Moin aus der Nähe von Bonn

Diskutiere Moin aus der Nähe von Bonn im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Hallo zusammen, ich falle direkt Mal mit der Tür ins Haus: Ich heiße Jan, 31j alt und komme aus der Region Bonn. Tatsächlich geht es im folgenden...
J

jCR

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich falle direkt Mal mit der Tür ins Haus:
Ich heiße Jan, 31j alt und komme aus der Region Bonn.
Tatsächlich geht es im folgenden aber gar nicht um mich, denn ich besitze kein Pedelec (nicht einmal ein Fahrrad).
Ich habe meinem Vater geholfen die Reste seines Hauses an der Ahr zu entsorgen und die Schlammmassen zu beseitigen, dabei habe ich sein geliebtes ca. 1 Jahr altes Cube Kathmandu hybrid 625 aus gut 1m Schlamm (im Keller) gezogen. Es geht im folgenden also um eine echte Herausforderung, denn ich habe mir in den Kopf gesetzt das Ding wieder fit zu machen!

Wäre ich ein Kind, wäre jetzt ein Spruch a la "Mal wieder die Augen größer als der..." Angebracht, denn in der Tat habe ich bisher nichts mit E-Bikes am Hut gehabt.
Ich habe das Rad so ziemlich bis auf die letzte schraube zerlegt und gereinigt, der Akku scheint zu laufen, der Boardcomputer läuft und ich meine auch das der Motor noch funktionieren sollte(hoffentlich).
Leider startet der Motor nicht und es scheint, als hätte der Computer keine Verbindung.
Aber(!): Das Licht funktioniert ;)

Auch wenn ich als Neuling nichts für das Forum zu bieten habe, bitte ich um eure Unterstützung und die Schwarmintelligenz.
Leider habe ichmir vorgenommen meinen Vater damit zu überraschen, daher ist aufgeben keine Option.
Ich freue mich auf die Diskussion und den Input, auch Stelle ich mich gerne jeder Frage/Herausforderung.
 

Anhänge

  • IMG_20210804_211430.jpg
    IMG_20210804_211430.jpg
    281,4 KB · Aufrufe: 27
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
2.878
Punkte Reaktionen
2.105
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Vorausschicken möchte ich, dass ich selber einen grossen teil meiner kindheit und jugend in der eifel verbracht habe. Den unteren teil vom dorf hat es zum glück nur leicht erwischt...

...das rad zum laufen zu bekommen ist das eine.

Ich hätte zweifel daran, dass es wieder so zuverläßig wie vor der katastrophe läuft.
 
J

jCR

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Um Zuverlässigkeit geht es mir eigentlich gar nicht. Ich hoffe einfach etwas von dem vernichteten wieder zum Leben zu erwecken.
Ich möchte hier auch nicht auf die Tränendrüse drücken!

Ich bin selber in Foren aktiv und weiß daher(eigene Erfahrung), dass man ab und an einfach Mal die PS(kW) auf die Straße bringen möchte. Manch einer hat 1-2h übrig, andere haben know how und wieder andere haben Spaß an der Problemlösung.

Ich möchte nicht falsch verstanden werden, es möchte niemand Almosen! Es geht darum dieses eine E-Bike wieder flott zu bekommen.

Noch habe ich keine Ahnung was die Fehlerquellen sein könnten, wo Wasser schaden anrichtet... Aber ich werde stündlich schlauer(Dank euch und den Beiträgen).
Deshalb: Danke!
 
E

elRadish

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
208
Hallo aus Bonn,
ich habe letzte Woche auch schon die Idee gehabt, dass Fahrräder wohl halbwegs gute Chancen haben, sie recht einfach wieder fit zu bekommen, als ich in Bad Neuenahr in den Schlammkellern stand beim Aufräumen.
Aber tagelang 1m unter Schlamm - da wäre ich ich eher pessimistisch, dass die Dichtungen das aushalten. Im Motor ist ja eine Menge Elektronik. Hattest Du den offen und auch innen gereinigt?

Ich würde den Motor auf jeden Fall öffnen und nachschauen und ggf. trockenlegen - besser sogar vor dem Einschalten. Ggf. mit destilliertem Wasser gründlich spülen und trocknen.

Viel Erfolg.
 
J

jCR

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte den Akku bereits auf: trocken!
An den Motor geht es morgen, erst gilt es herauszufinden wie das Zahnrad abgeht...
 
L

lart

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Ich kann zwar leider nicht helfen (mangels Know-How), finde die Idee aber toll & wünsche Dir viel Erfolg!
Dir und Deiner (betroffenen) Familie alles Gute - VG, ebenfalls aus der Nähe von Bonn
 
Radsonstnix

Radsonstnix

Dabei seit
27.09.2020
Beiträge
285
Punkte Reaktionen
523
Ort
Großbeeren
Details E-Antrieb
Seit 12.12.2020: Bosch CX Gen. 4, Nyon 2
Ich kann die Idee, genau dieses Rad zu retten, nachvollziehen.
Unter Umständen wäre Bosch ja auch bereit, den Motor günstig zu tauschen. Dann wäre es noch immer das gerettete Rad.
Aber besser wäre natürlich die erfolgreiche Reparatur.

Gutes Gelingen!
 
E

elRadish

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
208
Ich hatte den Akku bereits auf: trocken!
An den Motor geht es morgen, erst gilt es herauszufinden wie das Zahnrad abgeht...
Da brauchst du wohl das passende Werkzeug - Bosch Lockring Werkzeug.

Ich habe beide Größen in Bonn rumliegen, kannst Du Dir gerne ausleihen. Ganz vielleicht bin ich am WE auch noch mal in Bad Neuenahr.
 
Thema:

Moin aus der Nähe von Bonn

Oben