sonstige(s) Motorschäden nach Erhöhung der Riemenspannung!!!

Dieses Thema im Forum "Brose" wurde erstellt von ullimerzbacher, 13.06.18.

Schlagworte:
  1. ullimerzbacher

    ullimerzbacher gewerblich

    Beiträge:
    1.911
    Ort:
    53359 Rheinbach bei Bonn
    Details E-Antrieb:
    E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
    In den letzten Wochen habe ich verstärkt Kunden die Motorschäden an ihren Brosemotoren melden. Auf Nachfrage wurde immer selbst vorher die Madenschraube weiter reingedreht um den Riemen zu spannen. Danach ist es mahrfach zu mehr oder weniger kapitalen Motorschäden gekommen!
    Deshalb rate ich dringend davon ab dies selbst zu machen.
    Als Schäden waren u.a. Riss des Riemens, Blockieren des Getriebews, Bruch des Riemenspannes.
    Mich würde interessieren ob es hier noch weitere Betroffene gibt.
     
  2. OldMan54

    OldMan54

    Beiträge:
    6.270
    Ort:
    57627 Hachenburg
    Details E-Antrieb:
    R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
    Aus dem anderen Forum bekam ich folgendes Bild:
    20180529_213031.jpg

    Ca 4000 km, Bulls.
    Über Spannen ist mir nichts bekannt, aber dürfte wohl die Ursache sein, der Gates sieht auch interessant aus.
     
  3. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.518
    Alben:
    9
    Etwas OT

    Riemen reißen....
     

    Anhänge:

    Interferenz42 gefällt das.
  4. flyingdoctor

    flyingdoctor

    Beiträge:
    204
    Ort:
    90607 Rückersdorf
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo Carbon Custom 2018
    Wir reden hier vom Riemen im Motor! Das hat mit Antriebsriemen zum Hinterrad als Kettenersatz nichts zu tun.
     
    Oschtallgoier, rio71, Taylor und 3 anderen gefällt das.
  5. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.518
    Alben:
    9
    Oh ;)
     
    Interferenz42 gefällt das.
  6. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.409
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Warum meinen manche den Riemen spannen zu müssen? Sitzt der zu locker, weil der verschlissen ist?
    Woran merkt man, ob der verschlissen ist, oder zu locker ist?
    Wie lange hält dieser Riemen?
    Er hat doch extra OT geschrieben!!
     
  7. flyingdoctor

    flyingdoctor

    Beiträge:
    204
    Ort:
    90607 Rückersdorf
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo Carbon Custom 2018
    War auch auf Dille bezogen und nicht auf RUBLIH
     
    radomas gefällt das.
  8. ullimerzbacher

    ullimerzbacher gewerblich

    Beiträge:
    1.911
    Ort:
    53359 Rheinbach bei Bonn
    Details E-Antrieb:
    E-Bike Specialist für Bosch, Brose, Impulse, Pana
    Ich liebe das hier wieder!
    Ich denke das ist eine sehr wichtige Info und dann kommen wieder welche mit OT ?!
    Ich glaube ich lasse das hier bald sein.
     
    Löwenburger, rio71, Taylor und 4 anderen gefällt das.
  9. Pede Lexle

    Pede Lexle

    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Ostfildern
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo Expert Carbon 2018+2019
    Das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment für den Riemenspanner ist so gering,wer da meint ohne den Mini Drehmo rumschrauben zu müssen ist ....
     
  10. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.518
    Alben:
    9
    Es ist bei dem Fehlerbild unerheblich, mit welchem Moment die Schraube festgezogen wird. Der Halter der Spannrolle zerbricht. Da hat das eine mit dem Anderen doch nix zu tun. Ich würde dort auch NIE ein Drehmoment Andenken. Das ist im Handgelenk fest integriert und nur für Linkshänder ohne jegliche Erfahrung von Nöten die kein Gefühl für Technik besitzen.

    Das Material scheint ein Spritzguss oder Aluteil zu sein. Schaut man minimal auf Riemenspanner zB. im KFZ, dort ist Stahl das Material der Wahl.

    Wohlmöglich wird bei Wechsellast der Halter dynamisch belastet, was irgendwann zu einem Bruch führt. Das Material ist wenig elastisch.....

    Das kann "einfach" meßtechnisch ermittelt werden, untersucht man die Bruchstelle. Die Korngröße wird sich bei Wechsellast im plastischen verändert haben. Eine Strukturanalyse Nähe der Bruchkante und etwas weiter davon entfernt würde die Ursache schnell erklären


    ;)
     
    fwb und MudFreak gefällt das.
  11. kwass

    kwass

    Beiträge:
    3
    hallo! hab im mai den neuen motor für mein 15er levo bekommen, nachdem der alte mit ca. 3000km den geist aufgegeben hatte. garantie war vorbei, musste 500.- für den motor zahlen (immerhin statt über 900.-). und jetzt isser wieder hin, nur knapp über 1000km und der riemen ist wohl gerissen, hab wegen garantie nicht nachgeschaut, aber der motor läuft mit pfeifgeräusch, treibt aber nicht mehr an und die pedale blockieren rückwärts völlig, vorwäerts jeweils an einer bestimmten stelle....was noch zu sagen wäre: von anfang an gab der motor gelegentlich riemengeräusche von sich, was ein anderer brose-s in einem meiner bullsbikes nie tut....
    so, jetzt werd ich das teil halt wieder ausbauen, was ich allerdings durch viel übung schon drauf hab;)
     
    lusi22 und Franziskus gefällt das.
  12. Manfred

    Manfred Team

    Beiträge:
    4.312
    Ort:
    DE-76530
    Details E-Antrieb:
    Hai MJ12 Bosch Classic; Levo MJ18 Brose 1.3 (780W)
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.18 um 15:31 Uhr
  13. Joha

    Joha

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Ostfildern
    Details E-Antrieb:
    Brose S
    Gibt es irgendwo eine Beschreibung, wie die Riemenspannung am Brose S korrekt eingestellt wird?

    Oder wird das als großes Geheimnis gehütet vom Brose-Management?

    Bisher dürfen ja nicht mal die Bulls-Händler am Motor etwas machen während der Garantiezeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.18 um 21:36 Uhr
  14. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.409
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Ich glaube nicht, daß die Händler den Riemen spannen. Die schicken den Motor dafür nach Brose, denke ich mal. Ob und wie man es selber machen könnte, würde mich aber auch mal interessieren.
    Nun weiß ich aber noch immer nicht, woran man merkt, wenn der zu locker ist?? Macht der Motor dann ein anders Geräusch? Ich glaube, ich habe da auf meiner letzten Tour ein neues leises Geräusch gehört.
    Ich werde meinen Händler aber demnächst mal fragen.
    Und auserhalb der Garantiezeit? Inspiziert wird da am Motor nichts. Denke aber, daß die feststellen (hören) können, ob der Riemen zu locker ist. Oder wenn der Motor eine bestimmte Laufzeit hinter sich hat, der zum Riemen tauschen eingeschickt wird.
     
  15. kamy

    kamy

    Beiträge:
    1.894
    Alben:
    5
    Ort:
    Stemwede
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX , Bafang Max Drive 48V, Bafang HR 48V
    Die brauchen doch nur die 5Nm an der Spannschraube prüfen.
    Ist der Riemen locker dreht sie sich bei 5 Nm etwas weiter rein - paßt die Spannung noch passiert bei 5 Nm an der Spannschraube nichts.
     
  16. lusi22

    lusi22

    Beiträge:
    1.242
    Ort:
    Erzgebirge
    Details E-Antrieb:
    Bafang_MaxDrive Bosch_CX
    Zu locker sollte dem Riemen nicht schaden, zumal er in diesem Motor keiner stark schwankenden Last ausgesetzt ist, wie z.Bsp. an Nockenwellen und somit nicht sonderlich in Schwingung versetzt wird.
    Eher halte ich die 5Nm schon für zu viel, für diesen minderwertigen Riemen. Wenn schon der Hersteller ihm nur 15000km Lebensleistung zugesteht, so kann der Riemen nicht viel taugen. 10Jahre/80000km würde ich als einen normalen Wechselintervall ansehen, zumal der Riemen weder UV-Licht, noch hohen Temperaturen oder Schmutz ausgesetzt ist.
     
    Intruder7 gefällt das.
  17. Peko

    Peko

    Beiträge:
    371
    Ort:
    der Rhön
    Details E-Antrieb:
    Brose
    Am Riemen liegen die 5Nm ja nicht an. Dort liegt eine Kraft X über die Hebellänge Y des Spannarms an.

    Eine korrekte Beurteilung mittels Schätzung würde ich mir da nicht zutrauen... schätze ich;)
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden