LEVO SL -Besitzer

Diskutiere LEVO SL -Besitzer im Weitere Mittelmotoren Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Stimmt nicht ganz... das Alu hat ebenfalls Leerrohre. Das einzige Thema, welches dich vor größere Probleme stellen könnte, ist die Situation am...
M

MrUnderground

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
18
Mensch Paulipan, das Thema wurde doch schon oft geklärt.

Die Alu-Version hat wohl keine Leerrohre.
Die Carbon-Version hat welche. Geht einfach. Hab sogar die etwas dickere Hayes-Leitung einfach von hinten durchschieben können, ohne Koppelung der Leitungen.
Stimmt nicht ganz... das Alu hat ebenfalls Leerrohre. Das einzige Thema, welches dich vor größere Probleme stellen könnte, ist die Situation am Übergang zu Hinterbau.
Bei meinem Alu Modell war dort keine Verbindung zu den Rohren in den Ketzenstreben.
Da muss man etwas fummeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrUnderground

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
18
Habe heute eine interessante Erfahrung gemacht. Nachdem ich den Cascade Link eingebaut hatte, wollte ich meinen neuen Float X Dämpfer aus einem Levo in 210x55 probeweise verbauen.
Beim kompletten Einfedern habe ich gemerkt, dass das Y Stück am Link, an welchem der Dämpfer montiert wird, an die Querverbindung der Sitzstreben stößt.
Das wäre so auf keinen Fall gegangen, der Dämpfer hatte noch bestimmt 2mm Hub übrig.
Also habe ich den Dämpfer kurzer Hand auf 210x52.5 (original Levo SL) umgebaut. Das sah soweit auch besser aus, jedoch hat der neue Float X einen Elastomer Endanschlag.
D.h. wenn ich den Dämpfer komplett eingefedert hatte war noch etwas Platz an der Querverbindung der Sitzstreben, was wie folgt aussah (Bike steht auf dem Kopf):

20220524_181824.jpg


Jedoch konnte ich mit Kraft auf das Rad den Endanschlag im Dämpfer noch weiter komprimieren und wieder stieß das Y Stück an die Querstrebe.
Bin jetzt etwas unschlüssig was ich hier machen soll...
Die Frage ist wieviel Kraft es nachher mit einem luftbefüllten Dämpfer und dem progressiveren Cascade Link benötigt, dass der Dämpfer über den weichen Endanschlag hinaus komprimiert wird.
 
F

Fko

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
3
Mein SL hat jetzt einen hochfrequenten Pfeifton.
Sehr nervig. Geräusch kommt aus dem Tretlagerbereich. Ohne Motor. Nur beim Vorwärtskurbeln. Eigentlich nur beim Vorwärtsbewegen des Kettenblattes. Es pfeift allso wenn ich nur das Kettenblatt von Hand drehe.

Wie geht der Spider mit dem Kettenblatt runter?

Kennt jemand das Problem?
Hast du dein pfeifen selbst lösen können? Habe das jetzt auch. Und ich fahre viel ohne Motorunterstützung. Dann nervt es besonders.
Hatte jetzt 3 Fahrten in Folge das quietschen, dann war es plötzlich weg für einen Anstieg.
Will eigentlich nicht einschicken...
 
J

joto

Dabei seit
29.09.2017
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
20
Details E-Antrieb
Levo 2018; Levo SL 2020
Stimmt nicht ganz... das Alu hat ebenfalls Leerrohre. Das einzige Thema, welches dich vor größere Probleme stellen könnte, ist die Situation am Übergang zu Hinterbau.
Bei meinem Alu Modell war dort keine Verbindung zu den Rohren in den Ketzenstreben.
Da muss man etwas fummeln.
Hallo;

ist auch ein Leerohr für den Schaltzug vorhanden?
Falls ich von AXS wieder zurück rüsten muß/möchte...
 
B

bbkp

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
77
Habe heute eine interessante Erfahrung gemacht. Nachdem ich den Cascade Link eingebaut hatte, wollte ich meinen neuen Float X Dämpfer aus einem Levo in 210x55 probeweise verbauen.
Beim kompletten Einfedern habe ich gemerkt, dass das Y Stück am Link, an welchem der Dämpfer montiert wird, an die Querverbindung der Sitzstreben stößt.
Das wäre so auf keinen Fall gegangen, der Dämpfer hatte noch bestimmt 2mm Hub übrig.
Also habe ich den Dämpfer kurzer Hand auf 210x52.5 (original Levo SL) umgebaut. Das sah soweit auch besser aus, jedoch hat der neue Float X einen Elastomer Endanschlag.
D.h. wenn ich den Dämpfer komplett eingefedert hatte war noch etwas Platz an der Querverbindung der Sitzstreben, was wie folgt aussah (Bike steht auf dem Kopf):

Anhang anzeigen 447141

Jedoch konnte ich mit Kraft auf das Rad den Endanschlag im Dämpfer noch weiter komprimieren und wieder stieß das Y Stück an die Querstrebe.
Bin jetzt etwas unschlüssig was ich hier machen soll...
Die Frage ist wieviel Kraft es nachher mit einem luftbefüllten Dämpfer und dem progressiveren Cascade Link benötigt, dass der Dämpfer über den weichen Endanschlag hinaus komprimiert wird.
beim Original Link gibt's das Problem beim float X nicht?
 
F

FelixBW

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
22
Wollte ich grad auch fragen, geht der Original-Link auch auf Block mit dem float x?
Sieht aber jetzt erstmal danach aus, dass Cascade und 210x55 einfach keine gute Kombination sind.
Auch wenn man im luftbefüllten Zusand massive Kräfte bräuchte, ist es immer ein Risiko den Rahmen zu beschädigen.
Dann lieber nur den float X 210x55 mit Volumenspacern für Progression.
 
M

MrUnderground

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
18
Ja so denke ich auch, das Risiko wäre mir zu groß. War bloß sehr überrascht, dass es selbst mit 52,5 und dem Float X nicht passt.
Werde die Tage wieder auf den original Link wechseln und es so mit 55 nochmal probieren.
Halte euch auf dem Laufenden.

Die Frage ist was ich mit dem unbenutzten Cascade Link mache. Werde mal probieren ihn zurückzugeben...
 
H

HarzEnduro

Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
67
Ja so denke ich auch, das Risiko wäre mir zu groß. War bloß sehr überrascht, dass es selbst mit 52,5 und dem Float X nicht passt.
Werde die Tage wieder auf den original Link wechseln und es so mit 55 nochmal probieren.
Halte euch auf dem Laufenden.

Die Frage ist was ich mit dem unbenutzten Cascade Link mache. Werde mal probieren ihn zurückzugeben...
Ich hatte mal beim Megatower das Problem, dass das Link an den Rahmen stieß. Ich habe das reklamiert und ein passendes bekommen.
 
F

Fko

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
3
Hast du dein pfeifen selbst lösen können? Habe das jetzt auch. Und ich fahre viel ohne Motorunterstützung. Dann nervt es besonders.
Hatte jetzt 3 Fahrten in Folge das quietschen, dann war es plötzlich weg für einen Anstieg.
Will eigentlich nicht einschicken...
Oder weiß jemand sonst etwas über diese Problematik?
 
E

endurance

Dabei seit
27.05.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
4
Ja so denke ich auch, das Risiko wäre mir zu groß. War bloß sehr überrascht, dass es selbst mit 52,5 und dem Float X nicht passt.
Werde die Tage wieder auf den original Link wechseln und es so mit 55 nochmal probieren.
Halte euch auf dem Laufenden.

Die Frage ist was ich mit dem unbenutzten Cascade Link mache. Werde mal probieren ihn zurückzugeben...

Welchen Cascade Link hast Du denn genau?

2022-05-27_08h17_32.png


Der scheint bei mir zu passen mit einem X2 55 in einem Carbon L Rahmen (Einstellung High). Einzig das Mudfender kommt ans Sitzrohr.

Hier ein Link auf meinen Doku Thread: Projekt Orange Umbau

Ach ja und glaube ich mein erster Post hier, bin heute morgen mal den kompletten Thread durch. Habe letztes Jahr mit einem SL Alu Comp wieder angefangen zu fahren. Hauptsächlich auch weil das Gewicht die 110kg Marke durchstoßen hatte und ich einfach auch was tun musste. Bin früher viel MTB und auch etliche Transalps gefahren. Nachdem ich etlich Teile am Alu SL probiert habe nun ein zweites SL aus Carbon das ich so gut wie komplett umgebaut habe. Final wird so etwas ja nie, aber ist schon recht weit - hier und da noch ein paar Kleinigkeiten (ala schwarzer Deckel für die Sattelstütze, goldene auf die Bremsen - Orange finde ich nix für Magura und malern tu ich nicht) etc.

2022-05-27_08h33_32.png

Mittlerweile hinten auch eine TS Scheibe - die Magura war mir von der Optik her zu wuchtig. Sattelstütze ist jetzt auch AXS (ich hasse Kabelgedöns am Lenker)

Update habe mal die mudguards weggenommen um mehr licht zu haben und mich mit meinen über 100KG auf den leeren Dämpfer gelegt:
2022-05-27_09h22_14.png

Lichtspalt luft

2022-05-27_09h22_55.png

Geht da noch mehr? Ich hab's nicht weiter komprimiert bekommen. Wenn ja kommt der Link vermutlich doch an die Strebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrUnderground

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
18
Also die Nummer auf meinem Cascade Link ist die gleiche wie bei dir.
Und es sieht bei dir aus, als wäre es genau das gleiche Problem.
Stell das Bike mal auf den Kopf, dann siehst du die Stelle wo der Dämpfer Yoke (Y Stück wo der Dämpfer befestigt wird) an die Querstrebe der Sitzstreben stößt.
Mit 55er Float X Dämpfer und original Link habe ich jetzt keine Probleme mehr.

Mein Umbaukit für die Fox 36 auf 160mm ist jetzt auch gekommen.
Werde also mit 160er Gabel und 55er Dämpfer fahren.
Das sollte ein stimmiges Paket werden.
20220527_170538.jpg
 
SLuette

SLuette

Dabei seit
16.09.2018
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
15
Ort
Essen
Details E-Antrieb
Specialized SL 1.1
Den 160er Airshaft habe ich auch schon hier liegen aber momentan bin ich ziemlich happy mit dem Fahrwerk, also lass ich es erstmal so…
 
M

MrUnderground

Dabei seit
10.07.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
18
Ja das Fahrwerk mit Fox 36 und DPX2 ist schon ziemlich potent. Hat bei mir im Alu Comp alles mitgemacht. Von Bergtouren mit über 2000hm bis hin zu Bikepark besuchen.
Als ich aber die Gabel auf 160 getravelt habe und im Dämpfer statt dem serienmäßigen 0,6er Spacer einen 0,8er eingebaut habe, ging der Spaß erst richtig los.
Habe keine Nachteile gesehen oder gemerkt, nur Vorteile.
Kann es dir also wärmstens empfehlen das auch zeitnah mal zu probieren!
 
E

endurance

Dabei seit
27.05.2022
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
4
Nachtrag zum Cacade Link und 55er X2 Dämpfer am Carbon Rahmen.

2022-05-28_12h06_25.png
2022-05-28_12h06_56.png
2022-05-28_12h07_10.png

Habs jetzt nochmals von unten angeschaut - yepp kommt ganz leicht an die Hinterbauschwinge. Wenn auch nicht zuerst an der Stelle (bei mir) die weiter oben im Thread als kritisch markiert wurde. Man sieht auch, dass bei mir an der Stelle dann der Lack schon abgeplatzt ist.

2022-05-28_12h07_17.png

MIt dem original ist ca. 1-2mm Luft.

=> Habe leider auch wieder zurückgebaut. Schade eigentlich - ich habe noch ein Alu - dort könnte es besser passen, aber das sollte eher blaue Akzente und nicht Orange werden... Ich habe Cascade mal angeschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bbkp

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
77
hab mich jetzt ein bissi auf coil dampfer eingelesen und komme zu folgendem schluss.
folgende coil daempfer mit einer stahl kolbenstange habe ich bislang gefunden:

Oehlins ttx2: mein favorit, passt einfach fuers Levo SL und eine feder fuer mein gewicht gibts auch, wartung scheint auch unproblematisch.
und die beste ttx2 info hab ich ich hier bekommen
EXT e-storia: keine handbuecher, nicht klar wie der tune ist, weiss nicht wer das zeug in wien und umgebung wartet. schnauft und klappert.
push 11.6: zu teuer
mrp hazzard (e-version): montage unklar, wartung unklar, nur beim hersteller bestellbar. ist noch nicht so wirklich am markt.
cc kitsuma coil: scheint trotz stahl kolbenstange problemeatisch.

beim herumsuchen bin ausserdem über diese hilfreiche übersicht. gestolpert.
der öhlins wuerde mein boersel um 1000€ erleichtern, und ob ich dazu wirklich gewillt bin weiss ich erst wenns wieder kalt ist. werd also noch zuwarten, ....
oder es juckt mich spontan.....
 
H

HarzEnduro

Dabei seit
30.12.2021
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
67
EXT e-storia: keine handbuecher, nicht klar wie der tune ist, weiss nicht wer das zeug in wien und umgebung wartet. schnauft und klappert.
Klappert in keinster Weise. Nur das zischen beim Ausfedern und das finde ich gut. Ich habe hier im Video (ab Min. 1:05) einen Vergleich des Sounds zw. dem E-Storia und dem Storia V3.

Tunes gibt es drei für den E-Storia. Er wird nicht mehr auf das Rad angepasst, da er einen sehr großen Verstellbereich hat. Kauf in Deutschland bei Schnurrtech. Marco verschickt sicher auch nach Ö.
 
VictoriaBitter

VictoriaBitter

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
674
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018; Kenevo Expert 2019
Oehlins ttx2: mein favorit, passt einfach fuers Levo SL und eine feder fuer mein gewicht gibts auch, wartung scheint auch unproblematisch.
..
der öhlins wuerde mein boersel um 1000€ erleichtern, und ob ich dazu wirklich gewillt bin weiss ich erst wenns wieder kalt ist. werd also noch zuwarten, ....
oder es juckt mich spontan.....
Ich fahre seit drei Jahren zwei TTX2 (am alten Levo und Kenevo) und liebe die beiden Dinger über alles, aber mittlerweile würde ich einen Bogen um Öhlins-Dämpfer machen, da man sie zur Wartung mangels Ersatzteilen oder detaillierter Serviceanleitung stets einschicken muss, was recht kostenspielig ist und die Qualität der Wartung auch immer von der Tagesform des Monteurs abhängt (da werden Bedienknöpfe oder die Ventileinsätze bei Gabeln gerne schon mal zu fest oder auch zu locker angezogen).

Wenn man seine Bikes immer nur eine Saison fährt und sich dann wieder ein neueres Modell besorgt, spielt das keine Rolle (allenfalls für den Gebrauchtkäufer), aber mittelfristig ist man mit einem Dämpfer- oder Gabel-Hersteller, der Selbstschrauber unterstützt, immer besser dran (z.B. Rockshox, da sind z.B. auch die Ersatzstahlfedern viel billiger als bei Öhlins).

Die brechenden Kolbenstangen bei Stahlfeder-Dämpfern rühren oft von zu allzu streng sitzenden Gleitbuchsen her (da ist aus meiner eigener Erfahrung leider gerade Rockshox anfällig), aber man kann sich recht kostengünstig optimal laufende Gleitbuchsen bei Huber Buchsen – Hochpräzise. Leichtgängig. Haltbar. besorgen.

PS: Gerade gesehen, dass Huber für die nächsten Wochen wegen eines Bike-Unfalls ausfällt. ☹️ Aber die Adresse sollte man sich merken.(y)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bbkp

Dabei seit
08.11.2020
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
77
EXT e-storia: keine handbuecher
gibt es mittlerweile
Klappert in keinster Weise.
dann hab ich das vielleicht verwechselt. aber ich bin mir sicher dass ich was darueber gelsen habe, kanns aber nicht mehr finden. aber das schnaufen taugt mir halt gar nicht.
Tunes gibt es drei für den E-Storia.
davon ist weder etwas in der produktbeschreibung noch beim bestellen zu sehen- aber es gibt ja nur preorder ohne bis zum 15. august. das kann ja noch kommen.
Kauf in Deutschland bei Schnurrtech. Marco verschickt sicher auch nach Ö.
es gibt einen partner in meiner radlbaren naehe, der auch gegen 80€ welche zum testen zur verfügung stellt und service anbietet. wenn dann wuerde ich dort kaufen und servicieren lassen.
 
VictoriaBitter

VictoriaBitter

Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
674
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018; Kenevo Expert 2019
Ich möchte auch nicht grundsätzlich von Öhlins abraten; die Performance ist über jeden Zweifel erhaben und die gelben Federn sind extrem schick, aber das Preisleistungs-Verhältnis (besonders bei den Federn) ist zumindest diskutabel und in der Hochsaison stehst Du dann gerne mal ein paar Wochen ohne Dämpfer da, wenn irgendetwas zu reparieren ist (aktuelle Service-Wartezeit bei MRC Trading sechs Wochen).

Den Levo-TTX2 hatte ich direkt bei Öhlins gekauft, und der hat trotzdem gleich nach dem Einbau geschmatzt (da war nichts kaputt, aber Dämpferöl kann halt während der Lagerung ausgasen). Einen Rockshox-Dämpfer könnte ich schnell selber entlüften, aber den Öhlins hätte ich wieder einschicken und auf Ersatz oder Service warten müssen, darum habe ich das dann zähneknirschend hingenommen.

Das Wichtigste bei einem Bike ist einfache Wartung und hohe Verfügbarkeit, das sollte man auch bei der Komponentenauswahl bedenken. Es wäre vorteilhaft, wenn Du Deinen alten Dämpfer nicht verkaufst, sondern für den Fall der Fälle noch in der Schublade bereit liegen hättest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

LEVO SL -Besitzer

LEVO SL -Besitzer - Ähnliche Themen

Bremsleitungslänge hinten levo sl: Hi Gemeinde, reichen für einen Levo SL Rahmen in Größe XL 170 cm für die hintere Bremse? Danke Martin
F: Powunity GPS Tracker im Levo SL: Hallo alle zusammen, hat schon jemand einen Powunitiy GPS Tracker im Levo SL verbaut? In meinem alten Levo hatte ich einen GPS Tracker oberhalb...
Der "Ich bin vom FF Kenevo umgestiegen auf´s SL Kenevo und bereue es/bereue es nicht"-Thread: Moin zusammen, nach anfänglicher (auch hier geäußerter) Enttäuschung darüber, dass es sich bei dem Kenevo SL im Grunde genommen "nur" um eine...
verkaufe Specialized Levo SL Carbon Comp XL - VB 4.599 Euro: Verkaufe mein Levo SL mit 2660km in Originalausstattung, bis auf Upgrade auf Shimano XT 4 Kolben Bremse. Kaufdatum 05.2020. UVP 7.200€. Das...
F: Zulässiges Gesamtgewicht für Specialized Levo SL Expert Carbon 2021: Hallo, ich habe ein (neues) Specialized Levo SL Expert Carbon aus dem Jahr 2021 im Auge (das grüne). Nun bin ich nah an der Gewichtsgrenze von...
Oben