LeonCycle Kundendienst Erfahrung

Diskutiere LeonCycle Kundendienst Erfahrung im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Morgen! Wenn du über PayPal bezahlt hast, dann besitzt du hier einen Käuferschutz. Ich hätte an deiner Stelle schon längst PayPal...
Tabato

Tabato

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
8
Ort
Region Celle
Details E-Antrieb
Bafang
Warum sollte er das nicht tun? Was soll deine andauernde Abwiegelei? Er wartet seit DREI WOCHEN auf eine Antwort!
 


Das kann ich nach wie vor nur bestätigen.
Mein Rad wurde nun am Freitag geliefert; nach fast einem Monat!
Den Liefertag wusste ich allerdings nur, weil ich selbst telefonisch bei Dachser nachgehakt habe. Die hatten keinen Auftrag, das von sich aus mit mir telefonisch abzustimmen. Da gibt es wohl zwei Lieferarten und LC hat die billigere gewählt.
Gaaaanz schwache Abwicklung! Mein Geld hatten sie direkt nach Kauf eingezogen! Dafür waren genug Leute da.

Guten Morgen!

Wenn du über PayPal bezahlt hast, dann besitzt du hier einen Käuferschutz. Ich hätte an deiner Stelle schon längst PayPal eingeschaltet.
Hatte das gleiche Problem mit einem anderen Pedelec-Laden gehabt aber dort lief es etwas besser ab...mit Hilfe von PayPal.
Ist eigentlich schade das man soweit gehen muss aber woanders arbeiten auch nur Menschen und Dank Amazon-Prime ist man was Lieferungen am nächsten Tag angeht, sehr verwöhnt worden.

Haben aktuell über Ebay jetzt auch ein NCM gekauft und warten bis geliefert wird. We will see ;-)
 
Tabato

Tabato

Dabei seit
08.09.2017
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
8
Ort
Region Celle
Details E-Antrieb
Bafang
Guten Morgen!

Wenn du über PayPal bezahlt hast, dann besitzt du hier einen Käuferschutz. Ich hätte an deiner Stelle schon längst PayPal eingeschaltet.
Hatte das gleiche Problem mit einem anderen Pedelec-Laden gehabt aber dort lief es etwas besser ab...mit Hilfe von PayPal.
Ist eigentlich schade das man soweit gehen muss aber woanders arbeiten auch nur Menschen und Dank Amazon-Prime ist man was Lieferungen am nächsten Tag angeht, sehr verwöhnt worden.

Haben aktuell über Ebay jetzt auch ein NCM gekauft und warten bis geliefert wird. We will see ;-)

EDIT: Gerade kam ein Anruf der Spedition. Fahrrad wird morgen geliefert. Heisst also, Freitag gekauft und Mittwoch geliefert. Feiertage vorbei....Klappt also doch ;-)
 
S

Schröder

Dabei seit
02.05.2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
1
Sehr viele der negativen Bewertungen (es waren 13) bei ebay sind nun verschwunden. Sehr seltsam.
 
G

gerhard23

Dabei seit
07.10.2011
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
96
Ort
tiefes Bayern
Details E-Antrieb
48V Hinterrad Motor
Wartet ab. Sobald ihr mal Ersatzteile braucht, werdet ihr euch wundern.

Ich warte nun seit dem 03.04.2018 auf die Möglichkeit ein Ersatzdisplay zu bestellen. Vergebens!
Laut Leon Cycle befinden sich Displays "in Produktion" und ich müsse mich gedulden.

Gut, dass mir jemand vom Forum aushelfen konnte und mir sein Display verkaufen konnte. Ohne ihn könnte ich mein Fahrad seit 7 Wochen nicht nutzen!!

Das ist schon ärgerlich, ganz klar und würde mir auch aufstoßen.

Ich vermute eine im Frühjahr und dann wieder am Herbstanfang erhöhte Nachfrage nach Fertig-Bikes. Im Web-Shop von Leon Cycle sind viele Zubehörteile als "derzeit nicht verfügbar" gekennzeichnet. Eventuell haben sie das für Kundenanfragen bestimmte Ersatzteillager leergeräumt, um weitere Bikes bauen zu können. Mit dem Risiko, dass bestimmte Ersatzteile derzeit nicht lieferbar sind. Nur eine Vermutung.
Ich hatte mich zwecks Neukauf eines Pedelecs ergebnisoffen für das "NCM Milano Plus 48V, Trekking E-Bike, 16Ah 768Wh" und das "Fischer ETH 1861" interessiert und auch in derem Thread mitgelesen. Viel besser sieht es da bei den Fischersleuten hinsichtlich Support auch nicht aus. Interessehalber habe bei Fischer nach einem Zweitakku für das ETH 1861 nachgefragt, falls ich deren Pedelec kaufen würde. Keine hochtechnische Frage, sondern schon so vorformuliert, dass mit "Ja" oder "Nein" hätte geantwortet werden können. Es hat eine ganze Woche gedauert bis ich eine Antwort erhalten habe. Die kochen dort auch nur mit Wasser und aufgemachten Tickets.
Also egal, gestern das o.g. NCM bestellt. Zumal es für mich für den immer noch niedrigeren Kaufpreis einen höheren Gegenwert als das Fischer bietet.
Man sollte auch eines immer berücksichtigen. In allen Foren melden sich in erster Linie diejenigen, die ein Problem mit der gekauften Ware haben. Der weitaus größere Teil geniesst und schweigt. Liefertermin soll bei mir Mitte kommender Woche sein. Kommt es erst Ende der Woche, auch noch ok.
Sollte es mir allerdings wie @Schröder ergehen, kann der Spediteur es unausgepackt direkt wieder mitnehmen.
 
W

witus

Dabei seit
05.12.2019
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe bei „Leon Cycle“ Akku gekauft mit 12 Monate Garantie
Der Akku war nach 5 Monaten kaputt (ca. 1000km. gefahren).
Ich wartete einen Monat auf Ersatzakku.
Zweiten Akku nach 7 Monaten (außer Winterzeit) war auch kaputt (ca-1500km. gefahren).

Ich bin sehr enttäuscht.
 
S

stormbringer

Dabei seit
31.05.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hier mal meine Erfahrung mit dem Kundenservice von Leon Cycle:
Habe mir bei Leon Cycle ein E-Bike bestellt, es ist auch ziemlich schnell geliefert worden.
Nach dem Auspacken, die Ernüchterung.
An einigen Stellen ist der Lack beschädigt. Der Gepäckträger total schief angeschraubt. Auch das Ladegerät ist leicht beschädigt.
Und das schlimmste, das Display funktioniert nicht auch nach eingehender Überprüfung sämtlicher Stecker und Kabel und dem Akku.
Ich habe dann mehrere EMails an Leon Cycle geschickt, dies ist jetzt über eine Woche her seit ich das E-Bike bekommen habe.
Bis jetzt keine Antwort seitens Leon Cycle. Auch habe ich schon zig mal versucht Leon Cycle telefonisch zu erreichen aber ohne Erfolg.
Das ist ja wohl das allerletzte. Unfassbar dieser Kundenservice von Leon Cycle.
Denen sind wohl Ihre Kunden sch...egal Hauptsache sie haben ihre Ware erst mal an den Mann gebracht.
Nie wieder Leon Cycle.
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.788
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
Hallo @stormbringer

Hast Du denn auf deine Mail die Automatische Eingangsbestätigung erhalten?

Ich hatte für einen Bekannten ein NCM Milano bestellt , wurde super schnell geliefert und hatte eine Frage dazu die ich per Mail gestellt habe.

Ich bekam direkt auf meine Mail eine automatische Antwort mit dem folgenden Inhalt:

"Herzlich Willkommen,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Momentan kommt es aufgrund der erhöhten Nachfrage und der Einschränkungen durch COVID-19 zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Kundenanfragen. Wir bitten daher um Verständnis, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage 3-5 Werktage in Anspruch nehmen kann.

Unsere Telefonzeiten sind von Mo.-Fr. zwischen 9:30-16:00 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis.

An Wochenenden und Feiertagen können wir leider keine Anfragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen / kind regards

Ihr Leon Cycle Team
"


a) Wenn Du die auch erhalten hast, dann weist Du doch das die Coronabedingt innerhalb von 5 Werktagen antworten.
b) Wenn Du die automatische Mail nicht bekommen hast, dann solltest Du vielleicht die Mailadresse oder deinen Spamordner checken?
c) Du weisst das du das Rad innerhalb von 30 Tagen kostenlos zurückschicken kannst?

P.S. meine Frage wurde dann auch innerhalb dieser Zeit vollständig und zu meiner Zufriedenheit bearbeitet und beantwortet.
 
F

Fine90

Dabei seit
08.07.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe das e-bike „EPAC, NCM Milano Plus, 48V 16Ah 768Wh, 28", schwarz“. Insgesamt ist es ein schönes Fahrrad, was sich gut fahren lässt. Leider hat die Freude darüber nur sehr kurz angehalten. Nach weniger als 200km Nutzung ist eine Speiche des Hinterrads gebrochen (bei Nutzung auf normalen Straßen). Unter der Service Nummer von Leon Cycle ist Wochen lang niemand ans Telefon gegangen und auch Emails blieben Wochen lang unbeantwortet. Nachdem sich Wochen später jemand zurückgemeldet hat, wird das Angebot gemacht, das Fahrrad abholen zu lassen (Dauer: 6 Wochen, Kostenübernahme ungewiss). Jede weitere Anfrage, brauchte wieder mind. 2 Wochen Antwortzeit.

Der unterirdisch schlechte Service von Leon Cycle macht das Fahrrad leider völlig wertlos. Deshalb: Finger weg davon!!!!!! Ich bereue sehr, dass ich nicht bereit war mehr Geld auszugeben und kein Fahrrad in einem Geschäft von „neben an“ gekauft hat. Lieber mehr Geld zahlen und damit einen besseren Service bekommen.

Denn was bringt mir das Fahrrad, wenn ich es dann Wochenlang in die Reparatur geben muss???

Meine Anfrage, ob ich denn in der Zwischenzeit ein „Ersatzfahrrad“ zur Verfügung gestellt bekomme, wurde abgelehnt. Und meine Bitte das Fahrrad zurück geben zu können, wurde mit dem Kommentar „das sei jetzt nicht mehr möglich“ auch abgelehnt.
 
P

Pike63

Dabei seit
02.08.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Leider kann ich mich dessen nur anschließen. NCM-Venice am 22.04.20 direkt bei Leon Cycle bestellt. Abwicklung und Auslieferung waren perfekt, auch die ersten Kilometer alles bestens......schönes Bike was sich gut fahren lässt. Nach ca. 500 Kilometer dann Probleme mit Tretlager und Motorantrieb. Mehrere Mails seit dem 29.06. blieben unbeantwortet....es kam jedoch jeweils eine automatische Information, dass die Beantwortung wegen Corona 5-7 Werktage in Anspruch nehmen kann. Seither sind 25 ! Werktage vergangen ohne eine Antwort und ohne dass ich mein Fahrrad nutzen kann. Hier gewinnt man den Eindruck, dass der Kunde dem Unternehmen nach Kauf und Bezahlung der Ware völlig egal ist. Wenn man die verschiedenen Kommentare liest, dann scheint dieses Verhalten auch kein Einzelfall zu sein. Merke: Lieber beim Händler "um die Ecke" kaufen und ein paar Euro mehr bezahlen als bei anschließenden Problemen von Leon Cycle ignoriert zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EX Herr Rehberg

Dabei seit
23.01.2019
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
4
Ort
Wuppertal
Details E-Antrieb
Prague 27.5 Zoll
Vor ca 2 Monaten hat es meinem NCM Prague das Steuerkabel zwischen Display und Controller am Kettenblatt des Tretlagers zerfetzt. Das ist unterhalb des Tretlagers mit Kabelbinder fixiert. Dumm nur, dass der Kabelbinder aus unerfindlichen Gründen nicht mehr vorhanden war.

Den ersten Kontakt hatte ich schnell via Telefon gegen 13:30 Uhr. Der männliche Kundendienstler war sehr freundlich. Nach Beschreibung des Defekts bat er mich, Fotos via E-Mail zu schicken. Dies tat ich umgehend. Jetzt geschah acht Tage gar nix. Also wieder Telefon. Diesmal ständig besetzt, und zwar von Morgens bis...wow - wieder war es gegen 13:30 Uhr und ich hatte ihn am Telefon. Wieder super freundliches Gespräch mit Entschuldigung, weil meine E-Mail wohl durchgerutscht war. Er sah sich wohl die Bilder an und schlug vor, ich solle den Controller einschicken (Retourenschein postwendend per E-Mai)l, und ich bekomm nen neuen zugeschickt.

Das ging dann super schnell alles. 5 Tage später hatte ich einen neuen Controller.

Weiterhin keine Unterstützung...E-Mail mit Info, dass auch mit neuem Controller keine Unterstützung vorhanden ist.
10 Tage auf Antwort gewartet, ohne eine zu bekommen...Telefon die nächsten 3 Tage von morgens bis abends erfolglos...

Dann endlich, wieder gegen 13:30 eine Dame am Telefon. wieder super freundlich, wieder war die E-Mail "durchgerutscht" Entschuldigung und Vorschlag:
Hinterrad einschicken., die Techniker werden es prüfen und ggf. reparieren oder ersetzen.

Ca eine Woche später hatte ich mein A-Rad wieder, sogar auf Kulanz mit fabrikneuem Mantel da mein alter Risse in der Flanke aufwies.
Diesem Hinweis gab es auf der "Rechnung" (noch Gewährleistung) mit einer weiteren Entschuldigung, weil sich alles so in die Länge zog.

Dies ist eine gekürzte Fassung aller Geschehnisse.

Der Support am Telefon war hervorragend , freundlich und aufmerksam und nahm sich alle Zeit, die es brauchte. Die Erreichbarkeit erwies sich halt als schwierig.
Via E-Mail ging halt gar nichts in meinem Fall.Also viel Licht aber auch viel Schatten.

Im übrigen: Mein Prague unterstützt mich wieder ;-)

Viel Spass euch allen und überhaupt sag ich mal danke, dass es dieses tolle Forum gibt :)))
 
G

gerhard23

Dabei seit
07.10.2011
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
96
Ort
tiefes Bayern
Details E-Antrieb
48V Hinterrad Motor
Die Klagen hinsichtlich Leon Cycle Support sind bestimmt berechtigt. Mal klappt es hervorragend, mal wieder Frust pur. Wir fahren jetzt das dritte NCM schon viele Tausend Kilometer, ohne jegliche Probleme.
Anstatt euch hier auszukotzen was euch in der Sache nicht weiterbringt, geht doch selbst in die Offensive. Leon Cycle hat euch gegenüber eine 2-jährige Mängelhaftung, Gewährleistung genannt. In den ersten 6 Monaten nach Neuerwerb wird davon ausgegangen, dass das Problem schon bei der Auslieferung vorhanden, nur nicht sofort sichtbar war. Erst nach diesen 6 Monaten ist der Kunde in der Beweispflicht das Problem nicht verursacht zu haben. Anstatt mit Telefonanrufen oder E-Mails ständig gegen die Wand zu laufen, setzt ihnen eine Frist. Brief per Einschreiben mit Beschreibung des Problems und Fristsetzung einer zeitnahen Beseitigung des Mangels. Darauf müssen sie reagieren und eine Lösung anbieten. Andernfalls laufen sie Gefahr sämtliche Folgekosten, Nutzungsausfall etc., übernehmen zu müssen.
 
A

Andy19

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Moin,
ich möchte auch mal was positives schreiben, wir kommen aus Hannover und können immer direkt ins Geschäft in der Calenberger Neustadt fahren, was natürlich super ist, schon beim Kauf hatten wir tolle Gespräche und konnten 2 mal das Milano Plus ausgiebig testen. Nach 500 km gab's die erste Inspektion kostenlos, nach 600 km kam dann der 1. Speichenbruch, 2 Stück , wir konnten direkt ohne Termin darauf warten und sogar zuschauen, jetzt letzte Woche wieder Speichenbruch, 1 Speiche, immer am Hinterrad, wieder Samstag ohne Termin hingefahren und wieder direkt repariert und gewartet, das Milano ist aus März 2019, am Vorderrad auch alle Speichen nachgezogen, kontrolliert, Bremse und Kette kontrolliert und nachgestellt, keine Kosten entstanden, das finde ich sehr positiv und nicht selbstverständlich.
Wie es online ist kann ich nicht beurteilen, finde es echt schade wenn es so ist wie es oben beschrieben wurde, trotzdem wünsche ich allen immer eine gute Fahrt, Gruß Andy
 
A

Ahlon

Dabei seit
26.07.2009
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
1
Ort
38300 Wolfenbüttel
Details E-Antrieb
NCM Paris 15Ah Bafang HR
Ich habe ein NCM London Klapprad. Das wird jetzt bald 2 Jahre alt und hat rund 1000km gelaufen.
Ich habe noch ein anderes Rad und daher kommt das NCM nur zum Einsatz wenn es im Kofferraum mitgenommen wird. Geliefert wurde es 2018 noch schnell und problemlos und auf ein paar Fragen die ich hatte wurde schnell per Email geantwortet.
Ob ich jetzt nochmal was besellen würde weiß ich nicht. Bei den meisten Sachen im Webshop steht "nicht Lieferbar"
Bei akuten Problemen würde ich nach Hanover fahren, das liegt so 50-60km von mir entfernt.
 
F

Fliegling

Dabei seit
01.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Hallo! Leider kann ich auch nur von sehr schlechten Erfahrungen berichten. Bin nach sechs Wochen mit Kontaktversuchen sehr genervt. Mein Milano hat mich total begeistert, super Fahrrad. Dann nach 350 km der erste Speichenbruch am Hinterrad. Telefonisch nur der AB zu erreichen mit Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail die dann innerhalb von fünf bis zehn Arbeitstagen beantwortet werden soll. Meine erste Nachricht war am 19 April, zwischenzeitlich kamen zwei E-Mails mit Rückfragen, die größtenteils bereits in vorherigen E-Mails beantwortet hatte. Die Frist von fünf bis zehn Arbeitstagen wird nicht eingehalten. Sehr traurig, ich würde den Kauf bei Leon cycle niemand empfehlen. Auch wenn verständlicherweise im Moment unheimlich viel Interesse an E-Bikes ist und sicherlich viele Angebote dort einlaufen, was laut dem Anrufbeantworter die Begründung ist um telefonische Erreichbarkeit zu blockieren, wäre meines Erachtens die Verpflichtung gegenüber bereits verkauften Fahrrädern und zahlenden Kunden auf erster Priorität. Es ist unglaublich dass da wohl keinerlei pflichtbewusstsein vorhanden ist. Meine Geduld ist nun am Ende. Mein Fahrrad ist aufgrund nicht möglich im Kontakt und Geltendmachung meiner Gewährleistungsansprüche seit 42 Tagen nicht nutzbar, dabei ist es gerade mal fünf Monate alt. Habe also viel Geld ausgegeben, bereits selbst in Reparaturen bei einem örtlichen Händler investiert (habe bereits zwei Speichenbrüche auf eigene Kosten reparieren lassen), und habe kein benutzbares Fahrrad, da bereits die dritte Speiche gebrochen ist.
In ca 50 km Entfernung gibt es bei uns hier in der Nähe ein Fahrradhändler der ncm Bikes verkauft, dort habe ich es jetzt hin geschafft. Er sagt das Hinterrad ist falsch eingespeicht, da gab es wohl eine ganze Serie, die durch externe Fertigung fehlerhaft produziert wurde und das Hinterrad müsste ausgetauscht werden. Da ich gegenüber ihm aber keine Gewährleistungsansprüche habe würden da noch mal Kosten von 250 bis 300 € auf mich zukommen. Am liebsten würde ich das machen lassen und die Kosten an Leon cycle weitergeben, nach denn hier gelesenen Kommentaren glaube ich aber nicht, dass die meine Ansprüche anerkennen. Im Moment weiß ich nicht was ich tun soll, habe Leon cycle die 7 Mail geschrieben und angekündigt nächste Woche meinen Rechtsbeistand einzuschalten, falls im Laufe dieser Woche keine Lösung gefunden wird.
Traurig, schade und enttäuschend denn eigentlich finde ich mein Fahrrad genial.
Eine Überlegung ist noch, den Tipp den ich hier gelesen habe mit dem Einschreiben zu versuchen. Also Brief Schreiben per Einschreiben wegschicken und hoffen dass darauf endlich eine Kontaktaufnahme von Leon cycle kommt...
Gruß K R.
 
F

Fachenbach

Dabei seit
02.06.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe das e-bike „EPAC, NCM Milano Plus, 48V 16Ah 768Wh, 28", schwarz“. Insgesamt ist es ein schönes Fahrrad, was sich gut fahren lässt. Leider hat die Freude darüber nur sehr kurz angehalten. Nach weniger als 200km Nutzung ist eine Speiche des Hinterrads gebrochen (bei Nutzung auf normalen Straßen). Unter der Service Nummer von Leon Cycle ist Wochen lang niemand ans Telefon gegangen und auch Emails blieben Wochen lang unbeantwortet. Nachdem sich Wochen später jemand zurückgemeldet hat, wird das Angebot gemacht, das Fahrrad abholen zu lassen (Dauer: 6 Wochen, Kostenübernahme ungewiss). Jede weitere Anfrage, brauchte wieder mind. 2 Wochen Antwortzeit.

Der unterirdisch schlechte Service von Leon Cycle macht das Fahrrad leider völlig wertlos. Deshalb: Finger weg davon!!!!!! Ich bereue sehr, dass ich nicht bereit war mehr Geld auszugeben und kein Fahrrad in einem Geschäft von „neben an“ gekauft hat. Lieber mehr Geld zahlen und damit einen besseren Service bekommen.

Denn was bringt mir das Fahrrad, wenn ich es dann Wochenlang in die Reparatur geben muss???

Meine Anfrage, ob ich denn in der Zwischenzeit ein „Ersatzfahrrad“ zur Verfügung gestellt bekomme, wurde abgelehnt. Und meine Bitte das Fahrrad zurück geben zu können, wurde mit dem Kommentar „das sei jetzt nicht mehr möglich“ auch abgelehnt.
Guten Abend.
Ich habe das Venice.
Am Anfang flogen die Speichen gerade so weg.Die ersten hab ich bei einem Händler erneuern lassen.Ging auf Garantie.Dann bekam ich noch diverse Speichen als Ersatz.Mit einen Speichenschlüssel tausche ich defekte wärend der Radtour selber.Nach 1500 km waren ca 8-9 Stück getauscht.und es ging bis jetzt keine mehr kaputt.Hab jetzt 4500 km drauf..Bin trotz dieser Sache sehr zufrieden.
Gruß Gerhard
 
F

Fliegling

Dabei seit
01.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Die Klagen hinsichtlich Leon Cycle Support sind bestimmt berechtigt. Mal klappt es hervorragend, mal wieder Frust pur. Wir fahren jetzt das dritte NCM schon viele Tausend Kilometer, ohne jegliche Probleme.
Anstatt euch hier auszukotzen was euch in der Sache nicht weiterbringt, geht doch selbst in die Offensive. Leon Cycle hat euch gegenüber eine 2-jährige Mängelhaftung, Gewährleistung genannt. In den ersten 6 Monaten nach Neuerwerb wird davon ausgegangen, dass das Problem schon bei der Auslieferung vorhanden, nur nicht sofort sichtbar war. Erst nach diesen 6 Monaten ist der Kunde in der Beweispflicht das Problem nicht verursacht zu haben. Anstatt mit Telefonanrufen oder E-Mails ständig gegen die Wand zu laufen, setzt ihnen eine Frist. Brief per Einschreiben mit Beschreibung des Problems und Fristsetzung einer zeitnahen Beseitigung des Mangels. Darauf müssen sie reagieren und eine Lösung anbieten. Andernfalls laufen sie Gefahr sämtliche Folgekosten, Nutzungsausfall etc., übernehmen zu müssen.
Guter Tipp, das ist eine Perspektive wie ich mich gegen die Kontaktblockade wehren kann. Ein anderer Gedanke von mir ist über die Verbraucherzentrale hilfe zu suchen oder meinen Rechtschutz zu bemühen. Möchte den Weg gehen, der mich am schnellsten voran bringt um endlich über mein Bike in nutzbarem Zustand zu verfügen. Grüble darüber heute an Feiertag noch ein weing und werde dann morgen aktiv.
 
F

Fliegling

Dabei seit
01.06.2022
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Hallo! Leider kann ich auch nur von sehr schlechten Erfahrungen berichten. Bin nach sechs Wochen mit Kontaktversuchen sehr genervt. Mein Milano hat mich total begeistert, super Fahrrad. Dann nach 350 km der erste Speichenbruch am Hinterrad. Telefonisch nur der AB zu erreichen mit Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail die dann innerhalb von fünf bis zehn Arbeitstagen beantwortet werden soll. Meine erste Nachricht war am 19 April, zwischenzeitlich kamen zwei E-Mails mit Rückfragen, die größtenteils bereits in vorherigen E-Mails beantwortet hatte. Die Frist von fünf bis zehn Arbeitstagen wird nicht eingehalten. Sehr traurig, ich würde den Kauf bei Leon cycle niemand empfehlen. Auch wenn verständlicherweise im Moment unheimlich viel Interesse an E-Bikes ist und sicherlich viele Angebote dort einlaufen, was laut dem Anrufbeantworter die Begründung ist um telefonische Erreichbarkeit zu blockieren, wäre meines Erachtens die Verpflichtung gegenüber bereits verkauften Fahrrädern und zahlenden Kunden auf erster Priorität. Es ist unglaublich dass da wohl keinerlei pflichtbewusstsein vorhanden ist. Meine Geduld ist nun am Ende. Mein Fahrrad ist aufgrund nicht möglich im Kontakt und Geltendmachung meiner Gewährleistungsansprüche seit 42 Tagen nicht nutzbar, dabei ist es gerade mal fünf Monate alt. Habe also viel Geld ausgegeben, bereits selbst in Reparaturen bei einem örtlichen Händler investiert (habe bereits zwei Speichenbrüche auf eigene Kosten reparieren lassen), und habe kein benutzbares Fahrrad, da bereits die dritte Speiche gebrochen ist.
In ca 50 km Entfernung gibt es bei uns hier in der Nähe ein Fahrradhändler der ncm Bikes verkauft, dort habe ich es jetzt hin geschafft. Er sagt das Hinterrad ist falsch eingespeicht, da gab es wohl eine ganze Serie, die durch externe Fertigung fehlerhaft produziert wurde und das Hinterrad müsste ausgetauscht werden. Da ich gegenüber ihm aber keine Gewährleistungsansprüche habe würden da noch mal Kosten von 250 bis 300 € auf mich zukommen. Am liebsten würde ich das machen lassen und die Kosten an Leon cycle weitergeben, nach denn hier gelesenen Kommentaren glaube ich aber nicht, dass die meine Ansprüche anerkennen. Im Moment weiß ich nicht was ich tun soll, habe Leon cycle die 7 Mail geschrieben und angekündigt nächste Woche meinen Rechtsbeistand einzuschalten, falls im Laufe dieser Woche keine Lösung gefunden wird.
Traurig, schade und enttäuschend denn eigentlich finde ich mein Fahrrad genial.
Eine Überlegung ist noch, den Tipp den ich hier gelesen habe mit dem Einschreiben zu versuchen. Also Brief Schreiben per Einschreiben wegschicken und hoffen dass darauf endlich eine Kontaktaufnahme von Leon cycle kommt...
Gruß K R.
Aktualisierung: nach der nervigen Reklamtion mit Leon cycle direkt habe mich an die Fachwerkstatt in Zaberfeld gewendet und es dort reparieren lassen auf eigene Rechnung. Habe alle Kosten aufgelistet incl. Fahrtkosten. Belege beigefügt und ab pet Einschreiben an Leon cycle. 3 Werktage später kam eine E-Mail mit der Bestätigung der Kostenübernahme, einer Entscheidung für die Probe und ein Dankeschön für's selber lösen. Heute kam die Erstattung.
Nach meinem ausführlichen Negativbericht gehört das auf alle Fälle dazu.
 
Thema:

LeonCycle Kundendienst Erfahrung

LeonCycle Kundendienst Erfahrung - Ähnliche Themen

sonstige(s) Greenstorm - meine Erfahrungen: Um es vorwegzunehmen, ich kann von Greenstorm nur abraten. Meine Freundin hat sich bei Grennstorm ein Fantik E-Fat Bike für nicht ganz 1.800 €...
S-Pedelec Bosch Performance Line Speed Gen. 2: Bestandsaufnahme nach 25.000km und Erfahrung Kundendienst: Liebe Mitfahrer:innen, ende letzten Jahres verließ mein Bosch Performance Line Speed (45 km/h) seine Garantiezeit, Anfang des Jahres, nach 27...
sonstige(s)

Fischer Montis 5.0

sonstige(s) Fischer Montis 5.0: Hallo miteinander, mein Name ist Thomas und ich komme aus dem Norden, in der Nähe der Ostsee. Ich habe mir Ende Mai das schöne Fischer Montis...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Fazit nach ca 3 Monaten NCM Moscow 48v: Hi Leute hier mal mein Persönliches Fazit nach ca 3 Monaten mit meinen Moscow 48V Habe das Rad im Juli 2017 gekauft . Als ich es bekommen habe...
Oben