Monatliche Kosten (beim Pendeln) mit Pedelec oder S-Pedelec

Diskutiere Monatliche Kosten (beim Pendeln) mit Pedelec oder S-Pedelec im Plauderecke Forum im Bereich Community; Müsste ich Anzug tragen, dann würde ich mich natürlich im Büro umziehen. Aber hat man deshalb einen höheren Klamottenverschleiss und dadurch...
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.830
Punkte Reaktionen
11.509
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Vielleicht liegt es daran, dass wir oft Anzug tragen müssen und allein deswegen schon mit anderen Kleidern gefahren werden muss.
Müsste ich Anzug tragen, dann würde ich mich natürlich im Büro umziehen. Aber hat man deshalb einen höheren Klamottenverschleiss und dadurch Kosten? Da bin ich mir nicht so ganz sicher. Anschaffungskosten sind ja nach ein paar Jahren vernachlässigbar.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.668
Punkte Reaktionen
14.174
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Gut das der Anzug nicht Voraussetzung ist, um ein S-Pedelec zum pendeln nutzen zu können. Da würden die Kosten enorm steigen.

Bei mir tut es eine normale Jeans auch. Einen erhöhten Verschleiß konnte ich nicht feststellen.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.830
Punkte Reaktionen
11.509
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Bei mir tut es eine normale Jeans auch. Einen erhöhten Verschleiß konnte ich nicht feststellen.
Also ich schon. Die Hosen scheuern sich immer an den Kanten des Sattels auf. Das passiert tendenziell auch mit den "Commuter-Jeans" aber die sind dort idR verstärkt und daher tritt es nicht so schnell auf.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.668
Punkte Reaktionen
14.174
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Mit Verschleiß und Kanten des Sattels habe ich auch Erfahrung.


IMG_20220329_091125.jpg


Quelle: eigenes Bild
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
748
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
Wahrscheinlich spielt der Strassenzustand noch eine Rolle. Ich fahre auf Landwirtschaftsstrassen, die regelmässig schmutzig sind. Sogar im nebligen Winter ist es dann dort richtig nass und ich kriege das schmutzige Wasser von den Schutzblechen bis an die Knie hoch. Ich wasche diese Sachen deswegen auch. Daher trage ich, wenns nass ist, auch eine Regenhose drüber oder eine warme dichte Hose allein.
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
748
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
Es hat jetzt eine Weile gedauert, bis ich den Sinn verstanden habe: du nimmst nur das Rad, wenn es nicht regnet. Sonst bleibst zu Hause oder nimmst den Zug. Ich dachte, wir rechnen hier unter der Voraussetzung, dass alternativlos das Rad genommen wird.
Wenn ich es nur an trockenen Tagen mit etwa 20 Grad mit Bise am Morgen und Föhn am Abend nutzen würde, könnte ich auch mit Bürokleidern fahren. Sobald ich aber einen Satz Klamotten zum Radeln trage und mich umziehe, fällt auch doppelt so viel Wäsche an. Und bei mir gehen die Sachen beim Tragen und Waschen mit der Zeit kaputt. Nicht täglich, aber eine leuchtende Radhose leuchtet nach ein paar Wäschen nicht mehr so schön und wird dann mit der Zeit zur Hose für Spaziergänge.
Ich denke es gibt mehr Radpendler die bei Regen mit was anderem fahren als welche die es auch bei Regen durchziehen. Ich fahr halt S-Bahn oder mache Home office, andere nehmen das Auto. Wenn man aufs Auto ganz verzichtet sind die paar Euro für die Regenkleidung ein Witz gegenüber den Fixkosten des Autos. Zudem regnet es gar nicht so oft wie man vielleicht denkt, wenn man nicht fährt.
Bei dieser Rechnung müsste streng genommen das Bahnticket als Radersatz eingerechnet werden. Nehmen wir noch dazu, dass das Rad bei miesem Wetter eingesaut wird, vielleicht mehr Wartungsaufwand benötigt, aber sicher häufiger gewaschen werden muss. Aber natürlich wirst dann auch die Radwäsche als nutzlos abtun.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.668
Punkte Reaktionen
14.174
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Nehmen wir noch dazu, dass das Rad bei miesem Wetter eingesaut wird, vielleicht mehr Wartungsaufwand benötigt, aber sicher häufiger gewaschen werden muss.

Mehr Wartung ja, mehr waschen nein. Ich habe mein S-Pedelec schon mal gewaschen, aber ich mache es nicht regelmäßig. Wozu auch?

Nach der Fahrt ist vor der Fahrt.
Ich bin Ganzjahrespendler.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.293
Punkte Reaktionen
16.128
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 29000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
@Nebutzermame
Du machst dir zu viele Gedanken. Die Kosten sind immer sehr individuell und die muss jeder für sich berechnen. Welche Posten dann alle mit rein spielen, kann doch jeder für sich entscheiden.
Gerade dein letzter Absatz über den erhöhten Wartungsaufwand und Radwäsche stimmt nicht allgemeingültig. Ich fahre ganzjährig bei jedem Wetter, putze mein Rad so gut wie nie und hab keinen erhöhten Wartungsaufwand.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.830
Punkte Reaktionen
11.509
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Wahrscheinlich spielt der Strassenzustand noch eine Rolle. Ich fahre auf Landwirtschaftsstrassen, die regelmässig schmutzig sind. Sogar im nebligen Winter ist es dann dort richtig nass und ich kriege das schmutzige Wasser von den Schutzblechen bis an die Knie hoch.
Das ist nur dann der Fall, wenn man keine vernünftigen Schutzbleche hat. Leider sind die meisten Schutzbleche untauglich. Ausser den SKS Longboards, die es nur für relativ schmale 28" Reifen gibt, fallen mir nur ein paar herstellerspezifische Speziallösungen ein. Da ist mir übrigens das Specialized Vado 6.0 meiner Frau sehr positiv aufgefallen, denn auch hier wird das vordere Schutzblech bis knapp über die Wegeoberfläche runtergezogen. Das führt auch zu erheblich weniger Verschleiss und Wartungsaufwand bei Antrieb und Bremsen.

Es hat jetzt eine Weile gedauert, bis ich den Sinn verstanden habe: du nimmst nur das Rad, wenn es nicht regnet. Sonst bleibst zu Hause oder nimmst den Zug. Ich dachte, wir rechnen hier unter der Voraussetzung, dass alternativlos das Rad genommen wird.

Bei dieser Rechnung müsste streng genommen das Bahnticket als Radersatz eingerechnet werden.
Nö, das muss nur gegengerechnet werden. Ich brauch halt dann nur 10x im Jahr ein Tagesticket anstatt ein Jahresticket.

Mehr Wartung ja, mehr waschen nein. Ich habe mein S-Pedelec schon mal gewaschen, aber ich mache es nicht regelmäßig. Wozu auch?
Ich habe meins noch nie gewaschen. Das letzte hab ich genau 1x geputzt - bevor ich das Foto für den Verkauf gemacht habe.
 
Z

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
340
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4, NCB
Das ist nur dann der Fall, wenn man keine vernünftigen Schutzbleche hat
Hier muss ich @Nebutzermame (aber auch dir) Recht geben.

Bei mir in Oberhessen gibt es auf dem Dorf Radwege nur dem Namen nach. Wenn ich da auf nassen Wegen zum Zug (22km) oder direkt nach Frankfurt fahre (letzteres bei sehr viel Zeit da einfach ca. 80km), muss ich die ersten 30km meist über landwirtschaftliche Wege.

Selbst die besten Schutzbleche sind da (bei 2.6 Reifen) überfordert.

Ohne Radklamotten (z.T bei Siffwetter auch mit 10€ Gamaschen) geht da gar nichts. Allerdings halten diese auch ewig, meine Brooks B17 Narrow haben noch nie eine Hose durchgekaut.

Klamotten (auch einen Anzug) habe ich an der Arbeit hängen / liegen. Mit Umkleideraum bei den Duschen. Mit diesen Klamotten würde ich nie pendeln, die wären mir fürs Rad zu schade und zu unbequem.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.830
Punkte Reaktionen
11.509
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Selbst die besten Schutzbleche sind da (bei 2.6 Reifen) überfordert.
Als ich die Longboards erstmals montiert habe war ich total positiv überrascht: die Schuhe und der untere Teil der Hosen waren beim befahren von Dreckswegen ("wassergebundene Decke") eigentlich immer eingesaut mit allen üblichen besseren Schutzblechen, die Bluemels etc.

Mit den Longboards kann man durch sowas mit dem Sonntagsanzug fahren da kommt absolut nichts an. Probier das mal aus! Leider gibts solche Schutzbleche nicht für 2.6er Reifen, ich glaube es gibt überhaupt keine für 26" oder 27.5".
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.293
Punkte Reaktionen
16.128
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 29000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Selbst die besten Schutzbleche sind da (bei 2.6 Reifen) überfordert.

Sicher nicht. Schau dir mal die Pletscher an. Ich hab die 8cm breiten an mein erstes Pendlerrad gebaut. Unten noch ein Latz von Fahrer dran und alles bleibt relativ sauber. Mein aktuelles Pendlerrad hat ebenfalls sofort die Pletscher spendiert bekommen.

…ich glaube es gibt überhaupt keine für 26" oder 27.5".

Von Pletscher. Nur für 24“ und kleiner hab ich nichts gefunden.
 
Z

ZJGuy

Dabei seit
02.02.2021
Beiträge
351
Punkte Reaktionen
340
Ort
westlicher Rand vom Vogelsberg
Details E-Antrieb
Bosch CX4, NCB
:LOL: Danke für den Tipp. Bei dem Preis bin ich aber fast lachend vom Stuhl gefallen. Bei 29" bestimmt über 200€

Ähnliche (von Cube) habe ich aber schon montiert. Die gehen bis 29x 2.6, sind aber auch keine eierlegende Wollmilchsau.

wie geschrieben - stört mich aber auch nicht, ich fahre zu 99% in Radklamotten (Aldi, Lidl, Gore, Löffler etc).
Meine Radklamotten kommen immer aus irgendwelchen Angeboten. Und halten ewig (sogar die von Aldi, Lidl)
Nur für 24“ und kleiner hab ich nichts gefunden.

Siehe hier
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.293
Punkte Reaktionen
16.128
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 29000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Bei dem Preis bin ich aber fast lachend vom Stuhl gefallen.

Was du dabei missachtest, die Pletscher sind wirklich Schutzbleche. Die kaufst du einmal und benutzt sie ein Leben lang. Die gehen nicht kaputt. Ich hatte vor 2 Jahren einen schweren Unfall. So sah das vordere Schutzblech danach aus:
F9973915-BC6D-4109-B3B3-27B4B0E3C50E.jpeg

872F52FD-3D67-46F0-BF9C-33C8F4E6489D.jpeg

Ich hab es gerichtet und am nächsten Rad wieder einbauen können.
 
R

rgrewe

Dabei seit
25.08.2018
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
290
Hab mir auch schon ein 26" Pletscher für ein 20" Vorderrad zurecht gebogen.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.618
Punkte Reaktionen
6.243
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Vielleicht liegt es daran, dass wir oft Anzug tragen müssen und allein deswegen schon mit anderen Kleidern gefahren werden muss.
Bei mir reichen zum Glück noch Business Hemd, Jeans, bessere Schuhe - mit dem S-Pedelec im Moped-Modus muss ich da zum Glück nichts umziehen.
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.618
Punkte Reaktionen
6.243
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Golem.de: IT-News für Profis

"Das E-Bike für 80 Euro (im Monat)

Flexible Laufzeit, voller Service und ein schnörkellos praktisches Pedelec - damit wirbt Dance in Berlin um E-Bike-Abonnenten. Wir haben Dienst und Rad getestet."
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
748
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
@Nebutzermame
Du machst dir zu viele Gedanken. Die Kosten sind immer sehr individuell und die muss jeder für sich berechnen. Welche Posten dann alle mit rein spielen, kann doch jeder für sich entscheiden.
Gerade dein letzter Absatz über den erhöhten Wartungsaufwand und Radwäsche stimmt nicht allgemeingültig. Ich fahre ganzjährig bei jedem Wetter, putze mein Rad so gut wie nie und hab keinen erhöhten Wartungsaufwand.
Ich dachte im letzten Sommer auch, dass Nässe und speziell Nässe im Winter nichts ausmacht. Dann wurde ich hier von Leuten, die eine Ahnung zu haben scheinen, belehrt, dass Streusalz den Rädern schadet. Ich hatte dann eingeworfen, dass es auf den neben- und schmelzwassernassen Strassen ja verdünnt werde. Auch das wurde mir widerlegt. Daher habe ich mein Rad (bei uns in den Bergen wird oft gesalzen) denn Winter über alle zwei Wochen gewaschen. Im Sommer wasche ich es auch nicht, weil ich täglich fahre.
 
Nebutzermame

Nebutzermame

Dabei seit
06.11.2021
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
748
Details E-Antrieb
Panasonic GX Ultimate am Flyer Upstreet 5,
@schmadde , ja, das Vado hat sehr gute Schutzbleche. Das Supercharger 2 HS hat, welche, die die Unterschenkel bis an die Knie einsauen, wenn man an der Abregelgrenze fährt. Damit kann ich leben, weil die Gamaschen oder Überschuhe alles abbekommen. Die sind in 30 Sekunden angezogen und in 20 ausgezogen. Die kann ich Hunderte mal anziehen, bis ich mit dem Rad zum Händler bin, um mit andere montieren zu lassen.

@mawadre , im Frühling kann ich auch mit Hemd und Stoffhose an den anzugfreien Tagen losfahren. Im Winter oder heute bei Regenwetter eher nicht. Doch, es ginge, dann müsste ich halt im Büro ein anderes Hemd, andere Stoffhosen, trockene Socken und trockene Schuhe anziehen.

Es ist halt die Frage, was den Strassensiff auf die Dauer besser mitmacht: Wildleder oder andere elegante Schuhe fürs Büro versus Goretex-Trekkingschuhe und gegebenenfalls Gamaschen drüber.

Auch mit dem 25er Flyer Upstreet sahen helle Turnschuhe daheim wegwerfreif aus.
 
Thema:

Monatliche Kosten (beim Pendeln) mit Pedelec oder S-Pedelec

Monatliche Kosten (beim Pendeln) mit Pedelec oder S-Pedelec - Ähnliche Themen

S-Pedelec mit Hinterradantrieb für 35km Pendeln: Zuerst mal ein freundliches Hallo an alle Ich beschäftige mich jetzt schon länger mit dem Gedanken, meinen ca. 35km Arbeitsweg mit einem...
Oben