1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Liebe deinen Akku wie dich selbst - Heizdecke für die kalte Zeit

Dieses Thema im Forum "Green Mover" wurde erstellt von proconnect, 03.12.16.

  1. proconnect

    proconnect

    Beiträge:
    55
    Details E-Antrieb:
    E45 GoSwiss, Alber, Panasonic 26V, Bosch CX
    Um den Akku in der Garage morgens schön handwarm aufgeladen zu haben, bekommt er zur Winterzeit eine Wellnesskur verpasst mittels kleiner 100W Heizdecke, die morgens zeitschaltuhrgesteuert drei Stunden beim Laden läuft:

    Medisana HP-40E Heizkissen Super Flausch EUR 18,80
    Steckdosen-Y-Verteiler - 2fach EUR 3,64
    REV Ritter 0025750409 Z-Uhr Digital IP44, grau / grün EUR 13,38

    An die Heizdecke wurden zwei Klettbänder angenäht. Ich hoffe, der Akku wird sich durch gesteigerte Leistungsfähigkeit dankbar zeigen.

    (Links das Ladegerät ist für die B&M Ixon IQ Premium, rechts ist für den Fly6 - Ich hoffe, künftige Pedelecs haben zur Reduktion des Kabelsalats die Akkuheizung/leistungsstarkes Frontlicht und USB Buchse an Bord.)

    DSC00358.JPG DSC00359.JPG
     
    OWL gefällt das.
  2. bbr

    bbr

    Beiträge:
    43
    Wieviel Grad Celsius hat es denn in deiner Garage?
     
  3. proconnect

    proconnect

    Beiträge:
    55
    Details E-Antrieb:
    E45 GoSwiss, Alber, Panasonic 26V, Bosch CX
    Die Garage steht frei - daher ist es nachts fast so kalt wie draußen.
     
  4. eONE

    eONE

    Beiträge:
    581
    Ort:
    CH-9000
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX
    Geiler Titel ... soweit kommts bestimmt nie :LOL:
     
    Racecommuter und ecykel gefällt das.
  5. gerry.k

    gerry.k

    Beiträge:
    3.604
    Ort:
    Chiemgau
    Details E-Antrieb:
    Bafang BPM2 48V, Elfei 250W, Cute Q100, Keyde
    Ich würde auch an mich selbst denken und noch ein Heizdeckchen über den Sattel legen.
     
    perro und neitmoj gefällt das.
  6. Cuberider

    Cuberider

    Beiträge:
    463
    Ort:
    DE-MKK
    Details E-Antrieb:
    Cube Reaction Hybrid SL Bosch Performance CX 2016
    sinnvoll wäre es, die Decke schon 1-2 Stunden vor dem Laden anzuschalten.
     
  7. proconnect

    proconnect

    Beiträge:
    55
    Details E-Antrieb:
    E45 GoSwiss, Alber, Panasonic 26V, Bosch CX
    Das stimmt, dann braucht's aber zwei Zeitschaltuhren. So sehr liebe ich meinen Akku dann doch nicht...
     
  8. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    1.843
    Bis die Heizdecke mal Feuer fängt und abfackelt :D
    Das Geld für die Heizdecke würde ich lieber für einen neuen Akku weglegen. Vom Strom gar nicht zu reden :D
     
    Axel_K., ecykel und cubernaut gefällt das.
  9. ecykel

    ecykel

    Beiträge:
    182
    Ort:
    JO53BN
    Details E-Antrieb:
    R&M Kendu Nuvinci Harmony,400 W/h Bosch MM
    Ist es nicht einfacher den Akku mit ins Haus zu nehmen?Ich nehme meine Akkus von der Garage mit in den Keller wo er bei ca 15 Grad geladen und gelagert wird.
    Mit freundlichen Grüßen ecykel
     
    Francolino gefällt das.
  10. proconnect

    proconnect

    Beiträge:
    55
    Details E-Antrieb:
    E45 GoSwiss, Alber, Panasonic 26V, Bosch CX
    Klar kann man den Akku auch im Haus laden. Ob das bequem ist hängt aber von der Distanz Garage/Haus ab und davon, ob dich das Röhren des 5A Laders zu Hause nervt.
     
  11. ecykel

    ecykel

    Beiträge:
    182
    Ort:
    JO53BN
    Details E-Antrieb:
    R&M Kendu Nuvinci Harmony,400 W/h Bosch MM
    Den Lader hört man nicht im Keller,schon garnicht in der ersten Etage.
    Mit freundlichen Grüßen ecykel
     
  12. Slingchiller

    Slingchiller

    Beiträge:
    1.315
    Ort:
    Boostedt
    Details E-Antrieb:
    Ein Cute 100 im Vorderrad
    Da stimmt das Kosten/Nutzen Verhältnis überhaupt nicht.
    Da verbrätste eben mal so ne Akkufüllung beim laden zusätzlich.:barefoot:

    Nimm das Teil mit ins Haus und gut.

    Mfg
     
    Helldriver, EifelHai, cubernaut und 2 anderen gefällt das.
  13. Fohri

    Fohri

    Beiträge:
    662
    Da kann man ja gleich Paar Grablichter neben das Rad stellen:LOL:
    oder gleich eine Thermogarage.:D
     
    ecykel gefällt das.
  14. proconnect

    proconnect

    Beiträge:
    55
    Details E-Antrieb:
    E45 GoSwiss, Alber, Panasonic 26V, Bosch CX
    Das Kosten Nutzenverhältnis von Warmduschen stimmt auch nicht. Ich mag es halt bequem und steh dazu. Sonst würde ich Biorad und nicht Pedelec fahren. Ich bin bekennender Warmduscher, Warmlader und Akkuvorortlader. Wer seinen Akku ins Haus tragen will, der soll das machen. Meiner lädt ab jetzt auch bei Minusgraden vor Ort, und ich freue mich jeden Frost-Tag, wenn ich mit warmem Akku locker die 45km/h erreiche.
    Cheers.
     
    EBeine gefällt das.
  15. tw463

    tw463

    Beiträge:
    745
    Ort:
    Lenzburg
    Details E-Antrieb:
    blueLABEL Charger touring HS
    Ich sehe es so, dass du die 3€ für eine zweite Schaltuhr investieren solltest. 1-2h vorheizen vor dem Laden wären sicher viel besser. Während des Ladens kannst du die Heizung schon wieder abschalten.

    PS: Die Lösung finde ich super! Trotzdem nehme ich meine Akkus in den Keller.
     
    triton-mole gefällt das.
  16. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    586
    Alben:
    1
    Ort:
    99817Eisenach
    Details E-Antrieb:
    Yuba Mundo, Golden Motor Frontmotor, 36V, 20A
    Ich sehe es auch so, wie @tw463 .
    Heizen vor dem Laden! Akkus sollen möglichst nur bei Plusgraden geladen werden, also solltest Du den Akku erst durchwärmen und dann laden.

    Ich persönlich würde auch eher den Akku mit in die Wohnung nehmen, aber ich habe leicht reden, mein Fahrrad steht unmittelbar vor der Wohnungstüre. :whistle:

    Die Idee mit der Heizdekce ist aber schon pfiffig.
     
  17. der Jürgen

    der Jürgen

    Beiträge:
    266
    Beim Modellspeedfliegen habe ich meine Akku auch immer vorgewärmt. Dann alles rausgezogen in 60 sec :D. Hat's jedenfalls voll gebracht (y).
     
  18. cephalotus

    cephalotus

    Beiträge:
    7.964
    Details E-Antrieb:
    elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
    Dann ist es aber vielleicht für die Katz. Die Abscheidung des metallischen Lithiums in Deinen Zellen hast Du in diesem Fall eben beim Ladebeginn. Kann gut gehen, muss nicht.
    Bei dem hohen Ri werden die Zellen während des Ladens so oder so warm.

    Das Problem ist, dass Du den Schaden ewig nicht bemerken wirst, ja der warme Akku sogar besser laufen wird und Du denkst, alles wär gut während in den Zellen u.U. langsam eine kleine Bombe in Form von metallischem Lithiumabscheidungen zu ticken beginnt, die dann eines Tages eine Zelle intern kurz schließen können. Da hilft dann auch keine Schutzschaltung mehr, bei den klassisch gebauten Pedelecakkus speisen dann alle parallele Zellen die eine schlagartig rückwärts mit allem was sie können.

    Das ganze ist abhängig davon, wie kalt die Zellen wirklich sind (unter -10°C ist ja eher selten an den meisten Stadorten in Deutschland), vom Ladestrom pro Zelle (ein gutes BMS sollte hier eh drosseln bzw den Ladevorgang garnicht erst zulassen) und vom Zelltyp und schlussendlich ist es auch etwas Glückssache. Es ist also durchaus auch denkbar, dass das lange gut geht.

    Andererseits stecken doch in Deinem Akku die NCR18650A, oder? Die auf Energiedichte optimierten Panasonic Zellen der ersten NCR Generationen sind meiner Einschätzung nach sogar super empfindlich gegen Laden bei Kälte, siehe z.B. Tests der NASA.

    Was spricht denn dagegen, den Akku nach einer Aufwärmsphase im Winter im Innenraum zu laden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.16
    Axel_K., proconnect und ecykel gefällt das.
  19. Cuberider

    Cuberider

    Beiträge:
    463
    Ort:
    DE-MKK
    Details E-Antrieb:
    Cube Reaction Hybrid SL Bosch Performance CX 2016
    Workaround mit nur einer Zeitschaltuhr:
    Den betriebswarmen Akku nachmittags/abends voll laden und morgens nur die Heizdecke schalten.

    ;)

    Gruß
     
    proconnect gefällt das.
  20. tw463

    tw463

    Beiträge:
    745
    Ort:
    Lenzburg
    Details E-Antrieb:
    blueLABEL Charger touring HS
    Ich würde ihn erst kurz vor Gebrauch laden, aber ich weiss, da scheiden sich die Geister.