Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Shimano 8000 Motor?

Diskutiere Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Shimano 8000 Motor? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Habe vor einiger Zeit mal das Thema Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinemBosch Motor? sonstige(s) - Lebensdauer: Wer hat...
D

Durness

Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
244
Punkte Reaktionen
144
Hallo

Habe vor einiger Zeit mal das Thema

Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinemBosch Motor?
sonstige(s) - Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Bosch Motor?

gestartet.

Nun habe ichein Rad mit Shimano 8000.

Es gibt Threads über Lebensdauer Shimano 8000 aber die sind voll mit postings von Leuten die zwischen 1 - 4000 km gefahren haben und schreiben alles ok. Verständlich denn am Anfang freut man sich über sein Pedelec und berichtet gerne das alles ok ist.Mich interresiert aber wie lang den so ein Shmonao Motor bei anderen gehalten hat.

Deshalb bitte ich hier nur zu posten wenn man mehr als 10 000 km mit gefahren ist und alles ok ist oder weniger und dein Deffekt vorliegt..

Der erste Motor war ab 8000 km angeknackst hielt dann bis 10 000 durch. Dann hate er heftige Schleifgeräusche im Eco Modus und der Drehmomentsensor machte breits ab 7000 km Probleme. Der Motor kam unsanft rein und ging wenn ddie Pedalkraft noch recht hoch war viel früher auf aus.

Habe dann einen neuen Motor bekommen und nin nach 5500 fängt es mit dem Drehmomentsensor langsam wieder an.

Sorry aber ich habe den Eindruck dass so ein Shimano 8000 Motor nur für 5000 km projetiert ist.

Wie sind eure Erfahrungen

vG
Durness
 
Strindberg

Strindberg

Dabei seit
17.09.2020
Beiträge
278
Punkte Reaktionen
457
Ort
Strasbourg
Details E-Antrieb
Husqvarna GT2 zuerst 2 kaputte E7000, jetzt E8000
Sehr gute Initiative @Durness

An meinem Husqvarna GT2:

- erster E7000 starb mit W013-E010 nach 1200 km
- zweiter E7000 starb mit W013-E010 nach 2500 km und in Schweden...
- dritter Motor, aber E8000, lebt perfekt mit fast 14.000 km seit Dezember 2019.
Er hatte doch einmal W013-E010 ganz am Anfang gehabt.

Der Seegerring rechts hinter dem Chainring scheint mir doch sehr locker und weich zu sein.

- ein Akku BT-E8010 504 Wh starb total nach 500 km
- meine DREI BT-E8010 sterben jeweils mit 88% Restkapazität und 56 Ladezyklen, anstatt mit 60% und 1000 Zyklen

Obwohl unter Garantie verweigerten Paul Lange und bike-sky.com schon die einfache Diagnose mit dem PC, obwohl sie 4 Wochen meine 3 Akkus hatten.

Mit dem alten eTube Connect kann jeder die Daten ablesen. Ganz zufällig hatte Shimano diese Funktion mit dem letzten Update betrügerischerweise weggemacht. Zum Glück habe ich am Laptop die alte Version.

Habe einen Einschreibebrief am 30. März 2021 gesendet. Keine Antwort.

Habe eben heute wieder einen Einschreibebrief mit Beschwerde und Forderung wieder gesendet. Keine Hoffnung.

Als Fernreiseradler fahre ich NUR mit Eco-High auch in den Hautes-Alpes, legal, ohne Sprints und Spitzen, lade nur voll vor einer Tour, bewahre die Akkus bei Raumtemperatur, hülle den Akku mit Neopren im Winter und transportiere den zweiten / dritten in einer dicken Wintersocke in der Tasche.

Und viele gravierende Qualitätsmängel bei Husqvarna dazu.

Reicht es?

(ein Forumist folgt mir seit 2 Wochen... hat aber 0 Beiträge,
in zwei Minuten liest er mit).
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Shimano 8000 Motor?

Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Shimano 8000 Motor? - Ähnliche Themen

sonstige(s) Lebensdauer: Wer hat mehr als 10 000 km auf seinem Bosch Motor?: Hallo, Als Alltagsradler fahre ich seit Jahren ca. 10 000 km/J. Bezgl. dem Motor mache ich mir Gedanken, auf wieviel km denn so ein Bosch Motor...
Wer hat einen Shimano 6100 und kein Problem?: Die Threads Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen) Shimano 6100 v.s. Bosch aktive Plus zeigen einige Probleme bei...
Oben