäufers auch ein Hürdenlauf werden wird.
 
D

Dotwinn

Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
79
Und warum wird kein Anwalt eingeschaltet ?
Hätte ich persönlich sofort gemacht.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.131
Punkte Reaktionen
9.316
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Krass wie billig so ein fatbike sein kann...
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
13.036
Punkte Reaktionen
11.308
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Verluste minimieren und schnellstmöglich zurück.

wenn über Amazon gekauft ist die Chnace ja gegeben, dass man das Geld wieder bekommt.

Ist natürlich auch die Frage, wie es "ausprobiert" wurde.
 
Z

ZNolte

Dabei seit
29.06.2014
Beiträge
3.203
Punkte Reaktionen
2.460
Da das mit den Infos hier komplett durcheinander geht - ist der Thread hier aus irgendeinem anderen Thread ausgelagert worden?
 
Maurer

Maurer

Dabei seit
12.08.2021
Beiträge
124
Punkte Reaktionen
40
Ort
Ramstein Miesenbach
Details E-Antrieb
Yamha Sync Drive Sport Any Tour E+0 LDS
Ich verstehe nicht dass man sich so ein Ding bestellt, denn das steht am Ende der Beschreibung.
Wichtiger Hinweis: Für die Verwendung dieses Produkts auf öffentlichen Straßen, Fußwegen, Radwegen oder in anderen öffentlichen Bereichen können lokale rechtliche Einschränkungen bestehen, wie etwa Zulassungs- und Kennzeichnungserfordernisse, eine Schutzhelmpflicht oder Fahrverbote. Bitte überprüfen Sie die örtlichen Vorschriften, bevor Sie dieses Produkt kaufen und verwenden.
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
2.965
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Ich habe nicht den Nerv einen Karton zu kaufen, das Ding wieder auseinander zu bauen und zurück zu schicken. Aber so kann es nicht weiter gehen.
Warum hast du den karton eigentlich nicht zunächst mal aufgehoben...

...statt viel aufregen nen neuen besorgen und das teil zurückschicken.

Danach ende gelände und nen vernünftiges pedelec holen...

...ausser man steht auf probleme. Das gibts ja auch. 😉
 
S

Saftschubser

Dabei seit
02.07.2022
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
27
Warum hast du den karton eigentlich nicht zunächst mal aufgehoben...

...statt viel aufregen nen neuen besorgen und das teil zurückschicken.

Danach ende gelände und nen vernünftiges pedelec holen...

...ausser man steht auf probleme. Das gibts ja auch. 😉
Das Problem ist, dass der Service vorab etwas ganz anderes suggeriert. Auf Nachfrage kommt die prompte Antwort, dass eine Zulassung kein Problem ist. Man muss lediglich die Fahrgestellnummer “nach dem Kauf“ und nach dem Erhalt an den Service schicken, dann gäbe es postwendend die COC.
Fakt ist dann aber, das man dann den schwarzen Peter hat. Aufwendig zurückschicken und dem Geld hinterherrennen oder nur illegal auf Straßen nutzen dürfen. Der Anbieter gehört wirklich geblockt…
 
D

Dotwinn

Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
79
Und was willst du mit dem Anwalt?
Er will das Rad ja nicht zurückschicken (das wäre wohl möglich da über Amazon gekauft).
Du kannst über den Anwalt eine Rep in einer anderen Werkstatt beauftragen die der Verkäufer zu zahlen hat.
 
Thema:

Nach 2 Monaten, noch immer ein defekter Akku, falsche Papiere und fehlende Schrauben. Alles schleift ...

Oben