Moin aus HH...

Diskutiere Moin aus HH... im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; dann will ich auch mal die Vorstellung nachholen ;-) In kurz: M, 55j, wohnhaft in Hamburg Mitte, seit 24.10. (Gebraucht-)E-Biker ohne eigenes Auto...

n8breeze

Dabei seit
27.10.2020
Beiträge
45
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bosch Speed Gen3 HNF-Nicolei XD2 S-Pedelec
dann will ich auch mal die Vorstellung nachholen ;-)
In kurz:
M, 55j, wohnhaft in Hamburg Mitte, seit 24.10. (Gebraucht-)E-Biker ohne eigenes Auto

Etwas ausführlicher...

Bin bisher eher dem Autolager zuzurechnen gewesen (ex-Berufs-Kraftfahrer), und habe das (Bio-)Rad nur bei schönem Wetter genossen.
Trotz meiner Wohnlage in der Innenstadt stand ein Privates Auto immer vor der Tür, zuletzt schaffte ich gerade paar Tausend KM im Jahr (Arbeitsweg 10km hin und zurück), und einmal falsch geparkt gibts Autoknast für fast 300 €, dies alles nur um trocken zur Arbeit zu kommen?
:nö:

Seit Kurzem ist das Auto Geschichte, und ich bin nun mit einem HNF Nicolei S-Ped unterwegs. Die Entscheidung für S-Ped war spontan, weil mir das Bike so gut gefiel, und der Preis passte. Hatte 8 von 10 Punkten meiner Wunschliste erfüllt, Kleinkram werde ich noch machen müssen, aber das Gesamtpaket als Basis passt einfach perfekt für mich. Und bisher bereue ich es keine Sekunde, auch wenn viele scheint es Probleme mit S-Peds haben.

Ich für meinen Teil geniesse die Möglichkeiten, auch mal bei den Autos mitzuschwimmen, oder nervige Verkehrsteilnehmer schnell hinter mir lassen zu können, meine normale Nutzung geht aber eher in Richtung Genussradler, ich will keine Rekorde brechen, sondern lieber ruhig und safe meine Runden drehen.

Heute war ich bei einem HNF-Vertragshändler, um mir grobstellige Reifen aufziehen zu lassen. Aber das garnicht so einfach, weil ich brauche ja ne spezielle Freigabe für die "hohen" Geschwindigkeiten, bin nun auf der Suche nach was Passendem möglichst mit Freigabe, falls da wer nen Tip hat.
Da der Laden sonst nicht mit S-Peds handelt, bin ich schon froh, dass sie mir die montieren werden.
Allgemein haben die ja viel zu tun bei dem aktuellen Boom, und wenn man dann mit einem woanders gekauftem Rad ankommt, verstehe ich, dass ich mich wenn überhaupt ganz hinten anstellen muss.

Grundsätzlich bin ich auch politisch interessiert, auch und gerade, was die "Verkehrswende" angeht. Lese viel auch über Gesetze und Regeln welche letztere fördern oder behindern, in entsprechenden Themen werde ich es mir nicht nehmen lassen, meinen 2 Cents ab und zu beizusteuern ;-)

Soweit erstmal, was mir gerade so eingefallen ist, werde noch paar Picts meines Rads raussuchen und anfügen bei Gelegenheit.
Freue mich über angenehme Ansprache und eure Nachfragen.
Auf ne gute Zeit *winkz*
 

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.134
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3; AYW 48V
Moin,
Für was, welchen Zweck suchst du die Reifen?
Welche Felgengröße hat das Rad denn, 27,5 oder 28 Zoll.
Ich habe mir jetzt Conti Contact Winter zugelegt, für die kalte nasse Jahreszeit.
Grobstollige haben nicht unbedingt mehr Gripp
Grüße aus HH
 

n8breeze

Dabei seit
27.10.2020
Beiträge
45
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bosch Speed Gen3 HNF-Nicolei XD2 S-Pedelec
Moin,
Für was, welchen Zweck suchst du die Reifen?
Welche Felgengröße hat das Rad denn, 27,5 oder 28 Zoll.
Ich habe mir jetzt Conti Contact Winter zugelegt, für die kalte nasse Jahreszeit.
Grobstollige haben nicht unbedingt mehr Gripp
Grüße aus HH
Aktuell hab ich Schwalbe SupermotoX drauf, 27,5", genaue Bezeichnung lautet
62-584 (27,5 x 2,40 - 650B) 41B
Wenn sie passen, sind mir auch bewährte Modelle ohne Zulassung recht.
Stollen will ich, weil ich gerne in der Natur fahre, und sie gehören optisch einfach zu diesem Rad, imho ;-)
Schwalbe wäre vorteilhaft, weil die der Händler im Sortiment hat, und viel Platz unterm Schutzblech ist auch nicht, ca 1cm

Die sollen aber auch gut auf Asphalt fahren, gibt ja da welche mit nem mittleren Steg. Habe da mal was gelesen, finde es nur nicht wieder gerade
Edit: extra Winterreifen wollte ich nicht, sondern gute Ganzjahresreifen
 

Anhänge

  • IMG_3158.jpg
    IMG_3158.jpg
    350,9 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_3175.jpg
    IMG_3175.jpg
    370,2 KB · Aufrufe: 42

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
707
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
EBS Climber
Erstmal Willkommen hier.
Ich habe mir jetzt Conti Contact Winter zugelegt, für die kalte nasse Jahreszeit.
Grobstollige haben nicht unbedingt mehr Gripp
Ich kann das mit meinen Erfahrungen bestätigen.
Ich hab sie seit 3 Jahren von November bis März auf meinem Cross Rad.
Da tausch ich dann nur den Laufrad Satz. Fahr ihn aber in der Zeit ständig da ich da einen Nabendynamo drin hab.
Da das Rad komplett ungefedert ist machen mir Stollen oder Spike Reifen ohne Schnee zu fahren echt keine Freude daran.
Bei uns ist nicht oft Schnee/Eis und Gelände fahre ich nicht.
Ja ist ein Bio Bike ;)
Und ich glaub in Hamburg gibt's auch nicht soviel Strecken die einen Stollen Reifen erfordern.
Auf der Strasse fährt er sich ruhig und einen brauchbaren Pannenschutz hat er auch. Zugelassen ist er soweit ich weiss bis 50km/h.

Bei spiegelglatten Vereisung haben Spikes naturgemäss Vorteile, da ist der Conti dann überfordert.
 

n8breeze

Dabei seit
27.10.2020
Beiträge
45
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Bosch Speed Gen3 HNF-Nicolei XD2 S-Pedelec
Erstmal Willkommen hier.
...
Und ich glaub in Hamburg gibt's auch nicht soviel Strecken die einen Stollen Reifen erfordern.
Dankeschön :)

Du würdest dich wundern, wie viele entsprechende Wege es gibt, ich suche sie geradezu :cool:
allerdings ist vom Winter hier eher selten was zu sehen...


Ergo denke ich, dass ich mit neuen grobstelligen aber strassentauglichen Reifen auch gut durch die paar glatten Tage komme, die aktuellen sind doch schon etwas runter und haben kaum noch Profil.
 

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.134
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3; AYW 48V
Den Supermoto X habe ich auch auf meinem Klever, habe da viel wenig gutes von gelesen, aber selbst habe ich das nicht erlebt. Ich kann nur gutes über den reifen sagen. Mein Händler meinte gestern das der Supermoto auch für kälter und etwas Dreck gemacht ist. Ich lass den erstmal drauf. Den Conti mache ich auf meinen Umbau (Giant). Ich kann den Vittoria Mezcal empfehlen, läuft leicht und hat viel Gripp. Den gibt es in mehreren breiten der baut recht schmal ist in 27.5 x 2.35 deutlich schmaler wie der Supermoto.
@Barista in HH hat es viele kleine Wege zwischen den Straßen an Bächen entlang, da kannst du ewig fahren und kreuzt nur den Asphalt
 

Anhänge

  • 71558FAB-92AC-497C-9E1C-E6E096379E9C.jpeg
    71558FAB-92AC-497C-9E1C-E6E096379E9C.jpeg
    430,6 KB · Aufrufe: 28
Thema:

Moin aus HH...

Oben