Magura MT 5 Bremse welche Beläge ?

Diskutiere Magura MT 5 Bremse welche Beläge ? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Habe schon bissle hier geschaut aber nichts gefunden An meinem E MTB ist eine Magura MT5 verbaut und jetzt dachte ich mir ich schau...
H

harry22

Dabei seit
14.03.2021
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
12
Hallo

Habe schon bissle hier geschaut aber nichts gefunden

An meinem E MTB ist eine Magura MT5 verbaut und jetzt dachte ich mir ich schau schon mal bissle nach Beläge
da habe ich diese beiden hier gefunden
Magura MT5 - MT7 8.1 Organische Bremsbeläge, Cyclotech Prodisc Kevlar
und die zweiten
Magura MT5 - MT7 8.1 e-bike Bremsbeläge, Cyclotech Prodisc E-bike
was ich nicht ganz verstehe ist warum sollte es da einen unterschied bei den Belägen geben ??

Kennt die Beläge jemand ? sind die so gut wie die Orginalen ?
Vorne und hinten sind da die Beläge gleich ??

schon mal danke fürs antworten
gruss harry
 
R

RMC3

Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
18
Hallo,
ich habe bei meiner MT5 Bremse vorne zur Zeit die Bremsbeläge 9.C verbaut und würde gerne auf die Sport Bremsbeläge von Magura wechseln. Die gibt es aber nur als 4 einzelne Beläge, also die 8.S.
Hat jemand schon mal von den 9er auf die 8er Beläge gewechselt?
Ist das ratsam?
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.171
Punkte Reaktionen
13.723
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 17000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ich hab die Cyclotech Elite gekauft und bin nicht zufrieden. Schlechte Bremsleistung und die Haltbarkeit lässt auch zu Wünschen übrig. Bin noch keine 5000km gefahren und muss demnächst wieder wechseln.
Ich werde die gesinterten Kool Stop probieren.

Die gibt es aber nur als 4 einzelne Beläge, also die 8.S.
Hat jemand schon mal von den 9er auf die 8er Beläge gewechselt?
Ist das ratsam?

Ob du die single oder double Beläge nimmst, ist egal. Die double Beläge werden verschraubt und die single Beläge nur eingehängt.
 
Zawatoku

Zawatoku

Dabei seit
23.10.2015
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
140
Ort
Frankfurt
Details E-Antrieb
Impulse Evo RS Speed
ich habe bei meiner MT5 Bremse vorne zur Zeit die Bremsbeläge 9.C verbaut und würde gerne auf die Sport Bremsbeläge von Magura wechseln. Die gibt es aber nur als 4 einzelne Beläge, also die 8.S.
Hat jemand schon mal von den 9er auf die 8er Beläge gewechselt?
Ist das ratsam?
Für S-Pedelecs hat Magura nur die Single-Beläge freigegeben.

Wobei ich die Verschraubung der Double-Beläge für vertrauenswürdiger halte. Die Single sind bei mir schonmal verrutscht, als sie ziemlich abenutzt waren, und haben sich im Sattel verkantet.

Aber wegen der S-Pedelec-Freigabe bin ich bei den SIngle-geblieben...
 
R

RMC3

Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
18
Danke erstmal für die Rückmeldungen.
Ich würde halt gerne auf die Sport Beläge wechseln, in der Hoffnung das die etwas länger halten und gibt es nur in der Double Ausführung.
Die jetzige sind 2000km drinnen und fast runter.
Vielleicht hat ja noch jemand Erfahrung mit den Double (8.S) Belägen.
 
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.062
Punkte Reaktionen
891
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
...Die jetzige sind 2000km drinnen und fast runter....
Im Zusammenhang mit den Bremsbelägen sind die Höhenmeter und das Gesamtgewicht interessanter. Musst du viel und stark bremsen, dann sind 2000km (leider) nicht wenig. Die Magura 9.C sind nach meiner begrenzten Erfahrung vom Verschleiß her in Ordnung, von irgendwelchen "E-BIKE OPTIMIZED" vermarkteten Teilen würde ich mich eh nicht(s) viel versprechen. Warum auch sollte Magura " erhöhte Bremskraft und gleichzeitig erhöhte Standfestigkeit" den 'Biobikern' vorenthalten?
 
Cable

Cable

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
90
Ort
Berner Oberland CH
Details E-Antrieb
Stereo Hybrid 140SL, Kathmandu 45, Flyer Street 45
Ich habe auf meinem S-Pedelec die 8S Sport gewechselt bei MT5. Bin sehr zufrieden, schnell betriebswarm und kein rattern oder quietschen.
@Zawatoku für die 8S Beläge gibts ne Freigabe auf Magura.de/abe für S-Pedelec (E1)
 
G

Gühoha

Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
8
Ich hänge mich hier mal an da ich auch auf der Suche nach neuen Bremsbelägen bin. Ich habe eine MT5N-E Magura ist die gleich mit der MT5?
 
Cable

Cable

Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
90
Ort
Berner Oberland CH
Details E-Antrieb
Stereo Hybrid 140SL, Kathmandu 45, Flyer Street 45
Meine ist die Mt5e mit Bremslicht Schalter. Hab ein HS Bike.
 
MultiBen

MultiBen

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
299
Ort
Düsseldorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4
Ich habe gestern von Comfort auf Performance gewechselt. Also vorne mit den 8.P jetzt auch 4 einzelne Klötze. Erster Eindruck: viel ruhiger, hört sich einfach gesünder an. Aber das Quietschen bei Nässe ist geblieben, wenn auch deutlich weniger.
 
MultiBen

MultiBen

Dabei seit
02.09.2020
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
299
Ort
Düsseldorf
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX 4
Nach 50km lauter als zuvor. Die Bremsen machen mich noch bekloppt.
 
G

Gühoha

Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
8
Ich hänge mich hier mal an da ich auch auf der Suche nach neuen Bremsbelägen bin. Ich habe eine MT5N-E Magura ist die gleich mit der MT5?
ah ein Bremslichtschalter... jetzt hat meine Frau das gleiche Stevens E Triton plus mit ist wenn ich hinter ihr herfahre noch nie aufgefallen dass da ein Bremslicht aufleuchten würde.... wir werden das mal im Keller testen ob sich da hinten was tut.
 
Bremerjung90

Bremerjung90

Dabei seit
25.10.2016
Beiträge
256
Punkte Reaktionen
97
Hab jetzt auch die 8S Beläge an der MT7 Raceline und hinten an der MT8 Raceline. Zusammen mit ner anderen Gabel und MDR-P statt C Scheiben hoffe ich, dass die bei Nässe nicht so laut sind wie die Serien MT4 Dinger. Die sind lauter als ne Bunkersirene.
 
S

silyb0y

Dabei seit
07.06.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hi Forum.

Teile meine Erfahrung mit meinem Selbstbau auf Basis eines Cube Stereo Hybrid 140 (eFully mit 24kg). Ich bin übrigens groß und schwer (ü 100kg). Die beim MT5 (betreibe ich vorne und hinten) mitgelieferten Doppelbeläge (9.P?) waren für mein Rad nicht nur suboptimal sondern ungeeignet. Sind IMHO eher für niedrige Systemgewichte (leichte Räder und leichte Fahrer) gedacht.

Obgleich ich die Beläge pingelig sauber gehalten, die 203er Magura Storm Bremsscheiben nach Montage mehrfach mit Bremsenreiniger gereinigt, das System mehrfach entlüftet und alles langsam (40km) eingefahren habe, haben die Dinger keine für mich genügende Leistung gebracht.

Ich konnte zwar dosiert verzögern - aber - ich konnte z.B. mein Hinterrad auf Asphalt praktisch gar nicht und auf losem Untergrund nur mit viel Kraft blockieren (Bremshebel mit voller Kraft gezogen).
Auf einer Straße mit Gefälle (rollen lassen -> 35km/h) haben die Beläge nach zweifachem, hartem Bremsen, gerubbelt und gestunken.

Nun bin ich recht schwer aber ich konnte mit meinem Cube aus 2016 (BioHardtail) mit kleineren Shimano XT Bremsen trotzdem immer den Anker werfen. Ergo… kurze Recherche gemacht und neue Beläge bestellt -> Galfer Violett (für Ebike) für Magura MT5/MT7.

Die Sättel sind bei MT5 und MT7 ja identisch. Bei MT5 sind aber ab Werk Doppelbeläge dabei, welche nach unten ausgebaut werden müssen und keine Sicherungsschrauben benötigen. Diese fehlenden Schrauben sind bei diesen Galfer Einzelbelägen dabei.

Alte Beläge ausgebaut, alte Scheiben gründlich mit Bremsenreiniger abgewischt, neue Beläge eingebaut, Sicherungsschrauben montiert. Angeschoben und gebremst -> bissiger. Viel viel bissiger.

Ich bin die Galfer Violett erst 25km trocken gefahren und kann nix über Nassverhalten oder Verschleiß berichten… ich kann aber sagen, dass ich mich mit denen viel viel sicherer fühle. Und ja… ich kann mein Hinterrad nun auch auf Asphalt mühelos blockieren. Ich musste mich die ersten Kilometer dran erinnern, die Bremshebel nur leicht zu ziehen, weil ich ungewollt Vollbremsungen hingelegt habe. Hab keine Ahnung wie es sich mit Zulassungen verhält. Mein Radel unterstützt nur bis 26km/h.

Hoffe mit meinem Roman dem einen oder anderen zu helfen, der wegen der Bremsleistung seiner MT5 wie ne Sau vorm Uhrwerk steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
DasETrek-Wild

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
255
Was heißt bei dir langsam eingefahren ? Man sollte aus hoher Geschwindigkeit mehrfach stark abbremsen um die volle bremswirkung zu erlangen … wenn man ne Abfahrt ständig nur leicht bremst und den Hebel gezogen hält … verglasen die Beläge …
 
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.062
Punkte Reaktionen
891
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
@silyb0y, was du beschreibst klingt nach verölten Bremsbelägen. Mit 203-Scheibe und den Magurabelägen habe ich das Hinterrad auch mit Anhänger und 180kg Systemgewicht zuverlässig und stark abgebremst bekommen (es hätte auch zum Blockieren gereicht, aber darauf verzichte ich gerne)
 
S

silyb0y

Dabei seit
07.06.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hi Leute. Danke für die Rückmeldungen.

@DasETrek-Wild:
Langsam einfahren heißt, dass ich das Rad nicht gleich mit Vmax ben Berg runtergedonnert bin :) Ist halt ein Neurad und bin es zunächst sehr zaghaft gefahren - entsprechend habe ich zaghaft gebremst - dann schneller gefahren und heftiger gebremst. Was gegen verglasten Belägen spricht ist, dass ich kein Freund von auf-der-Bremse-stehen bin und eher kurz und stark bremse. Zudem habe ich noch nie Bremsbeläge ruiniert - und - das schlechte Bremsverhalten war auf den ersten Metern schon so.

@10tausender:
Das würde tatsächlich alles erklären - aber - das wäre das erste mal, dass ich meine Beläge ruiniert hätte. Ich benutze am Bike aus Prinzip kein Sprühöl, habe die Beläge vor dem Entlüften immer ausgebaut und reinige die Teile immer mit Bremsenreiniger. Ich vermeide es auch, die Beläge zu berühren et cetera. Zudem betraf es die Bremsen vorne UND hinten. Wer weiß - vllt. war ich so geistig umnachtet und habe doch was falsch gemacht :)

Ich würde die Beläge entfetten, abschleifen und nochmal testen, wenn ich dazu die Sättel oder Räder nicht abbauen müsste (Doppelbeläge)… so ist mir das aber zu aufwendig 😅
 
brille

brille

Dabei seit
16.07.2016
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
75
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
TSDZ 2-350W, 36V/882Wh Akku
Ob du die single oder double Beläge nimmst, ist egal. Die double Beläge werden verschraubt und die single Beläge nur eingehängt.
Würde ich so nicht unterschreiben. Die Wärmeableitung bei den einzelnen Belägen ist besser, viel besser.
 
heli_jupp

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
575
Punkte Reaktionen
732
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
Würde ich so nicht unterschreiben. Die Wärmeableitung bei den einzelnen Belägen ist besser, viel besser.
Aha. Warum? Kläre uns auf. Meine bescheidene Meinung ist dahingehend, dass 1. eine gemeinsame Trägerplatte mehr Masse hat, als getrennte und damit besser Wärme ableiten kann. Und 2. eine gemeinsame Trägerplatte dafür sorgt, dass beide Beläge in etwa identische Temperaturen aufweisen, was Ich ziemlich charmant finde: Reibungskoeffezient dürfte annähernd gleich sein, wodurch Schwingungen (Geräusche), minimiert werden sollten.
 
Thema:

Magura MT 5 Bremse welche Beläge ?

Magura MT 5 Bremse welche Beläge ? - Ähnliche Themen

Magura MT Trail Custom - Bremsbeläge wechseln - Benötige Hilfe: Tach Leute! Da ja leider die Geschäfte zur Zeit geschlossen haben und man ja bisher auch noch nicht weiß, wann Sie wieder öffnen dürfen, möchte...
Kt controller und Magura MT Ebike bremse: Abend ebike Freunde, ich habe da mal ein Anliegen ich habe den kt controller modell 36/48zwsrmh hrd01 Nun suche ich alle Controller Schaltpläne...
Hallo aus der Eifel (Landkreis Cochem-Zell): Hallo, dieses Forum ist einfach nur klasse! Ich bin Carsten, werde 50 und wohne in der Eifel in der Nähe von Mayen. Wer die Gegend kennt weiß...
Magura MT2 macht seit Tag 1 Probleme: Hallo allerseits! Wie dem Titel zu entnehmen ist, erfüllt die MT2 nicht ordnungsgemäß ihren Dienst. Mal kurz die Problemschilderung: Im Frühjahr...
Bulls E-Core EVO AM 2018 (mit Twin Core Akku) Erfahrungsaustausch, Modifikationen: Neben dem Wartezimmer (für völlig unklaren und schon mehrfach verschobenen Liefertermin) gibt es diesen Thread zum Erfahrungsaustausch und Infos...
Oben