Leichtbau, was ist möglich

Diskutiere Leichtbau, was ist möglich im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, habe hier immer wieder Anspielungen zu meinen Cannondale Fully und Leichtbau reingebracht und möchte jetzt, nachdem ich wieder voll aktiv...
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Hallo,

habe hier immer wieder Anspielungen zu meinen Cannondale Fully und Leichtbau reingebracht und möchte jetzt, nachdem ich wieder voll aktiv hier im Forum sein darf, dank Morsi, darüber berichten.

Werde in nächster Zeit meinen aktuellen Cannondale Scalpel mit Lefty Carbon, auch mit Fotos einstellen.

Hoffe, dass dies jetzt klappt.

Vorgabe war: Fahrbereit in den Bereich unter 16 kg zu kommen und noch bezahlbar zu bleiben.

Dies hat sorgfältige Planung mit viel Zeitaufwand mit sich gebracht.

Schauen wir mal, ob es mit den Fotos in den nächsten Tagen klappt.

Interessieren würden mich auch Leichtbau Versuche von Mitgliedern und deren Erfahrungen.
 
gerry.k

gerry.k

Dabei seit
08.04.2012
Beiträge
4.730
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Bafang, Cute Q100, Keyde, Shimano
Ein leichtes Fahrrad, ein leichter Motor und ein leichter Akku - schon hat man ein Leichtbau-Pedelec.
11 kg Fahrrad, 2 kg Motor (z.B. Q100) 1,5 kg Akku und noch ein knappes Kilo für Controller, Akkutasche, Kabel etc. - fertig ist das Pedelec unter 16 kg.
 
Meister783

Meister783

Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
11.638
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Mein Stadtrad hat 13,5 kg (mit Motor und Akku).
Das 29er müsste ich mal wiegen, sollte aber auch unter 17 kg wiegen.
Beide mit Stahlrahmen.
Es ist spannend zu sehen wie das mit einem Fully aussieht.
Wichtig ist aber das Wiegen, da die Herstellerangaben doch immer etwas "optimistisch" sind.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Ein leichtes Fahrrad, ein leichter Motor und ein leichter Akku - schon hat man ein Leichtbau-Pedelec.
11 kg Fahrrad, 2 kg Motor (z.B. Q100) 1,5 kg Akku und noch ein knappes Kilo für Controller, Akkutasche, Kabel etc. - fertig ist das Pedelec unter 16 kg.
Hi,

ich schreibe hier von einen Fully mit 10S 4P, wenn ich jetzt deinem Vorschlag folge, dann liege ich mit so einem kleinen Akku locker unter 15 kg und mit Straßenbereifung könnte ich eventuell sogar ein 14,x kg erreichen. Also richtigen Akku und 26 x 2,25 MTB Bereifung.

Meine Intension war ein Fully, mit dem man auch mal ein paar mehr km fahren kann, als nur auf der Ebenen und oder ums Hauseck.

Werde nachher mal ein Runde drehen: auf erste Erfahrungen basierend sind 60 km um rund 800 hm angedacht. Bin sicher das ich dies schaffen werde trotz meines fortgeschrittenen Alters.

Wenn nichts dazwischen kommt gibt es heute Fotos.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Mein Stadtrad hat 13,5 kg (mit Motor und Akku).
Das 29er müsste ich mal wiegen, sollte aber auch unter 17 kg wiegen.
Beide mit Stahlrahmen.
Es ist spannend zu sehen wie das mit einem Fully aussieht.
Wichtig ist aber das Wiegen, da die Herstellerangaben doch immer etwas "optimistisch" sind.
Hi,

Wiegen ist so eine Sache, denn Fullys werden in der Regel ohne Pedale gewogen. deshalb manchmal auch nicht so ganz realistische Werte, nämlich fahrbereit.
Mein Teil wiegt digital gewogen +/- 2% mit Pedale und fahrbereit 15,79 kg, warum sollte ich schummeln.

Jetzt gehe ich nachher mit diesem Teil aufs Tour, 60 km und 800 hm sind angedacht, dürfte klappen, wenn es auch etwas länger dauert als mit meinen BBS ntrieben, ok, die haben dann auch ein paar Watt mehr.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.340
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Freu mich sehr auf Bilder! 1 kg fast leichter als mein "leichtes" Urbanbike (aktuell 16,5kg) ist schon sehr sehr gut für ein Fully!

Von Schummeln spricht hier keiner. Nur mein Hersteller gibt 11,4kg für mein bike ab Werk an und das ist halt ein "Schummelwert". Wenn ich alles zusammen addiere müsste ich fast bei 14,9 rauskommen. ;D

Was mein Cube Stereo hybrid 140 TM wiegt....puuuhhh....23kg!.....

Überlege selbst auf ein eigenbau Fully umzusteigen...
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Sorry,

einige sind mehrfach; wenn ich heute Abend noch Lust habe, schreibe ich den Bericht zu meiner Ausfahrt und schicke noch einige Fotos.

Technik Rapport zum Aufbau folgt dann auch demnächst.
P1050176.JPG
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.340
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Fully mit Heckmotor? Eher ungewöhnlich!

Platz für Akku? Echt begrenzt!

Sehr schönes und vor allem sehr leichtes e-fully!

Würde natürlich ein paar Kleinigkeiten anders machen, aber jeder tickt ja etwas anders
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

dann schlag mal was vor.

Ich habe hier auch ein Scalpel mit Alurahmen und jede Menge Edelteilen aufgebaut und da werkelt ein BBS mit 500W 36V dran.

Das Teil ist mit Tune Teilen auch sehr leicht, 17,9 kg mit gleichem Akku, fahrbereit. Fährt sich natürlich anders.

In die Rahmentasche geht auch noch ein 10S 6P rein. Sonderanfertigung vom Akuwerk.

Komm mal vorbei und fahre beide mal zum Vergleich.

Habe meine angedachte Runde geschafft, etwas anstrengender als gewohnt, die Sitzposition und der Sattel waren nicht so mein Ding.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.340
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Mit Vorschlagen meinst du die kleinen Änderungen?

Surf grad auf der canyon Seite rum...die Gedanken kreisen!

Ein Mittelmotor ist im Gelände und an steilen Anstiegen für mich eher erste Wahl.

Sitzposition hat mich auch gewundert, der Lenker ist schon sehr tief/sportlich :)
 
Zuletzt bearbeitet:
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
263
@grosserschnurz: Cooler Umbau ! (y)
Ich mag ja generell eh auch eher "Retro"-MTBs. Ein Scalpel ist schon was Feines.
Mir würde noch spontan eine 1xXX Gruppe einfallen mit Einfachkurbel. Das würde auch noch den Umwerfer und linken Schalthebel sparen.
Aber kostet natürlich auch wieder das entsprechende Kleingeld. 🙄
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

gerade diese 2 Kettenblätter waren für mich wichtig, damit kann ich den relativ kleinen Antrieb optimaler nutzen. 2x10 waren für mich in Verbindung mit diesem Antrieb Pflicht. Mit dem kleinen Kettenblatt vorne und hinten mit moderaten 34 Zähnen sind für über 20 % gerade richtig, wenn man gut auf dem Bike sitzt und nicht umfällt wenn es in den Bereich Schrittgeschwindigkeit oder langsamer geht.
Auch stören mich hinten die riesigen Cassetten.
Aber da wären noch mal 200 Gr. drin. Gehörte auch zu meinen Planungen, habe ich dann aber verworfen.

Wenn du auf Retro stehst, habe hier 2 Cannondale Super V und 1 Raven mit verschiedenen Antrieben stehen, werde die wohl demnächst hier anbieten.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.706
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Passt die denn auf den Motor?
Ja, ist ja nicht die 10-50 Ausführung, da passt natürlich der an den Motoren verbaute Shimano MTB / SRAM MTB kompatible Freilaufkörper nicht mehr. Und das größte Ritzel muss einen größeren Durchmesser als das Motorgehäuse haben, ansonsten hat man da zu wenig Platz für die Kette, ist aber selbst beim Puma kein Problem 😆. Hier z.B. Bilder mit der gleichen Kassette an Marcis Klepper auf dem neuen Puma / GMAC mit der Rundachse aus seiner Galerie (merci @marci :)):

1600317230395.png

1600317324087.png

1600319427010.png
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.706
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
ich kaufe mir doch nicht eine Schaltgruppe für gut 500 Euronen, wollte ich doch das 2018 Scalpel so weit wie möglich im Original Zustand lassen. Auch geht hinten ein so großes Ritzelpaket wegen der Kettenstreben nicht.
Hallo Harald, alles gut, bin ja bei solchen besonderen Bikes auch eher dafür den Originalzustand so weit wie möglich bei einem Umbau zum Pedelec zu erhalten. Nur ganz so teuer muss es nicht sein, das Upgrade-Kit (ohne Kurbelgarnitur) gibt es ab etwa 200€ und die Kurbelgarnitur bekommt man unter 100 Euro. Und Fans des Grip Shift Drehgriffschalters werden sich freuen, diese Auswahloption hat man natürlich auch, z.B.:

SRAM NX Eagle Upgrade Kit 1x12, 197,50 €

SRAM NX Eagle Direct Mount DUB 12-fach Kurbelgarnitur
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.429
Ort
Grossraum Stuttgart
Hallo Didi,

wenn ich mich für eine 12-fach Umrüstung entscheide, dann sollte diese dem "Standard" des Scalpel entsprechen und keine Billigvariante dran sein.
Habe kurz hochgerechnet: Auf dem Niveau von XT liegt man mit Shifter, Kurbelgarnitur, Zahnkranz und Schaltwerk locker bei über1000 Euronen und entfernt sich dann doch ziemlich vom Original. Auch gäbe es dann ein nicht zu übersehendes Problem: das Innenlager!!!!!! Auch wäre das 50er Ritzel am Hinterbau nicht machbar, dies habe ich ja schon mal erwähnt.
Aber ich könnte hier noch mal so um 500 Gr. Gewicht machen.

Dein Vorschlag könnte aber für einen Nachahmer eines Leichtbau Interesse wecken, wenn ihm der Geldbeutel drückt.

Gruß und einen schönen Urlaub, wo seid ihr gelandet?
 
Thema:

Leichtbau, was ist möglich

Leichtbau, was ist möglich - Ähnliche Themen

  • verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau

    verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau: Komplett mit Carbon Befestigungsmaterial, Länge 33 cm gebraucht, leichte Gebrauchsspuren VHB 75,- Versand DHL Paket 5,-
  • Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus

    Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus: Leider wird man aus den Online Shops nicht wirklich schlau. Seit längerem sichte ich passende Kurbeln für den Active Line Plus Antrieb (angeblich...
  • Leichtbau ist alles ;)

    Leichtbau ist alles ;): https://www.der-postillon.com/2018/08/marginal-gains.html?m=1
  • erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-

    erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-: Hi, zum Verkauf stehen hier zwei neue, originalverpackte Tubolito-Leichtbauschläuche. Verkauft werden sie, da am entsprechenden Rad nun doch auf...
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau

    verkaufe Tune starkes Stück Sattelstütze 31,6mm extrem Leichtbau: Komplett mit Carbon Befestigungsmaterial, Länge 33 cm gebraucht, leichte Gebrauchsspuren VHB 75,- Versand DHL Paket 5,-
  • Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus

    Leichtbau Kurbel f. Active Line Plus: Leider wird man aus den Online Shops nicht wirklich schlau. Seit längerem sichte ich passende Kurbeln für den Active Line Plus Antrieb (angeblich...
  • Leichtbau ist alles ;)

    Leichtbau ist alles ;): https://www.der-postillon.com/2018/08/marginal-gains.html?m=1
  • erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-

    erledigt 2x Tubolito Tubo-MTB 29" Leichtbau-Schlauch - 85 Gramm! -NEU-: Hi, zum Verkauf stehen hier zwei neue, originalverpackte Tubolito-Leichtbauschläuche. Verkauft werden sie, da am entsprechenden Rad nun doch auf...
  • Oben