Mein Autoersatz

Diskutiere Mein Autoersatz im Vorstellung von Mitgliedern und ihren Pedelecs Forum im Bereich Community; Technische Daten: Y 33 Carbonrahmen Trek Aluschwinge ca 20 Jahre alt. Doppelbrückengabel Votec genauso alt Fox Luftdämpfer Magura HS 33 Bremsen 2...
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
IMG_20210614_135232.jpg

Technische Daten:
Y 33 Carbonrahmen Trek Aluschwinge ca 20 Jahre alt.
Doppelbrückengabel Votec genauso alt
Fox Luftdämpfer
Magura HS 33 Bremsen
2 Laufradsätze
Sommer mit Marathon Supreme
Winter mit Conti Cross King
Shimano EH 500 Pedale
Motor BBSHD 20A max
Kettenblatt 42 8fach Kassette 11/32
Akku 14s mit Samsung 21700 40T
Ladeschlussspannung 58,9 V,meist belasse ich es bei 57,5V
Ist im Anhänger untergebracht.

Anhänger :Burley Nomad 6.5 kg
zugelassen für 45 kg
Gesamtgewicht der Fuhre fahrbereit ca:30kg


Dient mir für alle haushaltsüblichen Einkäufe und für Ausflüge. Demnächst eine Wochenreise, Gepäck für meine Liebste und mich passt locker in den Anhänger. Sie darf ganz ohne Gepäck fahren, der Bafang zieht das locker weg.
Akkukapazität nominell 1040 Wh, reicht für mehr als 100 km bei meiner Fahrweise.
Alles Teile ohne Werkstatt tauschbar.
Wer mit der ästhetischen Anmutung nicht zufrieden ist, hat recht. Aber zu fahren ist die Fuhre erstklassig.

Gruss

Geierlamm
Ach ja, der Bafang hat jetzt ca. 7000 km drauf und läuft geräuschlos.
 
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
252
Wieviel wiegt denn das Rad ? 30kg - 6,5 kg ?😅
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
Wieviel wiegt denn das Rad ? 30kg - 6,5 kg ?😅
Gewichte :
Rad: 12,5 kg
Bafang BBSHD: 5,6 kg
Akku 14s 1040 Wh nominell: 5.2 kg
(Im Anhänger plaziert)
Anhänger 6, 5 kg

Zusammen mit Kleinteilen, wie Verkabelung, Display etc.. ca. 30 kg. Es kommt da gewiss nicht auf ein paar hundert Gramm an.
Mit einem kleinen Akku direkt am Rad, wäre ein 20 bis 21 kg Fully möglich, trotz des Klotzes BBS HD.
Hätte dann halt keine grosse Reichweite, der Bafang zieht schon ordentlich Strom.
Mit einem leichten Tretlagermotor noch 2 bis 3 kg weniger.
Doch als Autoersatz bewährt sich die Fuhre hervorragend.
Ich finde übrigens, dass sich mit Anhänger besser fährt, als mit schweren Packtaschen, zumal wenn Getränkekisten gekauft werden müssen.

Gruss

Geierlamm
 
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
252
Ich hab noch n Rocky Mountain Element Team issue 😅 die alten Räder haben durchaus noch ihren Charme 😊 aber vom Gewicht sind die neuen Panzer auch nicht mehr höher … Komfort is mit 27,5 er oder 29 er Laufrädern schon cool.. auf jedenfall ne nicht alltägliche Kombi 😊👍🏼
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.399
Punkte Reaktionen
1.952
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
sehr geil.. ich handhabe es genauso... finde mich hier wieder.. 😀
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
Ich hab noch n Rocky Mountain Element Team issue 😅 die alten Räder haben durchaus noch ihren Charme 😊 aber vom Gewicht sind die neuen Panzer auch nicht mehr höher … Komfort is mit 27,5 er oder 29 er Laufrädern schon cool.. auf jedenfall ne nicht alltägliche Kombi 😊👍🏼
Nun ja wenn ich Geld wie Würfelzucker hätte und zusätzlich keine anderen Interessen, hätte ich eine Gross Garage mit allen möglichen Kombinationen.
Doch ich muss kleine Brötchen backen und dafür find ichs gut.

Gruss

Geierlamm
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
sehr geil.. ich handhabe es genauso... finde mich hier wieder.. 😀
Mit meinem ersten Mountainbike, ein Scapin Stahlrahmen gänzlich ungefedert, möchte ich heute nicht mehr die Touren fahren von vor 30 Jahren (nebenbei, ich könnte es auch nicht mehr, da war immerhin der Tremalzo vom Gardaseeufer dabei und nicht über die Asphaltstrasse zum Rifugio Garda, sondern übers ungerechelte) doch selbst wenn,mit dem Bafang geht einiges, es würde mir nicht mehr soviel Spass machen.
Bin sowieso eingefleischter Strassenradler, aber mal fremdgehen schadet nicht.

Gruss

Geierlamm
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Anhang anzeigen 392711
Technische Daten:
Y 33 Carbonrahmen Trek Aluschwinge ca 20 Jahre alt.
Doppelbrückengabel Votec genauso alt
Fox Luftdämpfer
Magura HS 33 Bremsen
2 Laufradsätze
Sommer mit Marathon Supreme
Winter mit Conti Cross King
Shimano EH 500 Pedale
Motor BBSHD 20A max
Kettenblatt 42 8fach Kassette 11/32
Akku 14s mit Samsung 21700 40T
Ladeschlussspannung 58,9 V,meist belasse ich es bei 57,5V
Ist im Anhänger untergebracht.

Hast Du keine Schutzbleche montiert? Stört das nicht bei Regen und im Winter?
Welche Lichtanlage hast Du am Rad?
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
6.302
Punkte Reaktionen
8.521
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Mein Autoersatz hat ein etwas weiter gefasstes Einsatzspektrum. Um nicht deinen thread zu kapern verzichte ich auf Fotos. Aber der Anhänger sieht gut aus so einen könnte ich mir auch vorstellen
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
Hast Du keine Schutzbleche montiert? Stört das nicht bei Regen und im Winter?
Welche Lichtanlage hast Du am Rad?
Schutzbleche liegen im Keller, genauso Lichtanlage. Doch ich hab einen Vorteil, als Rentner muss ich ja nicht mehr pendeln und Einkaufen geht selbst im Winter im Hellen. Pendler die im Dunkeln fahren müssen, habens schwerer. Genauso spielt es bei mir keine grosse Rolle, ob ich nass und dreckig werde, ich fahr ja nach Hause.Geeignete Bekleidung, dass ich nicht erfrieren hab ich natürlich.
Nur bei Schneeglätte, da lass ich das Rad stehen. In meinem Alter ist ein Sturz einfach gefährlicher als bei einem jungen Menschen.Früher hatte ich einen Laufradsatz mit Spike Reifen, mag ich nicht mehr.

Gruss
Geierlamm
 
D

Delphis1982

Dabei seit
25.02.2021
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
543
Ort
Blankenfelde-Mahlow
Details E-Antrieb
Ghost ASX 5500, Bafang BBSHD 52V, 20Ah.
Anhang anzeigen 392711
Technische Daten:
Y 33 Carbonrahmen Trek Aluschwinge ca 20 Jahre alt.
Doppelbrückengabel Votec genauso alt
Fox Luftdämpfer
Magura HS 33 Bremsen
2 Laufradsätze
Sommer mit Marathon Supreme
Winter mit Conti Cross King
Shimano EH 500 Pedale
Motor BBSHD 20A max
Kettenblatt 42 8fach Kassette 11/32
Akku 14s mit Samsung 21700 40T
Ladeschlussspannung 58,9 V,meist belasse ich es bei 57,5V
Ist im Anhänger untergebracht.

Anhänger :Burley Nomad 6.5 kg
zugelassen für 45 kg
Gesamtgewicht der Fuhre fahrbereit ca:30kg


Dient mir für alle haushaltsüblichen Einkäufe und für Ausflüge. Demnächst eine Wochenreise, Gepäck für meine Liebste und mich passt locker in den Anhänger. Sie darf ganz ohne Gepäck fahren, der Bafang zieht das locker weg.
Akkukapazität nominell 1040 Wh, reicht für mehr als 100 km bei meiner Fahrweise.
Alles Teile ohne Werkstatt tauschbar.
Wer mit der ästhetischen Anmutung nicht zufrieden ist, hat recht. Aber zu fahren ist die Fuhre erstklassig.

Gruss

Geierlamm
Ach ja, der Bafang hat jetzt ca. 7000 km drauf und läuft geräuschlos.
Top.
Ästhetisk darf man definitiv nicht zu ernst nehmen, der Zweck ist wichtiger, genauso handhabe ich es auch.
Mein Bike ist auch endlich angekommen, da kann ich auch wieder umbauen.
Macht tausend mal mehr Laune, als fertig zu kaufen.
Sowas nenne ich Nachhaltigkeit.
Immerhin hast Du die wahrscheinlich ab Werk verbauten Federelemente getauscht.

Hut ab.

PS.:
Der Anhänger gefällt mir sehr gut, was die Optik angeht.
 
Fripon

Fripon

Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
1.912
Punkte Reaktionen
1.244
Ort
10829 Berlin
Details E-Antrieb
Ganz neu Riese und Müller Delite HR Motor 36 V
Hallo miteinander

Schönheit liegt ja bekannterweise im Auge des Betrachters.

Gruß Fripon
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
index.php



Wenn ich mir das Bild so anschaue, dann kommt es mir so vor als wenn das Rad eigentlich zu klein ist.

Die Sattelstütze ist bedenklich weit ausgezogen für das kleine Stück Sattelrohrhalter.

Der Sattel scheint nicht horizontal grade eingestellt zu sein.

Und der Lenker wäre selbst für ein Rennrad in einer tiefen Position, aber für eine Trekkingrad sehr ungewöhnlich tief.

Ich würde das Rad mal von einem Experten richtig einstellen lassen, die richtige Einstellung ist wichtig für die Gesundheit wenn man viel fährt.

Gesund Fahrradfahren: Sattel und Lenker richtig einstellen

"

Sattel waagerecht ausrichten​


Eine gelbe Wasserwaage liegt auf einem Fahrradsattel. © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz
Eine Wasserwaage hilft, den Sattel waagerecht einzustellen.
Nur wenn der Sattel exakt waagerecht eingestellt wurde, verteilt sich das Körpergewicht gleichmäßig auf der Sitzfläche. Dazu eine Wasserwaage auf den Sattel legen und ihn präzise ausrichten. Falls der Sattel hinten einen deutlich erhöhten Rand hat, die Wasserwaage etwas weiter vorn anlegen.

Höhe des Lenkers beachten​

Ideale Sattelposition: Die Kniescheibe steht über der Pedalmitte.
Ist der Sattel eingestellt, entscheidet die Position des Lenkers über die weitere Sitzposition. Sie hängt nicht nur davon ab, ob man auf einem Sportrad oder einem bequemen Stadtrad unterwegs ist, sondern auch vom persönlichen Empfinden. Je höher der Lenker im Verhältnis zum Sattel steht, desto aufrechter sitzt der Fahrer. Als Richtwert für ein Trekking-Rad gilt: Lenker und Sattel sollten auf einer Ebene sein. Bei Rennrädern steht der Lenker am besten bis zu zehn Zentimeter unter dem Sattel, bei Stadt- und Hollandrädern einige Zentimeter über ihm.
"
 
Pustefix

Pustefix

Dabei seit
26.05.2013
Beiträge
2.007
Punkte Reaktionen
1.150
Details E-Antrieb
400 Nm ab 1/min.
theoretikergedöns und höchstens anhaltswerte! sonst müssten radler, die sich mit nicht exakt waagerechtem sattel auf ihrem bike wohler fühlen ja verzweifeln.
wer die individuelle einstellung seines rades mit lot, wasserwage und millimetervorgaben vornimmt, ist schlecht beraten.

die natur kennt keinen rechten winkel!
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
822
Punkte Reaktionen
808
@Singing-Bard
Hallo,

Danke für die wohlgemeinten Ratschläge und im Gegensatz zu Pustefix halte ich das auch nicht für "gedöns".
Das Bild täuscht, nimm mal mein Gravel aus dem Avatar zum Vergleich.
1.Die Sattelhöhen über Tretlager sind
gleich :78cm
2.die Sättel sind waagerecht.
4.Lot zur Pedalachse passt
3.Länge Sattelspitze bis Lenkermitte
Beim MTB 63cm
Beim Gravel 58 cm, dafür kann ich den Rennlenker weiter vorne (Bremsgriff) und tiefer greifen.
4. Lenkerüberhöhung
Beim MTB 4 cm, dafür Lenker 2cm nach oben gekröpft
Beim Gravel 2 cm
5.Radstand
Beim MTB 110cm mtb typisch träger Steuerwinkel
Beim Gravel 105 cm, deutlich agiler

Früher bin ich bei Rennrädern 5 bis 8 cm Sattelüberhöhung gefahren, bei Tourenrädern so wie beim Gravel 1 bis 2 cm.
Der Rahmen ist 20 Jahre alt, wurde immer mit langer Sattelstütze gefahren, der Trek Y Rahmen verträgt das.

Gruss
Geierlamm
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.044
Punkte Reaktionen
411
Wenn ich mir das Bild so anschaue, dann kommt es mir so vor als wenn das Rad eigentlich zu klein ist.

Die Sattelstütze ist bedenklich weit ausgezogen für das kleine Stück Sattelrohrhalter.
Sieht für mich ziemlich passend aus. Ist nicht zu viel Sattelüberstand.
Der Zeit und Geometrie entsprechend genau passend.

Mein Autoersatz für Langstrecke:
26B45AE6-BDE5-474D-925B-5828398C6646.jpeg
 
Gernot1610

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
305
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
index.php



Wenn ich mir das Bild so anschaue, dann kommt es mir so vor als wenn das Rad eigentlich zu klein ist.

Die Sattelstütze ist bedenklich weit ausgezogen für das kleine Stück Sattelrohrhalter.

Der Sattel scheint nicht horizontal grade eingestellt zu sein.

Und der Lenker wäre selbst für ein Rennrad in einer tiefen Position, aber für eine Trekkingrad sehr ungewöhnlich tief.

Ich würde das Rad mal von einem Experten richtig einstellen lassen, die richtige Einstellung ist wichtig für die Gesundheit wenn man viel fährt.

Gesund Fahrradfahren: Sattel und Lenker richtig einstellen

"

Sattel waagerecht ausrichten​


Eine gelbe Wasserwaage liegt auf einem Fahrradsattel. © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz
Eine Wasserwaage hilft, den Sattel waagerecht einzustellen.
Nur wenn der Sattel exakt waagerecht eingestellt wurde, verteilt sich das Körpergewicht gleichmäßig auf der Sitzfläche. Dazu eine Wasserwaage auf den Sattel legen und ihn präzise ausrichten. Falls der Sattel hinten einen deutlich erhöhten Rand hat, die Wasserwaage etwas weiter vorn anlegen.

Höhe des Lenkers beachten​

Ideale Sattelposition: Die Kniescheibe steht über der Pedalmitte.
Ist der Sattel eingestellt, entscheidet die Position des Lenkers über die weitere Sitzposition. Sie hängt nicht nur davon ab, ob man auf einem Sportrad oder einem bequemen Stadtrad unterwegs ist, sondern auch vom persönlichen Empfinden. Je höher der Lenker im Verhältnis zum Sattel steht, desto aufrechter sitzt der Fahrer. Als Richtwert für ein Trekking-Rad gilt: Lenker und Sattel sollten auf einer Ebene sein. Bei Rennrädern steht der Lenker am besten bis zu zehn Zentimeter unter dem Sattel, bei Stadt- und Hollandrädern einige Zentimeter über ihm.
"
... was ich bis jetzt vom Herrn @Geierlamm gelesen habe sagt mir, dass er sich mit Bike-Technik recht gut auskennt. Die Belehrung zur "richtigen" Konfiguration find ich schon frech.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
H

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
1.044
Punkte Reaktionen
411
Ein Mexikanisches Ultralight Miniflugzeug?
Gut erkannt.
War auch halb im Spaß gemeint. Bin gerade oder bald erst dabei.

Ist kein Alltagsgerät, da man nur bei freien Himmel fliegen darf.

Kosten sind vergleichbar mit einem Mittelklasse Benziner.

Kommt immer auf Eigentumskonstellation an.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.737
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Gut erkannt.
War auch halb im Spaß gemeint. Bin gerade oder bald erst dabei.

Ist kein Alltagsgerät, da man nur bei freien Himmel fliegen darf.

Kosten sind vergleichbar mit einem Mittelklasse Benziner.

Kommt immer auf Eigentumskonstellation an.

@hansmeier2018
Ich habe früher mal Segelflug gemacht und wir hatten im Verein ein Ultralight Flugzeug. Und nein die Kosten sind nicht mit einem Auto vergleichbar. Echt nicht :cool:
 
Thema:

Mein Autoersatz

Oben