Mifa Display 36V 250W getauscht nun leuchten alle LED´s

Dieses Thema im Forum "Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik" wurde erstellt von CaroHV, 13.02.18.

  1. CaroHV

    CaroHV

    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe zurzeit ein großes Problem. Ich habe an meinem Mifa das Alte Display getauscht da dort Wasser auf die Platine gekommen ist. Und mir dann ein anderes Display von Mifa zu kommen lassen bei dem mir gesagt wurde das das passt. Alles verbaut und richtig angeschlossen aber nun leuchten alle LED´s wie ich es einschalte und es funktioniert natürlich nichts.
    Hatte von euch schon jemand das Problem oder kann mir da irgendwie weiterhelfen?
    Vllt hat ja auch noch jemand eins von den Alten Displays zuhause und braucht es nicht mehr :D
    denn mit dem neuen bin ich mit meinem Latein am ende.
    Danke schonmal im vorraus :D WhatsApp Image 2018-02-13 at 07.27.40.jpeg WhatsApp Image 2018-02-13 at 07.27.40 (1).jpeg WhatsApp Image 2018-02-13 at 07.27.40 (3).jpeg WhatsApp Image 2018-02-13 at 07.27.40 (2).jpeg
     
  2. Stuggi Buggi

    Stuggi Buggi

    Beiträge:
    1.667
    Alben:
    1
    Ort:
    Stuggi Buggi Town
    Details E-Antrieb:
    Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
  3. CaroHV

    CaroHV

    Beiträge:
    3
    Danke :D preislich ist es erstmal egal Hauptsache es läuft wieder :) werde das mir mal bestellen und hoffen das es funktioniert
     
  4. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.058
    Alben:
    9
    Eventuell mal einen Blick riskieren ?
     
  5. CaroHV

    CaroHV

    Beiträge:
    3
    Also ich hab jetzt das neue Display dran gebaut aber nun leuchten gar keine LED´s mehr. Weis manchmal jemand wo man einen Stromlaufplan dafür herbekommt damit ich das alles mal durchmessen kann (n):confused:
     
  6. Stuggi Buggi

    Stuggi Buggi

    Beiträge:
    1.667
    Alben:
    1
    Ort:
    Stuggi Buggi Town
    Details E-Antrieb:
    Xofo CST 250W, KT36ZWS, Samsung 25R
    @Minimalist hatte wohl mal einen Plan auf seiner HP eingestellt: https://www.pedelecforum.de/forum/i...serieller-schnittstelle-zum-controller.16826/
    Leider ist der Link mittlerweile tot. Vielleicht kann er dir das PDF nochmals zur Verfügung stellen.;)

    Der Verteiler am Rahmen wurde bereits überprüft? Da korrodieren gerne mal die Kontakte und der ist daher als Fehlerquelle immer gut geeignet.

    Vermutlich ist an dem Rad noch der Shengyi verbaut: https://www.pedelecforum.de/forum/i...ke-vorderradmotor-mckenzie.43719/#post-727072

    Dann hätte man auch gleich komplett auf eine neue, zeitgemäße Steuerung umbauen können. Wäre in so einem Fall wohl die besser Lösung gewesen.
     
    Broadcasttechniker gefällt das.
  7. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.058
    Alben:
    9
    Warum , was gibt es denn am vorhandenen Controller auszusetzen ?

    ......

    Es gibt ja "mehrere" LED´s für unterschiedliche Funktionalitäten.

    Die Füllstandanzeige ist eine Spannunganzeige. Diese benötigt zur Funktion lediglich Ubatt + Masse, aber ist nur funktional, wenn der "Controller" gestartet wurde.

    Dieser "Start" wird vom Display iniziert. Ubatt wird lokal im Display auf 5V geregelt um dessen Prozessor zu bedienen. Drückt man die "on" Taste, startet der µC und "überbrückt" den On-Taster . Zugleich wird Ubatt zum Motorcontroller geschaltet. Somit startet dann eine Kommunikation. Der Motorcontroller sendet zum Display die Information zur aktuellen Geschwindigkeit - das Display sendet dem Controller die Information zur Unterstüzungsstufe/Licht.

    Zählen wir mal die Litzen:
    Senden
    Empfangen
    Masse
    Ubatt
    Ein
    In der Summe 5

    Im Hinweis auf #9 - einen BLICK zu riskieren steckt - insofern dem nachgegangen wurde - der Hinweis, daß die Displays je nach Tageslaune eine andere Belegung und andere Stecker haben können und Kompatibelität NICHT zwangsweise vorhanden sein muß.

    Daher ist ein Stromlaufplan sicher interessant - aber dieser ist am alten Originaldisplay vorhanden/abnehm- oder halt meßbar.

    Das Display scheint verschraubt zu sein und kann demnach leicht geöffnet werden. Mindestens MASSE, Ubatt und ON können leicht zugeordnet werden. Entsprechend altes Display und neues die Pinbelegung auf Stecker und Displayseite vergleichen und ebenso die drei Haupmerkmale Masse/Ubatt/On auf richtige Zuordnung überprüfen.

    Der Stromlaufplan ist sonst schon sehr einfach:
    Controller---Display
    RX---(??)---------TX
    TX---(??)-------- RX
    GND-(sw)------GND
    Ubat-(rt)-------Ubat
    EIN-(br)--------EIN

    Messen + Fehler hoffentlich finden/beheben

    Oder halt eine Brücke zwischen rt/br am Controller und damit sollte das Rad OHNE Display elektrisch befahrbar sein können. Zugegeben - ist schwierig die Leistungsstufen zu variieren ;)
     
    Empathiker gefällt das.
  8. Broadcasttechniker

    Broadcasttechniker

    Beiträge:
    2.276
    Details E-Antrieb:
    Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
    Habe es im verlinkten Thread wieder hochgeladen.
     
    Stuggi Buggi gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden