Reise Mit Bahn und Rad ins Ausland: keine Buchung möglich

Diskutiere Mit Bahn und Rad ins Ausland: keine Buchung möglich im Treffen, Touren und Reiseberichte Forum im Bereich Community; Moin, ich hatte das ganz vergessen, aber bei der letzten Reise nach Dänemark und nun der geplanten Reise nach Niederlande stehe ich nun vor dem...
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Moin,
ich hatte das ganz vergessen, aber bei der letzten Reise nach Dänemark und nun der geplanten Reise nach Niederlande stehe ich nun vor dem Problem, dass eine Buchung mit dem Fahrrad nicht möglich ist. Selbst die Hotline und am Bahnhof das Reisezentrum wissen hier nicht weiter.
Sobald man nämlich das Ticket buchen möchte, kommt der Hinweis, dass das nicht geht.
Innerhalb Deutschland ist das Buchen möglich, aber sobald ein Auslandsziel hinzukommt, geht da gar nichts.
Jetzt frage ich die Community, wie zum Teufel komme ich jetzt mit der Bahn von Hamburg nach Den Haag oder Rotterdam mit der Bahn?
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.140
Punkte Reaktionen
8.065
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Jetzt frage ich die Community, wie zum Teufel komme ich jetzt mit der Bahn von Hamburg nach Den Haag oder Rotterdam mit der Bahn?
Einfach machen, an den Ängsten arbeiten und nicht alles im voraus buchen.
An der Grenze Ticket kaufen und weiter.
Regeln NL:

Fahrrad im Zug​

Sie können Ihr Rad im Zug mitnehmen. Dies ist außerhalb der Hauptverkehrszeiten (Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr und nach 18:00 Uhr und am Wochenende uneingeschränkt) möglich. Sie erwerben dafür eine Tageskarte für das Fahrrad (Dagkaart-fiets) im Wert von 6 Euro bei einem NS-Kartenautomaten. Ihr Fahrrad stellen Sie in einem dafür ausgewiesenen Zugabteil ab, das Sie am Fahrrad-Symbol außen am Abteil erkennen. Weitere Informationen zum Reisen mit Fahrrad im Zug erhalten Sie jederzeit am Informations- und Serviceschalter des Bahnhofs (NS-station).
Quelle
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.122
Punkte Reaktionen
2.600
Ich nehme an du hast eine Verbindung mit ICE.
Dort ist in den Niederlanden der Transport von Rädern nur im verpackten Zustand erlaubt.
https://support.nsinternational.com/app/answers/detail/a_id/12295/~/ice-»-reizen-met-een-fiets

Was natürlich Schwachsinn ist, wenn der Zug ein Fahrradabteil hat.


Die Regelung würde ich schlicht und einfach ignorieren. Einfach Ticket bis Endziel und seperate Reservierung bis Arnheim. Dazu internationales Radticket bis Endziel.

Die legale Lösung in Arnheim auszusteigen und mit niederländischem IC weiter zu fahren hat nämlich auch ihre Tücken.
1. Du kannst keinen Stellplatz reservieren.
2. Es gibt viel weniger Stellplätze wie bei uns. Wenn du allein unterwegs bist, selten ein Problem da die Züge auf den Hauptstrecken 15/30min Takt haben. Mit mehreren Radlern kann es problematisch werden. (Teilweise nur 1 pro Zug, und kaum Infos zu bekommen auf welcher Linie wie viel Stellplätze vorhanden sind.)
3. Die dämliche Regelung daß man unter der Woche zwischen 16:30-18:00 kein Rad mitnehmen darf. (Musste ich auch schon ignorieren.
Hat den Kontrolleur auch nicht gestört. Der hat am Ticket gesehen daß ich schon seit Stunden unterwegs bin.)
 
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Puh..... das ist aber auch alles kompliziert!
Ich kann die Reise knicken, momentan ist so gut wie alles ausgebucht. Oder ich plane eine Reisezeit von 16 Stunden ein. Um das internationale Fahrradticket zu erhalten, muss man zudem ins DB Reisezentrum. Oder 3 Tage warten, bis das Ticket per Post (!) ankommt.
Hatte gerade eben einen kompetenten DB Berater an der Strippe.

Ich hätte nicht gedacht, dass die Reise mit dem Rad ins EU-Ausland so kompliziert werden würde.... ich schau mal nach einer Alternative um.
 
jx-frank

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
2.006
Punkte Reaktionen
1.824
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
Gibt es große Autovermieter, die ggf. Fahrzeuge mit Anhängerkupplung und Radträger vermieten ?
 
RobM

RobM

Dabei seit
02.05.2021
Beiträge
680
Punkte Reaktionen
1.920
Ort
München
Einfach machen, an den Ängsten arbeiten und nicht alles im voraus buchen.
Lass das mal bitte mit Deinen ewig gleichen persönlichen Angriffen, dass andere an Ihren Ängsten arbeiten sollen.
Antworte sachlich auf Fragen oder lass es bitte einfach.
Der TE hat eine ganz normale Frage gestellt und um Unterstützung gebeten.
 
durchhalter

durchhalter

Dabei seit
19.03.2020
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
3.456
Ort
Tirol
Details E-Antrieb
Cube Reaction
Innerhalb Deutschland ist das Buchen möglich, aber sobald ein Auslandsziel hinzukommt, geht da gar nichts.
Wie wahr, wie wahr. Wir kamen auch auf die glorreiche Idee mal statt mit dem Auto die weite Fahrt von Tirol nach Sylt mit dem Zug zu nehmen. Solange nur Personen fahren null Problemo, wehe ich möchte das Rad dazu buchen, dann gehts los im sogenannten vereinten Europa.
Da kann ich dann plötzlich nur noch Teilstrecken buchen, im besten Fall geht es bei einigen Terminen bis Hamburg, von dort wird ein weiterer Transport vom Bike nicht garantiert oder es kommt die Meldung : Buchung mit Rad ungültig.

Eine Universität hat vor kurzem eine Studie dazu durchgeführt. Die Teilnehmer mussten selbstständig verschiedene Bahnstrecken quer durch Europa buchen und dabei aber auch einen Platz reservieren. Auf einigen Strecken war es keinem Teilnehmer gelungen ein gültiges Ticket zu buchen, ich glaube es war München - Madrid .
Aber auch auf anderen Strecken, alles ohne Rad, scheiterten viele. Die Aufgabe war auch für die selben Strecken parallel dazu einen Flug zu buchen, das schafften alle.
Fazit der Uni war, dass wahrscheinlich viel mehr Leute Strecken quer durch Europa auf der Bahn buchen würden, würde es ihnen nicht so schwer gemacht.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.122
Punkte Reaktionen
2.600
Ich hätte nicht gedacht, dass die Reise mit dem Rad ins EU-Ausland so kompliziert werden würde.... ich schau mal nach einer Alternative um.
Hat wenig mit EU Ausland zu tun. Die Fahrradstellplätze sind im deutschen Fernverkehr, schon seit Jahren im Sommer lange vorab ausgebucht. Speziell am Wochenende.
Im Moment kommt Dank 9€ Ticket die übermäßige Belastung des Nahverkehrs am Wochenende dazu.

Wenn es nicht im Chaos enden will, reist man am besten unter der Woche.

Was die niederländische Anmeldung betrifft. Laut anderen Quellen ist diese erwünscht aber nicht verpflichtend.

Deswegen wäre eine Möglichkeit, von Hamburg mit dem Nahverkehr nach Hengelo zu fahren. Und von dort weiter nach Rotterdam/Den Haag.

Für die niederländischen Teil der Planung unbedingt die Reiseauskunft von Ns.nl verwenden. Die Auskunft der DB gibt im Moment die falsche Information wenn man Fahrradmitnahme anklickt.
Da findet man viel weniger Verbindungen.
Da der Nahverkehr in den Niederlanden nicht viel langsamer ist. Aber auf vielen Strecken mehr Stellplätze hat. Bietet sich an in der Reiseauskunft mal Sprinter anzuklicken.

Anstatt des internationalen Fahrradticket kann man auch das deutsche Radticket für Nahverkehr kaufen. Und in den Niederlanden dann das fietsticket am Automaten ziehen.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.122
Punkte Reaktionen
2.600
Total vergessen.
Seit Corona muß man in den Niederlanden daß Rad auch noch anmelden.

Kurze Korrektur. Die Anmeldung ist erwünscht aber nicht verpflichtend.

Ist auf der verlinkten Seite falsch angegeben.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.140
Punkte Reaktionen
8.065
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Lass das mal bitte mit Deinen ewig gleichen persönlichen Angriffen, dass andere an Ihren Ängsten arbeiten sollen.
Antworte sachlich auf Fragen oder lass es bitte einfach.
Der TE hat eine ganz normale Frage gestellt und um Unterstützung gebeten.
Das ist ja mal (n) ,jemand persönlich Angreifen mit dem
Vorwurf persönlich jemanden anzugreifen?
Wer hat dich eigentlich zum zurechtweiser im Forum ernannt?
Gefühlt jeder 10. Post ist eine Zurechtweisung.

Das was ich geschrieben haben ist gelebtes Wissen.
Mal abgesehen von 2021 bin ich jedes Jahr in NL auf Tour.
Auch diesen Herbst geht es wieder zur Küste von dort mit dem Bike zurück.
Bis Dato hab ich immer meine Reisen so gemacht ob mit Bike oder ohne.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.140
Punkte Reaktionen
8.065
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ommm
Da möchte einer aus München jemanden der 50km von NL wohnt erklären was bei im bis her immer in NL geklappt hat.
Bin raus und gönne dir den Strich mehr am Pfosten.
 
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Hat wenig mit EU Ausland zu tun. Die Fahrradstellplätze sind im deutschen Fernverkehr, schon seit Jahren im Sommer lange vorab ausgebucht. Speziell am Wochenende.
Im Moment kommt Dank 9€ Ticket die übermäßige Belastung des Nahverkehrs am Wochenende dazu.

Wenn es nicht im Chaos enden will, reist man am besten unter der Woche.

Was die niederländische Anmeldung betrifft. Laut anderen Quellen ist diese erwünscht aber nicht verpflichtend.

Deswegen wäre eine Möglichkeit, von Hamburg mit dem Nahverkehr nach Hengelo zu fahren. Und von dort weiter nach Rotterdam/Den Haag.

Für die niederländischen Teil der Planung unbedingt die Reiseauskunft von Ns.nl verwenden. Die Auskunft der DB gibt im Moment die falsche Information wenn man Fahrradmitnahme anklickt.
Da findet man viel weniger Verbindungen.
Da der Nahverkehr in den Niederlanden nicht viel langsamer ist. Aber auf vielen Strecken mehr Stellplätze hat. Bietet sich an in der Reiseauskunft mal Sprinter anzuklicken.

Anstatt des internationalen Fahrradticket kann man auch das deutsche Radticket für Nahverkehr kaufen. Und in den Niederlanden dann das fietsticket am Automaten ziehen.
Danke für deine Hilfsbereitschaft, aber mit Nahverkehr ist nicht wirklich sinnvoll. Von Hamburg aus braucht man bis Hengelo fast 8 Stunden und 5-6 Umstiege. Nahverkehr und 9 EUR Ticket und Fahrrad ist zur Zeit generell keine gute Kombination. (BTW: von Hamburg nach Bremen zeigt mir die Bahn gar nicht an, man soll über Bremerhaven fahren. Und das nur, weil nur der Metronom diese Strecke exklusiv hat. Aus der Bahnauskunft wird das nämlich nicht ersichtlich. Eine ziemliche Frechheit. Und Problem beim Metronom ist wieder: von Freitag bis Sonntag ist keine Fahrradmitnahme erlaubt zur Zeit) Und dann noch von Hengolo nach Den Haag. Früher als Jungendlicher wäre das sicher kein Problem gewesen aber heute mit 46 möchte man mehr Komfort haben.
Von Amsterdam nach Den Haag ist wirklich kein Problem, der fährt ja alle 20 Minuten. Aber erstmal nach Amsterdam kommen..... Ich kann ja schlecht in Bad Bentheim aus dem IC aussteigen, um mir eine Fahrradkarte aus dem Automaten zu ziehen. Dann fährt der Zug ohne mich weiter....
Egal wie man es dreht und wendet...... es wird einem maximal schwer gemacht, mit dem Fahrrad zu reisen in die Niederlande.
 
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
855
Punkte Reaktionen
1.243
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Um das internationale Fahrradticket zu erhalten, muss man zudem ins DB Reisezentrum. Oder 3 Tage warten, bis das Ticket per Post (!) ankommt.
Tipp: zumindest bei mir gab es letztes Jahr auch die Möglichkeit, das Ticket selbst an einem DB-Automaten auszudrucken! 😉👍 Ich musste dazu einfach nur zu einem S-Bahnhof fahren, an dem die Automaten stehen. Dass man das Ticket aber nicht direkt aufs Handy oder meinetwegen als PDF zum Ausdrucken bekommen kann, finde ich auch eine Sauerei.
 
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Tipp: zumindest bei mir gab es letztes Jahr auch die Möglichkeit, das Ticket selbst an einem DB-Automaten auszudrucken! 😉👍 Ich musste dazu einfach nur zu einem S-Bahnhof fahren, an dem die Automaten stehen. Dass man das Ticket aber nicht direkt aufs Handy oder meinetwegen als PDF zum Ausdrucken bekommen kann, finde ich auch eine Sauerei.
Das geht nicht mehr.
 
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Ich hab jetzt noch mal Jaaps Idee aufgegriffen, nämlich den deutschen und niederländischen Teil der Reise zu trennen. Das ist zwar vollkommen irrsinnig, aber anscheinend die beste Lösung.
- man bucht ein Ticket von Hamburg bis Bad Bentheim und steigt dort auch aus
- von da aus bucht man ein Ticket bis Hengelo (kostet übrigens 6 EUR, da das 9 EUR Ticket nicht gilt)
- und dann gehts von Hengelo nach Den Haag.

Voraussichtliche Fahrtzeit irgendwo zwischen 7-10 Stunden. Und 3-4 Umstiege.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
3.122
Punkte Reaktionen
2.600
Ich hab jetzt noch mal Jaaps Idee aufgegriffen, nämlich den deutschen und niederländischen Teil der Reise zu trennen. Das ist zwar vollkommen irrsinnig, aber anscheinend die beste Lösung.
- man bucht ein Ticket von Hamburg bis Bad Bentheim und steigt dort auch aus
- von da aus bucht man ein Ticket bis Hengelo (kostet übrigens 6 EUR, da das 9 EUR Ticket nicht gilt)
- und dann gehts von Hengelo nach Den Haag.

Voraussichtliche Fahrtzeit irgendwo zwischen 7-10 Stunden. Und 3-4 Umstiege.

Du brauchst gar keine 2 Tickets.
Du kannst einfach ein Ticket bis Den Haag ohne Fahrradmitnahme kaufen.
Die Fahrradreservierung für den deutschen Fernverkehr kann man seperat buchen.
Beides bekommst du im Netz. Internationales Radticket hat keine Zugbindung. Kann man also auch später kaufen. Am besten aber nicht am großen Bahnhof, wo man ewig wartet.

Die Problematik im Moment ist nur daß wohl alle Niederländischen IC im deutschen System nicht mit Fahrradmitnahme eingepflegt sind.
Und deshalb beim anklicken Fahrradmitnahme nicht verwendet werden.

Deshalb die Empfehlung die Reiseauskunft auf NS.nl zu verwenden. Da sieht man ob der Zug Fahrräder mit nimmt.

Meine kurze Suche hat Münster noch als Alternative ergeben.
Münster-Enschede mit Nahverkehr.

Von Enschede nach Den Haag gibt es eine direkte Verbindung. Da Enschede der Abfahrtsbahnhof ist. Ist die Wahrscheinlichkeit daß du einen Stellplatz bekommst Recht hoch.
 
C

Cowboy Willi

Dabei seit
30.07.2020
Beiträge
855
Punkte Reaktionen
1.243
Details E-Antrieb
Cowboy v3
Das geht nicht mehr.
Was, echt?! Die Buchung war letztes Jahr schon der Horror und ich konnte es mir absolut nicht noch umständlicher vorstellen. Und jetzt soll die Deutsche Bahn es geschafft haben, die Fahrradmitnahme nicht einfacher, sondern noch umständlicher umzusetzen?!

Die Fahrradreservierung für den deutschen Fernverkehr kann man seperat buchen.
Beides bekommst du im Netz. Internationales Radticket hat keine Zugbindung. Kann man also auch später kaufen.
Gibt es dieses Jahr bei der Deutschen Bahn keine Reservierungspflicht für Räder mehr? Letztes Jahr musste ich noch meine genaue Verbindung angeben.
 
T

TBS

Themenstarter
Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Ja, da irrt er sich.
Ansonsten kann einem die Bahn ja gar nicht sagen, ob und wo noch Fahrradplätze frei sind. Und da hilft einem auch die internationale Fahrradkarte nicht weiter. Wenn alle Plätze belegt sind, dann kommst du mit dem Rad halt nicht mit.
Wenn man wie ich auch noch Umsteigen muss, weil dann zwei IC(E)s im Spiel sind, dann müssen natürlich auch in beiden Plätze reserviert werden. Das macht die Wahrscheinlichkeit, einen freien Fahrradslot zu bekommen, um so weniger wahrscheinlicher. Kurzfristig ist da leider so gut wie nichts zu machen.

Mein (ad acta gelegter) Plan war dann halt so: mit dem ICE bis nach Osnabrück, von dort aus mit dem RE bis nach Hengelo. Und zwar in der Hoffnung, dass ich noch einen Platz bekomme im RE. Wenn nicht, dann wäre ich aufgeschmissen, im schlimmsten Fall säße ich in Osnabrück fest. Im weniger schlimmen Fall hätte ich den nächsten oder übernächsten Zug nehmen müssen, das Risiko wäre dann, ob in Hengelo dann zu später Stunde überhaupt noch ein Zug fährt bis nach Den Haag. Kann ja schlecht mitten in der Nacht irgendwo auf einem Campingplatz das Zelt aufschlagen.
Streng genommen müsste man von Bad Bentheim nach Hengelo ein Ticket kaufen, bis dahin geht das 9 EUR Ticket nämlich nicht.
Problem: die meisten Fahrradplätze im ICE waren schon weg.
Problem: es fährt kein Zug zwischen Osnabrück und Hengelo, weil Baustelle bis zum 5 oder 6 August.

Das ganze sollte eine Radreise werden und kein Rad-Abenteuer.

Naja, habe eh umgeplant. Nächstes Jahr muss ich früher planen.
 
Thema:

Mit Bahn und Rad ins Ausland: keine Buchung möglich

Mit Bahn und Rad ins Ausland: keine Buchung möglich - Ähnliche Themen

Tour Mit dem E Bike Zelten fahren/gehen...Abdecken bzw. wie gegen Regen schützen?: Moin Moin an alle 🙋‍♂️, ich plane, im Juli eine Zug/Radreise nach Dänemark zu machen. Genauer gesagt aus dem Sauerland/Warstein bis nach Hvide...
Oben