Specialized Levo MJ 2019 Hardware Tuning

Diskutiere Levo MJ 2019 Hardware Tuning im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Vielleicht hab ich es übersehen: Hat Jemand am 2019er Levo HT ein 34er Kettenblatt montiert ? die 2 großen Blätter auf der Kassette sind fast...
steelhorse

steelhorse

Mitglied seit
25.02.2019
Beiträge
20
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
LEVO Comp. HT 2019 mit Brose 1.3
Vielleicht hab ich es übersehen: Hat Jemand am 2019er Levo HT ein 34er Kettenblatt montiert ?
die 2 großen Blätter auf der Kassette sind fast fabrikneu bei mir, da ich überwiegend Feldwege oder Waldwege fahre, aber nicht steil rauf und wurzelig.
Kaum Gelände bei uns hier dafür ...
Mein Bike ist momentan bei der Inspektion und dort möchte ich ein 34er Kettenblatt anbringen lassen. Das ist aber erst wieder Anfang März lieferbar 😔

Greetz
Steelhorse
 
L

Levinator

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
28
Ort
Chiemsee
Details E-Antrieb
Specialized Levo Comp Carbon 2019
Ich werde auf Tubeless umbauen. Gibt es leichtere, empfehlenswerte Alternativen zum Butcher?
 
L

Levinator

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
28
Ort
Chiemsee
Details E-Antrieb
Specialized Levo Comp Carbon 2019
Welcher Heckträger für die Anhängerkupplung ist für zwei Levos empfehlenswert?
Dass ich auf die Stützlast der Anhängerkupplung achten muß ist mir bekannt.

Habe den Thule Easyfold XT2 im Auge. Die Frage ist ob man nicht den XT3 nehmen sollte wegen dadurch größeren Abstand zwischen den Rädern und des höheren/längeren Haltearms?

Der Faltmechanismus des Easyfold wäre halt nice-to-have aber kein alleiniges Kaufargument. Es würde auch noch den Thule Velospace geben wo der Schienenabstand zwischen den zwei Rädern von Haus aus nicht 22 sonder 25 cm wäre, falls das soviel aus macht?

Evtl. hat einer ja Erfahrung damit. Danke!
 
lackiem

lackiem

Mitglied seit
30.09.2016
Beiträge
87
Ort
Nordhessen
Details E-Antrieb
Speci Levo FSR Expert 2017 mit Brose / 504Wh
Habe den Uebler i21 Kupplungsträger Art. Nr. 15900.

Leicht, Klappbar und sehr gut Auf- und Abzubauen.

IMG_2738.jpeg
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.475
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Den habe ich auch, voll zufrieden bis jetzt
 
H

haga67

Mitglied seit
10.08.2018
Beiträge
5
Ich kann auch den Uebler X21S sehr empfehlen. Der große Vorteil ist der hohe und breite Bügel, durch den man die Bikes super von hinten am Sitzrohr klemmen kann. Dazu sehr leicht.
 
L

Levinator

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
28
Ort
Chiemsee
Details E-Antrieb
Specialized Levo Comp Carbon 2019
Sitzrohr beim 2019er Levo??
Würde glaub eher die Variante mit dem Thule Adapter Sattelstütze/Lenker bevorzugen weil ich Angst hab vor Kratzern/Beschädigungen am Carbonrahmen. (Somit brauch ich mir auch die Thule Carbonschutzpolster nicht kaufen.)
 
HPRider

HPRider

Mitglied seit
22.10.2015
Beiträge
1.932
Ort
Markgräflerland / Baden
Details E-Antrieb
Specialized Turbo Levo FSR Expert 2019 / Kenevo
Sitzrohr beim 2019er Levo??
Das Sitzrohr ist lt Speci auch der ideale Aufnahmepunkt beim Autotransport.
Das Rohr ist ja ausgefüllt mit der Dropper Post, das passiert nix. Als zusätzlicher Klemmschutz benutze ich noch eine Moosgummiplatte.

Unsere Bikes werden seit Jahren genau so transportiert und nicht anders. Der Uebler Träger kann dies bei zwei Bikes sehr gut aufgrund des grossen u breiten Bügels. Zudem klappbar und sehr leicht vs Thule.
Vergleicht mal das Gewicht.
 
L

Levinator

Mitglied seit
04.01.2020
Beiträge
28
Ort
Chiemsee
Details E-Antrieb
Specialized Levo Comp Carbon 2019
Okay dachte das geht beim Sitzrohr nicht beim Levo?!
 
Rocky60

Rocky60

Mitglied seit
07.02.2020
Beiträge
12
Hi, möchte zum Start mal mein neues Bike vorstellen. Levo Comp in XL.

Da bei mir ein Bike selten serienmäßig bleibt gab es auch hier ein paar Änderungen:

- Fox Factory Grip 2
- Fox Factory DPX 2 Dämpfer ( passt mit der Gabel hervorragend )
- SRam AXS 12-fach. War nicht unbedingt geplant, aber da gab es ein unwiderstehliches Angebot. Beste Schaltung die ich je gefahren bin.
- Trickstuff 223 mm Dächle und Power Beläge. Damit wird die Guide RE zum Biest, dabei aber hervorragend dosierbar Und standfest.
- Magic Mary 29x2.6 addix soft. Hinten sollte eigentlich Speedgrip drauf, aber das orangene Label passt so gut zum Bike. Das Auge fährt ja auch mit.
- Crankbrothers Composit Pedale

In Arbeit ist noch die Powerbanklösung am Oberrohr und die orangenen Aufkleber für die Gabel.

Der Vorbau ist kein optisches Highlight, aber mit normalem Vorbau ist es mir zuviel Sattelüberhöhung.

Gruß
Jörg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Bubbel

Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
446
Ort
Karlsruhe
Geil
Top mit den Upgrades 👍👍

Wie groß bist du das du so ein Vorbau brauchst ?
Welcher Vorbau ist das genau ?

Ich kam bei ca. 1,95 ganz gut klar
Oder fährst du eher gern aufrechter ?
 
P

prrave

Mitglied seit
29.07.2017
Beiträge
36
jetzt hast Du soviel in Dein Bike investiert. Jetzt nimm noch einen Lenker mit entsprechend mehr Rise, wie z.B. SQLab 30X mit 45mm Rise, dann kannst Du den Vorbau wieder mit normalen Winkel fahren. Gruß
 
R

Rossi46

Mitglied seit
30.04.2019
Beiträge
253
@Rocky60
Das mit der besten Schaltung (AXS ) darfst du nicht sagen,viele finden Schaltung überteuert,braucht man nicht etc.
Ich habe die selber dran gebaut,und kann dir zu 100% zustimmen, und ja AXS ist einfach nur genial.
 
aloisius

aloisius

Mitglied seit
22.12.2018
Beiträge
349
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS
Also, ich habe ja im Kenevo Fred was abgekuckt und möchte es den Levo Leuten nicht vorenthalten :):
Umbau auf 28er KB vorne. Geht am Levo tatsächlich problemlos, die Kette hat an der Strebe genau Platz, da streift praktisch nix, die "Teerschicht" habe ich mir bereits mit dem 30er zerschraddelt .
Die Kombi mit E13 9/46 läuft top, einzig das 9er Ritzel ist komplett für die Katz, (brauch ich aber nicht), schaltet eh schlecht, ich vermute dass das Xt Schaltwerk mittellang zu wenig Spannung aufbringt. Kurzum, die perfekte 10 Gang quasi Ganzstahl Schaltung 😁👍
Wer möchte, findet im Kenevofaden alle Infos.
20200207_192049.jpg
20200207_192056.jpg
 
Rocky60

Rocky60

Mitglied seit
07.02.2020
Beiträge
12
Geil
Top mit den Upgrades 👍👍

Wie groß bist du das du so ein Vorbau brauchst ?
Welcher Vorbau ist das genau ?

Ich kam bei ca. 1,95 ganz gut klar
Oder fährst du eher gern aufrechter ?
Bin 1,95 lang, recht lange Beine, dafür kurze Arme und Oberkörper. Irgendwie neben den Standardmaßen. Nur ein paar Zentimeter, aber auf dem Bike merkt man es. Bis vor 3 Jahren bin ich vorn auch noch tief gefahren, dann kam der Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule. Ist zwar wieder ok, aber brauch ich auch nicht wieder.
Der Vorbau bringt schon so 7cm Höhe, das klappt mit keinem Riser Lenker. Serie hat ja auch schon 25mm Rise.

Is auch alles nicht so wild. Hauptsache man kann fahren😁

Der Vorbau ist ein No Name aus Taiwan. Hatte ich am Vorgängerbike auch schon dran.

Gruß
Jörg
Ergänzung:

@Rocky60
Das mit der besten Schaltung (AXS ) darfst du nicht sagen,viele finden Schaltung überteuert,braucht man nicht etc.
Ich habe die selber dran gebaut,und kann dir zu 100% zustimmen, und ja AXS ist einfach nur genial.
Teuer ist sie schon, aber zu den “normalen“ Topschaltungen auch kein Riesenunterschied mehr. Hab meine aus Spanien, deutlich unter 600€. Ne normale XX1 kostet wohl auch um die 400€. Diese Differenz wars mir wert.
Dafür ist auch nur die billige NX Kassette drauf. Ist halt ein Verschleißteil, da würd ich nie mehrere hundert Euro für ausgeben.

Gruß
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
P

prrave

Mitglied seit
29.07.2017
Beiträge
36
Hi Jörg ich habe einem Kumpel der ebenfalls maximalen Komfort wollte einen Spank Spoon Riser mit 60mm verbaut, es gibt noch von Ergotec einen mit 70mm, wenn Du Deine Spacer noch maximal nutzt, kommst Du fast auf die Höhe. Und ich finde der Riser schaut nicht einmal schlecht aus.
 

Anhänge

Thema:

Levo MJ 2019 Hardware Tuning

Oben