Specialized Levo von 2016 kaufen?

Diskutiere Levo von 2016 kaufen? im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mein Giant 2016 Full e durch ein Levo zu ersetzen. Ich habe ein 2019 Kenevo Comp und bin sehr zu Frieden...
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mein Giant 2016 Full e durch ein Levo zu ersetzen.
Ich habe ein 2019 Kenevo Comp und bin sehr zu Frieden. Zudem hätte ich zwei gleiche Akkus Flexibiltät geben.
Was erwartet mich wenn ich ein 2016er FSR Comp Modell nehmen würde?

Ich möchte ein „Alltags Bike“ das auf lokalen Trails verspielt ist.
140 mm Federweg finde ich passend ggf. 10 mm mehr vorn einfach umzurüsten und gleich Debonair nachrüsten (oder?)
Die 2017 er haben 135 hinten richtig?

Wie sieht es mit dem Motor aus?
Der 16162 Motor =1.1 ist ja nicht der stärkste aber sollte stärker sein als mein 1.2e.

Wie ist die Kraftentfaltung mit den letzten Updates?
Der Motor soll recht zuverlässig sein? Sind dort irgendwelche weiteren Nachteile / Probleme ?
Sind die stärkeren Motoren sind erst 2017 /2018 eingebaut?
Manchmal sieht man Levos mit neuerem Austauschmotor, dann aber oft Traumpreise

Der 460er Akku macht zum 504 keinen großen Unterschied

Die Lenker sind ohne Rise, das wurde wohl geändert Laut Internet sind 27 mm eingebaut, in Tests und in den Angeboten sieht man Flatbars.
Nicht wirklich wichtig . Ich spiele mit dem Gedanken einen Lenker mit 25 mm Rise einbauen. Die Remote Sattelstütze ist 2016 dabei. 2017 ab Comp.

Gibt es noch einige Sachen die ich vergessen habe ?

Hat jemand noch Tips für den Kauf?

Was bringt ein 2017 oder 2018 für Vorteile?
 
Peko

Peko

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
1.301
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Brose
Mein C161 hat aktuell 6200km und ist in einem 2017er Modell verbaut. Läuft bis dato völlig problemlos.
Für mich hat er ausreichend Kraft. Mit meinem SMag aus dem Kenevo kann er aber nicht mithalten. Wie er sich im Vergleich zum 1.2e schlägt, weiß ich nicht. Wird aber kein großer Unterschied sein.

2017er hat hinten 135mm. Die Yari mit Debonair nachrüsten ist kein Problem. Traveln, wenn man's braucht, auch nicht, ändert halt die Geo. Deshalb habe ichs beim Debonair mit 140mm gelassen.

Die alten Modelle bis einschließlich 2017 haben, zumindest serienmäßig, keine Lenkerremote.


PS:
Wegen Umstieg auf Biobike ist meins in den nächsten paar Tagen im Bikemarkt zu finden. ;)
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Hi,
auf der Specialized Seite kann ich von 2016 nur das Comp finden, das hatte die Reomote Sattelstütze.

Die Einstellung der Fahrstufen am Lenker kann man ja nachrüsten, wenn Updates für Motor und Akku passen.
 
Peko

Peko

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
1.301
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Brose
Die Einstellung der Fahrstufen am Lenker kann man ja nachrüsten, wenn Updates für Motor und Akku passen.
Klar, geht.
Allerdings fehlt Dir dann eine Rahmenbohrung für die Leitung der Stütze oder enen den Stufenschalter.

Weil ich nicht bohren wollte habe ich mir damals eine Magura Vyron gekauft. Hatte dann mit 150mm Hub auch 25mm mehr als die Spezi Stütze
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Ich wollte wahrscheinlich Größe M (177cm) da soll es doch auch anders gehen?
 
Peko

Peko

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
1.301
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Brose
Mal schauen, wann die wieder lieferbar sind; Ich warte schon ewig ...
Gibt's die alte Version überhaupt noch?

Irgendwo habe ich gelesen, dass die neue auch funktionieren müsste. Kann jetzt aber nicht mehr sagen, wo das gestanden war...
 
Peko

Peko

Dabei seit
05.10.2017
Beiträge
1.301
Ort
Rhön
Details E-Antrieb
Brose
Ich wollte wahrscheinlich Größe M (177cm) da soll es doch auch anders gehen?
Richtig... Da war was.
Durch den Gabelanschlagpuffer am Unterrohr haben das wohl einige gemacht.
Wenn der bis M verbaut war, dann wäre das natürlich eine Option
 
M

mh1303

Dabei seit
03.10.2017
Beiträge
111
Gibt's die alte Version überhaupt noch?

Irgendwo habe ich gelesen, dass die neue auch funktionieren müsste. Kann jetzt aber nicht mehr sagen, wo das gestanden war...
Da könnt ihr lange warten, es gibt nur noch die Neuen mit Steckverbinder...( passen aber auch an denen bis 2018)
Manchen warten und warten und warten...🤭
 
I

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
23
Ich habe ein gebrauchtes frühes 2017er Levo (keine Ahnung ob das damals noch das 2016er Modell war)
Bei mir ist der Motor letztes Frühjahr eingegangen. Grund war die zu schlechte Abdichtung an der Kettenseite, dadurch war der Freilauf verrostet. Fahre das Fahrrad als Pendlerfahrzeug, da ich am Nachhauseweg ein paar schöne Trails habe, das ganze Jahr über. Eventuell kannst du vor dem Kauf zumindest die Plastikabdeckung auf schrauben und schauen ob da Rostspuren sind. Auch wenn der Motor knackt oder was schleift ist was faul.
Der 1.2e sollte deutlich schwächer sein, ich habe jetzt den C972 (Specialized 1.3) der ist etwas stärker, ich fahre ihn aber nur mehr mit max. 50% Unterstützung und 80% Spitzenleistung, jetzt fühlt er sich vielleicht minimal schwächer als der 1.1er an, dafür ist die Reichweite höher und ich hoffe von Zahnriemenrissen verschont zu bleiben.
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Ich habe ein gebrauchtes frühes 2017er Levo (keine Ahnung ob das damals noch das 2016er Modell war)
Bei mir ist der Motor letztes Frühjahr eingegangen. Grund war die zu schlechte Abdichtung an der Kettenseite, dadurch war der Freilauf verrostet. Fahre das Fahrrad als Pendlerfahrzeug, da ich am Nachhauseweg ein paar schöne Trails habe, das ganze Jahr über. Eventuell kannst du vor dem Kauf zumindest die Plastikabdeckung auf schrauben und schauen ob da Rostspuren sind. Auch wenn der Motor knackt oder was schleift ist was faul.
Der 1.2e sollte deutlich schwächer sein, ich habe jetzt den C972 (Specialized 1.3) der ist etwas stärker, ich fahre ihn aber nur mehr mit max. 50% Unterstützung und 80% Spitzenleistung, jetzt fühlt er sich vielleicht minimal schwächer als der 1.1er an, dafür ist die Reichweite höher und ich hoffe von Zahnriemenrissen verschont zu bleiben.
Vielen Dank für den Tip, !
Du hattest wahrscheinlich den 1.1er , Hattest Du Probleme mit der Zuverlässigkeit und Abschaltung bei warmem Wetter?


Habe noch folgendes gefunden:
Specialized - LEVO 2016 - Bilanz nach 4 Jahren
Specialized - LEVO 2016 - Bilanz nach drei Jahren

Auch hier sieht es aus als ob eindringende Feuchtigkeit ein Problem für Lager / Freilauf ist.
Also lieber ein Sonnenrad. Ich wollte es nicht als Pendelbike. Bei meinem Giant habe ich auch die Kettenseite mit Sprühfett Fett zugeschmiert
Da gibt es sogar Scheiben die man sich ausdrucken kann und mit Fett einsetzt um die Lager zu dichten.
 
I

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
23
Du hattest wahrscheinlich den 1.1er , Hattest Du Probleme mit der Zuverlässigkeit und Abschaltung bei warmem Wetter?
Ja war der 1.1er. Nein bei warmen Wetter hatte ich keine Probleme. Meins hat aber die Wärmeleitpads verbaut gehabt, da ich das Rad gebraucht gekauft habe weiß ich nicht ob das nachgerüstet wurde oder schon original so war.

Ja wenn noch kein Schaden am Motor würde ich auch einfach regelmäßig nachfetten und beim Waschen etwas acht geben. Glaube irgendwo ist auch beschrieben, dass das nicht abgedichtete Rollenlager gegen 2 abgedichtete Standartkugellager getauscht werden könnte.

Im Großen und Ganzen empfinde ich das Rad eigentlich als nicht allzu anfällig. Relativ regelmäßig ist aber das Motor - Akku Kabel defekt und mit der Guide RE bin ich persönlich nicht ganz zufrieden. Irgendwie hat die Bremse mit neuen Belägen einen super Druckpunkt, der sich aber nach 2-3000 Höhenmetern schon sehr weit Richtung Lenker schiebt. Klar andere Beläge (ich habe die Trickstuff mit Dächle Disk) wären standfester, ich brauche aber den Biss der Bremsen, da ich oft alleine unterwegs bin und meine Hometrails hier schnell mal 1500 Höhenmeter am Stück haben. Hier fehlt mir aber der Vergleich zu anderen Bremsen.
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Es gibt ein Wärmeleitpad von Specialized oder sind das mehrere?,
Ich habe Bilder gefunden wo Leute Ihren Motor rundherum bestücken.
Kann man die Pads auch ohne kompletten Motorausbau hereinbemommen?

Gruß

Dirk
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Sind die Teile das ganze 3 er Set?
 
I

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
23
Sorry weiß ich jetzt auch nicht, bei mir ist aber nur 1 Teil verbaut (das zwischen Motor und der Querstrebe)
 
D

Dirkkro

Dabei seit
11.01.2017
Beiträge
168
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Giant Sync Drive , Brose 1.2e , TSDZ 2 mit Open
Hat das eine Teil schon gute Wirkung ?
Das kann am ja einbauen wenn man den Mor losschraubt und ein wenig abzieht.
Ich hätte nur Respect alles auszubauen und dabei noch Kabel abzureissen.

Gruß

Dirk
 
I

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
23
Ich kann dir leider nicht sagen, wie sich der Motor ohne dem Teil verhält. Ich hatte aber auch bei 1000 Höhenmeter mit voller Unterstützung aufwärts nie ein Problem. Scheint also zu wirken.
 
Rama

Rama

Dabei seit
09.05.2016
Beiträge
285
Ort
Mönchengladbach
Details E-Antrieb
Custom Levo FSR Comp, Brose C972
Ich bin mit meinem 2016er Levo und dem C161 ca. 7000 Km ohne Probleme gefahren. Mittlerweile habe ich den C972 mit dem original Kühlpad montiert und den C161 als Ersatz ins Regal gelegt.
Klare Empfehlung für das 2016er Levo.
 
Mark69

Mark69

Dabei seit
15.01.2017
Beiträge
146
Ort
Cham/Bayern
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Expert CE 6Fattie
Beim 2017er Expert mit C161 habe ich bergauf in Turbo ein herunterregeln provozieren können. Habe den Motor dann an so vielen Stellen wie möglich über Wärmeleitpads mit dem Rahmen verbunden, war dann besser. Die nachfolgenden Motoren wie C911 und C972 sollen diesbezüglich ja überarbeitet worden sein. Nach dreieinhalb Jahren und ca. 6000 km überwiegend im Gelände macht mein C161 Motor jetzt auch Probleme mit dem Riemen. Aber dann kommt halt ein neuer Motor rein .... Ein Levo von 2016 - 2018 kann man durchaus kaufen wenn der Preis passt. Ich persönlich würde vermutlich nach einem 2018er Ausschau halten, Remoteschalter ist da schon Serie und gibt es in Carbon oder Alu....
 
Thema:

Levo von 2016 kaufen?

Levo von 2016 kaufen? - Ähnliche Themen

  • verkaufe Akku Specialized Turbo Levo 2016 460 Wh (1. Gen) mit defekten Zellen

    verkaufe Akku Specialized Turbo Levo 2016 460 Wh (1. Gen) mit defekten Zellen: Moin, ich habe hier noch einen Akku für ein Turbo Levo aus 2016 mit 460 Wh. Also Akku der 1. Generation. Leider sind wohl ein paar Zellen defekt...
  • erledigt Suche Akku 504 Wh für Turbo Levo MJ 2016

    erledigt Suche Akku 504 Wh für Turbo Levo MJ 2016: Hallo, da mein 460 Wh Akku nach 4 Jahren wohl das Zeitliche gesegnet hat, bin ich nun auf der Suche nach einem Ersatzakku für mein Levo. Hat...
  • verkaufe 460’er LEVO Akku 2016-2018

    verkaufe 460’er LEVO Akku 2016-2018: Hallo, verkaufe einen 460‘er Levo Akku für‘s 2016-2018‘er. - Gesundheit 95% - Ladezyklen 56 Zustand sehr gut und alle LED funktionieren...
  • Specialized LEVO 2016 - Bilanz nach 4 Jahren

    Specialized LEVO 2016 - Bilanz nach 4 Jahren: Siehe auch Link --> Levo nach drei Jahren --> Specialized - LEVO 2016 - Bilanz nach drei Jahren Hier ein Statusbericht von meinem 4 Jahre alten...
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Akku Specialized Turbo Levo 2016 460 Wh (1. Gen) mit defekten Zellen

    verkaufe Akku Specialized Turbo Levo 2016 460 Wh (1. Gen) mit defekten Zellen: Moin, ich habe hier noch einen Akku für ein Turbo Levo aus 2016 mit 460 Wh. Also Akku der 1. Generation. Leider sind wohl ein paar Zellen defekt...
  • erledigt Suche Akku 504 Wh für Turbo Levo MJ 2016

    erledigt Suche Akku 504 Wh für Turbo Levo MJ 2016: Hallo, da mein 460 Wh Akku nach 4 Jahren wohl das Zeitliche gesegnet hat, bin ich nun auf der Suche nach einem Ersatzakku für mein Levo. Hat...
  • verkaufe 460’er LEVO Akku 2016-2018

    verkaufe 460’er LEVO Akku 2016-2018: Hallo, verkaufe einen 460‘er Levo Akku für‘s 2016-2018‘er. - Gesundheit 95% - Ladezyklen 56 Zustand sehr gut und alle LED funktionieren...
  • Specialized LEVO 2016 - Bilanz nach 4 Jahren

    Specialized LEVO 2016 - Bilanz nach 4 Jahren: Siehe auch Link --> Levo nach drei Jahren --> Specialized - LEVO 2016 - Bilanz nach drei Jahren Hier ein Statusbericht von meinem 4 Jahre alten...
  • Oben