M1 Sterzing GT 2017er Modell

Dieses Thema im Forum "sonstige" wurde erstellt von MNaikie75, 10.02.18.

  1. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    Hallo,
    habe heute mir das Sterzing geholt aus Wolfsburg.
    Habe mir den gleich mit dem Großen 1043 Watt Akku geordert.

    Nach den ersten 250km mit der Bahn konnte ich auch endlich die ersten 25km mit mein eigenes Bike richtig fahren.
    Habe es aber trotzdem erst einmal ruhig angehn gelassen( Schnitt ca30)
    Der Motor von TQ ist ja wirklich brachial.
    Das einzige was mich gestört hat ist die Verlegung der Kabel am Gepäckträger lang.
    Die werde ich noch demnächst mal ändern, da die der Satteltasche stöhren.
    Desweiteren ist mir gleich die Halterung von der Lampe abgebrochen wo ich aus dem Zug ausgestiegen bin.
    Hab dann nachgeschaut wie das passieren konnte.
    Beim Starken Lenker einschlagen ist das Kabel zu kurz gewesen / Kaberl ist zu oft um ein anderes gewickekt worden) und der Seilzug von der Schaltung ist voll im Weg.
    Die Anzeige hätte minimal etwas größer sein können.
    Sowie man hätte in allen Modis die anzeige der Unterstütungstufe lassen können.
    Die Schaltung ist soweit gut, ausser das man die ersten beiden Gänge nicht unbedingt benutzen sollte.
    Hat mir am anfang gleich der Verkäufer gesagt.
    Daheim angekommen hab ichs auch gleich gesehen, das die Extrem schief laüft zum vorderen Kettenblatt.
     
  2. hubsibaush

    hubsibaush

    Beiträge:
    720
    Ort:
    Fleky
    Details E-Antrieb:
    Speci Turbo Levo 2017 FSR Comp. 6FATTIE / 460 Wh
    Bilder bitte!!
     
  3. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    3.620
    Alben:
    3
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 70000km; Haibike Xduro FS RS
    Na das ist heftig. Ich dachte bisher die Qualitätskontrolle bei M1 ist gut.
    Und bei den Preisen sollte das auch so sein.

    Schau mal bei www.epowerforum.de vorbei. Dort sind einige M1 Fahrer aktiv und die können dir sicherlich Starthilfe geben. Ansonsten viel Spass mit deinem Sterzing und berichte vom Kettenverschleiss. Der interessiert mich und bisher gab es dazu kaum verwertbare Daten.
     
    cubernaut gefällt das.
  4. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    kommen morgen online.
     
    hubsibaush gefällt das.
  5. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    Heute beim Händler angerufen.
    Also beim 90er standard vorbau hatte er keine Probleme.
    Aber da ich den 50er genommen habe.
    Wo er auch nicht dran gedacht hat das das dann wohl doch zu nah war für die Lampe.
    Also nun Lampe oben auf setzten, nur mal sehen wo ich eine neue Halterung her bekomme.
     
  6. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
  7. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    So die ersten 220km hinter mir, davon heute 70km.
    2/3 in Stufe 3 von 5 gefahren und der rest in 2.
    Hab danach noch 8% Test gehabt.
    Geografischen Gebiet fast nur flachland im Ems- und Ostfriesland. Durchschnittlich bin ich knappe 30kmh gefahren.
    Was ich blöd fand die Ketten 10% schaltet der Motor extrem weiter runter. Weit unter Eco Modus.
    Wo ich erst dachte puh was für ein Gegenwind, der aber nicht da war.

    Was ich für mich persönlich noch ändern mus was nächsten Sa. Passieren soll ist die Lenkerhöhe und ein anderen Lenker, da meine Hände nach einer halbe .Stunde schlafuntericht machen .
    Denke das ich auf jeden Fall eine. Schmaleren nehmen werde und Mit etwas mehr Winkel.
    Hab momentan 8, mal sehen ob 15 Grad besser sind.
     
  8. TeJo

    TeJo

    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Details E-Antrieb:
    E45 GO SwissDrive
    Der würde mich auch sehr interessieren! Bin das M1 Sterzing letztes Wochenende auf den Dortmunder E-Biketagen probegefahren. Die Motorpower ist richtig gut aber die Kette kriegt echt viel ab, nicht zuletzt durch den Schräglauf.
    Wären da zwei Kettenblätter vorne nicht ein kleiner Schritt in Richtung Haltbarkeit?
     
    jm1374 gefällt das.
  9. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    Hallo nun sind es genau 3 Monate wo ich das M1 Sterzing habe.
    Seit dem 10.02. habe ich bis heute 1950km runter gespult.
    Gleich am anfang wie alle gespannt sind der Kettenverschleiß.
    Nach ca 1200km sagte die Lehre so langsam kannst du zushen das du beim Händler eine neue Bestellst.
    Er Bestellt und bekommt 5 Tage später mitgeteilt das die KMC x10e EPT nicht mehr lieferbar ist.
    Also ab eine neue Bestellt die KMC x10e Silver.
    Angekommen drauf und NEIN zu kurz, fehlten noch 2 Glieder.
    Also dieses mal leider am Monat auf der schnelle noch eine Bestellt nun die Contec Enhanced Drive (Bietet normalerweise mein Händler nur an)
    Drauf und Zack gemerkt das das kleine Ritzel hinüber ist.
    Bekomme nun am Mi. auch ein neues 11er Ritzel.
    Fazit.
    Nach ca 1200km erste verschleißerscheinung der Kette.
    Nach 1600km Wollte ich eigentlich wechseln, konnte aber erst nach 1950km die Kette wechseln.
    Das kleine 11er Ritzel ist nun auch am ende was auf jeden fall am Mi. nun ausgetauscht wird.

    ZuM Fahrverhalten von mir,
    Ich fahre zu 90% nur in Stufe 2 mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von 25-30.
    Die Stufe 5 habe ich bisher nur absolut zum SPASS gebraucht.

    Mit der Reichweite komme ich immer ca 80km weit hier im Flachland bei der oben genannten Geschwindigkeit.
    Vor 2 wochen war ich auch zu testzwecken im Suaerland im leichten Gebirge.
    Dort bin ich auch zu 90& nur mit der Stufe 2 gefahren. und kam 83km mit dem Akku und hatte noch 3km übrig.


    Ja war zur 1. Inspektion beim Händler und hab ihn darauf angesprochen.
    Wir hatten ja einen kürzeren Vorbeu genommen und da war nun was wir auch erst nicht gesehen hatten beim starken einschlagen die Züge im weg.

    Was ich mir nun noch geholt hatte ist der Bashring, zum schutz meiner Hosen. ;)

    Gesamtfazit mit dem Bike nach 12 Wochen, 5 Tagen und 1950km (Monatsschnitt 670km)
    Ein gutes durchdachtes Bike, Preislich weit ganz oben für den allgemeinen durchschnitt, Motor sehr LEISTUNGSSTARK (Stufe 5 ist hier im Flachland absolut überflüssig), Kettenverschleiß finde ich persönlich ganz HART an der grenze wenn ich rechne das ich nach ca 1500km wechseln wollte, dazu dann auch das das kleine Ritzel schon gewechsellt werden musste (zum Glück noch nicht die ganze Kasette)
    Achja und zu guter letzt.
    Der Motor hatt so viel Power das wenn ich in Stufe 5 fahre das kleine Ritzel total überfordert ist und extrem oft durchrutscht.


    Das wars erst einmal von mir.

    Denke wenn nichts dazwischen kommt wird der nächste Bericht ende Juni kommen wenn ichaus dem 9 tägigen Urlaub vom Chiemsee wieder komme.
    Werde dort natürlich mit mein M1 dur die Alpen heizen. Bin dann auch gespannt wie bis zu der zeit sich die neue Kette verhält und natürlich auch alles andere.
     
    TeJo und jm1374 gefällt das.
  10. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    3.620
    Alben:
    3
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 70000km; Haibike Xduro FS RS
    So in etwa hatte ich mir das gedacht mit dem Kettenverschleiss. Für Vielfahrer ist M1 uninteressant. Obwohl sie schöne und schnelle Räder haben.
     
  11. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    Ja damit werde ich nun mit leben und dafür die Power einfach nur GENIEßEN
     
    jm1374 gefällt das.
  12. nadennchen

    nadennchen

    Beiträge:
    370
    Details E-Antrieb:
    Stromer ST1
    Ist ja auch kein Wunder, wenn 120 NM an der Kette reißen... Wir hatten das Rad auch mal zum Testen da. Eigentlich ganz gelungen (Geometrie, Fox-Federung usw.) Aber der Motor ist noch lauter als ein Bosch und mit Kettenschaltung, nun ja, eben ziemlich materialmordend.
     
    jm1374 gefällt das.
  13. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    So nach 3088km hat sich am 24.06. nach mein Urlaub am Chiemsee der Motor verabschiedet.
    Bin die letzte woche 420km am/um den Chiemsee gefahren, war auch noch bei M1 selber gewesen zum Service.
    Bis dahin war auch absolut nichts auffälliges gewesen.

    Am Sonntag dann ist wärend der Fahrt die unterstützung ausgefallen.
    Zeigte dann nur noch einen Fehlercode an.
    Also ausgeschaltet und wieder ein, System fährt hoch, zeigt erst alles normal an und nach etwa 3 Sec. kommt dann immer die Fehlermeldung.
    Beim Rückwärtsschieben habe ich auch gemerkt das der Wiederstand um ein vielfaches höher war als wie sonst.

    Also ab am Mo. gleich nach Wolfsburg zum Händler, dort sagte man mir nach der Prüfung schon das der Motor platt ist.
    Kurze rücksprache mit Händler und M1 und zack hatte ich nach 2h ein neuen Motor Verbaut.
    Was ich am Morgen erst noch nicht einmal drann gedacht hatte das das so EXTREM schnell geht.
    Hut ab und Danke noch einmal für die schnelle hilfe an meinem Händler und M1 die das ermöglicht haben.
    Schade nur das die alten KM nicht mehr angezeigt werden, sondern nur vom neuen Motor, der 67km auf der Uhr hatte.
     
  14. jm1374

    jm1374

    Beiträge:
    3.620
    Alben:
    3
    Ort:
    Hegau
    Details E-Antrieb:
    Bulls E45,06/13 70000km; Haibike Xduro FS RS
    Der Motorausfall gefällt mir weniger. Der gute Service umso mehr.
     
    cubernaut gefällt das.
  15. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    HHer Umland
    Details E-Antrieb:
    Classic+ 45km/h, Performance 25 km/h
    Das war exakt nein Gedanke.
     
  16. Jens83

    Jens83

    Beiträge:
    8
    Wie ist der der Verschleiß bei dem Bike? (Kette und Ritzel)
     
  17. MNaikie75

    MNaikie75

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Emsland
    Details E-Antrieb:
    TQ-Motor
    Hallo Jens,
    Die erste Kette und das kleine Ritzel habe ich bei 1850km gewechselt.
    Ich fahre zu 90% durch flaches gefielde hier im Emsland.
    haben höchstens ca 60 Meter hohe Alpen hier.

    War bishe nur einmal ein Tag im Sauerland mit dem Bike und halt wie letzte woche in den Alpen am Chiemsee.
    Am Chiemsee bin ich in der woche rund 420km gefahren.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden