Moin aus BB (Berlin) - S-Pedelec Stinger

Diskutiere Moin aus BB (Berlin) - S-Pedelec Stinger im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Moin zusammen. Bin seit heute (zumindest durch Betätigung des "Kaufen" Buttons) auch in den erlauchten Kreis der S-Pedelec Begeisterten...

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
Moin zusammen.

Bin seit heute (zumindest durch Betätigung des "Kaufen" Buttons) auch in den erlauchten Kreis der S-Pedelec Begeisterten aufgestiegen.

Komme aus dem Großraum Berlin, "darf" aber hauptsächlich ausserhalb des städtischen Bereichs unterwegs sein, daher weniger Einschränkungen mit dem S-Pedelec.

Bisher bin ich eigentlich nur per reiner Muskelkraft unterwegs und versuche mindestens 2x pro Woche zur Arbeit zu pendeln. Das sind einfach knapp 53 km, also gute 100 KM am Tag. Bisher habe ich das mit nem Gravel oder nem FAT Bike gemacht (das tat aber dann richtig weh).

Das S-Pedlec soll im Wesentlichen als Pendlermaschinchen dienen. Daher auch die Entscheidung für das Stinger E Speed + von MegaBike, da solide Komponenten, klassische Geometrie und ausgereifte Antriebstechnik verbaut ist. Nicht der letzte Schrei, aber zum Pendeln nutzt man ja auch meist eher nen Golf, als den Ferrari....alleine schon von der Kosten/Nutzen Abwägung.

Das einzige was mir nicht so ganz gefällt, ist die sich recht schmale Serienbereifung mit 40-622. Mal sehen was in den Papieren an Alternativen drin steht, aber ich fürchte wahrscheinlich nix. Abwarten. aber 47er dürften es schon sein..im Zweifel dann halt "illegal" - wobei das mindestens umstritten sein dürfte, da Richtlinencharakter und nicht Gesetzestext. Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.

So nun heisst es sich noch ein paar Tage gedulden, Versicherungskennzeichen besorgen (inkl Teilkasko) und dann hoffe ich dass das Rad meinen Erwartungen gerecht wird.

Ich hoffe auf einen regen Austausch & für alle natürlich eine unfallfreie Fahrt!

Beste Grüße aus BB

eOnkel
 

Wolf60

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
472
Ort
Eschenburg
Details E-Antrieb
R&M SUPERCHARGER GX 1000 Nyon 2
Willkommen im Forum und viel Spaß mit deinem Bike (y)🚲
Besten Gruß André
 

Reiner

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
7.874
Ort
12529 Schönefeld
Details E-Antrieb
Kalkhoff Pro Connect S9 Panasonic 26V 300W
Willkommen im Club, schickes S mit guter Ausstattung welches auch nicht allzu schwer ist. Ich geh mal davon aus das du bei Megabike gekauft hast.

Wegen den Reifen schreibst du am besten mal den Hersteller an, ich bin dadurch bei meinem Kalkhoff von 37er Conti legal auf 50er Big Apple gekommen.
 

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
Moin,

herzlichen Dank für die nette Aufnahme (y)

@Wolf60: Danke, werde ich haben :)

@MisterFlyy: Sehr gerne, das Bike ist aber wohl aktuell nur noch in den Filialen verfügbar, nicht mehr im Versand

@Reiner: Werde ich versuchen. Warte erstmal ab was in den papieren steht und wer der Hersteller ist. Stinger ist ja eine Eigenmarke von MegaBike.

Gruss
eOnkel
 

juergen007

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
149
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Bosch
Willkommen schönes klassisches Bike mit ordentlicher Ausstattung, da gibt es nix zu meckern.

Zum Reifen: mag sein, dass der Schwalbe a bisserl schmal ist, fahren tut er sich allerdings sehr gut. Ist auf dem S Pedelec meines Juniors drauf.
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.513
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen S. Die Frage ob Fahrradweg oder nicht stellt sich im Berliner Umland ja meist gar nicht, mangels Fahrradwege - ich kenne allerdings überwiegend nur den Nordosten und auch da fahre ich schon seit 10 Jahren nicht mehr rum.

Hast Du Dir schon einen zweiten Akku besorgt und ggfs über Nachrüstung von Dual-Akku nachgedacht? Denn 53km schaffst Du nicht mit einem Akku es sei denn Du schränkst Dich extrem ein bzgl. Geschwindigkeit und Unterstützung - also nicht mehr als 30er Schnitt und die zwei Höchsten Unterstützungsstufen niemals nutzen (und ggfs sogar streckenweise in "Eco" fahren).
 

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
@schmadde Danke!

Ja ich überlege mir tatsächlich einen zweiten Akku zuzulegen. Gibt es die Dinger eigentlich auch von Drittanbietern, evtl. sogar mit höherer Kapazität? Oder ist das Murks? Ist es denn möglich einen Dual-Akku nachzurüsten, oder muss das von Werk aus vorgesehen sein? Fragen über Fragen :cool:

Will mal sehen wie weit ich tatsächlich komme (schätze auch so um die 30KM), Zweites Ladegerät liegt jedenfalls schon auf der Arbeit bereit :)

Gruss
eOnkel
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.513
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Ja ich überlege mir tatsächlich einen zweiten Akku zuzulegen. Gibt es die Dinger eigentlich auch von Drittanbietern, evtl. sogar mit höherer Kapazität? Oder ist das Murks? Ist es denn möglich einen Dual-Akku nachzurüsten, oder muss das von Werk aus vorgesehen sein? Fragen über Fragen :cool:
Ja zu allem: es gibt einen Dritthersteller, der hat auch höhere Kapazität im Angebot und es ist Murks. Die Preise sind höher als die Straßenpreise für Originalakkus (auch auf die Kapazität bezogen) und scheinbar funktionieren die auch nicht zuverlässig @jm1374 hat mal einen gekauft und recht bald wieder zurückgeschickt, denn kurz nachdem er den gekauft hat ist ein Motor kaputtgegangen und Bosch hat behauptet es lag am Fremdakku. Zudem besteht immer das Risiko, dass sie bei der nächste FW-Version nicht mehr funktionieren, denn der Kram ist reverse engineered und ohne Segen von Bosch entwickelt. Ich habe meinen Zweitakku gebraucht gekauft. Da gibt's oft kaum gebrauchte für 300€.

Umrüstung auf Dual-Akku geht angeblich ab Modelljahr 2017 (?) und aktueller Firmware. Man braucht ein kabel und eine Befestigung für den Akku (ersteres kann man kaufen, letzteres müsste man wohl basteln). Nähere Infos im Bosch Unterforum.

Will mal sehen wie weit ich tatsächlich komme (schätze auch so um die 30KM), Zweites Ladegerät liegt jedenfalls schon auf der Arbeit bereit :)
Erfahrungswert von mir: Bei Schnitt 31-32 mit Großstatdverkehr und meist Unterstützungsstufe 2 ("Tour"), Verteilung Motorleistung:Eigenleistung 60:40, also schon ordentlich selbst was beigetragen komme ich etwas über 40km. Aber mein Rad hat einen Rennlenker und daher weniger Verbrauch bei höheren Geschwindigkeiten. Ich denk mit dem Ding ist irgendwas um die 35km realistisch, bei viel Turbo und Fahren am Begrenzer evtl. auch weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
@schmadde Na dann lasse ich das lieber mit den Nachbauakku. Wie so oft, das Original ist halt doch ausgereifter.

Na ich bin gespannt, was es an Kilometerleistung bringt, am Montag weiss ich mehr, zumindest ist es zur Auslieferung am Montag aversiert. Ich werde berichten :)
 

MvC

Dabei seit
21.07.2019
Beiträge
278
Ort
24242
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 45, Rohloff
Viel Spaß mit dem s-ped! Gute Entscheidung.......
Gruß, MvC
 

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
@Jim1374 Hmm, das ist schon ein mächtiges Teil, aber auch nicht geschenkt. Mal sehen wie ich mit der Reichweite des Originalakkus komme, dann sehen wir weiter.

Dank für den Tipp!

Gruss
eOnkel
IMG_6796.jpeg
 

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
So,

das erste Feedback nach gut 100KM mit dem S.

Zusammenfassender Eindruck vorab: Ein Fahrrad mit Unterstützung. Super!

Das Stinger fährt sich wirklich - im positivsten Sinne - wie ein normales Fahrrad. Bin jetzt auch schon einpaar Runden ohne Akku gefahren. Der Motor produziert keinerlei Widerstand und mit einem Leergewicht (sprich ohne Akku) von unter 20 KG, ist es problemlos bewegbar. Da kommt schonmanches "normale" Rad ran.

Die Akku Reichweite, immer im Tor Modus, beträgt bei meinem Profil ca 55KM,bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33KM (inkl. Fußgängerzonen und innerstädtischer Radwege) - da kann ich nicht motzen.

Geladen wird das Bike natürlich in der heimischen Garage und mit einem Zweitlader auf der Arbeit - Lied male mit 4AH Lafegärt von Bosch.

Die Bremsen von Matura sind über jeden Zweifel erhaben. Aufgrund der nasskalten Witterung habe ich die Original Schwalbe Bereifung auf CONTINENTAL Premium II Winter umgerüstet. Echte Winterreifen von Conti mit wirklich hervorragendem Abrollverhalten und Grip und für SPedelecs zugelassen.

Änderungen bisher (teilweise nicht im Rahmen der ABE): Den Seitenständer habe ich gegen einen Hebie Hinterbauständer getauscht, der Sattel ist nun von Brooks, inkl. gefederte Sattelstütze von SunTour, Reifen wie gesagt Continental Premium Winter II und noch ein Rahmenschloss von ILock It GPS Rahmenschloss angebaut.

Nächstes Update - wenn überhaupt jemand bis hierher gelesen hat - folgt bei 1000KM :)

Beste Grüße
eOnkel
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.513
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Die Akku Reichweite, immer im Tor Modus, beträgt bei meinem Profil ca 55KM,bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33KM (inkl. Fußgängerzonen und innerstädtischer Radwege) - da kann ich nicht motzen.
Das ist eine sehr gute Reichweite! Bedeutet aber, dass wenn der Akku schon ein paar tausend km runter hat, es kalt und windig ist der einfache Weg ohne zweitakku zum Teil stromlos bewältigt werden muss.
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.606
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
100km ohne Motor? Im Pendelbetrieb? Du bist verrückt! ;D

Mit Motor und öfter fahren finde ich eine sehr gute Wahl! Ein s dafür her zu nehmen die einzig sinnvolle für dich.

Sehr gut!
 

eOnkel

Dabei seit
20.10.2020
Beiträge
9
@Jenss Ist ja zur Zeit nicht jeden Tag und mit Corona beschränkt es sich auf zweimal die Woche da ich die anderen Tag im Homeoffice arbeiten "darf". Und: Ganz ehrlich, wenn es Hunde und Katzen regnet, muss ich das auch nicht haben. Ein bisserl Regen ok, aber Dauerregen bei knapp über Null..da wird's dann auch mir zu heftig :)
 

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
4.606
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
@Jenss Ist ja zur Zeit nicht jeden Tag und mit Corona beschränkt es sich auf zweimal die Woche da ich die anderen Tag im Homeoffice arbeiten "darf". Und: Ganz ehrlich, wenn es Hunde und Katzen regnet, muss ich das auch nicht haben. Ein bisserl Regen ok, aber Dauerregen bei knapp über Null..da wird's dann auch mir zu heftig :)

Geht mir genauso!

Zumindest trocken hin zur Arbeit.

Seit ich 2 mal ordentlich gestürzt bin ist bei 5 Grad Celsius auch Feierabend ohne Spikes oder Velomobil.

:)

Hatte auch ca 6 Monate "Corona Pause" aka Homeoffice
 
Thema:

Moin aus BB (Berlin) - S-Pedelec Stinger

Moin aus BB (Berlin) - S-Pedelec Stinger - Ähnliche Themen

Stinger S-Pedelec: Moin zusammen, hatte mich ja schon im Vorstellungsfred kurz sachdienlich geäußert und bin nun seit drei Tagen im Besitz des Stinger S-Pedelec...
Münsterländer bald auf'm S-Ped unterwegs: Hallo zusammen, mein Name ist Kai, 34 Jahre alt, und wenn das Schicksal mir gnädig ist, bin ich hoffentlich innerhalb der nächsten paar Tage...
S-Pedelec mit Pinion gesucht: Moin zusammen, mein Speedy (Winora Radar Speed) befindet sich nun seit Anfang März in Reparatur, die sich Corona- und Kompetenzgerangel-bedingt...
Man lebt nur einmal... eBike Nutzungsszenarien, Akku, s-pedelec, Gesetze: Also, nachdem ich (67) jetzt nach 2 Monaten Nutzung die ersten 1100km auf meinem 45er s-pedelec drauf hab möchte ich einmal ein Zwischenfazit...
Turbo S, Stromer, Simplon, RuM: Hallo. Ich habe mich nach langem warten nun aufgrund der längeren Wegstrecke zur Arbeit ("Ganzjahresfahrradpendler") zum Kauf eines EBike...
Oben