Specialized LEVO MJ 2020

Diskutiere LEVO MJ 2020 im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; So wie ich das sehe ist das für ein BIO Bike! Bei E-MTB Reifen wie Schwalbe mit der wirklich steifen Seitenwand sieht das ganze schon bedeutend...
Pali 01

Pali 01

Mitglied seit
19.05.2017
Beiträge
177
Ort
Deggendorf/Bayern
Finde das Video ganz gut. Minute 10-11 ist recht Interessant , wie der den Reifen über die Felge zieht .
So wie ich das sehe ist das für ein BIO Bike!
Bei E-MTB Reifen wie Schwalbe mit der wirklich steifen Seitenwand sieht das ganze schon bedeutend anders aus!!!
Vor allem in der Pampa!!!
Darum habe ich immer Maxalami dabei.
Sollte das auch nicht mehr helfen dann muß irgendwie der Ersatzschlauch in den Tubeless Reifen rein.
Und die Quälerei beginnt😓
 
berndlange

berndlange

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
112
Ort
MH
Details E-Antrieb
levo | kenevo | s-works | vado | sirrus | stumpy
Finde das Video ganz gut. Minute 10-11 ist recht Interessant , wie der den Reifen über das Felgenhorn zieht .
ich danke
soweit alles richtig im Video.
bei mir ist nicht im Traum daran zu denken den Reifen soooooo locker über das Felgenhorn ziehen zu können.
In dem Video benutzt der Monteur weder Montagehebel, noch Schmiermittel. toll.

Ich muss die Felge auf den Boden (Decke darunter) legen und mittels intensivem Knieeinsatz den Reifen nach und nach über das Felgenhorn walken.
Für die letzten rund 20-25 cm gehts nur mit grossen Montierhebeln und reichlich Schmierung. Da ist schon echt Peng drauf.
Zu Beginn dachte ich erst, dass ich aus Versehen einen 27.5 er reifen genommen hätte ... ist aber nicht.

@Swissdude | Der Reifen liegt mit der inneren Seite/Reifenwulst schön mittig im Felgenbett.

@Rossi46 | und trotz eMTB nutze ich die dünnen, leichten MMs.
Würde ich z.B. versuchen wollen einen super Gravity MM oder sogar EddyCurrent zu nehmen.
glaube nicht, dass das gehen würde.

@Pali 01 | die Montierhebel habe ich auch. nutze aber bei den Carbonfelgen lieber grosse Hebel aus Kunststoff.

habe jetzt mal Schwalbe angeschrieben.

Werde mir mal maxxis bestellen und probieren. Find die ja auch nicht schlecht.
Dann werden es bei dem Bike dann eventuell mal diese. bin gespannt.
 
ADStumpi

ADStumpi

Mitglied seit
30.08.2016
Beiträge
676
Ort
48161 Münster
Details E-Antrieb
KENEVO Expert
Du hast Carbonfelgen, da liegt der Hund begraben, die sind in der Mitte nicht so tief wie die Kollegen aus Alu.
 
bekolu

bekolu

Mitglied seit
04.04.2017
Beiträge
168
Ort
Bayer. Wald
Details E-Antrieb
Levo Comp Carbon
Muss anscheinend wirklich an den Felgen liegen. Fahre den 29er Roval "Standard" LRS und Schwalbe MM und HD in 29 x 2.35 SG geht ganz gut zum montieren und auch demontieren.
 
Pali 01

Pali 01

Mitglied seit
19.05.2017
Beiträge
177
Ort
Deggendorf/Bayern
ich danke
soweit alles richtig im Video.
bei mir ist nicht im Traum daran zu denken den Reifen soooooo locker über das Felgenhorn ziehen zu können.
In dem Video benutzt der Monteur weder Montagehebel, noch Schmiermittel. toll.

Ich muss die Felge auf den Boden (Decke darunter) legen und mittels intensivem Knieeinsatz den Reifen nach und nach über das Felgenhorn walken.
Für die letzten rund 20-25 cm gehts nur mit grossen Montierhebeln und reichlich Schmierung. Da ist schon echt Peng drauf.
Zu Beginn dachte ich erst, dass ich aus Versehen einen 27.5 er reifen genommen hätte ... ist aber nicht.

@Swissdude | Der Reifen liegt mit der inneren Seite/Reifenwulst schön mittig im Felgenbett.

@Rossi46 | und trotz eMTB nutze ich die dünnen, leichten MMs.
Würde ich z.B. versuchen wollen einen super Gravity MM oder sogar EddyCurrent zu nehmen.
glaube nicht, dass das gehen würde.

@Pali 01 | die Montierhebel habe ich auch. nutze aber bei den Carbonfelgen lieber grosse Hebel aus Kunststoff.

habe jetzt mal Schwalbe angeschrieben.

Werde mir mal maxxis bestellen und probieren. Find die ja auch nicht schlecht.
Dann werden es bei dem Bike dann eventuell mal diese. bin gespannt.
Ich glaube nicht das es an den Carbon Felgen liegt.
Genua so wie du es schilderst ging es mir auch und ich hatte 0815 Standard Felgen auf dem Hai.
Bin dann mit den blauen Dingern beim umrüsten auf Tubeless auf den letzten Zentimeter gescheitert.
Hab dann die Dinger gepackt ab zu meinem Handler und die letzten Zentimeter drauf machen lassen.
Und dieser hat dann auch mit großen Montier Eisen oder Reifenheber dieses dann gemacht.
Aber geschunden hat sich dieser auch!!!
Einen Motorrad Reifen ziehste auch nicht mehr mit der Hand auf:unsure:
Und die Dinger werden von der Seitenwand immer ähnlicher.
Und das liegt daran das der Reifen immer mehr Pannenschutz haben soll???
 
Swissdude

Swissdude

Mitglied seit
24.07.2016
Beiträge
205
Ort
CH Aargau
Details E-Antrieb
Levo Comp 2020
Ich bin immer noch am Rätseln, warum mein Comp sich so deutlich langsamer anfühlt als das Expert meiner Frau.
Auch nach mehreren Tests ist eindeutig, dass irgendwas nicht stimmen kann. Mit Blevo konnte ich noch nicht testen, die Daten dort bringen dann vielleicht noch eine Bestätigung.

Wie verhält es sich denn beim Levo mit Motorleistung vs. Akku-Ladestand? Die Spannung fällt ja beträchtlich ab zwischen 100 und 50%, aber wirkt sich das auf die Motorleistung aus beim Levo? Bei meinem Haibike mit Bosch Performance wäre mir das nie aufgefallen.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.385
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Also das merkt man schon finde ich. Aber du kannst dir in der MC-App die Watt anzeigen lassen. BLevo kann sogar mitprotokollieren. Also ich merke es schon, wenn der Akku weniger Saft hat.Meine S-Mag -Motoren hatten bis jetzt immer so zwischen 720-800 Watt Stromaufnahme bei 100% Ladung und alle Werte auf 100%. Mein jetziger Motor im 2020 Comp ist bis jetzt der schwächste.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

too_heavy

Mitglied seit
01.08.2019
Beiträge
148
Details E-Antrieb
Bosch CX, Brose Smag
Vielleicht hat Brose, zur Verbesserung der Standfestigkeit, die Leistung etwas zurück genommen.
 
Leonid

Leonid

Mitglied seit
17.11.2017
Beiträge
626
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Levo Turbo Comp XL 2018 29"
Ich bin immer noch am Rätseln, warum mein Comp sich so deutlich langsamer anfühlt als das Expert meiner Frau.
Ich hatte das ähnlich bei meinem 2018er.
Mein Motor hatte einen schleichenden Leistungsverlust so ab 500km
Plötzlich bin ich meiner Frau nicht mehr hinterher gekommen obwohl wir die gleichen Einstellungen fuhren.
Zudem habe ich auch weniger Akkuverbrauch gehabt bei gleichen Einstellungen, obwohl 30kg Gewichtsdifferenz besteht
Letztendlich musste der Motor getauscht werden.
Teste doch erst mal die Spitzenleistung beider Motoren mit vollem Akku mit der App. Am Besten auch noch beide Motoren mit beiden Akkus.
Dann kannst du sehen ob es am Motor liegt oder am Akku.
 
Raptora

Raptora

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
695
Also ich merke es schon, wenn der Akku weniger Saft hat.
Klar merkt man das, eigentlich bei jedem System.
Bei 50% müsstest du aber extrem feinfühlig sein denn das habe ich noch nie bei irgendeinem System groß bemerkt.
Egal ob Yamaha, Bosch, Brose, Shimano ect.......
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dragonjackson

Mitglied seit
15.07.2019
Beiträge
120
Zuletzt bearbeitet:
berndlange

berndlange

Mitglied seit
06.11.2017
Beiträge
112
Ort
MH
Details E-Antrieb
levo | kenevo | s-works | vado | sirrus | stumpy
Du hast Carbonfelgen, da liegt der Hund begraben, die sind in der Mitte nicht so tief wie die Kollegen aus Alu.
genau das ist mir auch schon in den Kopf gekommen !
Jedoch habe ich diese Felgen auch auf meinem Stumpjumper s-works. Dort ohne Probleme.

Heute von Schwalbe Info bekommen, was die Sache halbwegs erklären lässt.

Wir bedauern, das Sie die Montageschwierigkeiten hatten. Uns ist bekannt das bei Felgen aus amerikanischer Produktion manchmal die Reifen schwerer zu montieren sind, weil diese meistens noch nicht nach den Richtlinien der ETRTO fertigen, wie es im europäischen Raum Standard ist. Unsere Reifen haben Fertigungstoleranzen von +/- 1mm im Durchmesser.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.385
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Nach dem mich mehrere Forenkollegen bereits beschworen haben, auf Tubless um zurüsten. Besseres Fahrgefühl, Pannen Sicherheit usw… Habe ich Heute das "schöne Wetter" genutzt, um die Sache anzugehen. Dies habe ich gleich zum Anlass genommen, um auf die Schwalbe umzusteigen. Der Umbau ging leichter und besser als gedacht.
20191123_104146_resized.jpg


20191123_104151_resized.jpg
20191123_113321_resized.jpg
20191123_115535_resized.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

LEVO MJ 2020

Werbepartner

Oben