Specialized Levo/Kenevo Software x.22 (+ MC-App 1.1) von 03_2017 bis 05_2018

Diskutiere Levo/Kenevo Software x.22 (+ MC-App 1.1) von 03_2017 bis 05_2018 im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Kurze frage zu ZEUS ! wenn ihr mit der ZEUS Einstellung unterwegs seid, schaltet Ihr dann trotzdem noch die verschiedenen Motorstufen durch...
sandro1009

sandro1009

Mitglied seit
08.02.2017
Beiträge
365
Kurze frage zu ZEUS !

wenn ihr mit der ZEUS Einstellung unterwegs seid, schaltet Ihr dann trotzdem noch die verschiedenen Motorstufen durch? .....oder bleibt ihr auf einer Motoreinstellung und schletet nur die normalen Gänge?
Es wurde irgendwann einmal kurz behauptet, dass eben die ZEUS Einstellung beim Levo ähnlich des Emtb Modus von Bosch ist.
Beim Emtb Modus von Bosch muss ich aber keine Motorunterstützungsstufen mehr schalten.

...hat mich jetzt etwas verwirrt.
 
B

Beta New

Mitglied seit
09.06.2017
Beiträge
99
Details E-Antrieb
Brose
Wieso denn?
Radumfang dient doch nur der zu erreichenden Endgeschwindigkeit.
Ich glaube nicht das der gekoppelt an die Leistungsabgabe ist.
 
U

Udo80

@sandro1009 Ich schalte kaum die Stufen. Fahre 90 % im Eco Modus, da man mit Zeus ja umso mehr Unterstützung bekommt umso mehr man reintritt.

@eToni Radumfang spielt für mich bergauf keine Rolle, da ich eh nicht mit mehr als 25 km/h die Trails hochballere. Ich habe den nur verändert, um schneller auf dem Trail und wieder vom Trail weg zu sein.
 
grosser6700

grosser6700

Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
175
Details E-Antrieb
Brose
schaltet Ihr dann trotzdem noch die verschiedenen Motorstufen durch?
Ja! fahre auch meistens ECO,im Trail Modus hast du ordentlich Schub, bei Turbo zu Trail ist der Unterschied marginal.
Einfach mal ausprobieren!
 
crep

crep

Mitglied seit
07.02.2017
Beiträge
473
Ort
Nördlicher Schwarzwald
Details E-Antrieb
Kenevo 2020 Expert, Fox36 Grip2, GX Eagle
wenn ihr mit der ZEUS Einstellung unterwegs seid, schaltet Ihr dann trotzdem noch die verschiedenen Motorstufen durch?
Hier im Nordschwarzwald fahre ich nur mit Eco 15% und Stufe 0. Damit fahre ich auch lange Anstiege ( 600 hm ) mit im Mittel 10-12% Steigung, in der Spitze bis ca. 20%. Der Turbo Modus kommt nur selten zum Einsatz ( z.B. steile, verblockte Trailabschntte ). Der schiebt dann auch ordentlich bei niedriger Trittfrequenz.
In den Alpen, z.B. bei meiner Dolomitenrunde, bin ich dann mit Eco 20% gefahren.

Hat mich mal interessiert: Bin vor einigen Tagen die identische Strecke ( 84 Km / ca. 1620 Hm ) zwei mal gefahren, mit Zeus 15% und 20%. Bei 15% war der Stromverbrauch bei der gleichen eigenen Leistung ( Pulsmesser ) und äußeren Bedingungen 18% geringer.
 
Zuletzt bearbeitet:
crep

crep

Mitglied seit
07.02.2017
Beiträge
473
Ort
Nördlicher Schwarzwald
Details E-Antrieb
Kenevo 2020 Expert, Fox36 Grip2, GX Eagle
Hat mich mal interessiert: Bin vor einigen Tagen die identische Strecke ( 84 Km / ca. 1620 Hm ) zwei mal gefahren, mit Zeus 15% und 20%. Bei 15% war der Stromverbrauch bei der gleichen eigenen Leistung ( Pulsmesser ) und äußeren Bedingungen 18% geringer.
Ergänzend zu meinem letzten Beitrag: Bei Eco 15% hatte ich nach der o.g. Tour noch 31% Restakku ( 460er ) - kann ich nicht meckern. ;)
Auf diversen langen Touren mit bis 2000 Hm und darüber hat sich aber gezeigt, dass ich ohne Zeus weniger Strom verbrauche. Aber ehrlich - der Spaßfaktor leidet bei Eco 20% ( kein Zeus ) extrem !

Und nochmal zur eigentlichen Frage von @sandro1009 : wie schon angedeutet, mit Zeus wechsle ich unterwegs selten die Modi. Schon häufiger, vor einer Tour, den Grad der Unterstützung über die App, abhängig von Region, Länge und Charakter der Tour.
 
sandro1009

sandro1009

Mitglied seit
08.02.2017
Beiträge
365
Alles klar.
Danke Leute für die netten Infos!!
Ergänzung:
Probiere ich am we gleich einmal aus.
 
eToni

eToni

Mitglied seit
21.11.2015
Beiträge
2.200
Ort
#levoland
Details E-Antrieb
brose what else.
wegen den 49% im zeus, ich kann nur 5er schritte einstellen in den fahr modi eco trail turbo also turbo 45 oder 50% wie stellt ihr auf 49%?
 
crep

crep

Mitglied seit
07.02.2017
Beiträge
473
Ort
Nördlicher Schwarzwald
Details E-Antrieb
Kenevo 2020 Expert, Fox36 Grip2, GX Eagle
wegen den 49% im zeus, ich kann nur 5er schritte einstellen in den fahr modi eco trail turbo also turbo 45 oder 50% wie stellt ihr auf 49%?
Hallo eToni,

dazu brauchst du den BLE-Scanner ( Android ) oder die Lightblue-App ( iOS ). Dort kannst du den Wert ( Hexadecimal ) verändern. Müsste 020531 sein für 49% ( 31 Hexadecimal = 49 ).

Hast du Turbo 45% eingestellt, steht in dem Feld das du ändern musst 02052D.
 
Zuletzt bearbeitet:
yomartin

yomartin

Mitglied seit
15.08.2017
Beiträge
79
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Brose 1.3 in Specialized Turbo Levo FSR 6 Fattie
gibt es so mehr kraft oder nur speed?
Habs heute mal direkt verglichen:
Die Zeus 49% bringen spürbar mehr power als Zeus 45%.
Von "Zeus 49%" danach direkt auf Turbo 100% / MS 100% gewechselt, da war kein großer Unterschied in der erzielbaren Motorunterstützung fühlbar.
(Alle Software neuester Stand mit Levo 2018.
Messung Rein subjektiv; vor der Haustüre über 200m Testdistanz immer wieder die 3 Modi (Zeus 45 / Zeus 49 / Turbo100%MS100% durchgewechselt).
 
eToni

eToni

Mitglied seit
21.11.2015
Beiträge
2.200
Ort
#levoland
Details E-Antrieb
brose what else.
ja, das denke ich auch dass zeus49% nicht mehr kann als MS100% Turbo100%. zeus45% ist heben nicht gleich 100%
aber die elastizität von zeus, ist einfach hammer.
 
L

Lomaldo

Wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe kann ich mit Zeus nicht Akku sparen bzw. die Reichweite erhöhen, korrekt ?
 
S

stucki75

Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
450
Im Levo 2018 Thread kam nochmals Diskussion zu den Leistungseinstellungen am Bike auf. Ich hab die aktuelle Firmware drauf, 2016er Camp mit 460 Wh Akku, der jetzt leider beim Laden regelmässig Fehler zeigt. Im oben genannten Thread wurde gefragt, ob Turbo 100 % und MS 50 % dasselbe wie Turbo 50 % und MS 100 % wäre. Ich bin der Ansicht, dass diese Aussage auch für die aktuelle Firmware verkehrt ist. Ich war auf dem Heimweg etwas unter Zeitdruck, daher habe ich nur mal schnell an einer Steigung beide Einstellungen verglichen. Ich glaube, ich bin den Berg nicht jeweils im gleichen Gang gefahren. Meine Fahrer-Peakleistung ist aber offensichtlich hoch genug gewesen, um die Unterschiede zwischen beiden Einstellungen auf zu zeigen. Laut App bekomme ich den Motor bei 100 % MS auf 670 W. Speci spricht immer von 530 W. Die Software misst sicherlich die Eingangsleistung, da diese deutlich einfacher zu messen ist. Und die berechnete verbrauchte Energie deckt sich sehr gut mit dem Akku-Füllstand. Die angegebenen 530 W von Speci sollten sich eigentlich auf die Ausgangsleistung des Motors beziehen.
IMG_0007.PNG
IMG_0008.PNG
IMG_0009.PNG
IMG_0010.PNG
IMG_0011.PNG
IMG_0012.PNG

Wie man also schön sieht, ist die max. Motorleistung bei 50 % MS 330 W, deckt sich mit den 670 W bei 100 % MS, die ich sonst schon erzielt habe. Bei 100 % MS und Turbo 50 % bin ich nur auf 500 W gekommen, hier hätte ich wohl etwas potenter reintreten müssen.
Werde das ganze Morgen wahrscheinlich nochmal wiederholen. Zum einen will ich versuchen die Fahrerleistung etwas zu steigern um zu sehen, ob die 500 W wirklich das Maximum sind. Dann will ich die 100 % MS und 50 % Verstärkungsfaktor noch bei Trail und Eco sehen. Nach Aussage von Speci müsste in den beiden Modi die Motorleistung nochmals deutlich abnehmen.
 
S

stucki75

Mitglied seit
04.03.2016
Beiträge
450
hm, heute war der Wurm drin. Zu spät aus der Firma, dann hat die Software natürlich nicht aufgezeichnet, immer 0 Wh angezeigt. Bis ich dann gemerkt habe, dass die max. Leistung doch angezeigt wurde, war ich schon gut warm gefahren. Dann hab ich zwar die Stufen am Telefon modifiziert, aber vergessen am Bike um zu schalten :whistle:

Haben ab morgen Besuch, mal schauen wann ich dazu komme das ein bischen koordiniert an zu gehen, vielleicht am Dienstag. Werde dann alles im selben Gang fahren und versuchen, die gleiche Trittfrequenz aufrecht zu erhalten.
 
Zworks

Zworks

Mitglied seit
30.09.2017
Beiträge
5


THE HOLY GRAIL

Pre-upgrade BLEvo App Z- Works testing finished.
I didn't have time to do those on consumption, but does the same ...
In short, without fear of contradiction, the only settings/app that can overcome these, will be the ones copied from these.
Very curious of the official app, because this has become quite "Infinity"
Long live the fw x. 22, I've been assured that the dealer keep it jealously.

Detailed instructions in another post, but in short:

ZEUS ECO, SPORT, RACE
We have 3 formatted modes, Zeus Eco, Sport and Race.
Eco/trail/turbo is fixed and not adjustable. Even if you could think that those are "strange" values, they are into the bug, so in every set the motor will reach almost the max power, 99% in turbo mode
The acceleration is set in standard and the wheel to 25 km/h. These parameters are adjustable, the acceleration defines the alacrity with which the bike responds to our input. His review is clearly perceptible. The wheel influence obviously full speed before that assistance is interrupted. There are only 3 steps, 25/50/75 mph. The 75 seems senseless, actually even this parameter varies, albeit slightly, the engine response.
The motor current, 33/22/11 respectively, is immutable, as responsible for the conduct of specific set.
Zeus Eco for those who thought Zeus was 45 too.
Zeus sports are a tuned set of old Zeus 45/49. Slight increase in assistance, slight decrease of readiness.
Zeus Race for those who thought Zeus 45 was too little.

ZEUS 100
Zeus 100 in motor current 10 is a simplified way to go at all. Nothing is adjustable, except the ability to select eco/trail/turbo buttons or with Mission Control

Z-WORKS
The Holy Grail of settings. Motor current 1. Fully adjustable, default 33/66/99. ACC. Race.
Reactivity at the highest levels, the delivery is fast, just as its interruption.
Need to lower levels of assistance, 10/20/30 may suffice for many uses.
Can overcome any obstacle, like nothing ever loose soil, stones, mud and sand. When you need the 80/90% of the power, this is delivered at the speed of thought, to stop instantly when you no longer need it.
Very curious on consumption in this mode, I think will be much lower than you might think.

EXPERIENCED USER
Here everything is adjustable, in steps of one. I'd like one of the other modes, but you want to change something, you can do it. Each set has all the visible values, you can bring them back here and change only what you want. All sets are in "bug" in advanced user you can stay in bug or get out and return to factory defaults by Specy.
Also the wheel is manageable millimeter by millimeter.

CONSUMPTION
99% of all the ways lead to total power, but progressively and with different supply curves.
echo cm33 are lower, but the bike is more muscular.
Sports in cm22 is the classic Zeus45 led to 99
Race cm11 is much more responsive. Consumption will vary a great deal from the path.
As in subsequent 10 cm Zeus100 and Z-mode Works in cm1 , the power is always faster, but just as quickly is removed. On constant stress consumption will rise definitely, out of pedaling "attack/off" there could be surprises, positive. But not yet tested ...

Begins to lose meaning the eternal diatribe Brose/Bosch/Shimano/Yamaha, as well as on update Yes, I update no.
The customization possibilities are almost endless, making it possible to sew on the bike that we like. Reactive? Muscle? Linear? Thrifty? Progressive? Constant? Turbo?
Every wish is now fulfilled, with the plus of adjustments really up, in steps of 1.

Looking forward to your impressions, I hope you can play over the weekend, at least owners of Android and the BLEvo App.
Remember that everything is doable without purchasing the app, but begins to become impractical given the amount of SKUs, downright difficult.
Take this opportunity to thank all the Turbo Levo People Italy FB group, which largely has not only advocated certain intuitions, but has contributed fundamentally to their analysis and coding, with trials and testing various, various speeches, but above all reasoning and PEDALING.
THANKS THANKS and THANKS again
At the same way, but with a hint of sadistic satisfaction, I thank all the doubters and detractors who for months have mocked and opposed these "experiments". It is not the consensus that moves the brains, the obstacles are encouraged to jump higher.
I wrote everything and everything is clear on the app. If you want to copy go ahead, if you need some copy, call ... bye
 
Markus68

Markus68

Mitglied seit
24.12.2016
Beiträge
236
Ort
Land Salzburg, Österreich
Details E-Antrieb
Levo Edition Hope Kenevo Edition Hope
Hallo!
Ich habe die BLEvo App gerade installiert und an die Einstellmöglichkeiten an einem Akku ausprobiert - wenn das alles so funktioniert :):D:ROFLMAO: --> da sollte sich Speci warm anziehen --> der Hammer :D:D:D:D(y).
 
dennisr75

dennisr75

Mitglied seit
29.07.2017
Beiträge
70
Ort
Bergstraße / Odenwald
Details E-Antrieb
Levo fsr expert 2017, what else? :) Z-Works!
Auch mal die BLEvo App installiert (wie gut das hier noch ein Android Telefon rumlag). Das man keine aktive Internetverbindung braucht ist schon mal sehr gut! Auch die Presets mit Zeus ECO / Sport usw. zack schnell ausgewählt usw. Verbindung klappte problemlos. Habe nun mal Zeus Sport eingestellt. Kann es aber erst morgen vormittag testen.

Interessant klingt Z-Works, wird morgen bestimmt auch mal getestet. :)
 
Thema:

Levo/Kenevo Software x.22 (+ MC-App 1.1) von 03_2017 bis 05_2018

Werbepartner

Oben