Specialized Levo Software x.23/5.0.4 (+ MC-App 1.2) ab 06/18 - 580W Schwachmotoren

Diskutiere Levo Software x.23/5.0.4 (+ MC-App 1.2) ab 06/18 - 580W Schwachmotoren im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Definitiv, ja
D

Danny_Wilde

Mitglied seit
21.06.2018
Beiträge
350
Ort
Pforzheim
Details E-Antrieb
Brose Drive S im Turbo Levo FSR Comp 6Fattie
Definitiv, ja
 
S

slowmotion

Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
5
Lies dir den Thread mal durch, da findest du auf alle deine Fragen eine Antwort :unsure:
Habe ich gemacht, einige Erkenntnisse gewonnen, einige Unklarheiten bleiben:
- Relevanz für den 1.2E Motor des Kenevo?
- 4.17.3 ist die aktuelle Firmware auch für den 460er Akku?
- geht Blevo nach dem Update nicht mehr?
 
Downhill

Downhill

Mitglied seit
27.09.2016
Beiträge
33
Die 87% ist Ladezustand des Handys gewesen, der Levo Akku war hier ungefähr bei 70 %.
Im Normalfall beginnt die Leistungsreduzierung der Akkusoftware erst unterhalb 20%, bei den 70 % sollte immer der Abruf der max. Leistung zur Verfügung stehen.
 
L

Leto89

Mitglied seit
11.06.2018
Beiträge
130
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
Specialized 2018 Comp FSR 29er Brose
@Downhill So wie ich es hier gelesen habe, ist Deine Aussage "bis 20% Akku volle Motorleistung" falsch. Da die Zellen bei der geringen Spannung nicht mehr die Ampere bringen könnten.
Leistungstest immer mit vollem Akku, nur dann kann man vergleichen.
 
P

patoberli

Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
2
Hi
Habe ein Levo MY16.
Motor hat die Firmware 4.0.1 und Batterie 2.17.1. Sind das die aktuellen Versionen? Angeschaut in der aktuellen MC App für Android.
 
P

patoberli

Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
2
Super, danke für die rasche Antwort!
 
F

funkyice

Mitglied seit
23.08.2017
Beiträge
63
Also ich war nun schon beim zweiten Händler, der Specialized führt, und bislang konnte niemand mittels Update das Problem des "Schwachmotors" beheben. Angeblich wie auch hier erwähnt das Update erzwungen, trotzdem komme ich nicht ansatzweise in die Regionen von 700 Watt.

Gibt es hier jmd. aus dem Raum NRW, der weiß wo Leute arbeiten, die auch gewillt sind zu helfen und nicht nur Kohle abziehen wollen?
 
ADStumpi

ADStumpi

Mitglied seit
30.08.2016
Beiträge
676
Ort
48161 Münster
Details E-Antrieb
KENEVO Expert
Also ich war nun schon beim zweiten Händler, der Specialized führt, und bislang konnte niemand mittels Update das Problem des "Schwachmotors" beheben. Angeblich wie auch hier erwähnt das Update erzwungen, trotzdem komme ich nicht ansatzweise in die Regionen von 700 Watt.

Gibt es hier jmd. aus dem Raum NRW, der weiß wo Leute arbeiten, die auch gewillt sind zu helfen und nicht nur Kohle abziehen wollen?
Wie testest du denn?
 
D

Danny_Wilde

Mitglied seit
21.06.2018
Beiträge
350
Ort
Pforzheim
Details E-Antrieb
Brose Drive S im Turbo Levo FSR Comp 6Fattie
Hieß es nicht mal, der Händler müsse auch die Turbo Studio Software aktualisieren?
Danach dann Akku und Motor Firmware updaten.
Bin mir aber nicht sicher.
 
VictoriaBitter

VictoriaBitter

Mitglied seit
30.01.2019
Beiträge
124
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018; Kenevo Expert 2019
Also ich war nun schon beim zweiten Händler, der Specialized führt, und bislang konnte niemand mittels Update das Problem des "Schwachmotors" beheben. Angeblich wie auch hier erwähnt das Update erzwungen, trotzdem komme ich nicht ansatzweise in die Regionen von 700 Watt.

Gibt es hier jmd. aus dem Raum NRW, der weiß wo Leute arbeiten, die auch gewillt sind zu helfen und nicht nur Kohle abziehen wollen?
Das nochmalige Motor-SW-Update-Einspielen kann manchmal eine ziemliche Frickelei sein; bei mir wollte der Händler nach mehrmaligem Versuchen schon entnervt aufgeben, weil da in der Aufspiel-Software immer eine nichtssagende Fehlermeldung kam, aber als ich dann meinen besten Hundeblick aufgesetzt und zusätzlich nochmal 10 Euro in die Kaffeekasse geschmissen hatte, hat er versuchshalber mal einen anderen 504Wh-Akku eingesetzt (natürlich auch mit der aktuellsten Akku-SW) - und dann klappte es endlich mit dem Zwangsupdate des Motors. Irgendwie scheint es also manchmal auch am Zusammenspiel von Motor und Akku zu klemmen (der Motor kann anscheinend nicht isoliert geupdatet werden, sondern nur bei eingesetzem Akku).

Zum anschliessenden Leistungstest in der Mission Control App alle Regler ganz nach rechts schieben und dann im Turbo-Mode entweder am Berg oder im Flachen mit angezogenen Bremsen wie ein Tier reintreten, dann sollte man für die Motorleistung irgendetwas um die 780W angezeigt kriegen.

Ich würde das Rad für das Update auch nicht morgens abgeben und abends abholen, sondern den Händler bitten, das on-the-fly zu machen, dann kannst Du nämlich zuschauen und danach gleich eine schnelle Kontrollrunde drehen und ggf. um ein nochmaliges Update bitten. :)
 
Thema:

Levo Software x.23/5.0.4 (+ MC-App 1.2) ab 06/18 - 580W Schwachmotoren

Werbepartner

Oben