Mein erster Umbau der recht gut läuft

Diskutiere Mein erster Umbau der recht gut läuft im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Hallo, ich habe mich nach ausgiebiger Lektüre und viel Mut zum Umbau eines Rades entschlossen. Ich habe ein gutes Fahrrad gebraucht mit einen Go-e...
T

Tari

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6
Hallo, ich habe mich nach ausgiebiger Lektüre und viel Mut zum Umbau eines Rades entschlossen.
Ich habe ein gutes Fahrrad gebraucht mit einen Go-e Antrieb gekauft.
Meine Vorstellungen waren:
passende Rahmenhöhe
Stabiler Rahmen
Gute Bremsen
Schaltung mind. Schimano SLX

Das habe ich dann auch gefunden.

Zum Fahrrad:
Der alte Antrieb ist totaler Schrott, meine persönliche Meinung, er ist laut und bringt keine Leistung, der Akku ist mehr als mau. Ich fahre nur im höchsten Modus. Volles Drehmoment und volle KMH. Das System wird über eine App gesteuert und eingestellt. Das war mit Android Handy nur mit Problemen möglich. Eine Reichweite von 25 km auf fast ebener Strecke istnicht meine Vorstellung. Man sollte sich fragen warum ich das Teil gekauft habe. Mir hat die Idee gefallen ein Ebike zu haben in das fast nichts umzubauen war.
Halt, ich weiß, jetz kommen wieder die Abers von den Menschen die meinen das man das nicht darf. Mein Problem und mein Leben, das geht euch nichts an. Mord ist auch verboten und die Menschen tun es.

Mir ging es darum eine Ebike zu haben das mir gefällt und nicht dem Staat.

Nun der Umbau:

Ich habe einen Bafang Mittelmotor Umbausatz mit aussreichend Watt und Drehmoment verbaut. Der Akku hat 17,5 AH. und wurde im Rahmen verbaut.

Ebike.jpg


Als Display habe ich das Bafang 860 c mit Daumengas verbaut.
Ich habe keinen Schaltsensor und keinen Bremsensensor verbaut.
Da ich noch nicht so viel gefahren bin muß hier noch die Erfahrung es bringen ob ich die Sensoren benötige.
Der Umbau war innerhalb von einem Vormittag erledigt.
Das einzige Problem war die Befestigung des Akkuhalters. Das ging nur mit Rahmen anbohren und Einpressmuttern M6.
Bei dem Bike war noch der Speedsensor eine kleine Herrausforderung. Ovaler Holm und Aufnahme für runde Holme. War echt Mist.

Kosten für den Umbau:
Zum Bafangsatz sage ich nichts dazu, da die Preise im Netz unterschiedlich sind. Beim mir waren es 650 Euros mit Akku. Ist nicht realistisch da ein Kauf über Kleinanzeigen.
Ebike Kette von Shimano 36,50 EURO, Kabelbinder 50 Cent, Kabelspirale 7,98 Hornbach. Kettenfett.

Erste Erfahrung:
Es läuft sehr gut.
Reichweite ca. 90-100 km. Bei Speed max 30 km/h. Strecken sind leicht hügelig und gemischte Fahrbahnen. Drehmoment ist super man muß fast nicht schalten.
Ladegerät macht einen billigen Eindruck und ist laut.
Motor ist nicht zu hören nur zu fühlen.
Die Ebike Kette macht nur Problem beim Schalten da muß ich noch zu Radhaus. Habe jetzt wieder die alte Kette drauf.
Display eingestellt, die Uhrzeit eingestellt über die Einstellungen des Displays und alle Parameter des Ebikes. Leider nur in Englisch. Die Informationen sind für mich nicht nachvollziehbar.

Hat da jemand eine gute Lösung? Ich vermute der Akku im Display ist defekt. Uhrzeit ist immer weg.

Bei Fragen zum Umbau ein mailen. Traut euch.
Gruß Tari
 
Radon76

Radon76

Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
108
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
Bafang BBSHD , Bosch Performance Line
Hallo.
Ich vermute der Akku im Display ist nur leer.
Einfach mal das Rad eine Zeit lang eingeschaltet lassen.
Automatische Abschaltung des Systems nach x minuten im Display deaktivieren. (pos. Auto off)
Hinterher natürlich wieder aktivieren.
Dann lädt sich der Akku im Display auf.
Folgenden Text habe ich dir mal aus der unten verlinkten Anleitung herauskopiert:

Hinweis: Im Display befindet sich eine wiederaufladbare Batterie, die die Uhr am Laufen hält, wenn das Display ausgeschaltet ist. Der Akku kann durch die externe Stromversorgung aufgeladen werden, wenn das Display eingeschaltet ist. Diese Batterie kann die Uhr 100-120 Tage lang in Betrieb halten, wenn sie nicht aufgeladen wurde. Die Batterie kann nach längerem Nichtgebrauch (nach dem Winter oder Transport) erschöpft sein, dann müssen Sie die Batterie wie unten beschrieben wieder aufladen. Menü einstellen: Auto off -> OFF (das Display kann sich nicht automatisch ausschalten) Lassen Sie das Display 72 Stunden lang eingeschaltet, um den Akku zu laden.

Was für Probleme macht die Kette denn beim schalten?
Welche Informationen im Display sind nicht nachvollziehbar?

evtl. hilft das weiter:
Anleitung 860C
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tari

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6
Danke Radon76, das mit dem Akku hat geholfen.
Die Orginalkette läuft ohne ruckeln beim Schalten am berg unter Last. Ich trete und Motor macht was er soll.
ich habe die neue Kette, da in der Literatur geraten wurde man soll eine Ebike Kette nehmen, auf das Maß der alten Kette gemacht und eingebaut. Nun knallt es und die Kette springt über die Ritzel hinten am Zahnkranzpaket. Die Kette ist eine Shimano Kette. Wenn ich, sagen wir, im Ritzel 4 von 9, fahre dann läuft es rund. Nur beim Schalten unter Last am Berg kommt es zu Problemen. Ich habe mich an der Anleitung und den Bildern von der guten Firma in Heidelberg orientiert.

Anleitung de 860 c habe ich soweit verstanden.
Range wird nichts angezeigt. Was ist der Power Loop und der Power indicator. Bzw. der Unterschied.
Ist es normal das mein Tacho am Vorderrad und der Tacho Bafang leicht unterschiedliche Geschwindikeiten anzeigen?

Wie sind die richtigen Einstellungen für
  • Battery Ind.
  • Power Ind.
  • ASSIT LEVELS.
Gruß Tari
 
J

Jan3000

Dabei seit
16.04.2020
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
44
Zum Thema E-Bike Kette: wahrscheinlich ist nicht die neue Kette schuld, sondern die alte Kassette ist zu abgenutzt. Die Erkenntnis hatte ich auch bei meinem Umbau, ist ein bekanntes Phänomen wenn man eine Kette zu lang fährt ohne zu wechseln, da sich Kette und Kassette dann auf einander einschleifen.

Du hast drei Optionen: A) Kauf zur neuen Kette auch eine neue Kasssete oder B) tu die alte wieder drauf und fahr solange es tut bis zur Verschleißgrenze und wechsel dann am EndeKassette/Kette und ganz eventuell auch das Kettenblatt aber eher nicht. C) Vielleicht ist auch die neue Kettenlänge nicht mehr optimal für dein neues Kettenblatt? Hier gibt es online Rechner wir lang die Kette sein sollte. Ebenso ist vielleicht einfach dein Schaltwerk verstellt, das kannst du selbst zuhause kontrollieren

PS: ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit einem Selbstumbau im örtlichen Fahrradladen wie ein Aussetziger behandelt wird. Teile verkaufen sie dir noch aber selbst Hand anlegen ist vorbei
 
Radon76

Radon76

Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
108
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
Bafang BBSHD , Bosch Performance Line
zu Battery Ind: Dort kannst du einstellen, ob dir das Display anzeigt wie viel Prozent (Percent),
oder wie viel Volt (Voltage) dein Akku noch an Kapazität drin hat.

zu Power Ind: Da zeigt dir das Display an, welche Leistung dein Motor gerade bringt.
bei Power in Watt und bei Current, wie viel Ampere er gerade zieht.

zu Assits Levels: Dort kannst du einstellen, wie viele Unterstützungstufen du zu Verfügung haben möchtest.

Bei diesen 3 Einstellungen gibt es kein richtig oder falsch, ist nur Geschmackssache.
Ich bevorzuge bei Battery Ind: Voltage, bei Power Ind: Watt und 9 Assist Levels.

Warum bei Range nichts angezeigt wird kann ich jetzt auch nicht genau sagen, vieleicht mal im Display unter den Einstellungen
bei "Battery" 48V eintragen, da ich mal vermute, daß du einen 48V Akku hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Radon76

Radon76

Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
108
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
Bafang BBSHD , Bosch Performance Line
Habe mein Display mit Navi abgeglichen. (google maps) Vielleicht zeigt ja auch der am Vorderrad falsch an.
So kannst du leicht feststellen ob es richtig anzeigt. Wenn es nicht passt, vielleicht mal die Radgrösse (Wheel) im Display ändern
Wenn es beim schalten kracht, Schaltsensor einbauen.
Würde ich eh´empfehlen und schon garantiert Kette und Kassette.

P.S. hast du eventuell eine zu schmale Kette gekauft?
Die Ketten für zum Beispiel 11-Fach Kasetten sind schmaler als die für 9-Fach.
Müsste auf der Verpackung stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tari

Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
6
Hallo Radon76,
danke für die TIpps für die Einstellungen. Du hast Recht, ich habe einen 48 V Akku. Ich wusste nicht das dies relevant sein könnte. Das mit den Fahrradhändlern ist mir schon aufgefallen. Ich habe nebenbei noch eine paar Saxonetten die ich auf mit Fahrradteilen reparieren kann. Mann wird schon weggeschickt mit der Begründung das es kein Fahrrad sei und mit Motoren sie nichts machen. Dabei will ich nur Reifen und Schlauch etc. Mal eine Bremsbacke. Ist schon komisch das es da so Probleme gibt.

Lasse dann meine Möpse raushängen und klimpere mit den Augen, dann als als arme hilflose Frau auftreten, dann klappt das. Bin halt eine weibliche Chauvinistin. GRINS.
Ich habe mir die Sache nochmals nach deinen Anregungen angeschaut und mich entschieden mir eine neue Kassette nebst Umwerfer zu kaufen. Montieren ist ja kein so großes Problem das habe ich ja schon mehrfach bei meinem Fahrräder in der Vergangenheit gemacht.
Die Kette war für 9 fach Kassette gedacht.

Ich poste das wenn es fertig ist.
Gruß Tari
 
Thema:

Mein erster Umbau der recht gut läuft

Mein erster Umbau der recht gut läuft - Ähnliche Themen

Bafang Mittelmotor 750Watt Trekkingbike Umbau: Hallo und der 100 hundertste Bafang Umbau Beitrag. Warum der Beitrag? Ich habe mich vor Beginn des Umbaus auch wundgegoogelt, wo und welchen...
Leicht, effektiv, preiswert: E-bike Umbau mit 800g Gewicht! DIY für 200Euro! Fast nur Standardkomponenten: So, ich sollte endlich auch mal einen meiner Umbauten hier im Forum vorstellen, nachdem ich schon viele Infos herausgezogen habe. Der Umbau wurde...
und noch einer ...: Moins allerseits ... Kurz zu mir, schneller als erwartet 56 Jahre, mal nen technischen Beruf gelernt, und bin "handwerklich geschickt" - hab...
Mein erstes Pedelec, umbauen oder von der Stange kaufen?: Ich bin vor kurzem von der Ebene ins Mittelgebirge, Odenwald gezogen und möchte mir nun erstmals ein pedelec zulegen, da es mir ohne Motor...
Basisrad für nächsten Umbau - oder lieber nicht?: Hallo liebe Forengemeinde, ich hoffe, mal wieder von eurer Schwarmintelligenz profitieren zu können, und habe folgende Frage an euch: Ich kann...
Oben