sonstige(s) Levo 2022 - Besitzer und Fans

Diskutiere Levo 2022 - Besitzer und Fans im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Moin zusammen :) Isch hab och Levo 22 seit 3 Wochen :) Erstes E-Bike. Wollte damit eigentlich noch ein paar Jährchen warten. Aber aus...
FreeTom

FreeTom

Dabei seit
24.11.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Moin zusammen :)
Isch hab och Levo 22 seit 3 Wochen :)
Erstes E-Bike. Wollte damit eigentlich noch ein paar Jährchen warten. Aber aus verschiedenen Gründen jetzt doch früher zugeschlagen. Dabei gezielt auf das Levo 22 zugesteuert. Das Levo hatte ich schon immer im Blickfeld. War ja klar, daß Speci da nicht nur seine ohnehin vorhandene Kompetenz reingesteckt hat, sondern auch die längste Erfahrung. Der Brose Motor war schon immer mein Objekt der Begierde, wg. seinem natürlichen Fahrgefühl. Ich hätte es so wie es war wohl trotz meiner bergab-Orientierung irgendwann klargemacht, aber als ich jetzt das neue Modell gesehen hatte, war ich nur noch hin- und weg. Optisch der Rahmen wie das Kenevo, Fox 38 / X2 das wars. Hier passt meiner Meinung nach für nen abfahrtsorientierten Radler, der ebensogerne im Bikepark ist, wie auf Hometrails oder ausgedehnten Enduro-Touren alles zusammen. Speci hat das klasse gemacht, obwohl sie wissen mussten, daß das Testsiege kostet, wenn man sich ein wenig vom Allrounder in Richtung des Baller-Faktors verschiebt. Vielleicht machen sie das auch nur einmal und die nächste Gen wird wieder etwas sanfter. Sollen sie tun, ich hab deswegen genau jetzt zugeschlagen und bin glücklisch :giggle:
 
T

Trailbundy

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
72
Freut mich, dass Du soviel Freude an Deinem Bike hast👍.

Sich das Turbo Levo wegen des Brose Motors auszusuchen ist schon ein wenig verwegen😉.

Nicht nur der Brose Motor soll ein natürliches Fahrgefühl vermitteln, sondern erst Recht der Mahle Motor beim Kenevo.
Leider ist der Mahle Motor lauter, sofern sich der Brose Motor „artgerecht„ verhält😉
Was das Downhill „ballern“ betrifft, kann das Kenevo das sicherlich besser.
Ich bin allerdings der Meinung, dass man mit dem Turbo Levo sicherlich die bessere Wahl treffen könnte, sofern man nicht den Schwerpunkt auf Downhill gelegt hat und die „grosse Unbekannte„ Brose Motor hätte.
Specialized hat sich da m.M.n. nicht wirklich einen Gefallen getan und bedient mit dem Kenevo einen übersichtlichen Kundenkreis.
 
FreeTom

FreeTom

Dabei seit
24.11.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Freut mich, dass Du soviel Freude an Deinem Bike hast👍.

Sich das Turbo Levo wegen des Brose Motors auszusuchen ist schon ein wenig verwegen😉.

Nicht nur der Brose Motor soll ein natürliches Fahrgefühl vermitteln, sondern erst Recht der Mahle Motor beim Kenevo.
Leider ist der Mahle Motor lauter, sofern sich der Brose Motor „artgerecht„ verhält😉
Was das Downhill „ballern“ betrifft, kann das Kenevo das sicherlich besser.
Ich bin allerdings der Meinung, dass man mit dem Turbo Levo sicherlich die bessere Wahl treffen könnte, sofern man nicht den Schwerpunkt auf Downhill gelegt hat und die „grosse Unbekannte„ Brose Motor hätte.
Specialized hat sich da m.M.n. nicht wirklich einen Gefallen getan und bedient mit dem Kenevo einen übersichtlichen Kundenkreis.
Das Gesamtpaket fand ich klasse und natürlich auch das Gewicht, mit dieser Ausstattung noch näher an der 20 wie an der 25 zu bleiben ist schon eine Kunst.

Kritikpunkt sind aber wirklich die Reifen. Hatte seit langen Jahren mal wieder das "Glück" auf nem Endurotrail bei Eiseskälte gleich mal Flicken zu dürfen. Dabei bin ich relativ gemütlich runtergerollt :cautious: war meine 2. Ausfahrt. Danach tubeless umgestellt - ging bei diesen Felgen+Reifen so einfach wie noch nie und seitdem auch kein Problem mehr. Traue den Reifen aber trotzdem nicht über den Weg in der Beziehung. Bin immer etwas vorsichtig. Da kommen demnächst andere drauf.
 
ADStumpi

ADStumpi

Dabei seit
30.08.2016
Beiträge
1.053
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
48161 Münster
Details E-Antrieb
KENEVO SL
Sich das Turbo Levo wegen des Brose Motors auszusuchen ist schon ein wenig verwegen😉.
Der Brose Motor ist mit abstand das beste was du dir raussuchen kannst, diese sanfte Art wie er einsetzt findest du nirgends, die Speci SW tut ihr übriges, denn in anderen Bikes RW zB verhält er sich ganz anders.
Mann sollte niemals vergessen wie viele Levo / Kenevo verkauft werden, und wie gering die Stückzahl der defekten demgegenüber ist.
Dazu kommt noch das kaum jeman im Net schreibt wenn er zufrieden ist, sondern meist nur wenns klemmt!
Du fällst hier immer wieder negativ auf, das braucht es nicht Meine ich.
 
FreeTom

FreeTom

Dabei seit
24.11.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
was ich interessant fand, war daß Brose Servolenkungen entwickelt und deshalb schon Erfahrung mit Natürlichkeit bei drehenden Motoren hat. Daß sie den Motor anderen Herstellern zum Anpassen freigeben und einer der top MTB-Schmieden sich dann mit einem Entwicklerteam jahrelang mit dem Motor auseinandersetzt, das macht mir schon den Mund wässrig.
 
T

Trailbundy

Dabei seit
28.06.2021
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
72
Der Brose Motor ist mit abstand das beste was du dir raussuchen kannst, diese sanfte Art wie er einsetzt findest du nirgends, die Speci SW tut ihr übriges, denn in anderen Bikes RW zB verhält er sich ganz anders.
Mann sollte niemals vergessen wie viele Levo / Kenevo verkauft werden, und wie gering die Stückzahl der defekten demgegenüber ist.
Dazu kommt noch das kaum jeman im Net schreibt wenn er zufrieden ist, sondern meist nur wenns klemmt!
Du fällst hier immer wieder negativ auf, das braucht es nicht Meine ich.
Interessant.
Fange ich mal mit Deinem letzten Satz an.
Vielleicht verwechselt Du mich mit einem anderen Member?!

Wie andere hier schildere ich meine Erfahrung mit dem Motor. Auch spreche ich einigen bei der Auswahl, sich für einen Brose Motor auszusprechen durchaus zu und empfehle das Bike zu behalten, dass kannst Du und die anderen Personen die hier Gefallen an Deinem Beitrag gezeigt haben, ebenso wenig wissen, wie Du.
Deine Aussage im ersten Halbsatz Deines letzten Satzes solltest Du nochmals überdenken!

Sofern es Dir entgangen ist. Nach meinem Hinweis „verwegen“ hatte ich einen Zwinkersmiley gesetzt. Offenbar hat dieser Hinweis Dich und andere hier nicht erreicht.

Für Deine Ansprüche ist der Motor offenbar die beste Wahl, das freut mich.

Andere Erfahrungen, im Fall Brose, sicherlich keine Einzelfälle, sind aber genauso zu akzeptieren. Auch sind Zahlen, denke auch hier im Forum verlinkt worden, wonach bei Brose Motoren die Reklamtionsquote im Vergleich zu anderen Motoren, auffällig ist.

Es ist schon richtig, dass im Netz häufig nur negative Erfahrungen berichtet werden.
Das ist auch gut so, da auf der anderen Seite häufig auch Bewertungen, Berichte abgegeben werden, deren Wahrheitsgehalt zumindest hinterfragt werden sollte.

Unstreitig macht Specialized einen guten Job, sonst würde ich deren Bikes nicht fahren.
Glücklicherweise gibt es ja vom Hersteller verschiedene Konzepte sich mobil fortzubewegen.

Abschließend kann ich sagen, dass ich mir das S-Works Turbo Levo eben nicht aufgrund des Motors gekauft hatte.
Wer Bikes dieser Marke fährt, kennt auch andere Vorzüge😉
So hat jeder unterschiedliche Beweggründe sich für diesen, oder jenen Hersteller mit ebenso unterschiedlichen Motorkonzepten zu entscheiden und wie wir sehen, es sind ja nicht nur Specialized Bikes unterwegs.
 
BavariaBiker

BavariaBiker

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
14
Hat das schon jemand gesehen?
Unbenannt.JPG


Specialized TURBO LEVO COMP CARBON GEN.3 2022 | Bikemarkt.MTB-News.de
 
Tomhacker

Tomhacker

Dabei seit
23.11.2017
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
70
Ort
Bad Windsheim
Details E-Antrieb
Levo 2018 Brose
Hi,

ich überlege mir ein 2022er Expert zu holen. Aktuell fahre ich eine Keneveo 2021.

Hat schon jemand am 2022er vorne ein 27.5 Laufrad drauf?
Macht es die Geometrie extrem kaputt?

Hab nähmlich am Kenevo die Santa Cruz Reserve Laufräder und würde die gerne übernehmen.

Danke.

Grüße
Thomas
 
FreeTom

FreeTom

Dabei seit
24.11.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Hab nähmlich am Kenevo die Santa Cruz Reserve Laufräder und würde die gerne übernehmen.
Hab ein Santa Cruz 29er ohne Santa Cruz Räder und war kurz davor, hinten ein 27,5 Laufrad dranzubasteln. Am Ende hab ich mir jetzt das Levo Mx geholt. Würde vielleicht mal bei Specialized anfragen was die davon halten. Hab ich bei SC auch mal gemacht (waren wenig begeistert). Bei der Fox 36 konnte man den Federweg erhöhen. Ich weiß nicht ob man das bei der 38 auch kann.
 
Thema:

Levo 2022 - Besitzer und Fans

Levo 2022 - Besitzer und Fans - Ähnliche Themen

erledigt Levo Expert Carbon 2022 in Größe S4, Sichtcarbon schwarz/grau: Hallo zusammen, wie schon erwähnt biete ich erstmal hier mein 4 Tage altes Levo Expert Carbon in Größe S4 an. Knapp 50km gelaufen und erst einmal...
verkaufe Specialized Turbo Levo S-works 2022 S4 wNeu. Super-Extra-Spitzenklasse: Hallöle, nach Raptora‘s Werbung ist mir nur noch das eingefallen .. Die genauen Details findet ihr hier: Specialized Turbo Levo S-Works 2022 S4...
erledigt Specialized Levo SL Comp Carbon XL Castberry / Lyrik Ultimate / DPX2 / Cascade Link: Hallo, Ich trenne mich hier wegen Neuanschaffung von meinem Levo SL in der Größe XL, Farbe Castberry. Das Bike ist knapp über ein Jahr alt (Juni...
erledigt Specialized Levo Pro 2022 S6: Specialized Levo Pro 2022 S6 Gekauft im Mai 2022. Damit noch annähernd die volle Garantie über zwei Jahre. Ich verkaufe es, weil ich mir ein...
Kaufempfehlung eMtb. Simplon vs. Trek vs. Flyer GoRoc 2022: Hallo liebe Radelfreunde/innen! Ich bräuchte euer Schwarmwissen, weil ich mich trotz ausführlichen Recherchen einfach nicht entscheiden kann...
Oben