Leichtes Trekkingrad mit Mittelmotor

Diskutiere Leichtes Trekkingrad mit Mittelmotor im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe im Forum über die Jahre reichlich Informationen bekommen. Nun will ich auch selbst mal etwas mehr beisteuern mit der Beschreibung meines...
R

rd1956

Mitglied seit
14.03.2016
Beiträge
147
Ich habe im Forum über die Jahre reichlich Informationen bekommen. Nun will ich auch selbst mal etwas mehr beisteuern mit der Beschreibung meines Aufbaus. Die Liste unten ist vollständig, die Links auch weitestgehend, und somit für Neueinsteiger als ein mögliches Beispiel interessant. Neueinsteiger sollten sich aber auf jeden Fall zuerst über die Vor- und Nachteile von Vorderrad-, Hinterrad, Mitten- und Reibrollenmotor informieren. Die einzig wahre Lösung für jeden Anwendungsfall gibt es eh nicht. Ich werde dann noch kurz einige Bemerkungen zur Antiblitzschaltung und zum Regenschutz schreiben. Diskussionen zu fast allen Detailfragen kann man hier im Forum sowieso finden, das lasse ich deshalb weg.

Vor 3 Jahren habe ich meiner Frau (Knieprobleme) ein ebike gebaut, damit wir wieder zusammen Touren, auch im Urlaub, fahren können. Mein Räderpark sollte nun auch um ein ebike erweitert werden. Da wir die Räder immer eine Treppe hoch tragen müssen, dürfen sie nicht zu schwer sein.
Das Treckingrad, das dabei herausgekommen ist, wiegt 17,8 kg und sieht so aus:



Hier ist die Liste der Teile mit Gewicht und Preis, weiter unten sind die Links zu fast allen Teilen:



Brand-X RD 01 Rennrad Rahmen | Rahmen - Rennräder | Wiggle Deutschland
Brand-X Sattelklemme & Schraube | Chain Reaction Cycles
Brand-X Integrierter Steuersatz (gedichtet) | Chain Reaction Cycles
Brand-X Spacer Packung (Carbon, 3 x 10 mm) | Chain Reaction Cycles
Fahrrad Ahead-Vorbau Ergotec Crab 2 Ø = 25,4/28,6 mm L = 70 mm Alu schwarz | eBay
Xtreme Pro triple-butted Lenker kaufen | ROSE Bikes
Bafang 250W C750 & BLUETOOTH & APP & NAVI E-Bike Mittelmotor Umrüstsatz BBS01 | eBay
ROSE Lock On Grip2 Griffe kaufen | ROSE Bikes
SHIMANO Tiagra BL-4700 Road Bremshebelsatz -2016- kaufen | ROSE Bikes
SHIMANO Alivio SL-M4000 Rapidfire Schalthebelsatz / 3X9 kaufen | ROSE Bikes
SHIMANO Ultegra/XT CN-HG93 9-fach Kette kaufen | ROSE Bikes
SHIMANO Alivio RD-T4000 Schaltwerk kaufen | ROSE Bikes
SHIMANO CS-HG400 9-fach Zahnkranz kaufen | ROSE Bikes
CNC-Bike Onlineshop - Novatec Road Light LRS/DT Swiss R460 schwarz
CNC-Bike Onlineshop - Miche Rennradbremse Performance schwarz langschenklig
Xtreme Duo X Pedalsatz kaufen | ROSE Bikes
https://www.decathlon.de/p/fahrradstander-500-hinterbau/_/R-p-144325
Linkbest Fahrradlicht Dynamo Vorne, led Fahrradlampe Fahrradbeleuchtung Stvzo Zugelassen Scheinwerfer, CREE 40 Lux Wasserdicht IPX-5 Weitspannung 6V-48V für Nabendynamo ebike,2 Optionale Halterungen: Amazon.de: Sport & Freizeit
AXA Gepäckträgerrückleuchte "Spark Steady" LED-Rücklicht mit Standlichtfunktion (4 Minuten) Schraubenabstand 50 mm, SB-verpackt Originalnummer: 939547.: Amazon.de: Sport & Freizeit
NCM E-Bike, Elektrofahrrad Set, Pedelec Umbausatz,Trinkflaschen Rahmen Li-Ion Akku Kit 36V inkl. Akku Halterung und Ladegerät! (36V 10Ah 360Wh High Power Zellen): Amazon.de: Sport & Freizeit
LKW Plane, Abdeckplane für Boot, Dach, Carport, Heu, Holz, Ohne Randverstärkung | eBay
Schwalbe Marathon Supreme HD Speed Guard OneStar Faltreifen kaufen | ROSE Bikes
Schwalbe SV & AV 17 28" Trekking Schlauch kaufen | ROSE Bikes
BAONUOR Fahrrad Klingel,Fahrradklingel schwarz, Fahrradglocke für Alle Fahrräder für Lenker 22.2-31.8mm: Amazon.de: Sport & Freizeit
Ergänzung:

Die verwendete Antiblitzschaltung (wer nicht weiß, was das ist, hier im Forum suchen) hat folgenden Schaltplan:
Antiblitz.png




Da der Akku meist nicht ganz abgeschaltet wird im Standby, wurden die Widerstände sehr hochohmig gewählt.
Dadurch besteht das Risiko, dass durch Feuchtigkeit Probleme entstehen. Deshalb wurde der entscheidende Teil mit 2K-Kleber vergossen:

Antiblitz_1_1.jpg

Ergänzung:

Da nach einem Wolkenbruch beim Rad meiner Frau vorübergehend Probleme aufgetreten waren, habe ich mir diesmal mehr Gedanken zum Regenschutz gemacht. Die Antiblitzschaltung ist in eine doppelten Schrumpfschlauch oben umgeknickt montiert wurden:
Wasser_1.jpg


Die nicht genutzten Anschlüsse für Bremsgriffe und Daumengas sind ebenfalls in einem Schrumpfschlau aufgewickelt, der oben umgeknickt nach unten an den Spacern befestigt ist. Unten ist er soweit geschrumpft, dass die Kabel nicht mehr raus können:

Wasser_2.jpg



Für den Akku habe ich aus LKW Plane mit einem Heißluftföhn einen Schutz geschweißt (mit mehr Übung geht das sicher schöner). Außerdem ist unter der Halterung eine Hartgummimatte, die so breit ist, dass kein Wasser vom Vorderrad direkt zu Akku spritzrn kann. Die Klettbänder pressen den Akku mit Halterung gegen die Gummimatte, dadurch werden die Schrauben der Flaschenhalterung weniger belastet, da Vibrationen von den Klettbändern mit der Gummimatte abgefedert werden.

Wasser_3.jpg


Zusätzlich habe ich mit "Soudal FIX ALL" einige Verbinder abgedichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juppheida

Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
659
Ort
37586
Details E-Antrieb
Kalkhoff ProConnect S, Panasonic 26V 300W
Schöner Umbau, mal sehen wie sich der Akku bei Kälte bewährt. Liefert laut Datenblatt max. 12A, der BBS01 zieht bis 15A.
 
R

rd1956

Mitglied seit
14.03.2016
Beiträge
147
Ich hatte anfangs auch Bedenken bei diesen Akkus. Der ist nun schon 3 Jahre alt vom Rad meiner Frau. Für die Urlaubstouren hat meine Frau 2 davon, die parallel geschaltet werden über Shottky Dioden. Im Nahbereich fährt sie aber immer nur mit einem.
Ich werde für mich noch einen neuen kaufen (mit Samsung Zellen?). Diese billigen Flaschenakkus sind erstaunlich gut, besser als ich erwartet habe.
Trotzdem habe ich den max. Strom des BSS01 derzeit auf 12A begrenzt.
Ich habe den BBS01 zusätzlich so programmiert, dass es für mich dem Fahrradfahren nahe kommt:
Stufen 0-3: max Leistung elektrisch ca. 0/50/110/160 Watt
4-9 dann mehr Leistung.
Das Programmieren geht hiermit und Win10 problemlos:
USB Kabel Programmieren Bafang BBS01 BBS02 BBSHD-Laufwerk Motor USB K, 18,50 €
 
schrauber13

schrauber13

Mitglied seit
20.04.2018
Beiträge
110
Ort
Raum Ludwigsburg
Details E-Antrieb
Q100 HR, S06 Contr., 250 Watt, KT LCD3
Sieht gut aus!
Jetzt noch ordentliche Schutzbleche dran, dann ist es auch bei nasser Sraße tauglich.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.474
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Schön und danke für die detaillierte Liste, ich finde die super.

Schade allerdings, dass der BBS01 mit Zubehör so schwer ist und das grosse Kettenblatt nicht so gut zu einem 25er Trekking Pedelec passt. :(

Die Gabel erlaubt wohl keine breiteren Reifen oder ein Schutzblech vorne?

Die R460 Felgen erlauben ein Systemgewicht von maximal 110kg. Im Trekkingrad daher eher für leichte Fahrer, vor allem weil man das Gepäckgewicht hinten ja nicht dynamisch verlagern kann.

Ansonsten cool wie leicht man das bereits mit vergleichsweise billigen Komponenten bekommt.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rd1956

Mitglied seit
14.03.2016
Beiträge
147
Sieht gut aus!
Jetzt noch ordentliche Schutzbleche dran, dann ist es auch bei nasser Sraße tauglich.
Die Gabel erlaubt wohl keine breiteren Reifen oder ein Schutzblech vorne?
Mit den Schutzblechen, das ist eher Geschmackssache. Ich will nur keinen Dreckstreifen auf dem Rücken haben, dafür langt das Minischutzblech. Nach vielen Jahren Rennradfahren ist mir der Rest egal. Bei meiner Frau ist das anders. Das Schutzblech an Ihrem ebike am Vorderrad ist ein Raceblade XL fürs Hinterrad, weil die länger sind:

Alpen_3.jpg

Das Schutzblech vorne an meinem Rennrad auf dem Bild geht zwar in die Gabel rein, könnte aber auch hinter der Gabel enden, dann ginge das auch am eBike oben. Brauchen tue ich das vordere eigentlich nicht wirklich, hinten ist auch nur so ein kurzes am Rennrad dran.

Der Wiggle-Rahmen von dem ebike hier kann hinten gerade so 37mm Bereifung aufnehmen und vorne maximal 28mm, das ist also eine „echte“ Rennradgabel. Der Rahmen ist eine etwas vergrößerter Rennradrahmen mit Aufnahmepunkten für einen Gepäckträger. Er hat allerdings 130mm Einbaumaß. Das heißt MTB/Trekking-Laufräder gehen hinten nicht. Der alte Stahlrahmen im Bild wurde von 126mm auf 130mm aufgeweitet, bei Alu würde ich das nicht machen. Wegen des schmalen Hinterbaus muss der Geschwindigkeitssensor auch anders befestigt werden, mit Extraloch und Kabelbinder.

Die R460 Felgen erlauben ein Systemgewicht von maximal 110kg. Im Trekkingrad daher eher für leichte Fahrer, vor allem weil man das Gepäckgewicht hinten ja nicht dynamisch verlagern kann.
DT Swiss gibt 110kg für die Felge an, wohl auch für die 20-Speichen-Version mit dann 8bar Rennradbereifung. Ich vermute stark, dass mit 32 Speichen und 37mm Bereifung bei 5-6 bar ca. 125kg gehen. Ich glaube bei den Maximalwerten sind die Hersteller aus Haftungsgründen(?) sehr vorsichtig. Der Stahlrahmen vom Rennrad oben im Bild besteht aus Ishiwata 022 Rohren (Rad hat 12kg). Wie ich zum Glück erst später erfahren habe, hatte Ishiwata diese Rohre für Rennräder mit einem maximalen Gewicht des Fahrers von ca. 80kg freigegeben (also System <95kg). Der Rahmen ist inzwischen 40 Jahre alt und macht auch problemlos so was wie im Bild unten mit. Das Hinterrad ist auch nichts besonderes 105er Nabe + Rigida-Nova–Felge / mit Zelt; > 120kg; Nordspanien auf dem Jakobsweg:






Jakob_1.jpg


Ergänzung:

Schade allerdings, dass der BBS01 mit Zubehör so schwer ist und das grosse Kettenblatt nicht so gut zu einem 25er Trekking Pedelec passt. :(
Nach einigem Überlegen habe ich mich gegen den Gospade-Motor entschieden, da mir der zu „unerforscht“ ist. (Mit dem Gospade-Motor + Akku nur im Schrumpfschlauche sollten <16,5kg gehen). Optisch ist das BBS01 Kettenblatt nicht toll.

Die Alivio-Schaltung wird sicher noch gegen eine 11-fach / 11-46 ausgetauscht, so wie auch am Rad meiner Frau oben. Das hat mit Gepäck für die Alpenüberquerung oben im Bild gelangt. Mit 46:46 kommt man schon recht gut die Berge hoch, ohne dass der BBS01 überhitzt.

Shimano XT 1x11-fach Upgrade-Kit
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juppheida

Mitglied seit
22.04.2013
Beiträge
659
Ort
37586
Details E-Antrieb
Kalkhoff ProConnect S, Panasonic 26V 300W
@rd1956
Könntest Du mal zum Vergleichen Deine Motorparameter hier reinstellen?

P.s. Die DT Swiss 535 ist mit 140 kg angegeben
 
R

rd1956

Mitglied seit
14.03.2016
Beiträge
147
Im Moment diese Werte im BBS01, das Ganze ist aber noch im Test.
( Bei einem neuen Akku dann auch wieder 15A).
Die 83/85/90 werde ich wieder auf 100% erhöhen. Die Idee war, dass ich ab einer gewissen Geschwindigkeit ohne Motor fahren wollte. Das funktioniert auch ganz gut, aber ein bisschen Unterstützung bis 25km/h macht dann doch mehr Spaß, auch wenn man im wesentlichen selbst fährt.

bbs01_settings_1.jpg


Hier ist wohl das wichtigste der Startcurrent mit 30%, also gemäßigtes Anfahren und Time of Stop 10x10ms, also recht schnelles Abschalten des Motors, weil ich (noch) keine Bremskontakte verwende.
bbs01_settings_2.jpg


Das Problem mit den stabileren Felgen ist, dass die meist nur mit 135mm Nabe zu bekommen sind. Die kann man zum Teil auf 130mm umbauen, muss dann aber auch die Felge neu zentrieren. Beim ebeike meiner Frau sind A319 Felge (140kg) drin, die es hier recht günstig im LRS gibt (2100g)

CNC-Bike Onlineshop - 28/29" Laufradsatz Shimano SLX HB/FH-M7000/ Mavic A319 V-Brake/Disc schwarz
 
Thema:

Leichtes Trekkingrad mit Mittelmotor

Oben