Mantel Tausch - Schwerstarbeit ?

Diskutiere Mantel Tausch - Schwerstarbeit ? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Meinst du so was wie Nigrin Reifendicht, flickt und pumpt zugleich auf? Soll ja bei kleinen Löchern ganz gut sein, was man so liest.

Fritti

Dabei seit
17.05.2019
Beiträge
502
Meinst du so was wie Nigrin Reifendicht, flickt und pumpt zugleich auf? Soll ja bei kleinen Löchern ganz gut sein, was man so liest.
 

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
2.546
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Spüli hilft mir da auch nicht weiter - wie gesagt ich komme ja gar nicht soweit, dass ich mit einem Reifenheber ansetzen könnte. Wenn ich irgendwie ansetzen könnte, dann würde mir Spüli weiterhelfen, aber soweit komme ich ja gar nicht - keine Ahnung wie der Hersteller den Mantel Anfangs rauf gebracht hat - vielleicht mit so einer Maschine wie bei den Autoreifen - das waren noch Zeiten wie ich einen Mantel einfach mit den Händen rauf bzw. runter gebracht habe :) - OK ein bisschen schwächer bin ich inzwischen mit den Fingern sicher geworden, aber das alleine kann nicht der Grund sein.

Hm, ich denke, Du hast ihn in die Mitte drücken können? Dann solltest Du dort auch einen Spalt zum Drunterfassen haben und erst recht Spüli o. ä. an die Flanken der Felgen geben können.
 

Ebiker Chris

Dabei seit
02.11.2018
Beiträge
134
Hm, ich denke, Du hast ihn in die Mitte drücken können? Dann solltest Du dort auch einen Spalt zum Drunterfassen haben und erst recht Spüli o. ä. an die Flanken der Felgen geben können.
Ein Spalt hatte ich auch nicht als der Reifen in der Mitte war. Habe den Reifen zur Seite weggezogen, dann konnte ich mit viel kraft den Heber drunter bekommen.
 

mikjoel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
111
So - jetzt wirds lustig - aber Keiner lacht :)
Nachdem mich der Kopf nicht lies, habe ich heute nochmal probiert den Mantel zu tauschen. Luft ausgelassen - Mantel in die Mitte gedrückt (alles gleich wie das letzte Mal ) - und siehe da soviel Spiel, dass ich ihn mit der Hand runtergebracht habe. Neuen Mantel drauf getan - dann ist natürlich passiert was passieren Muss - rauf gings etwas strenger - also mit meinen Plastikreifenheber etwas nachgeholfen - aufgepumpt und schon gehört wie die Luft wieder raus geht :) - habe mir mit einen klassischen Snakebite geholt - Mantel wieder runter - ging diesmal auch wieder leicht - Schlauch geflickt - das erste mal seit geschätzten 30 Jahren - Mantel wieder rauf - diesmal ohne Snakebite - alles paletti ! Jetzt werde ich mich noch an den 2ten Mantel wagen - schauen wie es da jetzt funktioniert.
 

mikjoel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
111
So - jetzt habe ich auch den 2ten Mantel getauscht - ich glaube jetzt habe ich es raus. Und auch vermutlich meinen Fehler gefunden. Beim ersten Versuch habe ich den Mantel nicht am ganzen Radumfang von der Felge nach innen gedrückt sondern nur einen Teil - dann ist es unmöglich dort einen Reifenheber anzusetzen - drückt man den Mantel am ganzen Umfang nach innen bekommt er ja viel mehr Spiel - bei mir soviel, dass ich ihn mit der Hand runter gebracht habe. Noch ein Tipp hat geholfen - vor dem Aufblasen die Flanken etwas mit Spüli einlassen - ansonsten springt der Mantel nicht wieder auf die Flanke rauf !
 

hainik

Dabei seit
11.09.2020
Beiträge
56
Ort
Bad Langensalza
Details E-Antrieb
Bosch CX 4.Gen. + Impuls
manchmal sieht man eben den wald vor lauter bäumen nicht,bzw. erkennt relativ simple zusammenhänge nicht. oft hilft eine nacht drüber schlafen-wie in deinem fall....
geht mir übrigens auch öfter so ;)
 

Kurbelkurbel

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
480
@mikjoel

Finde ich super, dass Du Deine Erfahrung offen und aufrichtig teilst.
Im Laufe der Zeit, lesen das Leute mit gleichem Problem und erhalten die Lösung dafür.
 

mikjoel

Dabei seit
23.05.2020
Beiträge
111
@mikjoel

Finde ich super, dass Du Deine Erfahrung offen und aufrichtig teilst.
Im Laufe der Zeit, lesen das Leute mit gleichem Problem und erhalten die Lösung dafür.
ich hoffe auch, das meine kürzliche Erfahrung anderen weiterhilft. Ich fahre seit ca 45 Jahren Rad / 30 Jahren MTB / 3 Jahre Rennrad und seit 1 Jahr eMTB und trotzdem gibts immer wieder was neues für mich - ich dachte ich habe schon alles durch - aber anscheinend habe ich mich da getäuscht :)
 

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.058
Details E-Antrieb
Bosch CX
Mit viel Geduld und Krafteinsatz habe ich es geschafft den Mantel drauf zu bekommen, aber auch mit den Plastikhebern nimmt die Felge optische Schäden. Das kann doch nicht normal sein das es so schwer geht. Auf Tour wird man es nicht hinbekommen, vor allem nicht alleine!

Jetzt suche ich nach einer dauerhaften Lösung, damit ich keinen Platten mehr bekomme. Hat jemand Erfahrung Slime oder Reifendichtgel? Habe auch schon an Antiplatt gedacht, aber da soll sich der Reifen nach einer Zeit aufscheuern.
Von Spüli hatte ich auch gehört, daaufhin Schwalbes Lösung beschafft:
Easy Fit

Kann ich aber nicht empfehlen. Mein Tipp: Föhn mit Heißluft
Das dauert zwar 5-10 Minuten, bis das Gummi heiß genug geföhnt ist, dafür ist es dann mit weniger Kraftaufwand möglich.
Bekomm den Reifen nicht runter :-(
reifen auf-/abziehen


Die einfache Lösung gegen Platten ist:
Schwalbe Marathon. Damit verschleißen die Schläuche vor den Mänteln ;)
Gibt es mit Profilen für MTB, Rennrad, Trekking und City.
MTB Reader
Tour
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
439
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Heute Nachmittag hat das Rhino einen neuen Hinterreifen bekommen, weil nach 2000 km das Original im Schlamm gar keinen Grip mehr hatte.
1609007644940.png

Damit das ganze Gerödel am Lenker keinen Schaden nommt habe ich ein Kantholz an den Griffen befestigt.
1609007744786.png

1609007785093.png

So steht das Rad stabil und ohne Schäden Kopf.
Der Radausbau war einfach, der Motorstecker liess sich gut trennen.
Richtig überrascht hat mich die Mantel De- und Montage. So einfach war es noch nie, der neue Mantel sass auf Anhieb eierfrei auf der Felge.
Der Sandstorm wiegt weniger als der Kenda, ist aber auch gegen den selbsttragenden Kenda ein Wackelpudding.
1609008218603.png

1609008256140.png

Jetzt bin ich mal auf die Fahreigenschaften und die Pannenanfälligkeit gespannt.
1609008389090.png
 

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.075
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Erhoff dir nicht zu viel, der ist nix für rutschige Untergründe. Pannensicherheit ? Woher soll die kommen ? Hatte zwar bisher nur eine , kleiner Nagel der durchgestochen hat ) aber das ist eher Glückssache. Aber da ich einen Straßenreifen wollte gibts in dem Format nicht viel Auswahl.
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
439
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
Ich hatte zwei Gründe für die Reifenentscheidung:
1. Etwas mehr Fleisch zum abrubbeln, der Kenda hat 2000km gut gehalten, durch die Weit auseinander stehenden kleinem Stollen ist aber wenig Verschleissmaterial vorhanden. Es sind keinerlei Beschädigungen der Gummioberfläche zu sehen!
2. Das Geheul der Stollenreifen auf Asphalt ist zwar manchmal ganz lustig, eigentlich schleiche ich auch gerne.
Mit 31€ war der Peis auch OK.
 

Baikal2020

Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
439
Ort
Swisttal bei Bonn
Details E-Antrieb
Bafang HR-Getriebemotor 48V RadRhino
1609164288020.png
Erste richtige Ausfahrt mit dem neuen Hinterreifen.
1609164320850.png

Er hinterlässt einen duchaus brauchbaren Eindruck, auch in der Pampe.
1609164347071.png


der Neue federt er merklich besser als der Kenda, welcher sogar ohne Luft steifer ist als der Sandstorm mit 20psi ;-)
 

Strindberg

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
158
Ort
Strasbourg
Details E-Antrieb
Husqvarna GT2 zuerst 2 kaputte E7000, jetzt E8000
Ja, seit ~~ 67 Jahren hatte ich nie Schwierigkeiten beim Reifentausch.
Und seit dem 14. Lebensjahr fahre ich ~~ über 10.000 Kilometer im Jahr, zu 98% bio.

Seit einem Jahr wurde der Reifenwechsel plötzlich zum Horror,
auch weil ich überraschenderweise mit Schwalbe G-One Allround
und mit Schwalbe Hurricane Platten fing.

Zum Beispiel war der Schwalbe Super Moto-X 27,5" x 62 nicht runterzukriegen,
und der Schwalbe Hurricane oder der Schwalbe G-One Allround auch nicht,
ohne daß ich mir die Finger wundlecken mußte !
Jedesmal fast eine Stunde Quahl auch mit Reifenbalsam... !!!

Vielleicht hängt es mit der Form der Felge ab.
Aber ich bekam unter Garantie neue und andere Felgen wegen Risse, und die Strapatze ist die gleiche.

Die Azubis von der Werkstatt hatten mich salop ausgelacht
und verstanden nicht mal, was ich erzählte.

Ich habe zufällig das passende Werkzeug zuerst auf eBay gefunden.
Da hätte ich es in China bestellen sollen, aber ich verabscheue auch Alibaba oder Amazon.

Dank eBay gibt es die instantane Überzetzung,
es heißt Reifenmontagezange / -entfernungsklemme auf DE
oder Tyre Clincher auf GB oder Pince de Montage in meiner Muttersprache.

Die Zange paßt auch für 62 Reifen, man muß zwei Hände nehmen,
und woups-di-woups klappert der Reifen raus mit einem Song als fiele en Spatz vom Dach ab.

Die ist aus Plastik und beschädigt auch nicht die Flanken der Felge.

Ich habe sie dann bei roseversand gefunden >>> Achetez Challenge pince de montage pour pneus clincher | ROSE Bikes

1610283862644.png


1610286170666.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mantel Tausch - Schwerstarbeit ?

Mantel Tausch - Schwerstarbeit ? - Ähnliche Themen

Reifendrucksensoren zum schnellstmöglichen Alarm bei Druckabfall: Liebe Leute, wir sind nun etwa 12000 km in 5 Jahren mit unserem Tandem gefahren. Wir hatten jetzt zweimal im Hinterrad einen “Nagelschaden”...
Rennstahl 853 Pinion c1.9 Go Swissdrive Pedelec Erfahrungsbericht: Hallo Gemeinde, ich möchte euch nach über 2 Jahren und knappen 8000 km einen Erfahrungsbericht zum in Tests hochgelobten Rennstahl 853 Pedelec mit...
Freno aus Leipzig mit dem "Eklapp": Hallöchen allerseits ! "Freno" ist mein Standartnick im Netz, seit ich mal bei einer Zugfahrt spät Nachts fast den Zielbahnhof verschlafen hatte...
Hallo aus Baden: Hallo Pedelec Gemeinde, da ich seit drei Jahren mittlerweile auch "elektrisch" unterwegs bin und auch auf Grund des einen oder anderen kleinen...
Hilfe bei E-Bike Entscheidungsfindung: Hallo in die Runde! Ich bin neu hier und grüße die Mitglieder dieses Forums! Ich hoffe,hier in der richtigen Sparte zu sein,um mein Anliegen...
Oben