Leichtbau, was ist möglich

Diskutiere Leichtbau, was ist möglich im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Aber doch sicher kein MTB Reifen für Meterhohe Sprünge und 2" breit. Robert
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.970
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Bitte nicht Enduro und Tourenbike durcheinander bringen nur weil es beide als fully gibt.

:D
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

jetzt ist es geklärt, die neue Waage ist sehr genau und beim Händler waren es sogar 5 gr weniger, wohlgemerkt: immer mit 10S 4P Akku, jetzt wieder mit 2 x 10 Gängen und mit dem original Sattel. (y):p
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ja, den habe ich auch, und ich kenne die Alternativen. Habe mit didi dieses Variante lange diskutiert und habe mich bewusst für den knapp 200gr schweren entschieden, der aus meiner Sicht ein paar Vorteile bietet und mir für meinen Anbau unauffälliger erschien.

Schön, dass du dich für Leichtbau interessierst und konstruktiv etwas vorgeschlagen hast (y):).
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.970
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
L

Lenzo

Dabei seit
14.09.2016
Beiträge
69
Naja, von unauffälliger sehe ich jetzt nicht so viel 🧐.
In den Bergen hat der große Controller sicherlich Vorteile. Aber ob die zum Tragen kommen ?
Ich hatte mich geirrt, ich fahre den kleinen Controller doch mit den vollen 15A anstatt der angedachten 10A. In der letzten Runde sogar in einem Case ohne Belüftung.
Mittlerweile kannst du hier das Gewicht am einfachsten und wirtschaftlichsten einsparen. Ich meine es waren auch sogar fast 300g Differenz.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Naja, von unauffälliger sehe ich jetzt nicht so viel 🧐.
In den Bergen hat der große Controller sicherlich Vorteile. Aber ob die zum Tragen kommen ?
Ich hatte mich geirrt, ich fahre den kleinen Controller doch mit den vollen 15A anstatt der angedachten 10A. In der letzten Runde sogar in einem Case ohne Belüftung.
Mittlerweile kannst du hier das Gewicht am einfachsten und wirtschaftlichsten einsparen. Ich meine es waren auch sogar fast 300g Differenz.
[/QUOTE

Hi,

ich werde an dieser Stelle meine Aktivitäten zum Leichtbau beenden.

Aktuell: mein Cannondale Scalpel wiegt13584 gr mit neuem Sattel (Carbon) und 10 Ah Akku. Ok, der leichtere Controller wäre da noch eine Option; aber einmal muss Schluss sein.
 
Der_Sven

Der_Sven

Dabei seit
12.06.2016
Beiträge
398
Ort
Wennigsen
Details E-Antrieb
Yamaha PW, YTW-06, 8fun
Na in #350 hatte ich ja schon die 13,5 kg prophezeit(y) Und da geht bestimmt noch was (sofern man denn noch will...). Ich find's gut:giggle:
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ja da geht noch was, leichte KMC Kette gegen Shimano XT gleich 50 gr. Mit dem neuen Carbongestell Sattel minus 100 gr. und der 10Ah Akku bringen mich jetzt tatsächlich unter 13500 gr.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.969
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Mit halbwegs fahrbarer Ausstattung halte ich das für schwerlich möglich.

Aber was weiß ich schon.
ein Steinbach Talsen 3 (Fully) gibt es mit 11,5kg mit dem großen 9Ah Vivax-Akku
mit dem kleinen Akku ist es nochmal etwas leichter
der große Akku reicht für 1,5h Vollgasunterstützung womit schon einige Höhenmeter zu schaffen sind!

klar: statt "uphill-Flow" ist es "nur" eine Unterstützung die den Bergauf-Schrecken nehmen soll..
bin mittlerweile 3mal mit sowas gefahren (jeweils ausgeborgt), allerdings kein Fully...
für mich die Königsklasse der Elektro-Fahrräder...
alles andere sind E-Bikes ;)
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.969
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
Hi,

ja, den habe ich auch, und ich kenne die Alternativen. Habe mit didi dieses Variante lange diskutiert und habe mich bewusst für den knapp 200gr schweren entschieden, der aus meiner Sicht ein paar Vorteile bietet und mir für meinen Anbau unauffälliger erschien.

Schön, dass du dich für Leichtbau interessierst und konstruktiv etwas vorgeschlagen hast (y):).
belässt du die Kabellängen eigentlich original oder kürzst du sie ?
ist ja immer ne schw....e Hacke die teils 9 oder mehr Litzen dann wieder zu verlöten..
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

ich habe den Controller Anbau so gewählt, dass er kaum auffällt und hatte das Glück, dass es mir ohne Kürzen bzw. Verlängerungen gelungen ist, die Verkabelung hin zu kommen.
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
174
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Ich habe jetzt nicht Deine Controller und Akkuposition im Kopf, aber wenn man die so nah wie möglich zusammen positioniert und den Controller noch nah an den Motor, sind die schwereren dickadrigen Kabel so kirz wie möglich und man kann nochmal im zwei bis dreistelligen Grammbereich sparen.
 
R

robat1

Dabei seit
26.07.2015
Beiträge
1.141
Ort
München
Details E-Antrieb
Gazelle Frontantr.; Bafang G311 Front; add-e neXt;
Hi

Über Kabelkürzungen denke ich auch ständig nach.
Aber nur wegen dem Verstauen überschüssiger Kabellängen und nicht wegen dem Kabelgewicht.

Also mit meinem Frontmotor kommt man ja schon mal nicht um ein Verlängerungskabel zum Kontroller rum.

Z.B. bei ATM habe ich durch Nachfragen erfahren dass im Shop nicht alle verfügbaren Kabellängen aufgelistet sind.
So konnte ich auch ohne Kürzen von (im Shop angezeigten) 165cm auf 120cm Kabellänge einsparen.
(Leider auch noch 20cm zu kang für meinen Fall)

Also erst mal im Shop des Vertrauens nach abweichenden Kabellängen nachfragen.

Ich hätte jetzt meinen Kontroller so nahe wie möglich am Trinkflaschenakku platzieren können, aber dann wäre er in der maximalen Wasser-Dreck-Zone gelandet.

Daher habe ich ihn ganz oben kurz unter dem Sattelrohr montiert wo er durch die Abschirmung des hinteren Federelements (Fully) wenig Dreck abbekommt und von meinem Körper während der Fahrt auch vor Regen geschützt ist.

Mich stören die überlangen Kabel vor allem wegen der Ootik und dem Platzbedarf.

Gerade die dünnen Kabel vom Sensor und zum Diplay nerven mich durch extreme Überlängen.
Aber ich trau mich da nicht ran die kleinen Stecker zu zerlegen.

Ich würde die dann eher mitten drinn kürzen und mit Schrumpfschläuchen wieder abdichten, wenn das überhaupt wieder ganz dicht wird.?

Robert
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

mal wieder einen kleinen Nachtrag und Fotos.

Neuer Sattel minus knapp 100 gr, Mini Blackburn plus 50 gr. Dieses Pümpchen muss ich nicht zwangsweise am Bike platzieren bzw. mit wiegen. Das Befestigungsteil für das Pümpchen wurde übrigens mit gewogen. Den brauche ich nicht, die Pumpe kann super unter dem Sattel platziert werden.

P1050240.JPG
P1050241.JPG
P1050242.JPG
P1050243.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.681
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

kann eure Skepsis nachvollziehen. Man sollte dieses Teil mal unterm Hintern haben und wird dann recht schnell feststellen, dass die Motorisierung passt, ohne Wenn und Aber.

Wer sagt denn, dass ich nicht damit fahre? Ich habe hier 8 Ebikes stehen und nutze diese je nach Einsatzanforderungen.

Warum sollte ich mit diesen superleichten durch den Matsch fahren, wenn ich passende Alternativen habe.

Also bitte nicht über Dinge spekulieren, die ihr nicht einschätzen könnt.

Vorbei kommen und Probe fahren und nicht spekulativ rum schwätzen.

Werde bis zum kommenden Wochenende die Arbeiten an diesem Teil abgeschlossen haben, wird wohl so um 13,5 kg enden, vielleicht auch etwas weniger.

So und jetzt sind die Besserwisser wieder dran!
 
Thema:

Leichtbau, was ist möglich

Leichtbau, was ist möglich - Ähnliche Themen

  • verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau

    verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau: Komplett mit Carbon Befestigungsmaterial, Länge 33 cm gebraucht, leichte Gebrauchsspuren VHB 75,- Versand DHL Paket 5,-
  • Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus

    Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus: Leider wird man aus den Online Shops nicht wirklich schlau. Seit längerem sichte ich passende Kurbeln für den Active Line Plus Antrieb (angeblich...
  • Leichtbau ist alles ;)

    Leichtbau ist alles ;): https://www.der-postillon.com/2018/08/marginal-gains.html?m=1
  • erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-

    erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-: Hi, zum Verkauf stehen hier zwei neue, originalverpackte Tubolito-Leichtbauschläuche. Verkauft werden sie, da am entsprechenden Rad nun doch auf...
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau

    verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau: Komplett mit Carbon Befestigungsmaterial, Länge 33 cm gebraucht, leichte Gebrauchsspuren VHB 75,- Versand DHL Paket 5,-
  • Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus

    Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus: Leider wird man aus den Online Shops nicht wirklich schlau. Seit längerem sichte ich passende Kurbeln für den Active Line Plus Antrieb (angeblich...
  • Leichtbau ist alles ;)

    Leichtbau ist alles ;): https://www.der-postillon.com/2018/08/marginal-gains.html?m=1
  • erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-

    erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-: Hi, zum Verkauf stehen hier zwei neue, originalverpackte Tubolito-Leichtbauschläuche. Verkauft werden sie, da am entsprechenden Rad nun doch auf...
  • Oben