MdB Dr. Dirk Spaniel: Fahrräder sind unpraktisch und gefährlich...

Diskutiere MdB Dr. Dirk Spaniel: Fahrräder sind unpraktisch und gefährlich... im Plauderecke Forum im Bereich Community; Die Massen an "Normal" Nazis haben sich nach 45 ja nicht in Luft aufgelöst sondern wurden schon in diese Partei kanalisiert, zu verdeckten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

rio

Mitglied seit
07.06.2019
Beiträge
153
Tja, die alliierten Vorbehaltsrechte, zuletzt im Januar 1953, d.h. vier Jahre nach Gründung der Bundesrepublik Deutschland(!), vom britischen Militär wegen rechtsradikaler Unterwanderung einer deutschen Partei angewandt*, sind halt seit dem 2+4-Vertrag von 1990 endgültig obsolet...
Bis denne,
HeinzH.

*Das wissen heute eigentlich nur noch Menschen, die sich für Geschichte interessieren.
Die Massen an "Normal" Nazis haben sich nach 45 ja nicht in Luft aufgelöst sondern wurden schon in diese Partei kanalisiert, zu verdeckten "Konservativen" so zusagen.....die aber nach der amerikanischen Pfeife getanzt haben bis Trump kam ....
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.904
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
Der Mann ist eine Labertasche. Echte Experten widerlegen ihn hundertfach. Kann man ebenso auf youtube finden.
Ja klar :ROFLMAO:
Alles was dein Weltbild wiederspiegelt und dir nach deinem Gusto redet ist ein Experte.
Der Rest halt alles Labertaschen, Demokratiefeinde und Nazis.
Schön so eine manifestierte naive Weltsicht zu haben. (y)
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Die Massen an "Normal" Nazis haben sich nach 45 ja nicht in Luft aufgelöst sondern wurden schon in diese Partei kanalisiert, zu verdeckten "Konservativen" so zusagen.....die aber nach der amerikanischen Pfeife getanzt haben bis Trump kam ....
Hmm ... wieviele Altnazis mögen heute noch am Leben sein, dass sie sich durch Trump „befreit“ fühlen könnten?

Den gravierendsten Fehler machte vor drei Jahren das BVerfG, indem es die NPD nur deswegen nicht verbot, weil sie „politisch bedeutungslos“ war.
Prantls Blick: Wenn Volksverhetzung Volkssport wird - Politik - SZ.de
Ergänzung:

Ja klar :ROFLMAO:
Alles was dein Weltbild wiederspiegelt und dir nach deinem Gusto redet ist ein Experte.
Der Rest halt alles Labertaschen, Demokratiefeinde und Nazis.
Schön so eine manifestierte naive Weltsicht zu haben. (y)
Ich halte mich da an das, was ich sehe: vielleicht zehn Prozent der düsteren Vorhersagen von Herrn Sinn sind auch nur teilweise eingetroffen. Und ich misstraue Leuten, die sich für Experten für alles halten.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.841
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Das Volk kann sich nur nach dem richten, was ihm erzählt wird. Versprochen und angekündigt wird viel, gehalten wenig bis nichts....
Also wird "demokratisch" gewählt wer die glaubhaftesten Versprchungen macht. Was soll man auch sonst tun?
Es wird langsam aber sicher zu einem echten Problem, dass diese "Machenschaften" bei immer mehr Mernschen zu Wahlfrust führen - mit den leider bekannten und unerwünschten Auswirkungen.
 
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.704
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Ich glaube nicht, dass "Demokratie" irgendwo funktioniert.
Was für ein Satz :eek:

Erstmal das allerwichtigste: Durch die "Demokratie" haben wir seit 75 Jahren Frieden in Europa !

Die Nazis haben genau 6 Jahre gebraucht um einen Weltkrieg anzuzetteln.
Die Königshäuser des Orients zerlegen ihre Kritiker mit Knochensägen.
Die Roten in China und Nordkorea bespitzeln das Volk und sperren alles in den Knast, was nicht genehm ist.
Genauso der Möchtegern Sultan aus Istanbul.
Die Religiösen im Iran basteln an der Atombombe und schießen Passagierflugzeuge ab.
Der Schwachmat aus Brasilien fackelt den Regenwald ab. u.s.w.

Welche Staatsform soll besser sein als die Demokratie ??

Eine Demokratie bedeutet aber auch immer ein Mitdenken der Wähler, am besten sogar ein Mitmachen.
Man sollte halt nicht seinen eigenen Henker wählen, auch wenn es noch so verlockend ist.

Ich z.B. würde nie,nie,nie eine Partei wählen, die Faschisten toleriert,
selbst wenn diese 100.000 km neue Radwege bauen, alle Autos aus der Stadt halten, einen kostenlosen ÖPNV aufbauen
und jedem Bürger ein Pedelec schenken will.....
 
perro

perro

Mitglied seit
13.09.2015
Beiträge
2.425
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Welche Staatsform soll besser sein als die Demokratie ??
ich weiss auch keine! Aber das, was als Demokratie, also "Herrschaft des Volkes" verkauft wird, hat damit sehr wenig zu tun. Wir können nur die wählen, die zur Wahl stehen, darauf haben wir aber keinen Einfluß. Wir können sie bei Nichtgefallen auch nicht abwählen.... wir sind den Abgeordneten ausgeliefert und wissen nie, wer sie bezahlt, die Regierung tut was sie will. Und notfalls werden während der Legislatur auch noch die Gesetze geändert.
Solange die Güter dieser Welt so ungleich verteilt sind >>Die reichsten 2.000 Menschen kontrollierten 2019 mehr Geld als die ärmsten 4,6 Milliarden.
das reichste Prozent hat allein 45 %..<<<ORF, gestern.
ist jede Regierung schlecht, die nichts daran ändert.
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.886
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Ich vermute, resultierend aus diversen Gesprächen mit Wählern dieser Partei, dass sie mangels Kenntniss deren Wahlprogramms eben nicht wissen, was sie da eigentlich wählen.

Der unisono Tenor war "es den Altparteien mal zeigen zu wollen"
Ich erinnere mich an eine Wahlanalyse/Umfrage, die die Annahme einer Protestwahl widerlegte: Danach wählt man nicht AfD "trotz"
ihrer nationalistischen und diskriminierenden Ausrichtung, sondern "wegen". Bin gerade zu faul zum Suchen.
 
R

rio

Mitglied seit
07.06.2019
Beiträge
153
Und notfalls werden während der Legislatur auch noch die Gesetze geändert.
Solange die Güter dieser Welt so ungleich verteilt sind >>Die reichsten 2.000 Menschen kontrollierten 2019 mehr Geld als die ärmsten 4,6 Milliarden.
das reichste Prozent hat allein 45 %..<<<ORF, gestern.
ist jede Regierung schlecht, die nichts daran ändert.
Beim Stichwort ORF wollte ich nachhacken Betreff des ÖVP Intendanten der den öffentlich rechtlichen als Maulkorb verpaßt wurde .......ist der immer noch im Amt oder ist jetzt mit den neuen Regierung ein Wechsel eingetreten ?
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Ich erinnere mich an eine Wahlanalyse/Umfrage, die die Annahme einer Protestwahl widerlegte: Danach wählt man nicht AfD "trotz"
ihrer nationalistischen und diskriminierenden Ausrichtung, sondern "wegen".
Genau so ist es. Auch hier gibt es ja eine ganze Reihe von Leuten, denen Anstand (den sie als "political correctness" verunglimpfen) und Respekt (den sie "Genderwahn" nennen) gegen den Strich gehen.
Bin gerade zu faul zum Suchen.
Dann springe ich mal ein: Von wegen Protestwähler: Umfrage zeigt rechtsextreme Überzeugung vieler AfD-Wähler

Watson schrieb:
In der Forsa-Untersuchung heißt es:
"Die AfD-Anhänger zeichnen sich durch große Nähe zu rechtsradikalen Bewegungen und durch extreme Fremdenfeindlichkeit aus. Sie sind für völkisches Gedankengut anfällig und haben große Distanz zum demokratischen System."
 
perro

perro

Mitglied seit
13.09.2015
Beiträge
2.425
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
Andere Menschen tun das.
naja, so funktioniert es nicht. Jede Partei hat uralte Strukturen, Beziehungen, Netzwerke... als Neueinsteiger hat man keine Möglichkeit etwas zu bewirken, man muß sich hochdienen. Und zurück zu unserem Gemeinderat: der eine Grüne kann drin sitzen, und das wars. Die Schwarzen und Blauen beschliessen mit oder ohne seine Stimme. Er kann genau das tun, was ich auch immer und überall tue: meckern, kritisieren, anprangern.
Mein Vorschlag zur Rettung der Welt: 5 Jahre Geburtenstopp weltweit, dann nach zwei Jahren nochmal 5 Jahre keine Geburten, und das solang fortführen bis sich die Weltbevölkerung unter 2 Milliarden einpendelt....
 
R

rio

Mitglied seit
07.06.2019
Beiträge
153
Ich erinnere mich an eine Wahlanalyse/Umfrage, die die Annahme einer Protestwahl widerlegte: Danach wählt man nicht AfD "trotz"
ihrer nationalistischen und diskriminierenden Ausrichtung, sondern "wegen". Bin gerade zu faul zum Suchen.
Das ist ja das fatale daran, es gibt wirklich diese Leute, die meinen allen Ernstes, der Nationalsozialismus ist der Heilsbringer.
Es ist umso befremdlicher das selbst unser Bundesverfassungsgericht absolut idiotische Urteile Fällen wie im Fall der NPD.....als ob sie der " Maaßen Virus " gepackt hätte.
Bei Maaßen habe ich nie wirklich gewußt ob er zum Verfassungsschutz gehört oder zum geheimen Teil der NSU ......weiß ich bis heute nicht ;)

Das Thema in der Diskussion war auch das Ossiland und der Rechtspopulismus .
Erinnern wir uns doch nach der Wende, als kurz danach die NPD angefangen hat in die mit hoher Arbeitslosigkeit und im wirtschaftlichen Niemandsland betreffenden Gebieten sich anzusiedeln und Leute zu rekrutieren.
Es kam immer wieder Berichte über die Radikalisierung im Osten in den Randgebieten, das wir leider vehement ignoriert haben bzw. die Regierungen von CDU und SPD.
Das was wir heute an Rechtsradikalen im Ossi Land sehen ist eigentlich das Ergebnis von damals ........und die AfD hat eigentlich nur die reifen Früchte pflücken müssen.
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.841
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Mein Vorschlag zur Rettung der Welt: 5 Jahre Geburtenstopp weltweit, dann nach zwei Jahren nochmal 5 Jahre keine Geburten, und das solang fortführen bis sich die Weltbevölkerung unter 2 Milliarden einpendelt....
Alle Achtung, du traust dich was(y).
Aber Recht hast du;).
 
Allgeier

Allgeier

Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
218
Ort
Allgäu, wo sonst...
Details E-Antrieb
Levo Comp 29 - Brose 1.3 - MJ 2020
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Mein Vorschlag zur Rettung der Welt: 5 Jahre Geburtenstopp weltweit, dann nach zwei Jahren nochmal 5 Jahre keine Geburten, und das solang fortführen bis sich die Weltbevölkerung unter 2 Milliarden einpendelt....
Wie wäre es mal mit einem Ausgabenstopp für Rüstungsgüter und Waffen aller Art für fünf Jahre? Das gesparte Geld könnte man in die Bildung breiter Bevölkerungsschichten investieren, oder in Maßnahmen zum Erhalt der Biosphäre, in Universitäten und Forschungseinrichtungen, Kindergärten und Krankenhäuser, modernste Infrastruktur und nachhaltige Industrien. Lasst mal eure Phantasie ein wenig spielen, was man alles mit 8,5 Billionen Dollar anfangen könnte...

Fun Fact: Hohe Bildung wirkt Kinderreichtum entgegen. Ganz unblutig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.841
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Wie wäre es mal mit einem Ausgabenstopp für Rüstungsgüter und Waffen aller Art für fünf Jahre? Das gesparte Geld könnte man...
Das wäre gut, wenn es global durchgezogen würde.
Aber alles wie alles, was eine globale Einigung bedingt, ist das reine Utopie.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
... aber wenigstens eine schöne! ;)
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.998
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Jetzt sagt mir doch nur einmal die Gründe, warum alles so ist?
Einfach nur anklagen und jammern ist doch nicht hilfreich?
Noch vor ein paar Jahren waren die Menschen politisch desinteressiert und haben nicht gewählt. Jetzt sind sie engagierter und wählen.
Jetzt sind es aber die falschen Parteien!
Vielleicht muss man die Wähler noch mehr beeinflussen, dass sie sich gar wagen das Unzulässige zu wählen.
Das haben doch schon die Nazis und die Kommunisten geschafft und bei den Russen, Chinesen, Nordkoreanern und vielen Anderen klappt das auch heute noch ganz gut.
Nur bei einigen unsere Freunde, den USA, den Briten, den Franzosen, den Niederländern, den Dänen und Schweden, sogar den Österreichern funktioniert das nicht mehr so richtig. Und keiner fragt warum?
Wenn wir nicht danach fragen, was die Menschen wollen, geht uns es vielleicht bald ähnlich? Ich hoffe, dass es nicht soweit kommt!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

MdB Dr. Dirk Spaniel: Fahrräder sind unpraktisch und gefährlich...

Oben