sonstige(s) Levo 2022 - Besitzer und Fans

Diskutiere Levo 2022 - Besitzer und Fans im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Mir fehlt dieses Mal auch etwas die Motivation ein 2022 zu kaufen. Habe ja seit 2018 jeden Modellwechsel mitgemacht. Aber mir fehlt bei Gen 3...

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Mir fehlt dieses Mal auch etwas die Motivation ein 2022 zu kaufen. Habe ja seit 2018 jeden Modellwechsel mitgemacht. Aber mir fehlt bei Gen 3 einfach ein wenig die Vorreiterrolle bzw. das Innovative, was ich von Speci gewöhnt bin. Ich hätte mir zumindest einen leichteren, vielleicht auch kleineren Motor gewünscht. Oder mehr Leistung. Auch beim Akku hätte ich mir vielleicht die eine oder andere Änderung erwartet. Mal ganz im Ernst, den Motor inkl. des 700der Akkus verkaufen Sie uns jetzt seit 4 Jahren. In den letzten 3 Jahren haben sich nur die Farben und das Setup verändert, vor allem aber der Preis. Die sind jetzt wirklich schon unverschämt teuer. Aber gut, die Leute kaufen. Ich warte jetzt einmal auf das Alu und dessen Preis. Aber ich bin mit dem 2021 comp so zufrieden, dass ich Unentschlossenen raten würde, kauft jetzt dann ein 2021 Comp mit fettem Rabatt. Aber sag niemals nie, vielleicht werde ich doch wieder schwach 😉
 

spider1750

Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
40
Speci hatte doch mal geschrieben, das ab dem 2019er Levo zukünftige Motoren abwärtskompatibel sein werden. Somit war es eigentlich klar, dass die Größe bleiben wird. Wer es kleiner haben will, der muß wohl das SL kaufen.
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Wer es kleiner haben will, der muß wohl das SL kaufen.
Ich möchte ja keinen schwächeren Motor haben. Entweder gleich groß und mehr Power, oder gleichstark aber kleiner. Aber beim neuen Modell, Motor-seitig alles unverändert lassen, stellt keine Innovation für ein E-Bike für mich da.
 
Zuletzt bearbeitet:

timo_

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
24
Ort
München
Ja, das ist bekannt, dass Speci jedes Jahr das Rad neu erfindet. Und die "alten" Bikes quasi unfahrbar werden.

Es muss halt jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden 😂

Das Marketing ist schon grandios (y)

Ich hab doch nichts davon gesagt, dass die "alten" nicht mehr fahrbar wären. Die fahren sogar noch sehr sehr gut! Nur, dass am 22er Modell alles (bis auf Akku & Motor) anderes ist. Der erste Blick trügt. 🤷🏽‍♂️


Mir fehlt dieses Mal auch etwas die Motivation ein 2022 zu kaufen. Habe ja seit 2018 jeden Modellwechsel mitgemacht. Aber mir fehlt bei Gen 3 einfach ein wenig die Vorreiterrolle bzw. das Innovative, was ich von Speci gewöhnt bin. Ich hätte mir zumindest einen leichteren, vielleicht auch kleineren Motor gewünscht. Oder mehr Leistung. Auch beim Akku hätte ich mir vielleicht die eine oder andere Änderung erwartet. Mal ganz im Ernst, den Motor inkl. des 700der Akkus verkaufen Sie uns jetzt seit 4 Jahren. In den letzten 3 Jahren haben sich nur die Farben und das Setup verändert, vor allem aber der Preis. Die sind jetzt wirklich schon unverschämt teuer. Aber gut, die Leute kaufen. Ich warte jetzt einmal auf das Alu und dessen Preis. Aber ich bin mit dem 2021 comp so zufrieden, dass ich Unentschlossenen raten würde, kauft jetzt dann ein 2021 Comp mit fettem Rabatt. Aber sag niemals nie, vielleicht werde ich doch wieder schwach 😉

Vielleicht finde ich das nur persönlich so, aber gerade die Preiserhöhung ist mir z.b. zu gute gekommen. Mein 20er Expert konnte man ohne Verlust verkaufen.

Und zum Thema innovativ… was erwartet man denn? Das Levo, was ja eines der besten EMTB's ist, komplett zu ändern? Zwei Dinge fallen mir sofort ein, die am neuen Levo innovativ sind. Die neue TCU, kein Bike hat so eine Konnektivität. Und die individuelle Anpassungen der Geometrie.
Bezüglich neuen und kleineren Motor, Specialized sind hier auch an andere Firme (wie Mahle, Brose, etc.) gebunden. Und zum Thema Akku haben sie vor 6 Monaten schon etwas dazu gesagt. Man könne ihn schon auf 800Wh erhöhen… Aber momentan würden das Mehrgewicht von ca. 900g geben, und das rentiert sich nicht für 100Wh mehr.
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Ich hab doch nichts davon gesagt, dass die "alten" nicht mehr fahrbar wären. Die fahren sogar noch sehr sehr gut! Nur, dass am 22er Modell alles (bis auf Akku & Motor) anderes ist. Der erste Blick trügt. 🤷🏽‍♂️




Vielleicht finde ich das nur persönlich so, aber gerade die Preiserhöhung ist mir z.b. zu gute gekommen. Mein 20er Expert konnte man ohne Verlust verkaufen.

Und zum Thema innovativ… was erwartet man denn? Das Levo, was ja eines der besten EMTB's ist, komplett zu ändern? Zwei Dinge fallen mir sofort ein, die am neuen Levo innovativ sind. Die neue TCU, kein Bike hat so eine Konnektivität. Und die individuelle Anpassungen der Geometrie.
Bezüglich neuen und kleineren Motor, Specialized sind hier auch an andere Firme (wie Mahle, Brose, etc.) gebunden. Und zum Thema Akku haben sie vor 6 Monaten schon etwas dazu gesagt. Man könne ihn schon auf 800Wh erhöhen… Aber momentan würden das Mehrgewicht von ca. 900g geben, und das rentiert sich nicht für 100Wh mehr.
Jeder soll das halten, wie er will. Ist ja nur meine persönliche Meinung bzw. Empfinden. Wenn es sich um eine Biobike handeln würde, würde ich dir Recht geben. Aber bei einem E-Bike erwarte ich mir nach 3 Jahren auch elektronische Änderungen, zumal Speci da immer vorne dabei war. Wenn der Akku auch nicht mehr Leistung haben soll, bezüglich des Gewichts (obwohl bei einem E-Bike 500g mehr mir persönlich Wurst sind) dann hätte er ja vielleicht bei gleicher Leistung leichter und kleiner werden können. Nicht falsch verstehen, dass ist sicher ein cooles Bike, aber ich hätte mehr erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
2.463
Nicht falsch verstehen, dass ist sicher ein cooles Bike, aber ich hätte mehr erwartet.

Als Gesamtpaket gesehen ist es sicher deutlich anders geworden wie man an den Testberichten auch rausliest.

Aber irgendwie auch nicht mehr ganz fair vergleichbar, vorher weniger Enduro und eher handliches AM.
In meinen Augen jetzt ein handlicheres leichteres Kenevo Light was ja nicht schlecht sein muss
aber darunter eigentlich wieder ne Lücke lässt für ein neues Levo.

Ich finde zwischen Levo SL und dem neuen Levo ist noch Platz für ein Modell :)

Aber warten ja eh viele auf ein Power Levo SL, vielleicht kommt ja irgendwann so was und füllt die Lücke wieder.

Aber man ist eh immer am meckern, erst fand ich die Preise Scheixxxx, dann das der Pede als erster das Bike hat 😆 😆 😆
mittlerweile sehe ich mich schon irgendwann draufsitzen wenn die Bauarbeiter Edition kommt 😁
 

DasETrek-Wild

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
226
Ich hab doch nichts davon gesagt, dass die "alten" nicht mehr fahrbar wären. Die fahren sogar noch sehr sehr gut! Nur, dass am 22er Modell alles (bis auf Akku & Motor) anderes ist. Der erste Blick trügt. 🤷🏽‍♂️




Vielleicht finde ich das nur persönlich so, aber gerade die Preiserhöhung ist mir z.b. zu gute gekommen. Mein 20er Expert konnte man ohne Verlust verkaufen.

Und zum Thema innovativ… was erwartet man denn? Das Levo, was ja eines der besten EMTB's ist, komplett zu ändern? Zwei Dinge fallen mir sofort ein, die am neuen Levo innovativ sind. Die neue TCU, kein Bike hat so eine Konnektivität. Und die individuelle Anpassungen der Geometrie.
Bezüglich neuen und kleineren Motor, Specialized sind hier auch an andere Firme (wie Mahle, Brose, etc.) gebunden. Und zum Thema Akku haben sie vor 6 Monaten schon etwas dazu gesagt. Man könne ihn schon auf 800Wh erhöhen… Aber momentan würden das Mehrgewicht von ca. 900g geben, und das rentiert sich nicht für 100Wh mehr.
Zur Abstimmung des Motors und Konnektivität fällt mir spontan n Rad ein ...
das ändern der Geometrie find ich etwas schwierig... meistens sind das Kompromisse die sich im Marketing cool anhören ... aber in der Praxis oft nix halbes und nix ganzes sind ...
dennoch hat spezialized n schönes Rad rausgebracht ... Benchmark find ich immer schwierig... jedes Rad hat seine Vor und Nachteile ... ich bin nach diversen Probefahrten immer vom sicher geglaubten spezialized Kauf abgesprungen und hab n Rad gefunden, welches speziell für mich gesehen.. besser funzt ...
 

aloisius

Dabei seit
22.12.2018
Beiträge
469
Ort
Lienz
Details E-Antrieb
Bosch CX + Brose MagS + CX4
Ich könnte mir das auch so vorstellen, Bauarbeitermodell nur Alu aber bis hin zu brauchbaren Komponenten und evtl auch bestehender Geo, alles ab Expert wie gehabt.
Mondraker machts auch so.....
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Meint ihr das Bauarbeitermodell oder das Krankenkassengestell ? ;)
 

Leonid

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
798
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Kenevo Comp 2020 29er
Meint ihr das Bauarbeitermodell oder das Krankenkassengestell ?
Wenn ähnlich wie bisher ist der wesentliche Unterschied der Akku. 500 für Krankenkassengestell und Fahrer*innen unter 70kg und 700 Wh für Bauarbeitermodell für Fahrer über 100kg :cool:
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Wenn ähnlich wie bisher ist der wesentliche Unterschied der Akku. 500 für Krankenkassengestell und Fahrer*innen unter 70kg und 700 Wh für Bauarbeitermodell für Fahrer über 100kg :cool:
Ich wollte nur wissen, ob wir vom selben Unterschied schreiben. Hatte nicht @Raptora immer das Krankenkassengestell? Also will er sich jetzt steigern ;)
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Die Motorprobleme sollten eigentlich mit dem neuen Carbon Riemen und der Software gelöst sein.
Das haben sie beim 2021 Modell auch schon versprochen. Neuer Riemen(Carbon) , verstärkte Tretlager bzw. Freilauf und das Update. Ab Feber 2020 sollen ja die überarbeiteten Motoren verbaut sein. Was soll da jetzt neu sein? Wieder ein neuer Riemen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leonid

Dabei seit
17.11.2017
Beiträge
798
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Kenevo Comp 2020 29er
Das haben sie beim 2021 Modell auch schon versprochen. Neuer Riemen(Carbon) , Verstärkte Tretlager bzw. Freilauf und das Update. Ab Feber 2020 sollen ja die überarbeiteten Motoren verbaut sein. Was soll da jetzt neu sein? Wieder ein neuer Riemen?
Ich glaube da musst du ein Bike kaufen und dann kannst du fesstellen ob sich etwas gebessert hat. Sind doch nur 160.000 Schilling für das Pro.
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Zu Schillingzeiten hätte ich dafür einen neuen Golf bekommen ;)
Ich wäre sicher ein guter Tester, im 2019 Expert habe ich 3 Motoren in 5 Monaten verbraten. Wenn der bei mir hält, dann hält er. ;)
Ps. Zu Schillingzeiten hätte ich max. 21000 Schilling für ein Bike bezahlt, also um die 3000 DM
 
Zuletzt bearbeitet:

HabitNeo3

Dabei seit
22.03.2021
Beiträge
31
Ort
HN
Details E-Antrieb
Bosch 85Nm 625Wh
Ich verfolge aufmerksam die Diskussion, bin aber leider 20 Jahre raus aus dem Bike-Sektor gewesen. Kann mir jemand vielleicht auflisten von "günstig" nach "teuer" welches Levo der Reihe nach dran kommt oder gibt es eine Seite wo man die Unterschiede der Bikes und Bezeichnungen anschauen kann? Danke :)
 

savyfunkt

Dabei seit
05.09.2016
Beiträge
3.736
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2021
Ich verfolge aufmerksam die Diskussion, bin aber leider 20 Jahre raus aus dem Bike-Sektor gewesen. Kann mir jemand vielleicht auflisten von "günstig" nach "teuer" welches Levo der Reihe nach dran kommt oder gibt es eine Seite wo man die Unterschiede der Bikes und Bezeichnungen anschauen kann? Danke :)
Turbo Levo | Specialized.com
 
Thema:

Levo 2022 - Besitzer und Fans

Levo 2022 - Besitzer und Fans - Ähnliche Themen

Specialized Neues Levo Turbo Comp - nicht schlecht das Ding ;): Hallo. Gebe zu, mein viertes e-Fully, neben neun herkömmlichen Fullys (mein Liebling ist ein Cube Carbon). Ihr erratet es schon, fahre seit über...
sonstige(s) Speci Levo Comp 2019 oder Rotwild R.E. Core ich kann nicht schlafen :): Habe ein Speci Levo Comp FSR vorbestellt und kann es mir ende Oktober ansehen ob ich möchte oder nicht in der Farbe weiß. Ich bin mir noch nicht...
Specialized Levo MJ 2019 - Facts und Erfahrungsaustausch: [Manfred: Thema zum Levo MJ 2019. Forenregeln 12 und 13 beachten! Wie man hier fremde Bilder einbinden kann wird unter Anleitung: Bilder...
Specialized Inspektion überfällig bei neuem Vado 6.0 ???: Guten Morgen liebe Forenmitglieder, Specialized- bzw. Vado Fahrer, nach langem (etwa 2 Jahre dauernden) hin und her, viel recherchieren und...
Neodrives Z20 Nabenmotor meine Erfahrung nach 12tkm: Hallo, wollte mal meine persönliche Erfahrung über den Sehr guten Nabenmotor Neodrives Z20 von Albert berichten. Ich wohne ja am Berg und muss...
Oben