Moderne Mobilität in der Stadt

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von BlueMagic, 04.02.17.

  1. rolan

    rolan

    Beiträge:
    2.579
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Bedächtig, realistisch. Sparsam, weitsichtig. Alle Verkehrsteilnehmer einbinden.

    Man muß nicht immer und sofort mit einem (unausgegorenen) Gegenvorschlag kommen, wenn andere ihre Fantasien zum Besten geben. Da reicht es auch, einfach mal "Nein, so nicht" zu sagen.

    Zudem kam vor längerer Zeit schon mein Vorschlag, in allen Städten über 50 000 Einwohnern überall Roll-Treppen-Straßen mit drauf gesetzten, beheizten 4-Mann-Kabinen zu installieren. Zubringer aus dem Umland mittels unterirdischen S-Bahnen. Alles selbstverständlich kostenlos. Das dafür notwendige Kapital wird per Reichensteuer eingezogen - wer dennoch mit einem Verbrenner oder eMobil unterwegs ist (was sich ja irgend wann von selbst erledigt), wird mit Gefängnis nicht unter zehn Jahren bestraft; im Wiederholungsfalle standrechtlich erschossen.

    Alles klar? Das wäre doch eine schöne, neue Welt. Eine moderne dazu.
     
  2. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    HHer Umland
    Details E-Antrieb:
    Classic+ 45km/h, Performance 25 km/h
    Die DDR?

    Edit: Sorry, sollte erst alles lesen.
     
    rolan gefällt das.
  3. geoscho

    geoscho

    Beiträge:
    441
    Ort:
    22767 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover 40 (Modell 2010), 300 W
    @rolan
    Also wieder nichts Konstruktives, sondern letztendlich nur sinnlose Gewaltphantasien. Oder habe ich da irgendeine versteckte Ironie nicht erkannt?
     
  4. Seemann

    Seemann

    Beiträge:
    927
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
    Rolan, der Thread ist 10 Monate alt, da fällt dir nichts besseres ein als solch ein Schwurbel Satz, das ist doch nicht dein Ernst ?

    Mimimimi das will ich nicht,........ das ist Kindergarten.

    Wenn du wenigstens gesagt hättest: "Ich will gar nichts ändern, mir gefällt alles wie es ist" hätte ich es noch akzeptieren können.

    Stattdessen benutzt du jeden 2. Post um konstruktiv Diskutierende als linke Spinner, versiffte Grüne oder weltfremde Fantasten zu diffamieren.
    (War jetzt nicht wortwörtlich) Das verstehe ich unter Ausgrenzung von Meinungen, was du selber doch als zuwider empfindest.

    "Ich habe erlebt wie eine Staat gegen die Wand gefahren wird" ......."Die Überheblichkeit der Spätgeborenen". ........ Ich werf mich weg, da redet jemand wie eine Mixtur aus Kaiser Wilhelm, Helmut Kohl und Henry Kissinger zugleich und bekommt dann kein Einziges, wirklich kein Einziges konstruktives Argument aufs Papier.
    --- Beitrag zusammengeführt, 30.12.17 ---
    :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.17
  5. Morsi65

    Morsi65

    Beiträge:
    4.198
    Alben:
    9
    Ort:
    Bochum
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Line 2014 und Bafang HR
    So lange in diesem Land zu einem "Dieselgipfel" geladen wird statt zu einem "Mobilitäts- und Umweltgipfel", so lange Gesetze von Rechtsanwälten der Industrie formuliert werden, so lange wird sich in diesem Land nicht wirklich etwas ändern. Es ist schade dass die Politik den Zeitpunkt verpasst hat in eine vernünftige Diskussion über die Zukunft der Mobilität einzusteigen. Stattdessen eine Showveranstaltung mit rotzfrechen Managern und ein "weiter so". Bin gespannt wie es in den nächsten 10-30 Jahren so weiter geht - wenn mir die Zeit gegeben ist.
    Gruß Jörg
     
  6. rolan

    rolan

    Beiträge:
    2.579
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Kann mich nicht erinnern, "versifft", "Spinner" oder "weltfremd" geschrieben zu haben (vielleicht doch, man wird ja auch älter und vergesslich). Kann ich aber unterschreiben. Konstruktiv diskutieren ist anders - vorallem dann, wenn die Meinung anderer nicht akzeptiert wird - was mich schon immer zu Widerspruch gereizt hat.
    Ja, hast Du.
    Gut, da Du die Ironie nicht erkennen kannst, streichen wir "standrechtlich erschossen".
    Bitte ersetzen durch: gesellschaftlich geächtet. Aber Achtung, eine Portion Ironie ist immer noch vorhanden. Früher waren die Hofnarren jene mit Weitblick und dem Spiegel, den sie ihren Herrschenden vor Augen halten durften.

    So so. Wie kommst Du eigentlich dazu, Argumente und Sprüche aus dem Zusammenhang zu reissen und den armen Kaiser mit dem Kissinger in ein Boot zu setzen? Schwurbler.

    So, und da diese Unterhaltung keine "Einer gegen den Rest" - Show werden soll und bevor die Moderation schließt (was schade wäre), will ich versuchen, mich zurückzuhalten.
     
    Georg gefällt das.
  7. blaubaer

    blaubaer

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
    Im NDR Schleswig-Holstein Magazin kam eben ein kleiner Beitrag "Eine Idee macht Schule: Erfinder des Dörpsmobils aus Klixbüll" (derzeit noch nicht in der Mediathek) über ein "abgeschnittenes" Dorf in dem nun zwei E-Autos (Zoe) genutzt werden können. 3,50€ Pro Stunde oder 35€ pro Tag und kostenloser Strom.
     
  8. blaubaer

    blaubaer

    Beiträge:
    425
    Alben:
    2
  9. flavor82

    flavor82

    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    momentan 65195
    Details E-Antrieb:
    Bafang VR 36V, 18A
    Georg gefällt das.
  10. E-Strampler

    E-Strampler

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dresden
    Details E-Antrieb:
    MIFA, Hai sduro Trekking 4.0
    lusi22 und Chrisol gefällt das.
  11. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    3 HR-Puma CST, Panasonic Impulse 26V
    Um mal etwas Konstruktives beizutragen: gestern getestet und es funktioniert prima.(y)

    App aufrufen, Ziel eingeben, nach 3 Minuten ist ein Wagen da und fährt einen auf dem schnellsten Weg zum Ziel.
    http://www.ioki.com

    Das Podbike gefällt mir super(y)
    Da fange ich wohl besser mal an zu sparen:D
     
    cubernaut gefällt das.
  12. E-Strampler

    E-Strampler

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dresden
    Details E-Antrieb:
    MIFA, Hai sduro Trekking 4.0
    Macht die Bahn jetzt Taxis Konkurrenz? Und hats nen Hauch von Uber?
    Ist Dir das als Pedelecer kein bißchen peinlich? *duckundwech* :D
     
    lusi22 gefällt das.
  13. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    3 HR-Puma CST, Panasonic Impulse 26V
    Bemühe mal eine Suchmaschine:)
    Nee, das ist mal etwas wirklich Neues.
    Und funktioniert eben sehr gut.
    Keine festen Fahrpläne, nur strategisch günstige Haltestellen, zu denen man per App gelotst wird.

    Und wegen peinlich: in FFM mit dem Rad zu fahren ist richtig gefährlich. Manchmal läßt es sich nicht vermeiden, aber gerne fahre ich da nicht. Der Wechsel vom S-Ped zum 25er hat schon etwas gebracht.

    Übrigens: Positionspapier der Regierung zur Luftverschmutzung in Städten: man erwägt u.a. kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Gefällt mir auch gut.

    Auf jeden Fall gibt es Bewegung in die genau richtige Richtung(y)
    Besser spät als nie.

    Autoverbot in Städten bei gleichzeitigem kostenlosen intelligenten Nahverkehr wäre für mich ein Traum(y)
    Dann ziehe ich in die Stadt.
     
    Georg gefällt das.
  14. E-Strampler

    E-Strampler

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dresden
    Details E-Antrieb:
    MIFA, Hai sduro Trekking 4.0
    Da das Angebot ja im Moment nur auf zwei für mich uninteressante Orte beschränkt ist, bin ich noch nicht tiefer in diese Thematik eingedrungen.
    DD vs F ist natürlich kein Vergleich, kann das Argument verstehen. Ich habe saugünstige Anbindung an ÖPNV, 150m zum Bus direkt ins Stadtzentrum 25min Fahrzeit, alle 20min (reicht mir), 250m zur S-Bahn, 10min zum Hbf, 1xstündlich. Da ich keinen Zeitdruck habe, reicht mir das Angebot für andere Wege, Arzt, Klinik, Fahrradladen ;) völlig.
    Gerade heute stand ein Artikel zur Perspektive zum Ausbau des Radwegenetzes in der Lokalzeitung. Es gibt kleine Erweiterungen/ Verbesserungen. Es fehlt eben am Geld. Brücken marode, Straßen, darüber reden wir erst gar nicht.
    ÖPNV kostenlos, das erleb ich nimmi.
    Autoverbot in Städten? Das kommt nicht, nimm den Männern doch nicht ihr liebstes Spielzeug ( meins voriges Jahr abgeschafft). Den Aufschrei höre ich schon! Da brauchts momentan noch nicht mal die Autolobby.
     
  15. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    2.876
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    Regierung? Welche Regierung ...
    Naja - schaun' wir mal. Wenn die SPD so weitermacht, ist sie hoffentlich bei den nächsten Wahlen nicht unter Augenhöhe der AFD. :(

    Übrigens kann "die Regierung" in Berlin viel und lange reden - machen müssen das Kommunen und Länder. Unter der Voraussetzung, dass genügend €€€ fließen. Das kann dauern. Und dann liegen die notwendigen Fahrzeuge und Fahrer nicht einsatzbereit auf der Straße herum.

    Und den Planern an Ideen. Der Radverkehr wird von ihnen weiterhin kaum ernst genommen. Es wird nicht gehen, ohne z.B. dem Autoverkehr die eine oder andere Fahrspur wegzunehmen, Ampelsteuerungen intelligent nachzurüsten usw..
    Die Infrastruktur für Radverkehr ist preiswerter als die für Kfz - Verkehr, aber das Einsparpotential will erst mal gehoben werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.18
    cubernaut und Chrisol gefällt das.
  16. E-Strampler

    E-Strampler

    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dresden
    Details E-Antrieb:
    MIFA, Hai sduro Trekking 4.0
  17. Electric

    Electric

    Beiträge:
    798
    Alben:
    2
    Ort:
    Großraum Berlin
    Details E-Antrieb:
    BionX PL350 HT und Bosch Performance CX
    Preis und Grundkonzeption des Podbike sind schon ok. Aber ich finde, es ist nicht wirklich zu Ende gedacht. Auf dem Radweg würden mehrere Podbikes schon lästig wirken und man wird bei dem üblichen schlechten Straßenzustand ganz schön durchgeschüttelt. Das entkoppelte Pedalieren demotiviert, finde ich (habe das Mando getestet). Besser wäre das Podbike auf der Straße aufgehoben, wenn Autos nicht mehr in Städten fahren dürften. Aber 32 km/h wären dann schon nett.
     
    Allkurradler, cubernaut und Chrisol gefällt das.
  18. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    3 HR-Puma CST, Panasonic Impulse 26V
    Konkurrenz belebt das Geschäft. Nutznießer sind wir Kunden.
     
    Electric gefällt das.
  19. lusi22

    lusi22

    Beiträge:
    1.098
    Ort:
    Erzgebirge
    Details E-Antrieb:
    Bafang_MaxDrive Bosch_CX
    Der Meinung bin ich schon lange, nur so ganz kostenlos sollte er nicht sein. Jeder der die Möglichkeit hat und gesundheitlich in der Lage ist die Öffis zu nutzen, sollte schon ein wenig zahlen. Das Ganze soll ja auch kostendeckend sein, sowie Investitionen ermöglichen.
    Ich stelle mir so eine Lösung wie bei der Rundfunkgebühr vor. Jeder Haushalt muss zahlen, ohne eine Flut von Ausnahmen. Warum Haushalt? Ganz einfach, weil das Singledasein nicht noch weiter gefördert werden sollte. Wohnraum ist eh schon knapp und teuer.
    Muss man erst mal zahlen, so wird man die Öffis dann sicher auch nutzen, denn der Mensch zahlt ungern ohne Gegenleistung.


    Bin ich ganz bei dir. Aber so ist das eben wenn Ingenieure sich austoben dürfen und dabei der Nutzwert keine Rolle spielt. Ein Prototyp eben. Was mich nur wundert ist der realistische Preis, ich hätte da eher einen Einstieg bei um die 10 000.-€ erwartet, damit das Teil auch unter Garantie nie produziert werden muss.
     
  20. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    HHer Umland
    Details E-Antrieb:
    Classic+ 45km/h, Performance 25 km/h
    Vor allen Dingen hat die Erfahrung aus anderen Städten gezeigt:
    Ist er komplett kostenlos, fahren zu viele einfach nur (sinnlos) durch die Gegend.
     
    flavor82 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden