Mein Flyer und ich (Doppelständer? Gekröpfte Sattelstange?)

Diskutiere Mein Flyer und ich (Doppelständer? Gekröpfte Sattelstange?) im Flyer Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Tag in die Runde! Ich fahre seit ein paar Monaten ein Flyer Gotour. Leider bin ich aus einigen Gründen nicht sehr zufrieden damit: Mir wurde...
W

Windrose L

Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
3
Guten Tag in die Runde!
Ich fahre seit ein paar Monaten ein Flyer Gotour. Leider bin ich aus einigen Gründen nicht sehr zufrieden damit:
Mir wurde bei meiner Größe von 1,78 und 83cm Schrittlänge die Rahmenhöhe 49 cm empfohlen.
Bei längeren Fahrten rutsche ich aber nach hinten und sitze quasi auf dem Rand des Korbes. Der Sattel musste schon zweimal nachgestellt werden, weil er nach hinten kippt. Ich werde nun versuchen, eine gekröpfte Sattelstange zu bekommen. Weiß jemand, ob es diese auch gefedert gibt wie die jetzt verbaute? (Laut HÄndler nein)
Außerdem kann ich Räder nur links schieben. Ist einfach so. Es nervt daher sehr, mehrmals täglich kopfüber über dem Sattel hängend per Hand den Ständer runterzuklappen oder ums Rad herumzulaufen, was blöd ist, weil das Rad wegen des Gewichts des Akkus dann leicht kippt und der Lenker umschlägt (den man ja dabei eben nicht festhalten kann). Ich hoffe, das ist so verständlich geschildert. Nun die zweite Frage: Weiß jemand eine Sonderlösung, wie DOCH ein Doppelständer (KEIN einklappbarer...!!) unter den Motor montiert werden kann? Lt. Händler ist dies nicht möglich.
Ich bin gespannt auf die Nachrichten!
Heike
 
W

Windrose L

Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
3
Weiß niemand Rat ??
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
6.825
Klingt komisch....

Du kaufst Dir ein Rad und stellst fest, paßt nicht, geht nicht. Ist das nicht etwas ungeschickt ???

Da es bei dem Rad keine Möglichkeit für die Montage eines Mittelständers egal welcher Art gibt, ist das damit wie es beim Kauf aufgefallen ist so wie es gekauft und ausgesucht wurde. Das ist halt so ein Mittelmotording - es ist keine Möglichkeit zur Montage eines Mittelständers - das war aber vor dem Kauf schon ersichtlich. Gegen das Umschlagen vom Lenker kann eventuell ein Lenkerdämpfer oder Anschlagbegrenzer helfen, gibt es im Zubehör.

Das mit dem Sattel ist unklar - der kippt nach hinten ?
Vermutlich eher nicht. Mit Einführung der Patentsattelstütze verkippen Sättel eher nicht mehr spontan.
Es ist jeder selbst für die Ausrichtung des Sattels verantwortlich. Ich nehme mir dann bei den ersten Fahrten das notwendige Werkzeug mit, um da rumjustieren zu können.
Oder meinst Du der federte ein und dann..... ?
Dagegen hilft vermutlich eine starre Sattelstütze - die federt dann nicht mehr und der Sattel bleibt in Position.

Hab mal geschaut - das Herrenrad wiegt mit Akku 28,XKg - nunja - kein Wunder das dieses Monster umzukippen droht, ist ja HÖLLESCHWER das Ding.

Wie kommt man auf die Idee sich ein möglichst schweres Rad zu kaufen, das überhaupt nicht zu einem paßt und mit dem man im Alltag nicht zurechtkommt - .....
 
nuredo

nuredo

Mitglied seit
14.07.2012
Beiträge
391
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
Flyer S u. X (26V)
Weiß niemand Rat ??
hallo Heike,

serienmäßig ist verbaut: FLYER Cushy Suspension 27.2 mm, 250 (S) / 300 (M-XL) mm

wesentlich "besser" ist: Suntour SP 12 (27,2mm gibt es in 350mm und 400 mm Länge)
Diese Stütze wird teilweise auch gegen Aufpreis bei Flyer angeboten. Der Versatz ist nach hinten noch mal 25mm.
Wenn Versatz nach vorne gewünscht wird, ist hier schön erklärt :) .

vielleicht ist dieser Ständer eine Lösung für dein Problem :) .
 
Zuletzt bearbeitet:
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.916
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Ich verstehe das Probleme nicht richtig. Vielleicht geht es den Anderen ebenso?
Manche doch am besten ein paar Fotos.
Ansonsten würde ich sagen, der Sattel ist nicht richtig befestigt,bzw. arretiert.
 
Oliver1

Oliver1

Mitglied seit
23.03.2019
Beiträge
636
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bosch Active Line Plus Flyer GoTour6 8 Gang Nexus
Außerdem kann ich Räder nur links schieben. Ist einfach so.
Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz. Der Ständer ist doch links oder etwa nicht. Oder sehe ich das von der falschen Seite.
 
W

Windrose L

Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
3
Liebe Antwortende!
Ich war längere Zeit (ohne Rad...) nicht in Deutschland und melde mich nun erst zurück.

Zur Erklärung: Die meisten Menschen schieben ein Rad, indem sie selbst auf der linken Seite des Rades gehen. Bei mir ist es aus ungeklärten Gründen die rechte Seite. Links kann ich nicht... Wer´s nicht glaubt, kann mal versuchen, auf der "anderen"Seite zu schieben, man knallt sich dauernd die Pedalen in die Hacken...

Da ich mich mit Ebikes nicht auskannte, habe ich mich extra in einem Fachgeschäft geraten lassen.
Mir wurde genau dieses Rad empfohlen. Da ich aufs Auto verzichten möchte, wollte ich bewusst ein richtig gutes Rad, mit dem ich auch alles transportieren kann. Auch die Größe wurde mir ausdrücklich empfohlen.

Leider habe ich den BEratenden geglaubt. Auf der kurzen Probefahrt einmal um den Block habe ich nicht bemerkt, dass der Rahmen so nicht passt.
Als ich das Rad abgeholt habe, bin ich leider gleich zu einem Termin, zum Einkaufen und dann nach Hause gefahren. Das waren dann 7 km und der Verkäufer wollte das Rad nicht zurücknehmen, es wurde mir lediglich ein Tausch angeboten, bei dem ich rund 600,-€ Verlust gemacht hätte.
Ja, es war dumm, das Rad bei der Probefahrt nicht mal anzuheben - jetzt weiß ich das auch.
Ich bekomme es nicht mal auf den Bordstein gehoben, da ich einen Unfall hatte und mein linker Arm seitdem krumm und nicht mehr voll einsetzbar ist.

Zum Sattel: Der wurde schon zweimal in der Werkstatt fest arretiert, aber durch mein Gewicht (78 kg) , das auf dem hinteren Teil des Sattels lastet, löst sich das immer wieder.

FAZIT: Das Rad war (für mich) ein Fehlkauf, ich möchte nun durch die gekföpfte Sattelstütze den Sitz nach HINTEN verlagern und mit einem Doppelständer vermeiden, immer ums RAd herum laufen zu müssen. DAs wäre wenigstens etwas.

Danke für den Tipp mit dem Suntour -Ständer, das werde ich mir mal ansehen!!

Auch allen anderen vielen Dank!
 
D

detritus

Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
112
Zum Sattel: Der wurde schon zweimal in der Werkstatt fest arretiert, aber durch mein Gewicht (78 kg) , das auf dem hinteren Teil des Sattels lastet, löst sich das immer wieder.
Such dir bitte einen anderen Fahrradladen, wenn du das Rad wirklich trotz allem behalten möchtest. 78kg ist jetzt wirklich kein nennenswertes Gewicht, wenn die nicht Mal den Sattel befestigen können, würde ich auf sämtliche "Beratung" dort verzichten...
 
Thema:

Mein Flyer und ich (Doppelständer? Gekröpfte Sattelstange?)

Werbepartner

Oben