mit bleifreiem Loetzinn Akku loeten, welche Erfahrungen?

Diskutiere mit bleifreiem Loetzinn Akku loeten, welche Erfahrungen? im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Saublödes Gegenargument, was sehr schwer nach Ausrede stinkt und nix an meiner Aussage ändert. Und die Tatsache , das man bei "bleifrei" einen...
camper510

camper510

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
3.595
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Ich stehe hier nicht vor Gericht. ;)
Saublödes Gegenargument, was sehr schwer nach Ausrede stinkt
und nix an meiner Aussage ändert. Und die Tatsache , das man bei "bleifrei" einen stärkeren Lötkolben braucht, hast du schon bestätigt.
 
Klauswesterwald

Klauswesterwald

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
232
Punkte Reaktionen
191
Ort
Altenkirchen/WW
Details E-Antrieb
NCM Milano 48 V
Dank der Gottgleichen EU Kommision ist aus Umweltgründen seit 2005 Blei im Lötzinn verboten
 
camper510

camper510

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
3.595
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.457
Punkte Reaktionen
12.617
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
ratzfatz heiß und auch wieder kalt.
Und das war bereits die vollständige Liste der Vorteile des Mülls.
Umso schlimmer, wenn man mit so etwas auch noch Elektronik malträtieren möchte. Den Fehler habe ich im Teenager-Alter gemacht und hohes Lehrgeld dafür gezahlt. Die damals üblichen Pertinax-Platinen mochten unkontrolliertes Gelöte gar nicht.
 
camper510

camper510

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
3.595
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Dank der Gottgleichen EU Kommision ist aus Umweltgründen 2005 Blei im Lötzinn verboten
Jo, und auch kein Cadmium mehr in Klarsichtfolien, wie Zeltfenstern u.ä. , aber dadurch ist sie weniger kälteresistent und auch nicht mehr so klar wir davor usw. und so fort.
 
camper510

camper510

Gesperrt
Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.619
Punkte Reaktionen
3.595
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
..Die damals üblichen Pertinax-Platinen mochten unkontrolliertes Gelöte gar nicht.
Woraus schließt du, das ich Pertinax-Platinen mit der Lötpistole löte? Mit der löte ich nur Stecker fest und verzinne Kabelenden. Für Platinen nehme ich meine temperaturgeregelte Lötstation.
 
G

Gast51825

und nix an meiner Aussage ändert
Das Löten mit und ohne Blei ist gleichermaßen schwer oder leicht. Wenn es Probleme gibt, dann handelt es sich entweder um die Hand, die den Lötkolben führt oder es wird ein ungeeignetes Lötwerkzeug oder ein ungeeignetes Lötverfahren benutzt. Wer also eine bleifreie Legierung nutzt, der sollte tunlichst immer auch das dazu passende Werkzeug nehmen, ansonsten macht er sich das Leben unnötig schwer. Das aber hat mit dem Material selber nichts zu tun, sondern nur mit einem selber.
Wer seine Prozesse beherrscht (egal, welcher), der kommt mit einem fremden Prozess naturgemäß bei einer Umstellung nur schwer damit klar. Das war auch bei uns nicht anders. Aber das ist der gesetzlich vorgeschriebenen Umstellung geschuldet und da RoHS seit jahren angesagt ist, müssen wir als gewerblich Tätige damit leben. Wenn die Umstellung vorbei ist, dann läuft alles wieder in normalen gewohnten Bahnen.

Es gibt für mich also kein "schwerer" oder "leichter", so einfach ist das.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
7.892
Punkte Reaktionen
4.556
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es geht hier nicht um das Löten im allgemeinen, sondern um das Akkulöten.
Kein bleifreies Lötzinn, keine Lötpistole.

Das einzige was erlaubt Becherzellen zu löten, ist die Erfahrung von freiwilligen Versuchspersonen :)
Wenn man für Kässpätzle statt Spätzle Tagliatelle nimmt wird man das auch kein zweites Mal tun, aber da explodiert zumindest nicht der Teller.
 
Binsengelb

Binsengelb

Dabei seit
05.03.2013
Beiträge
854
Punkte Reaktionen
401
Ort
Opf, Bayern
Details E-Antrieb
Q100CST im 26" Canyon MTB, Q128 CST im 26" Lieger.
...Ja genau ums Akku löten mit allem Drumherum.
Wie Ullerich schon gut beschrieben hat, muss einfach der ganze Prozess passen, dann spielt verbleit oder bleifrei Löten keine Rolle.
Vorbedingungen, damit das löten schnell und ohne Probleme funktioniert sind u.a.
-geeignetes Lötgerät mit passender Lötspitze (für Zellen löten, breite Lötspitze verwenden)
-Qualitätslötzinn mit geeigneter Legierung und säurefreiem Flußmittel
-für eine saubere Lötfläche sorgen (z.B. mit Glasfaserstift oder hauchdünn mit säurefreiem Lötfett behandeln)
 
G

Gast51825

Es geht hier nicht um das Löten im allgemeinen, sondern um das Akkulöten.
Fairerweise muss ich gestehen, dass ich nur an Lötfahnen gedacht habe und nicht an das Verlöten einer einfachen und einzelnen Zelle. Ich würde da überhaupt nicht löten, aber das wäre meine persönliche Entscheidung. Ich hätte einen Horror davor, dass der Separator dabei beschädigt würde.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.773
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Ein gut funktionierendes Punktschweissgerät gibt es bei Amazon z.b.
"Dual-Modus-Punktschweißgerät Pedal-Batterie-Punktschweißgerät Dual-Puls-Dual-Display-Präzisions-Akku-Berührungsschweißgerät"
für 140 Euro inklusive Versand.

Keiner kann in die Akkuzelle schauen und nach dem Löten sicher sein, dass die Hitze den Akku nicht beschädigt hat.

Und ich bin sehr dankbar dafür, das Blei und Cadmium Eu-Weit so weit wie möglich verboten werden.

Hier ein Bericht wie eine illegal entsorgte Autobatterie viele Rinder getötet hat.


Autobatterie illegal entsorgt: Angusrinder sterben an Bleivergiftung

Rinder haben etwas mehr Masse als Menschen.
Also dringende Bitte - verwendet kein Blei im Lot, auch wenn man es noch irgendwo bekommen sollte!

Das Blei landet nach einiger Zeit ganz sicher in der Umwelt.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
7.892
Punkte Reaktionen
4.556
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich habe mir neulich erst einen Überblick über das Hobby-Punktschweissen verschafft, weil ich einen neuen Akku vor mir hatte. Ich habe daraufhin beschlossen, dass ich wieder löte. Natürlich kann man nicht irgendwie löten, genauso wie man nicht irgendwie punktschweissen kann.

Der Umweltaspekt ist natürlich eine andere Geschichte. Aber man bedenke dass man mit dem Blei aus einer einzigen Autobatterie ca. 1500 Pedelecakkus löten kann. Dafür verwende ich keine Bambuszahnbürsten, obwohl man mit dem Cyanursäuretriamid aus einem einzigen Billyregal ca. 1500 Bambuszahnbürsten herstellen könnte.
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.593
Punkte Reaktionen
1.006
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Momentan mache ich mit einem handlichen Punktschweißgerät einen Akku pack zusammen stellen;
IMG_20200722_201239.jpg


IMG_20200722_201418.jpg


Muss nur noch die Richtige dicke des Nickelstreifens finden und die Einstellung am Punktschweißgerät anpassen.
 
R

radlwadl

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
633
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
naja, also original Hersteller Akkus sind anscheinend auch nicht sicherer. also man kann sich nicht gegen alles schuetzen.
mal wieder ein Brand in einem Radlladen, Akku beim Laden gebrannt, steht da irgendwas:
Feuerwehreinsatz in Laim: Radlgeschäft komplett ausgebrannt
also passieren kann immer was, egal ob loeten oder schweissen oder selberbauen oder fertig kaufen.
 
R

radlwadl

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
633
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
verbleites Loetzinn auf amazon oder ebay zu finden is schon schwer.
jetz hab ich gerade eine stinknormale Ersatzloetspitze mit Meisselform und gebogen, gesucht.
nach ewiger Suche doch endlich bei ebay was entdeckt.
und gleich noch einen kompletten Loetkolben mit Flachmeissel gebogen 40W extra noch dazu.
das gibts doch nicht, was is denn da los. nur noch gerade spitze Spitzen ueberall.
zum Akkuloeten is aber Meissel gebogen 60W Blei das Beste find ich.
 
R

radlwadl

Themenstarter
Dabei seit
30.08.2015
Beiträge
1.170
Punkte Reaktionen
633
Ort
muenchen
Details E-Antrieb
nabenmotor, selbstgeloetete Akkus, 1040Wh, 630Wh
Meisselform hat die groesste Auflageflaeche, somit die schnellste Waermeuebertragung, somit am schonensten beim Akkuloeten. und gebogen is praktisch, dann muss man seine Hand nicht so verrenken um die flache Loetspitze waagrecht zum Batteriepol zu halten.
 
Thema:

mit bleifreiem Loetzinn Akku loeten, welche Erfahrungen?

mit bleifreiem Loetzinn Akku loeten, welche Erfahrungen? - Ähnliche Themen

💡 Akku löten - die dunkle Magie: Ich habe seit Jahrzehnten meine Akkus gelötet. Wenn man sich aber heute informiert, kommt man zu dem Schluss dass das gar nicht geht. Spätestens...
Oben