Lightest ebike kit

Diskutiere Lightest ebike kit im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Der kettenspanner ist das drehmomentsensorelement. Das haben wir nicht erfunden: Rocky Mountain macht das seit mehr als 2 Jahren und es...
MatteoBikeeBike

MatteoBikeeBike

Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
18
Details E-Antrieb
Lightest ebike kit
der Preis ist symphatisch und das Kettenproblem erinnert an den klassischen Panasonic Motor, bei dem greift auch das Motorritzel in die Kette und das geht eigentlich ganz gut. Wie wird denn das Drehmoment ermittelt? Und, wie breit ist der Motor? Kann man normale Pedale und Pedalarme fahren? Und wie laut ist der Motor, könnte man das beschreiben?
Der kettenspanner ist das drehmomentsensorelement. Das haben wir nicht erfunden: Rocky Mountain macht das seit mehr als 2 Jahren und es funktioniert sehr gut. Eigentlich ist das Gefühl sehr natürlich.
Die Motorbreite beträgt 85mm.
Die Pedalarme liefern wir mit der integrierten Freilaufkupplung am Kettenblatt.
Der Motor ist bei niedriger Leistung leise, die Versionen mit höherer Leistung haben eine hohe Drehzahl und der Ton ist über 600 W hörbar. Das verbessern wir jetzt. Wir machen ein Video mit dem Ton.
 
Biff

Biff

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
171
Rocky-Mountain_Altitude-Powerplay_eMTB_e-bike-trail-full-suspension-carbon-all-mountain-bike_P...jpg

so sieht das bei RM aus, in voll integriert.
Ergänzung:

Eine Möglichkeit den Motor am Pinion Bike zu montieren wäre gut. Ist es möglich fremde Akkus zu benutzen?
 
MatteoBikeeBike

MatteoBikeeBike

Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
18
Details E-Antrieb
Lightest ebike kit
Anhang anzeigen 289384
so sieht das bei RM aus, in voll integriert.
Ergänzung:

Eine Möglichkeit den Motor am Pinion Bike zu montieren wäre gut. Ist es möglich fremde Akkus zu benutzen?
Ja, es ist möglich, es mit anderen Batterien zu verwenden. Aus diesem Grund gibt es die Motor-Only-Version für die Indiegogo-Kampagne für 399 Euro.
 
lektro

lektro

Mitglied seit
17.05.2012
Beiträge
818
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
Die Auswahl an Kettenblättern ist halt ziemlich eingeschränkt mit dieser Konfiguration.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
515
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Interessante Sache, auch wenn die Optik der Kettenführung schon eigen aussieht und auch so auf mich wirkt... . Braucht es denn einen speziellen Rahmen, oder gibt es einen universell passenden Hilfsrahmen mit diversen Schellen / Anbaukonsolen?
 
tecnologic

tecnologic

Mitglied seit
15.08.2018
Beiträge
82
Ort
Hamburg
Ja, es ist möglich, es mit anderen Batterien zu verwenden. Aus diesem Grund gibt es die Motor-Only-Version für die Indiegogo-Kampagne für 399 Euro.
Ist der Motor ohne Variante ohne Controller?

Was für ein Motor ist in dem Getriebe verbaut? Innenläufer? Mit oder ohne vergrabenen Magnete?
 
tecnologic

tecnologic

Mitglied seit
15.08.2018
Beiträge
82
Ort
Hamburg

Einfach gesagt die Magnete werden in das Eisen des Rotors eingelassen oder eingeschoben. Damit die Magnete mehr von Eisen umschlossen sind. Das sorgt im wesentlichen für mehr Leistungsdichte bei korrekter Ansteuerung der Maschine. Gerade wenn der Antrieb Recht hoch drehen kann. Das ist nix für einen Naben Motor ohne Getriebe.
 
U

Uwesfahrrad

Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
181
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bafang und Bosch
hi
Ich habe gestern Morgen mit denen telefoniert um mal zu Fragen ob das mit allen Rahmen funktioniert. Er sagte das das nicht mit jeden Rahmen geht. Er hat mir erklärt was man für einen Rahmen braucht. Da ich so gut wie keine Ahnung von Rahmen habe, habe ich das nicht verstanden was der meinte. Vielleicht kann jemand selbst mit denen Sprechen und hier mal Schreiben was man für ein Rahmen nehmen kann,?
 
1N4001

1N4001

Mitglied seit
25.09.2016
Beiträge
1.217
Details E-Antrieb
Bio, bald wieder E
Noch ein paar Infos von ES. Der Controller, zumindest in der 1000W Variante, ist ein ASI BAC800. Sehr hochwertiger und leiser FOC der auch im Grin Phaserunner zum Einsatz kommt. Schafft auch 72V Akkus.
 
MatteoBikeeBike

MatteoBikeeBike

Mitglied seit
21.01.2020
Beiträge
18
Details E-Antrieb
Lightest ebike kit
Die Auswahl an Kettenblättern ist halt ziemlich eingeschränkt mit dieser Konfiguration.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der 250-W-Version mit dem 9-T-Kettenrad das Drehmoment eines 120-Nm-Motors haben und mit dem 12-T-Kettenrad ohne Geschwindigkeitsbegrenzung über 40 km / h fahren können.

hi
Ich habe gestern Morgen mit denen telefoniert um mal zu Fragen ob das mit allen Rahmen funktioniert. Er sagte das das nicht mit jeden Rahmen geht. Er hat mir erklärt was man für einen Rahmen braucht. Da ich so gut wie keine Ahnung von Rahmen habe, habe ich das nicht verstanden was der meinte. Vielleicht kann jemand selbst mit denen Sprechen und hier mal Schreiben was man für ein Rahmen nehmen kann,?
installazione lightest culla shimano 0.5.jpg



Die obige Installation erfolgt auf einem Shimano-Rahmen. Wir haben zwei Adapterplatten erstellt, um den Motor an der Shimano-Schnittstelle zu befestigen. Diese Anpassungsplatten haben auch die Tretlagerschale. So können Sie den Motor tatsächlich an bereits vorhandenen Rahmen montieren oder Ihren eigenen benutzerdefinierten Rahmen erstellen. Wenn Sie sich für einen vorhandenen Rahmen entscheiden, ist es wichtig, dass sich das Kettenrad in einer höheren Position als das Kettenblatt befindet, damit es die Kette über dem Kettenblatt führen kann, wie Sie auf dem Bild sehen können.
Ergänzung:

Was für ein Motor ist in dem Getriebe verbaut? Innenläufer? Mit oder ohne vergrabenen Magnete?
Ja, wir haben einen Innenrotor. Der interne Magnet ist einfach zu montieren und für die Zuverlässigkeit gut, weist jedoch eine etwas geringere Leistungsdichte auf, da der magnetische Fluss einen bevorzugten Weg zum nahe gelegenen Magneten hat, ohne durch den Luftspalt zu treten. Wir haben oberflächliche Magnete, die durch das Motorblech in der abgebildeten Form fixiert werden (das ist nicht unser Rotor).

rotor.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
tecnologic

tecnologic

Mitglied seit
15.08.2018
Beiträge
82
Ort
Hamburg
Ja, wir haben einen Innenrotor. Der interne Magnet ist einfach zu montieren und für die Zuverlässigkeit gut, weist jedoch eine etwas geringere Leistungsdichte auf, da der magnetische Fluss einen bevorzugten Weg zum nahe gelegenen Magneten hat, ohne durch den Luftspalt zu treten. Wir haben oberflächliche Magnete, die durch das Motorblech in der abgebildeten Form fixiert werden (das ist nicht unser Rotor).
Hallo Matteo

Das sieht ganz gut aus. Ich vermute Mal das Bild ist von einem bafang g310/m600 Rotor. Das gibt ja schon etwas mehr Drehmoment aus dem Magnetischen Pfad (Reluktanz).
Auf welche Kadenz ist der Motor ausgelegt? Ich meine vom Nennpunkt her? Ohne Feldschwächung oder ähnliches?
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.228
Der interne Magnet ist einfach zu montieren und für die Zuverlässigkeit gut, weist jedoch eine etwas geringere Leistungsdichte auf, da der magnetische Fluss einen bevorzugten Weg zum nahe gelegenen Magneten hat, ohne durch den Luftspalt zu treten.
Was wohl die logische Konsequenz ist, umhüllt man Magnete mit Stahl - ist wie heizen mit offenem Fenster....

Demnach ist die Befestigung dieser das größere Problem, so daß zur Leistungsreduktion gegriffen wird, weil Kleben nur andere können ?


Irgendwie haut mich das nicht um. Allein vorn vier Kontakpunkte der Kette mit irgendwelchen Dingern, die geringe Umschlingung vom Kettenblatt macht mir vom Ansehen schon Angst. Raffiniert geht doch irgendwie anders - behaupte ich...
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
515
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Wenn man die Nut für die Magnete nach aussen hin leicht verjüngen würde und die Magnetform ebenso gestalten würde, käme man mit sehr wenig Klebstoff aus, einschieben liessen sie sich ja von der Stirnseite..., you know?
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.228
-> Schwalbenschwanz...
Es gibt bestimmt viele Ansätze, hier wird kein technisch herausragender umgesetzt.....

@1N4001
Siehe weiter oben - der verwendete Rotor hat vergrabene Magnete - das ist nur ein Beispielsbild für einen Innenläufer. Mit dem Einpacken in Stahl schließt man die Magnete einigermaßen kurz - was genau KEINER WILL - der Grund für diese Entscheidung wurde auch erklärt....
 
Zuletzt bearbeitet:
tecnologic

tecnologic

Mitglied seit
15.08.2018
Beiträge
82
Ort
Hamburg
Ja, sieht sehr ähnlich aus. Der G310 hat allerdings das Problem, dass die Magnete sich bei hohen Drehzahlen gerne mal ablösen. Ich hoffe ihr verwendet sehr guten Kleber, @MatteoBikeeBike
Das Problem sollte man in Deutschland nicht bekommen dafür muss der Motor über 50km/h laufen. Was er kann aber ob das sinnvoll ist.
 
Thema:

Lightest ebike kit

Oben