Magura MT 4 verliert Öl

Diskutiere Magura MT 4 verliert Öl im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich fahre ein Riese und Müller mit Magura Bremsen MT 4 und MT 5. Nach ca.2500 km ist mir ein Öltropfen neben dem Hinterrad...
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #1
K

Kernholz

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Hallo zusammen,

ich fahre ein Riese und Müller mit Magura Bremsen MT 4 und MT 5. Nach ca.2500 km ist mir ein Öltropfen neben dem Hinterrad aufgefallen und bei näherem Hinsehen hab ich dann festgestellt das noch mehr Öl als Tropfen am Rahmen hing. Die Werkstatt sagt nun ich hätte die Beläge so weit heruntergebremst das der Kolben angefangen hat zu lecken. Sie waren zwar weit heruntergebremst, aber ein halber mm war schon noch drauf auf einer Seite - andere Seite etwas mehr. Mir erscheint die Leckage unlogisch, selbst wenn man bis auf das Metall herunterbremst ( was man dann ja hören würde ) dürfte doch der Bremskolben nicht undicht werden , oder ? Bei meinem alten bike hab ich mal einen Belag verloren, da ist auch nichts undicht geworden. Die Bremse ölt übrigens nach dem Belagwechsel immer noch - angeblich weil die Dichtung des Kolbens durch das zu weite herunterbremsen und das zurückdrücken des Kolbens gelitten hat. Ist doch aber nicht mein Problem , oder ? Bin der Meinung das ist ein Garantiefall.

... Ich freue mich auf eure Antworten

Grüße, Kernholz
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #2
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
2.275
Reaktionspunkte
2.635
Ort
Nordlicht
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Mindestbelagdicke bei der MT4 dürfte 2,5mm (Belag + Träger) sein.

Es könnte also schon sein, dass der Kolben einseitig zu weit raus ist und daher beim Zurückdrücken ggf beschädigt wurde.

Garantie wäre das dann nicht wirklich, wenn man sich nicht an die Herstellervorgabe hält.

Wie dick ist denn der Belag+Träger?

Bei Bedarf hätte ich noch nen neuwertigen MT 4 Sattel hier liegen.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #3
K

Kernholz

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Hallo Ravenous,
ok, nicht was ich erwartet habe .. aber danke für die schnelle Antwort.
Soweit ich das im eingebauten Zustand messen kann hat der Träger
1,8 mm , die Gesamtdicke ca. 4,5 bei neuen Belägen.
Na mal sehen was der Händler sagt ... hab ja die Beläge nicht selber getauscht .
Wollte nur wissen ob deren Aussage wirklich belastbar ist - kostet ja dann meine Kohle 😒 und wegen der Restgarantie will ich da nicht selber fummeln.
Danke aber für´s Angebot
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #4
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.616
Reaktionspunkte
8.776
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ich kann sagen das es bei mir keine Undichtigkeiten an der MT4 verursacht die Beläge bis ans Metall runter zu bremsen.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #5
S

super-michi

Dabei seit
29.08.2016
Beiträge
731
Reaktionspunkte
855
Ort
Celle
Details E-Antrieb
2xBionx, 4xBosch, 1xShimano, 1x Yamaha, 3x E Auto
Sollte man bei einer Bremse die Beläge nicht vollständig runterbremsen können ohne das ein Defekt entsteht wäre sie falsch konstruiert. Das glaube ich bei Magura sicher nicht. Also wenn sie schon vor dem Belagwechsel geölt hat = Garantie. Nach dem Belagwechsel = Händler hat Schaden verursacht.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #6
K

Kernholz

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
@goofy1968 ah … ok das ist gut zu hören. Im wahrsten Sinne des Wortes.😅
@super-michi das wäre ehrlich gesagt auch mein Ansatz. Danke für deine Einschätzung. 👍🏻
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #7
Hommel

Hommel

Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
34
Reaktionspunkte
90
Ort
Eutingen
Details E-Antrieb
R&M,Charger3,Bosch Performance CX Gen4,Rohloff E14
Hast du eine Rohloff Nabe? Wenn ja dann stammt das Öl von der Rohloff
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #8
K

Kernholz

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
Hallo Hommel … nein, definitiv nicht von der Rohloff. Wurde geprüft. Weiß aber was du meinst, hatte der Händler auch erst im Verdacht.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #9
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
1.318
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
... Mir erscheint die Leckage unlogisch, selbst wenn man bis auf das Metall herunterbremst ( was man dann ja hören würde ) dürfte doch der Bremskolben nicht undicht werden , oder ?...
Bei der Wartung meiner MT5 und MT2 lege ich nach Entfernen der Beläge einen kleinen Gabelschlüssen mit 3,3mm Dicke zwischen die Kolben und fahre die dann aus, bis sie daran anstoßen. (Dann reinige ich die Kolben und öle die mit Maguraöl vor dem Zurückdrücken). Dabei sind die Kolben noch sicher im Bremssattel und es tritt kein Öl aus, auch wenn ich den Bremsgriff kräftig anziehe.
...Soweit ich das im eingebauten Zustand messen kann hat der Träger 1,8 mm , ...
und 3,6mm sind noch deutlich mehr als mein Gabelschlüssel.

Edit 1: Was allerdings sein könnte, ist dass die Bremskolben einseitig ausgefahren wurden und der Sattel nachjustiert wurde, also nicht mehr mittig über der Scheibe saß. Dann könnte ich mir vorstellen, dass ein Kolben bei abgefahrenem Belag zu weit raus gedrückt wird.

Edit 2: Wenn eine dünne (abgenutzt oder z.B. Shimano, die ja neu grad mal die von Magura vorgeschriebene Mindestdicke haben) Bremsscheibe dazu kommt, würde dies den Effekt verstärken.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #10
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
279
Reaktionspunkte
325
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
...ich halte die Aussage des Händlers für Quatsch. Schon rein technisch gesehen, wie sollte da, wenn der Kolben zu weit herausgedrückt würde, nur minimal Öl herauslecken? Entweder dichtet die Dichtung den Kolben im Umfang ab, oder er wird Axial über die Dichtebene herausgedrückt. Dann macht es aber "platsch", und alles Öl ist draußen...

Was wäre übrigens mit der Kombination "Beläge runter gefahren UND Scheibe heruntergefahren"? Am besten noch mit einem einseitig ausfahrendem Kolben?
Nene, das haben die Bremsenhersteller schon korrekt ausgelegt, die sind ja auch nicht komplett von gestern...
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #12
K

Kernholz

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2022
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
@10tausender danke für die Antwort - bei einem Rad das erst 2500 Gesamtkilometer runter hat sollten die Bremsscheiben kaum abgenutzt sein. Es sieht aber echt so aus als könnte der Kolben nicht ohne weiteres herausrutschen. Statt Gabelschlüssel habe ich bisher bei meinem Zweitbike ( Shimano Bremsen ) immer ein 3 - 4 mm dickes Kunststoffplättchen benutzt um die Kolben nicht zu beschädigen, hatte damit aber auch nie Probleme.
@Zwetschge danke dir, die Scheibe ist quasi neu. Ich sehe das wie du. Denke es gab schon voher ein Problem
@holzhai kann sein - das wollte ich hier mal mit Schwarmintelligenz klären 😎
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #13
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
1.318
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
...
Was wäre übrigens mit der Kombination "Beläge runter gefahren UND Scheibe heruntergefahren"? Am besten noch mit einem einseitig ausfahrendem Kolben?...
Ich kann dir versichern, dass diese Kombination bei der MT5 und der MT2/4 zu Problemen führt. Mindestens drei Fahrer haben hier im Forum von zwischen Sattel und Scheibe eingeklemmten Belägen berichtet, da unter diesen Bedingungen der weiter ausgefahrene Belag nicht mehr richtig vom Sattel geführt wird.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #14
D

dorftrottel

Dabei seit
21.07.2014
Beiträge
1.420
Reaktionspunkte
504
von zwischen Sattel und Scheibe eingeklemmten Belägen berichtet,
Mit welchem Belag soll das sein?
Die meisten sind durch Schraube oder Splint gesichert,
einzig wäre der 9er bei den 4 kolben, da könnten im Extremfall die Haltenasen zu kurz sein.
Aber wenn es schon so weit ist?


Hier ein Bild, Der hatte Watte in den Ohren und nicht gehört das schon der Kolben bremst. Dicht wars auch noch sonst wärs nicht soweit gegangen.
 

Anhänge

  • 20220927_142651(0).gif
    20220927_142651(0).gif
    82,5 KB · Aufrufe: 40
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #15
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
1.318
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Mit welchem Belag soll das sein?
Na alle, die für die MT2/4 passen und für die MT5 die mehrteiligen (8.S etc.), egal ob von Magura oder Drittherstellern, der Aufbau ist ja der gleiche. Der Belag wird von der Scheibe in Drehrichtung gezogen und im beschriebenen Extremfall nicht mehr vom Sattel geführt, sondern nur von von der Schraube gehalten. Der vordere Teil des Belags verklemmt dann zwischen Scheibe und Sattel. Das hat mindestens ein übles Rattern zur Folge, könnte aber auch auf rutschigem Untergrund zum Blockieren des Laufrades führen. Befreien lässt sich der Belag dann durch Rückwärtsschieben. Dazu braucht der Belag nicht völlig aufs Metall runter gebremst zu sein.
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #16
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
2.353
Reaktionspunkte
2.768
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
Befreien lässt sich der Belag dann durch Rückwärtsschieben. Dazu braucht der Belag nicht völlig aufs Metall runter gebremst zu sein.
Kann ich leider genau so bestätigen. Ist schon 2x passiert. Aber zum Glück hat's mich nicht hingehauen.
Mittlerweile werkelt anstatt der MT5 eine 4-Kolben SLX. Ist deutlich stressfreier 👍
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #17
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
279
Reaktionspunkte
325
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
Gab es dabei Ölaustritt an den Kolben?
 
  • Magura MT 4 verliert Öl Beitrag #19
1

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
1.479
Reaktionspunkte
1.318
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Gab es dabei Ölaustritt an den Kolben?
Nein, aber ich habe da jetzt auch keine Versuchsreihen gemacht ;) . Bei mit jedenfalls sind nicht alle drei Extreme zusammen gekommen für diese Klemmer, ich kann also nicht ausschließen, dass es im Extremfall doch zu Ölaustritt kommen könnte, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte, dass dieser dann nur tröpfchenweise geschieht.

Das Thema Klemmer ist eigentlich off-topic. Aber es ging mir darum dass die Aussage
.... mit der Kombination "Beläge runter gefahren UND Scheibe heruntergefahren"? Am besten noch mit einem einseitig ausfahrendem Kolben? Nene, das haben die Bremsenhersteller schon korrekt ausgelegt, ...
so nicht zutrifft und das Missachten der Hersteller-Spezifikation (in diesem Fall Mindestbelagsdicke und Mindestscheibenstärke) sehr wohl Folgen haben kann.
 
Thema:

Magura MT 4 verliert Öl

Magura MT 4 verliert Öl - Ähnliche Themen

Magura MT Trail Custom - Bremsbeläge wechseln - Benötige Hilfe: Tach Leute! Da ja leider die Geschäfte zur Zeit geschlossen haben und man ja bisher auch noch nicht weiß, wann Sie wieder öffnen dürfen, möchte...
Magura MT 4 quietscht im Leerlauf / wenn man nur rollt. Sonst nicht!: ... Ich verzweifle an meiner MT 4 hinten (An meinem neuen Haibike SDuro 9.0). Das Problem: Der äußere Kolben bleibt zu weit ausgefahren nach ein...
Bremsen für große Hitzebelastung – ein Lösungsansatz: Bremsen kann sich durchaus zu einem Problem entwickeln, wenn man im entsprechenden Gebiet wohnt und steile Strecken abfahren muss. Darunter...
Oben