Haibike Modifikationen des Haibike Fatsix

Diskutiere Modifikationen des Haibike Fatsix im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Mitfahrer, oute mich auch mal als begeisterter Fatsix Fahrer (2016 Modell in L), Modifikationen vom Start weg Kindshock Lev, Saint v/h...
pitr_dubovich

pitr_dubovich

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
10
Hallo Mitfahrer,

oute mich auch mal als begeisterter Fatsix Fahrer (2016 Modell in L), Modifikationen vom Start weg Kindshock Lev, Saint v/h (einfach die Beste) und 45Nrth Flowbeist/Dunderbeist 4.6 (geht gut aber wenig Fleisch dran, hielt mit Milch im Schlauch fast drei Jahre aber dann Totalschaden/irreparable Punktion hinten).
246818


Nach drei Jahren hielt ich auch Verschleissteiltausch als angemessen, d.h. Hinterreifen (wen`s interessiert: Minion 4.8 FBR passte trotz nachzentrieren nicht) sowie Kette Shimano CN-HG701 Kette 11-fach und Shimano XT CS-M8000 Kassette 11-fach 11-46 Zähne).

Seither macht der Antrieb Geräusche bei Druck auf dem Pedal (im Montageständer klingts perfekt, beim Fahren ratterts), ich habe das vordere Ritzel in Verbindung mit der alten Kette in verdacht (ja, Kette richtig rum montiert und Schaltwerk-Abstand wg. 46er-Blatt vergrössert), Fragen daher:

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung bzw. könnte es noch was anderes sein als das Ritzel (Geräusch ist da egal welches Ritzel hinten aufgelegt ist)?

Gibt es Alternativen zum Haibike-Spezial-Ritzel die jemand schon erfolgreich verbaut hat (Stichwort spacer/offset/grösserer Abstand zum Motor wg. Fatbike)?

16 Zähne passt würde aber mit dem Antriebsritzel gerne weiter nach aussen kommen, Kettenlinie erschien von Anfang an nicht ideal und dann passt vielleicht auch Minion 4.8.

Für jede Anregung dankbar,
Pitr
 
Zuletzt bearbeitet:
Münne

Münne

Mitglied seit
23.08.2016
Beiträge
97
Details E-Antrieb
15ˋ er Haibike FATSIX / Bafang H- NM
Nabend..mein Bike ist jetzt auch wieder up to Date... 46er Ritzel, neue Kette, Schaltung, Reifen etc.. ach ja und ein neues Licht.. was direkt über das Akku vom Bike läuft.. quasi ein neues Fatsix 2015 Edition.. ich liebe die Kiste 🤟🏻😎

Ride on und viel Spaß weiterhin 😊
86239CF7-BBF1-4E79-95EF-CCFDD2A0C4E5.jpeg
5B39CF8D-79EB-4169-BB71-2691AF73F6CB.jpeg
DE428BA1-1D59-4844-B3AA-5AEA85052CBB.jpeg
 
M

Mikamaxi

@Münne
Hi, habe bei mir auch ein 46er Ritzel verbaut, aber mit dem mittellangen Käfig.
Bist du mit der Kettenlänge bei dir zufrieden? Für mein Gefühl hätte die 2 Glieder länger sein können oder?

Grüße


wZFP%P4PSZifSgYISX1yNA.jpg
 
Münne

Münne

Mitglied seit
23.08.2016
Beiträge
97
Details E-Antrieb
15ˋ er Haibike FATSIX / Bafang H- NM
@Münne
Hi, habe bei mir auch ein 46er Ritzel verbaut, aber mit dem mittellangen Käfig.
Bist du mit der Kettenlänge bei dir zufrieden? Für mein Gefühl hätte die 2 Glieder länger sein können oder?

Grüße


Anhang anzeigen 248295
Moin. ja das finde ich auch.. aber bei mir hat das meine Werkstatt so verbaut.. fährt sich bis jetzt tip top. Falls mir was negatives auffällt werde ich berichten.. :)
 
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
556
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
5x Bosch Performance CX
Wie lang, also Glieder haben eure Ketten? Ich habe meine auf 112 Glieder verkürzt.
 
R

raptora

Kettenlinie erschien von Anfang an nicht ideal und dann passt vielleicht auch Minion 4.8.
Spacer die Kassette nach außen, hab ich so gemacht und der 4.8er passt problemlos rein.
Ist allerdings ein 2019er Modell.

Du musst dann halt auf das 11-er Rennradritzel verzichten ;)

Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung bzw. könnte es noch was anderes sein als das Ritzel (Geräusch ist da egal welches Ritzel hinten aufgelegt ist)?
Da hat jeder eine andere Technik, ich fahre das Zeug bis nix mehr geht und dann wird alles komplett erneuert
(Kassette, Kettenrad vorne, Kette), nie Probleme gehabt.
 
Woki

Woki

Mitglied seit
13.07.2017
Beiträge
84
Ort
Chemnitz
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Fährt jemand das Fatsix mit einer NX Eagle? Mich würde interessieren ob das mit der Kette und dem Haibike Ritzel geht.
 
Obelix

Obelix

Mitglied seit
07.03.2019
Beiträge
40
Ort
südliches Luxemburg
Details E-Antrieb
Bosch CX
Wenn es noch aktuell ist: Beim Fatsix 9.0: NX Eagle in 12-fach passt- wenn du nicht kleinlich bist. In Verbindung mit den 4,80er Minions schleift die Kette auf dem 50er Blatt ganz leicht am Reifen. Aber wirklich nur ganz leicht und da kann ich damit leben. Ansonsten natürlich etwas knifflig im Einstellen, ich musste das dann dem Freundlichen überlassen.
 
Hawk80

Hawk80

Mitglied seit
23.10.2015
Beiträge
33
Leute, Ich bin Verzweifelt---Ich finde keinen Freilauf für mein Fatsix 2015....hab schon mehrere Probiert....Auf meinem steht FH502....hatte diesen hier probiert....XLC WS-X16 Evo Freilauf 10-fach NUR XLC EVO HR Nabe 12 mm der paast nicht. Bitte helft mir!!!!

 
wildtrak

wildtrak

Mitglied seit
12.07.2012
Beiträge
3.186
Ort
Kalifornien
Details E-Antrieb
Yamaha und Bosch Classic und Performance
Gerade bei meinem Spezl die 9-fach Ebike-Schaltung von Box Components installiert. Ging recht einfach und bei unserer nächsten Camping-Tour wird er es etwas leichter haben mit 50 statt 42 Zähnen. Die Kette wird sicher eine Ewigkeit halten, ist eine ganz andere Klasse als die fitzeligen 11- oder 12-fach Ketten. Mit der ganzen Campingausrüstung am Radl braucht man schon etwas robusteres.
Und bei unter 300€ für den kompletten Satz inklusive Kette kann man nicht meckern. Wenn alles klappt, sind wir Freitag bis Sonntag wieder unterwegs.
20190916_190143.jpg
20190916_180325.jpg
20190916_190131.jpg
 
DrLoBoChAoS

DrLoBoChAoS

Mitglied seit
15.04.2017
Beiträge
614
Ort
Ober-Ramstadt
Sehr interessant! Halt uns bitte auf dem laufenden wie sich die Schaltung macht. Ist ja nicht nur für Fättys interessant währe z.b. Auch was fürs Lastenrad.
 
wildtrak

wildtrak

Mitglied seit
12.07.2012
Beiträge
3.186
Ort
Kalifornien
Details E-Antrieb
Yamaha und Bosch Classic und Performance
9-fach Ebike-Schaltung von Box Components
Halt uns bitte auf dem laufenden wie sich die Schaltung macht.
Funktioniert einwandfrei und mein Spezl ist begeistert. Mehr Reichweite und weniger Geräusche beim Schalten. Bei der 11-fach hatte ich immer damit gerechnet, dass es ihm beim Schalten mal die Kette zerreißt. Die 9-fach kommt mit einer wirklich robusten Kette. Macht noch etwas ratternde Geräusche unter Last, ist aber schon besser geworden. Liegt an dem Kettenblatt vom FatSix. Zur Not kann dieses System sicher auch mit der Sram EX1 Kette gefahren werden.
20190921_153312.jpg
 
wildtrak

wildtrak

Mitglied seit
12.07.2012
Beiträge
3.186
Ort
Kalifornien
Details E-Antrieb
Yamaha und Bosch Classic und Performance
Und er kann jetzt auch die Schiebehilfe besser nutzen - vorher war sie zu schnell. Jetzt ist sie langsam genug im ersten Gang
 
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
556
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
5x Bosch Performance CX
@wildtrak , welchen Freilauf habt ihr mit der 9-fach Ebike-Schaltung von Box Components verbaut?
 
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
556
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
5x Bosch Performance CX
Für mich ist schon Weihnachten. :giggle:

Heute Mittag kam das FatSix 9.0 2019

Geplante Umbauten:

  • Dual Battery mit dem MRS
  • The Rail Lock mit MRS
  • Kiox
  • Magura MT7 vorn und hinten (übernehme ich vom RC)
  • Breitere Schlappen (übernehme ich vom RC)
  • Meine "geliebt" bySchulz (übernehme ich vom RC)
  • Licht vorn und hinten (übernehme ich vom RC)
  • Schutzbleche (übernehme ich vom RC)
  • Meinen 3 Jahre alten 30€ Sattel 😂 (übernehme ich vom RC, zuvor schon vom Bulls Monster übernommen)
  • Lenker (übernehme ich vom RC) dann brauche ich nicht kürzen
  • Ständer (übernehme ich vom RC)
  • Gepäcktrager (übernehme ich vom RC)
Mal sehen, was mir sonst noch einfällt.

Die Dual Battery habe ich heute Nachmittag eingebaut. Da @Raptora mir sagte, dass die Verkabelung mit dem Y-Kabel fast nicht reinpasst, habe ich das Y-Kabel weggelassen und die vorhandenen Kabel verlötet. Damit passen sie gut über den Motor ins Gehäuse. Der elektrische Test mit Intuvia und Nyon funktionierte. 👍
Danach habe ich The Rail Lock verbaut. Alles etwas fummelig, da zwischen Ober- und Unterrohr nicht viel Platz ist, die Schrauben festzuziehen. Aber es geht. Nur das mitbestellte Schlaufenkabel von Abus ist vom Bolzen, der ins Schloss kommt, ca. 2 cm zu kurz. Da muss was neues her.
Zum Ende des Tages habe ich dann noch das Powertube Schloss ausgetauscht, so das ich jetzt The Rail Lock, das Powerpack und die Powertube gleichschleißend habe.

Foto 1 ist von heute Mittag
Foto 2 von heute Abend ( meine Frau fragte mich, wo denn das neue Fatsix gebliben ist 😂)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
556
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
5x Bosch Performance CX
Heute war der Tag der Mechanik, nachdem ich gestern mehr Elektik gemacht habe.

Beim Motor habe ich den Wellendichtring eingesetzt, davon habe ich noch einige liegen. Und schaden tut es nicht. Als ich den vorherigen FatSix Motor zur Wartung nach England zu Peter schicke, fand der heraus, dass auf der Seite mit dem Dichtring kein Wasser eingedrungen war. Und wenn man den Motor schon mal draußen hat, ist es eine Sache von 1 Minute, Sprengring raus, Fett und Dichtring reindrücken, Sprengring rein, fertig.

Die beiliegenden Pedale habe ich gegen meine "Lieblingspedale " XLC PD-M10 getauscht. Die kosten um die 15 € und haben in dem alten FatSix ca. 15.000 km mit zwei Stürzen auf die Pedale überlebt. Bei den Stürzen ist jeweis die Kurbel verbogen, den Pedalen hat es nichts ausgemacht. Und man kann sie auch zerlegen und nachfetten. Aber der Hauptgrund ist, das sie förmich an meinen alten kurzen Motorradstiefeln, mit den ich meisten FatBike fahre, kleben.


Bei den Felgen habe ich die Ventillöcher aufgebohrt, damit ich Reifen mit Autoventilen fahren kann. Wie ihr seht, habe ich vorne den Jumbo Jim 4,8 und hinten den Juggernaut 4,5 drauf. Der Juggernaut ist ziemlich hoch, mal sehen, wie ich das Schutzblech beim Sattelrohr runterbekomme. Für den Juggernaut habe ich mich entschieden, weil ich 6 neue für 150€ kaufen konnte.:giggle: Und da ich in der letzten Zeit einige Patte hatte, will ich jetzt mal was härteres. Es war eine ziemliche Schufterei, ihn auf die Felge zu bekommen. Hoffentlich brauche ich ihn erst wieder runternehmen, wenn ich ihn wegwerfen will, dann schneide ich ihn runter.😂

Die MT 7 sind jetzt auch dran, wobei ich die standardmäßige Doppelkolben Bremse der MT 5 vorne gelassen habe und sie nur mit 4 MT 7 Bremsbeläge versehen habe.
Falls einer von euch einen MT 7 Bremshebel über hat, kann er mich ja mal anschreiben.

Ich habe noch ein paar Bilder von dem MRS angehängt, vielleicht spielt der eine oder andere HaiBike Fahrer ja mit dem Gedanken, es auch zu benutzen.

Morgen geht es weiter mit Mechanik, da ich noch auf das Kiox warte. Vielleicht fange ich schon mal mit den Lichtkabeln an.
 

Anhänge

ReinerMa

ReinerMa

Mitglied seit
11.05.2014
Beiträge
556
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
5x Bosch Performance CX
Heute habe ich erstmal geprüft, ob bei der Dual Battery auch das Laden funktioniert, tut es.
Das gerade Stück vom Sattelrohr ist ca. 4 cm kürzer als beim RC. Da werde ich die Sattelstütze kürzen, was ich mit einem Rohrschneider mache. Mit dem habe ich auch gute Erfahrungen beim Kürzen der Lenker gemacht.

Dann war die Montage des vorderen Schutzbleches der nächste Punkt auf der Liste.
Als erste ein 5mm Loch durch die Gabelbrücke gebohrt. ( Das hatte ich auch beim RC schon ohne Probleme zu bekommen, gemacht.) Um die Bohrung genau mittig hinzubekommen, habe ich von der Rückseite der Gabelbrücke (wo die Dreiecksstreben sind) gebohrt. Wenn man das 3. Dreieck nimmt ist man genau in der Mitte.
Das Schutzblech liegt bei mir auf der Gabelbrücke, dann habe ich Luft für dicke Reifen.
Auf dem Schutzblech habe ich auch gleich einen Lampenhalter montiert, bisher hatte ich die Lampe am Vorbau. Mal sehen, wie sie mir drunten gefällt. Was jetzt wegfällt, ist das schnelle Verstellen der Lampe mit der Hand beim fahren, was ja bei der Montage am Vorbau möglich ist. Aber da ich eine Lampe mit Fernlicht Funktion plane, kann ich das Manko umgehen.
Unten sind die Streben mit Schnellen am Gabelrohr befestigt, was sich beim RC auch schon gut bewährt hat.

Und dann begann die Fummelei, verlegen der Lichtkabel. Das Unterrohr hat nur nur zwei dreieckige Röhren links und rechts oberhalb des Akkufachs für die Kabel, wobei die Linke schon mit dem Kabel von der Ladebuchse ziemlich voll ist.
Rechts müssen dann das Kabel für Kiox und die beiden Lichtkabel rein. Ich mache es kurz, es geht, nur man braucht Geduld.
Noch mehr Geduld braucht man, wenn man das Kabel fürs Rücklicht vom Unterrohr ins Oberrohr bekommen möchte. Da ist nur ein ca. 5 mm Loch da auch noch 2-3 cm vor den Kabelauslässen liegt und man hat nur die Kabelauslässe um da ranzukommen. Lange Pinzetten und unendliche Geduld machen es möglich.

Wenn ihr euch jetzt fragt, warum legt er das Rücklichtkabel im Unterrohr nach oben und dann im Oberrohr wieder nach hinten?
Das Rücklichtkabel kommt dann bei dem hinten Kabelauslass vom Oberrohr wieder raus. Dort versehe ich es mit einer wasserdichten Buchse, so das ich das im Gebpäckträcker internierte Rücklicht leicht abkabeln kann, wenn ich den Gepäckträger abbaue und z.B. gegen einen Sattelstützenträger wechseln, an dem ich auch ein Rücklicht habe. Oder das Rücklicht unter dem Sattel, wenn ich hinten ohne alles unterwegs bin. (Fotos folgen)

Bei der Montage des Ständers ( das Hinterrad war bei der Montage eingebaut) merkte ich beim Ausbau des Hinterrads, dass die Bremsscheibe an den Schrauben für dem Ständerhalter hängen bleibt . Das hatte ich beim RC nicht. Also die Schrauben bündig abgeflext.

Das Motorgehäuse hat hinten eine Bohrung wie auch die Sitzstrebe. Damit erspare ich mir selbst zu bohren um das hintere Schutzblech fest zu bekommen.

Bohrung im Motorgehäuse.jpeg
Bohrung in Sitzstrebe.jpeg
Ladetest.jpeg
Lichtkabel 01.jpeg
Sattelrohr .jpeg
Schutzblechmontage 01.jpeg
Schutzblechmontage 02.jpeg
Schutzblechmontage 02a.jpeg
Schutzblechmontage 03.jpeg
Schutzblechmontage 03a.jpeg
Schutzblechmontage 04.jpeg
Schutzblechmontage 05.jpeg
Schutzblechmontage 06.jpeg
Ständer.jpeg
 
Glücksrad

Glücksrad

Mitglied seit
12.03.2013
Beiträge
3.672
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT, Schachner
Dann war die Montage des vorderen Schutzbleches der nächste Punkt auf der Liste.
...Das Schutzblech liegt bei mir auf der Gabelbrücke, dann habe ich Luft für dicke Reifen.
@ReinerMa : Hast Du auch überprüft, ob das Schutzblech bei Volleinfederung der Gabel nicht oben anschlägt und dadurch beschädigt wird? Ich hatte mal so eine Situation.
 
Thema:

Modifikationen des Haibike Fatsix

Werbepartner

Oben