Möchte altes Diamondback umrüsten

Diskutiere Möchte altes Diamondback umrüsten im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe einen KT36 Controller mit einem 3-Pol Stecker in orange. Suche mir gerade nen Wolf nach einem PASR1, Präzisions-Tretsensor rechts mit...
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
Ich habe einen KT36 Controller mit einem 3-Pol Stecker in orange.
Suche mir gerade nen Wolf nach einem PASR1, Präzisions-Tretsensor rechts mit diesem orangefarbigen Stecker.
Für links habe ich den gefunden.
 
Hergerit

Hergerit

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
116
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
BBS 01; Tongsheng TSDZ2, LeonCycle, Yosepower
Du meine Güte, dann flext man die 5 mm von der li Tretkurbel runter. Habe ich gemacht! Hält seit 1250 Km. Die Kurbel kann das vertragen.
 
Hergerit

Hergerit

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
116
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
BBS 01; Tongsheng TSDZ2, LeonCycle, Yosepower
Hier gibt es Leute, die keine Skrupel haben, in ihre Rahmen Löcher zu bohren. Aber so eine simple Alu Kurbel gillt einigen als heilig.
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
@Hergerit: Wir haben uns heute die Kurbel von hinten angeschaut.
Da sind 2 mm "über" bis zur 4-Kant Aufnahme.
Habe gerade diesen Sensor bestellt: KT D12 L/R Passensor Magneten E-Bike Pedelec Das Kit Pedalsensor Kingmeter | eBay
Da passen die Stecker und die Kurbel wird etwas bearbeitet.

Zum Thema, dass mir die Kurbel heilig wäre :)
Ich frage als Schreiner da lieber einen Maschinenbau-Ing, statt mich in irgendeiner Weise unglücklich zu machen.

Habe ihn bei der Gelegenheit übrigens auch direkt gefragt, wo man nicht in den Rahmen bohren sollte ;)
 
holgiB

holgiB

Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
2.287
Ort
60389
Details E-Antrieb
Pedelec MTB mit Mxus Nabenmotor und Groetech
Du meine Güte, dann flext man die 5 mm von der li Tretkurbel runter. Habe ich gemacht! Hält seit 1250 Km. Die Kurbel kann das vertragen.
Wenn du so nen "Pfusch am Bau" an deinen eigenen Bikes machst ist das deine Sache, aber das als "Tipp" zu geben finde ich ganz schön aua.....o_O

Im Übrigen müsste man an der Tretkurbel im Bereich des Konus der 4 Kant-Achse "abflexen", was ich für die Festigkeit eher abträglich halte.

@ToFr: Gut dass du einen Sensor gefunden hast. Ich hätte sonst einfach zum abzwacken des Originalkabels und Anlöten des anderen Sensors geraten.
Ist kein Hexenwerk. :)
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
Moin,

der Umbau ist so gut wie fertig.
Sensor dran, Akku fertigen lassen und gut.
Ich würde das Rad gerne etwas aufhübschen - habt Ihr Vorschläge?
Vorne soll die gleiche Felge drauf, Aufkleber sollen runter und die Tasche wird durch eine gleich große, aber passgenauere Box ersetzt werden.
Ich bin so schon zufrieden und finde das jetzt nicht sehr klobig und auffällig.

rad_01.jpg
 
ivo schuetze

ivo schuetze

Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
148
Ort
67351 Freinsheim
Details E-Antrieb
BBS01 250W 36V-11,Ah-Akku an MadMax I
Wenn Du mit den Canti-Bremsen klar kommst, ok! Ich finde oft Kurzarm-V-Brakes einen Gewinn. Natürlich sind die Canti‘ s „historisch“ die richtigeren...
Grüße Ivo
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
Alles gute Einwände ... Sattel wird schwierig wegen Bequemlichkeit ;)

Wisst Ihr, wo ich einen 250W Aufkleber bekomme? Würde gerne meinen 350W abmachen
 
Hergerit

Hergerit

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
116
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
BBS 01; Tongsheng TSDZ2, LeonCycle, Yosepower
Moin,
Es schlägt alles!
Herzlichen Glückwunsch zu einem gelungenen persönlichen E Bike, Pedelec reicht nicht!
Ich bin froh, dass du meinem Ratschlag nicht gefolgt bist!
Es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt, sich hier im Thread mit den anderen auszutauschen! Nebenbei auch Dank an Meister für die Grammatik Nachhilfe!
Von ganzem Herzen wünsche ich dir viel Spaß beim Fahren und an alle anderen allzeit gute Fahrt.
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
@Hergerit: Ich kann mir nicht helfen, aber bei Dir denke ich immer,
Du nimmst einen hoch ...

Übrigens habe ich jetzt nach Rücksprache mit mehreren `Vielfahrern´ und einiger Recherche einen 10S3P E29 ohne BMS bestellt.
Als Bauform habe ich mich für einen 6/5 entschieden, der so auch in die Tasche passt.
Wenn ich mit dem Hänger fahre, werde ich über ein Y-Kabel einen am Hänger platzierten Akku zuschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Atmelfreak

Atmelfreak

Mitglied seit
06.07.2015
Beiträge
744
Ort
Berliner Umland
Details E-Antrieb
Bafang SYX-E HR, EBS Plug & Drive V2
Welche „Vielfahrer“ haben dir denn einen Akku ohne BMS empfohlen:unsure:
 
Hergerit

Hergerit

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
116
Ort
Osnabrück
Details E-Antrieb
BBS 01; Tongsheng TSDZ2, LeonCycle, Yosepower
Moin,
sicher ist mein friesischer Humor nicht Jedermanns Art, aber ich meine es ernst.
Das Resultat deiner Anstrengung und deiner Fragen an die Community beeindruckt mich sehr, besonders da ich ein eingefleischter Fan von Diamondback Bikes bin.
Ich finde es ist ein sehr schönes Rad!
Für mich sind die hier vorgestellten Selbstbau Pedelecs tausendmal interessanter, wie jedes fertige E-Bike.
Deins gehört für mich, mit zu den top ten.
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
Welche „Vielfahrer“ haben dir denn einen Akku ohne BMS empfohlen:unsure:
Den habe ich mir selbst empfohlen.
Nach meinen Erfahrungen driften die Zellen extrem wenig.
Sie werden bei jedem Laden mit dem Junsi 4010 ordentlich gebalanced.
Warm wurden meine 18650 E29 noch nie beim Entladen.
Und ich entlade meinen 8S8P E29 regelmäßig mit 22 A (1C) dauerhaft, bis der leer ist.
 
T

ToFr

Mitglied seit
04.06.2019
Beiträge
40
Heute habe ich den PAS bekommen.
Von der Pedale habe ich hinten besagte 2 mm `runtergeschruppt´.
Weil ich sehr neugierig war, habe ich meinen 8S8P geladen und geguckt,
ob alles funktioniert.
Tut es :)
Heute habe ich mal geschaut, wie man den richtigen Sattel findet (Sitzhöckermaß ermitteln usw.)
Gibt es für schwere Jungs gute empfehlenswerte Sättel, die einen nicht arm machen?
 
Thema:

Möchte altes Diamondback umrüsten

Oben