sonstige(s) Levo Turbo Expert oder Cube STEREO HYBRID 140 HPA 500 27.5+???

Diskutiere Levo Turbo Expert oder Cube STEREO HYBRID 140 HPA 500 27.5+??? im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich warte seit Wochen auf mein Levo - und irgendwie habe ich den Glauben dran verloren, dass es dieses Jahr noch kommt... Jetzt rief mich...

FlatSix

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
56
Hallo,

ich warte seit Wochen auf mein Levo - und irgendwie habe ich den Glauben dran verloren, dass es dieses Jahr noch kommt...
Jetzt rief mich ein befreundeter Händler an, er hätte ein Stereo Hybrid da.
Dann bin ich heute mal hingefahren und bin es Probegefahren. Naja, es war eigentlich das erste Mal dass ich ein EBike RICHTIG gefahren bin.
Und das Cube machte seinen Job gut. Was mir weniger gut gefiel:
- der Bosch setzt ziemlich heftig ein
- ich hatte das Gefühl, dass er noch etwas nachschiebt
- das Stereo gefällt mir optisch nicht annähernd so gut wie das Levo

Allerdings: es ist sicherlich das ausgereiftere Rad.

Mir fehlt natürlich der Vergleich. Jetzt ist guter Rat teuer. Für das Stereo hat der Händler auch jede Menge Abnehmer, ich muss mich also entscheiden: auf das Levo warten oder Stereo kaufen?

Was würdet ihr mir raten? Gibt es vielleicht Jemanden, der schon beide gefahren ist?

Danke für Eure Hilfe!

Nico
 

FlatSix

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
56
Mein Einsatzinteresse ist, sportlich die Feierabendrunde zu fahren. Ich möchte ein Bike, mit dem ich mehr als eine Abfahrt am Abend schaffe, das aber trotzdem nicht zu sehr unterstützt. Mit dem Bosch hatte ich das Gefühl gehetzt zu werden. Mit zunehmender Fahrstufe MUSS man ja quasi schneller fahren.
Ich weiß nicht wie ich es erklären soll. War schon gut, aber ich hatte weniger das Gefühl einer Unterstützung, es fühlte sich mehr wie ein Antrieb an, den ich unterstützte.
Und Zuverlässigkeit ist mir auch sehr wichtig. Ich habe keine Lust ständig wegen irgendwelchen Defekten in der Weltgeschichte herumzufahren.
 

kawa3005

Dabei seit
07.05.2013
Beiträge
1.268
Wenn du nicht unbedingt der Power Berg auf Racer bist :D und eher bei einem E-Bike an ein konventionelles Fahrrad glaubst dann bist du mit dem Brosesystem sicher besser bedient.

Was die Zuverlässigkeit angeht ist es eher egal in welchem Lager du landest .. die Zukaufkomponenten sind bei beiden Systemen immer aus den gleichen Häusern.

Aber warum unbedingt auf das Levo warten .. es gibt ja auch andere Interessante Brosesysteme die ich Persönlich effektiver einschätze. :cool:
 

Mondfuchs

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
945
Details E-Antrieb
Levo S-WORKS'20 mondfuchsEd.
ich hab beide... und sportlich ab geht es mit dem Cube mehr wg Bosch
- das habe ich erst kürzlich wieder gemerkt wo ich es gefahren bin. Aber ich habe normale Bereifung den Performance nicht CX, das bedeutet, der CX hat noch mehr eigene Power - daher bin ich nicht sicher, was Du mit gehezt meinst.
Mir persönlich sagt Levo mehr zu aber das lieg daran, dasss ich seit ich ebike fahre 2.5J. mich mehr fordere -
Bei Cube Bosch habe ich aber
- das Gefühl ein Motorfahrrad zu fahren
- bei mir sehr grosser Widerstand ohne Motorunterstützung - also habe ich Angst wenn Batterie der Saft ausgeht und daher schränke ich mich zeitlich und geografisch ein...
- ist einfach (mittlerweile) mir zu laut
- auch Cube hat auch seine Mängel, Kettenschlag auf Strebe, Magnetsensor ist mir schon 2 mal abgerissen wenn ich durch das Unterholz fahre, damals ist auch die Motorhöhe zu gering gewesen was dazu führte, dass ich immer wieder aufsetzte, sonst Tiptop - war froh kein Haibike genommen zu haben mit der Umlenkrolle
-
Levo spricht für mich weil
- die Speci viele Elemente, welche wir im Forum berichtet/diskutiert haben bei der Konstruktion berücksichtigt haben (....!!!)
- Leistung von Brose mir total ausreicht
- ich liebe das Design der Batterie und statt Schlüsselsystem einfach Inbus
und das Handling ist toll - kann aber auch wg Plusreifen alleine sein
- bin zwar Technik Afin aber ich liebe es keine Anzeige oder Gerät auf dem Lenker mehr zu haben
- ich liebe es auch, nur noch Gänge zu wechseln - hatte beim Bosch stets neben Gangwechsel an der Motorunterstûtzung bei jeder Steigungswechsel angepasst - dazu noch die Sattelstütze ein/ausfahren - das war fast wie Klavierspielen...
- die persönliche Leistungeinstellungen per App - sogar die Logs reichen mir
- der Flaschenhalter mit Swat und die kleine Staubox oberhalb Batterie ermöglicht mir eine rucksackfreie Fahrt
- das Levo noch mehr positive Emotion bei mir ausgelöst hat als schon das erste ebike Cube, und das will was heissen, denn ich war schon da super happy aber man lernt kennen, was anders/besser sein kann
- beim Cube habe ich eine rationalen, faktenvergleichenden Entscheid zwischen Haibike und Cube (beide Bosch) getroffen...
uhhh, hoffe das hilft Dir etwas...
aber am wichigsten, Teste das Levo irgendwo(!) , dann weisst Du was für Dich das richtige ist - es geht ja schon um viel Kohle...
 

FlatSix

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
56
Tja, mein Herz schlägt ja für das Levo. Ich finde das gesamte Konzept einfach geil. Da kommt irgendwie derzeit kein anderes Bike für ich dran :-/

Probefahren wäre nett, geht aber eben nicht.
 

Mondfuchs

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
945
Details E-Antrieb
Levo S-WORKS'20 mondfuchsEd.
Ich habe Ende April die Schweiz und dann Deutschland telefonisch abgeklappert, damit ich das Wunsch Levo bekomme... aber ich meinte die Speci Comps seien vielfach noch zu haben...irre ich mich da??? Wenn Du Deine Gegend nennst, kann meldet sich vielleicht einer hier aus dem Forum für eine Testfahrt...:rolleyes:
 

kawa3005

Dabei seit
07.05.2013
Beiträge
1.268
Probefahren wäre nett, geht aber eben nicht.
Was .. du kennst das Teil nur aus Google :eek::eek: ...noch nie einen Brose gefahren ... das machst du doch bei deinen Autos auch nicht.....so einen Blindkauf.:rolleyes: Du wärst dann vieleicht nicht der erste der von dem Konzept enttäuscht wäre.
 

FlatSix

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
56
Klar mache ich das. M3 blind gekauft, X-Bow blind gekauft, A4 blind gekauft (den Mistbock hab ich eben nach 2 Wochen weitergegeben;-))

Ich habe eben auch keine Zeit für ewige Probefahrten. Wenn mir das Levo nicht taugen sollte, werde ich es auch sicher wieder los.
 

rebecmeer

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
1.992
Ort
Cologne
Details E-Antrieb
Bosch - Haibike EQ Xduro SE 2012 - Grace MX DU45
Das Spezi unbedingt probefahren!
Wenn es dann paß ist es in Ordnung.

Mit dem Bosch kann man schön auf Eco fahren.
Eigentlich bestimmt der Fahrer wie gefahren wird und nicht der CX.
Es ist Deine Entscheidung wenn Du schneller den Berg hoch willst.
Mit dem Spezi wirst Du es nicht so schnell können.
Der Bosch ist unbedingt mit Nyon empfehlenswert.
Da lassen sich die Unterstützungsstufen individuell programmieren, so daß zum Spezi kein Unterschied von der feinen Abstufung her sein sollte.
Bei 5 K € < sollte man ausgiebigst testen.
Unter Umständen bei einem Verleih schauen.
Optimal ist, wenn die gleiche Strecke getestet wird!
Nicht vergessen: Mit dem Bosch kann man auch langsam fahren.:D
 

hot chili

Dabei seit
10.06.2016
Beiträge
194
Es sind beides tolle Bikes.

Wenn du aber nur versuchst deine Entscheidung rein mit der "Technik" zu begründen, wirst du warscheinlich immer einen gewissen Zweifel haben. Ich denke beide Bikes erfüllen ihren Zweck perfekt. Der Unterschied liegt im Charakter.

Solche Entscheidungen treffe ich immer in dem ich mir folgende Frage beantworte:

Angenommen du sitzt auf einem CUBE an einer Kreuzung. Die Ampel ist rot.
Es stellt sich ein Kollegenfahrer mit seinem LEVO neben dich.

Wie geht es dir dann? Was denkst du?

Denkst du - vielleicht hätte ich mir doch lieber das LEVO gekauft? Kommen Emotionen oder gar Zweifel hoch?

Hast du dasselbe Gefühl wenn du dir vorstellst auf dem LEVO zu sitzen und ein CUBE Fahrer stellt sich neben dich?


Ich für meinen Teil bin froh an der Kreunzung auf meinem LEVO zu sitzen..... ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:

joerghag

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
4.533
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
Santa Cruz, YT, R+M
...


Ich für meinen Teil bin froh an der Kreunzung auf meinem LEVO zu sitzen..... ;-))

... ich hoffe die Ampelphase an der nächsten Kreuzung ist lang genug, daß du dann wieder auf den
Kollegen mit dem Cube aufschließen kannst...:whistle::sneaky::)

Gruß Jörg
P.S.: Du solltest dein Levo lieber im Trail, als auf der Straße sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

quax

Dabei seit
05.06.2012
Beiträge
589
Sagen wir mal so:
Die Bosch-Fans schwören auf die Leistung
Die Brose Fans auf den leisen Motor und der tollen Integration von Akku und Motor.

Nun musst Du dann halt entscheiden was Dir wichtiger ist:
Laut und schnell oder schön/leise und sportlich :)

Beide Systeme haben Ihre Vorteile
 

Mondfuchs

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
945
Details E-Antrieb
Levo S-WORKS'20 mondfuchsEd.
Klar mache ich das. M3 blind gekauft, X-Bow blind gekauft, A4 blind gekauft (den Mistbock hab ich eben nach 2 Wochen weitergegeben;-))

Ich habe eben auch keine Zeit für ewige Probefahrten. Wenn mir das Levo nicht taugen sollte, werde ich es auch sicher wieder los.
Was fragst Du eigentlich uns???:confused: - wenn ich das hier von Dir lese spielt es doch eh keine Rolle; kauf was da ist und verramsch es danach wenn Du nicht zufrieden bist und kauf das nächste...
wir haben auch keine Zeit...sind lieber auf Levoachse:sneaky::whistle:
 

FlatSix

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
56
Danke für die Antworten.
@Mondfuchs: das Levo bekomme ich sofort wieder los, mit wenig Verlust. Beim Cube bin ich mir da nicht sicher. Und da ich das Levo nicht so einfach besorgen kann, ist das eben der Engpaß.

Ihr wart auf jeden Fall eine Hilfe: habe das Stereo abgesagt und hoffe dass das Levo mitte Juli endlich da ist. Dafür schlägt das Herz und beim Cube ist kein "Habenwollen" Effekt.
 

Mondfuchs

Dabei seit
26.12.2013
Beiträge
945
Details E-Antrieb
Levo S-WORKS'20 mondfuchsEd.
na also;) bin gespannt auf Dein "Verdikt" @FlatSix sobald Du es "prove"gefahren bist :ROFLMAO: musst ja nicht lange mehr warten:rolleyes:
 
R

raptora

Angenommen du sitzt auf einem CUBE an einer Kreuzung. Die Ampel ist rot.
Es stellt sich ein Kollegenfahrer mit seinem LEVO neben dich.

Wie geht es dir dann? Was denkst du?

Was soll man da grossartig denken ?

Wenn Du mit nem Ferrari an der Ampel stehst und ein Fiat 500 stellt sich auf die Nachbarspur
kommt man ja auch nicht auf die Idee jetzt unbedingt ein Beschleunigungsrennen zu starten :D........;)

Ich hätte aber auch das Spezi genommen, hat irgendwie den berühmten haben-will Faktor :love:
Und wenn ein Bike so manch glühenden Gegner hat muss irgendwie auch was dran sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Levo Turbo Expert oder Cube STEREO HYBRID 140 HPA 500 27.5+???

Levo Turbo Expert oder Cube STEREO HYBRID 140 HPA 500 27.5+??? - Ähnliche Themen

verkaufe CUBE Stereo Hybrid 140 Race 500 - 27,5 - 2019: CUBE Stereo Hybrid 140 Race 500 - 27,5 - 2019 Rahmengröße (L) 20“ Reifengröße 27,5 Farbe iridium/blue Kilometerstand ca.1485 km (kann sich noch...
Cube Stereo Hybrid 120 oder 140 sowie Größenfrage: Hallo zusammen, ich überlege aktuell ein neues Cube Fully aus der 2021er Baureihe zu bestellen/kaufen, allerdings bin ich noch unentschlossen...
erledigt Verkaufe Cube Stereo Hybrid Hpa 140 race, RH 16 Zoll: Wir verkaufen das gepflegte E-Mountainbike meiner Frau. Es handelt sich um ein Cube Stereo Hybrid Hpa 140 race aus 2017. Gekauft haben wir das Rad...
Focus Thron 6.9 oder Cube Stereo Hybrid 120 SL: Hallo zusammen, Ich bräuchte mal eure Meinung zu den genannten Bikes, würdet ihr von den beiden eher das Cube oder das Focus nehmen wenn der...
Bike für meine Frau ( Specialized Levo / STEREO HYBRID 140 HPC / Orbea Wild FS / YT Decoy): Servus, ich suche ein Bike für meine Frau mit 160cm. Da sie sich nicht auskennt übernehme ich die Vorauswahl :X3: Motor: Brose oder Bosch evtl...
Oben