Motorisierte Fahrradanhänger (Schubanhänger) - ist das erlaubt, was ist zu beachten?

Diskutiere Motorisierte Fahrradanhänger (Schubanhänger) - ist das erlaubt, was ist zu beachten? im Anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass inzwischen wohl auch motorisierte Fahrradanhänger erlaubt sind. Leider habe ich bisher keine...
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Hallo,

in einem anderen Forum habe ich gelesen, dass inzwischen wohl auch motorisierte Fahrradanhänger erlaubt sind. Leider habe ich bisher keine Rechtsgrundlage dazu gefunden...

Wie erfolgt bei den Dingern dann die Steuerung?

Old-Papa
 
Dirk U.

Dirk U.

Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
228
Ort
Ennepetal
Details E-Antrieb
Bafang Max Drive 250W
Mal abgesehen davon, dass es so etwas geben mag. aber ich kann nur darin einen Sinn erkennen, dass ein Hilfsmotor am Berg unterstützend mit eingreift, wenn z.B. ein gewisser Zug an der Kupplung anliegt. Ansonsten dürfte der Motor daran nur wenig Leistung haben. Es darf ja nicht die Gefahr bestehen, dass der Anhänger von hinten zu viel schiebt.
 
Biff

Biff

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
94
Moinsen,
zB.: Wie bei einem Vorderrad Motor. Müssen die Sensor Kabel halt zum Anhänger gelegt werden.
Happy Trails
 
KuNiRider

KuNiRider

Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
454
Ort
Pattonville
Details E-Antrieb
Bosch Activ Line Plus 2018
Nix wissen :whistle: aber mein Ansatz wäre so:
An der längsverschiebaren Deichsel die von einer Feder in Mittellage gehalten wird, einen wegabhängigen ~5 stufigen Schalter:
Feder leicht gezogen: Motor schiebt leicht
Feder stärker gezogen: Motor schiebt stärker
Mittellage: Motor macht nix
Feder leicht gedrückt: Motor bremst leicht
Feder stark gedrückt: Motor bremst voll
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.739
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Was wäre denn, wenn ich eine enge Kurve fahre und im ca 90° Winkel zum Hänger stehe und der schiebt mich an. Da kann man auch sehr leicht umfallen, wenn die Schubkraft quer ein wirkt.
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.960
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
@camper510

Das was du beschreibst tritt dann auf wenn Gewicht schiebt,denn dann möchte der Anhänger in der Kurve gradeaus. Aus diesem Grund bin ich auch immer nur sehr langsam Kurven gefahren wenn ich 3-stellige Gewichte gezogen habe. Ein Motor der schiebt wird eher auf dem Untergrund durchdrehen als das vom Fahrer belastete Hinterrad des Zugfahrzeug auszuheben.
 
KuNiRider

KuNiRider

Mitglied seit
18.04.2018
Beiträge
454
Ort
Pattonville
Details E-Antrieb
Bosch Activ Line Plus 2018
Ich kann mir einen aktiven Anhänger nur so vorstellen, dass er es simuliert nicht da zu sein, also alle Zug und Schubkräfte zu kompensieren. Eine Eigenbau-Version könnte ich mir so vorstellen:
Das Deichselrohr ist federnd in einem Rohr gelagert, dass mit dem Anhänger verbunden ist und somit werden Schaltsignale für die Motorsteuerung erzeugt.

261821
 
systemgewicht

systemgewicht

Mitglied seit
07.04.2015
Beiträge
1.470
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch CX Powertube (Sep 2018)
Gebremste Anhänger gibt es ja.
Da wird die Bremskraft ungefähr linear mit dem Federweg der Deichsel verstellt.
So würde ich auch versuchen den Motor anzusteuern.
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.960
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
So eine auflaufgebremste Motorabschaltung hat aber den großen Nachteil das bei schlechter Strecke der Motor ständig ab- und wieder eingeschaltet wird. Da kommt der Controller womöglich gar nicht mehr hinterher.
Ich hatte mal einen gebremsten Hänger angedacht der vom Fahrer aus gebremst wird,mit einem Doppelzughebel und einem Seil welches beim Hängerbetrieb einfach eingehangen wird.Da könnte man auch einen Reedschalter anbringen der den Motor abschaltet.
 
EbikeBiker

EbikeBiker

Mitglied seit
22.12.2018
Beiträge
75
Details E-Antrieb
Fischer EM1726 Bafang Heckmotor
So eine auflaufgebremste Motorabschaltung hat aber den großen Nachteil das bei schlechter Strecke der Motor ständig ab- und wieder eingeschaltet wird. ...
Nicht nur auf schlechter Strecke. In dem Moment wo er zu schieben beginnt färt er in den "Bremsbereich"
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.960
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Ähhh...nein. Es gibt einen, der sich als Pedelec versteht:
Carla Cargo Trailer
Ich kenn den CC, und finde sowohl die Grundversion wie auch die mit Motor klasse. Allerdings wurde die Selbsteinschätzung des Herstellers das dieses Gefährt ein Fahrrad i.S.d.G. ist bisher meines Wissens noch nicht rechtlich überprüft, bleibt also abzuwarten was wohl die Privathaftpflicht zu einem gemeldeten Schaden durch dieses zusammengesetzte "Fahrrad" sagt.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.948
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Ich kenn den CC, und finde sowohl die Grundversion wie auch die mit Motor klasse. Allerdings wurde die Selbsteinschätzung des Herstellers das dieses Gefährt ein Fahrrad i.S.d.G. ist bisher meines Wissens noch nicht rechtlich überprüft, bleibt also abzuwarten was wohl die Privathaftpflicht zu einem gemeldeten Schaden durch dieses zusammengesetzte "Fahrrad" sagt.
Das gilt ja dann für jedes Rad mit Brose und Shimano-Antrieb auch. Und dort ist es fraglicher, weil man die Geschwindigkeit per App in einen Bereich jenseits 25 km/h manipulieren kann. Nur hier sehe ich auf den ersten Blick keinen Grund zur Beanstandung.

Und da der Hersteller explizit aussagt, es sei in Übereinstimmung mit der StVZO, sollte man das erst einmal glauben. Das unterscheidet dieses Angebot übrigens von Rädern wie Cowboy, wo jenseits des geschickten Marketing-Geseiers niemals explizit gesagt wird, das Rad sei legal.
 
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.960
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Nur hier sehe ich auf den ersten Blick keinen Grund zur Beanstandung.
Ich schon.Der eCarla alleine ist ja kein Fahrrad, sondern ein nicht zulassungs- und versicherungspflichtiges Kraftfahrzeug. Wie daraus dann durch hinzufügen eines Fahrrad ein ebensolches i.S.d.G. entstehen soll ist mir nicht klar. Kraftfahrzeug + Fahrrad = Fahrrad?
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
2.948
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Erst einmal denke ich, dass man ein Rechtsgutachten einholen musste, bevor man die Elektrifizierung finanziert bekam. Banken verlangen so etwas idR, Investoren auch. Zudem sehe ich kein Kraftfahrzeug, denn der Motor läuft ja nur, wenn man tritt. Dafür sorgt die Sensorik. Zieht man den Hänger mit einer Mofa, wird der Motor nicht laufen. Es ist also ein Hänger, somit ein Fahrzeug, nicht ein Kraftfahrzeug.
 
old-papa

old-papa

Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Jetzt in der Nutzphase, aber Anfänger...
Zuletzt bearbeitet:
Reiner

Reiner

Mitglied seit
23.07.2011
Beiträge
6.960
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Zudem sehe ich kein Kraftfahrzeug, denn der Motor läuft ja nur, wenn man tritt.
Nö,der eCarla läuft ohne Fahrrad als motorunterstützter Handwagen bis 6km/h,ist also eindeutig ein Kraftfahrzeug.

Ironie on: Man könnte ja mal beim BMVI nachfragen ob Schubanhänger erlaubt sind. :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
F

Friedel_V

Mitglied seit
08.08.2019
Beiträge
1
Bis das rechtlich geklärt ist, gehe ich einerseits davon aus, dass es legal ist, solche Anhänger (hinter einem Fahrrad) zu benutzen. Außerdem gehe ich davon aus, dass die Haftpflichtversicherungen bei Schäden nicht zahlen werden. Der Anhänger kann nicht aus eigenem Antrieb eine Geschwindigkeit über 6km/h erreichen. Also ist er kein Fahrzeug im Sinne der StVZO. Und für einen Anhänger hinter einem Fahrrad braucht man keine Betriebserlaubnis. Der Anhänger darf das Fahrrad nicht schieben. Das macht er ja auch nicht. Sonst keine ich keine Einschränkungen.

Hinter allem, was ein Fahrzeug aber kein Fahrrad ist, ist so ein Anhänger illegal bzw. zulassungspflichtig.
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
531
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Wie ist das jetzt, wenn ich die eCarla an ein Pedelec hänge? Die maximale Dauerleistung von 250W und den EINEN Motor, der ein Pedelec kennzeichnet habe ich damit auf jeden Fall überschritten...
 
Thema:

Motorisierte Fahrradanhänger (Schubanhänger) - ist das erlaubt, was ist zu beachten?

Werbepartner

Oben