Lastenrad mit Mittelmotor nachrüsten

Diskutiere Lastenrad mit Mittelmotor nachrüsten im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Ja dann mal toitoitoi…
PillePalle

PillePalle

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
115
Ort
S/W
Details E-Antrieb
Diverse Bafangs, BBS, Cute, Boschs, Puma/MAC
Ja dann mal toitoitoi…
 
G

Gunair

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
15
Den Lonjohn würde (habe) ich schon ohne Hilfsmotor etwas umbauen um ihn steifer zu machen.
IMG_20210613_234835.jpg
IMG_20210613_234841.jpg
IMG_20210613_234857.jpg
IMG_20210613_234939.jpg
IMG_20210613_234835.jpgIMG_20210613_234841.jpgIMG_20210613_234857.jpgIMG_20210613_234939.jpg
Sehr viel bringt vorne die Ladefläche mit Dreiecken statt dem originalen Korb, verwendet man wie ich dazu Cromo Rohre aus alten Fahrradrahmen wird er auch gleich einige Kilo leichter, hinten der Umbau bringt zwar auch einiges ist aber hier eher dem Ziel geschuldet dass kleine wie große Piloten damit fahren können.
 
C

ChrisCross87

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
26
Danke für euer Feedback!
@Gunair, sieht echt fancy aus mit den Schnüren und spart bestimmt ordentlich Gewicht.

Wo meint ihr sollte ich den 19,2 Ah Rahmenakku montieren?

meine Überlegung war entweder innen am Sitz- oder am Steuerrohr.
Ich müsste bei den Blechen Aussparungen rausflexen.
Unter dem Korb komme ich dem riesigen Ständer in die Quere.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
5.718
Punkte Reaktionen
7.144
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Am longjohn? Unter die Ladefläche!

Oder ins Rhamendreieck.
 
R

raton

Dabei seit
04.02.2021
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
84
So tief wie möglich damit das Handling gut bleibt.
Mit was für einem Schweißbrenner hast du die Arbeiten amRad gemacht?
WIG, MAG ....?
 
G

Gunair

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
15
Würd ihn soweit vorne wie möglich montieren, um Gewicht gegen das Untersteuern aufs Vorderrad zu bekommen
 
G

Gunair

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
15
Mit was für einem Schweißbrenner hast du die Arbeiten amRad gemacht?
WIG, MAG ....?
Ich mit Mag ChrisCross wohl auch, der Longjohn ist aus gewöhnlichem S375 Baustahl und autogen geschweißt, aber auch bei den Cromoly Rohrsätzen reicht Mag, bzw. würde ich keinen Cromolyschweißzusatz nehmen wenn ich keinen Glühifen zum Wärmebehandeln des Rahmens habe, da die Schweißnähte mit höher legiertem Zusatz verspröden und somit geglüht werden müssten, bei Wig wäre zwar gesamt weniger Wärmeeintrag aber dieser noch wesentlich mehr auf die Naht konzentriert also müsste noch eher geglüht werden bei Crommoly, bei den Rohren vom Longjohn zahlt sich Wig gar nicht aus bei der Wandstärke und günstigem Stahl braucht man nur viel länger muss genauer vorarbeiten da ja kein Aktifanteil im Gas hilft...
 
C

ChrisCross87

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
26
Heute kam das Hinterrad und gleich die erste Probefahrt (noch ohne Bremsen) gemacht.
Funktioniert super das Teil.
7gang nexus mit 32er Kettenblatt vorne.
Für unsere Berge perfekt.
Ich war erstaunt, wie leise der Motor ist, im Vergleich zu meinen Bosch Classic und Active Motoren..
C6343CB8-7105-4A83-8031-5030FE2CAEA3.jpeg

759A7B77-CC11-4908-863C-BF1CC2EBA8C8.jpeg
 
B

braeutigam

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
12
Ich habe gesehen, dass es die Shimano 7-Gang-Nexus-Nabe eingespeicht bei z. B. Amazon recht günstig gibt. Ist das die gleiche Nabe wie hier? Wie schwer ist denn soetwas einzubauen? Kriegt man das hin ohne zu verzweifeln, z. B. um ein Trekkingbike von Kette auf Nabe umzurüsten?
 
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.868
Punkte Reaktionen
1.225
Wie willst du die Kette spannen? Aber kauf so eine auf Vorrat, mit einem BBS02 und im Lastenrad wird eine Nexus vermutlich nicht sehr alt.
 
B

braeutigam

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
12
Wie willst du die Kette spannen? Aber kauf so eine auf Vorrat, mit einem BBS02 und im Lastenrad wird eine Nexus vermutlich nicht sehr alt.
Ich würde da keinen Mittelmotor dran zerren lassen, sondern einen Frontmotor verbauen. Siehe hier. Im Augenblick bin ich bei meinem Umbau vor allem mit den Bremsen unglücklich. Und die 30jährige Schaltung mag vorne das größte Kettenblatt nur noch, wenn sie Lust hat. Hinten ist sie auch zickig. Die Fahrradwerkstatt meinte da müsste man ne neue Schaltung einbauen, um das abzustellen. Zusätzlich ist die Bremsleistung eher katastrophal. Es würde nicht schaden, wenn da noch Rücktritt dazu käme. Ich habe Cantilever-Bremsen besser in Erinnerung, aus meiner Jugend, aber da wog ich auch noch um die 70kg, statt knapp über 100.
 
C

ChrisCross87

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
26
Für mich kam erstmal nur der Mittelmotor in Frage, ich werde mit dem Lastenrad etwa 3000km im Jahr zurücklegen, bei einem Systemgewicht von 90 ich+40kg Rad (ohne Beladung)und bin gespannt wie lange die Schaltung hält.
Aber da scheiden sich ja auch immer die Geister zum Thema Nabenschaltung. Bei einem hält sie Jahrelang und bei anderen gibt es nur Probleme damit.
 
B

braeutigam

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
12
Für mich kam erstmal nur der Mittelmotor in Frage, ich werde mit dem Lastenrad etwa 3000km im Jahr zurücklegen, bei einem Systemgewicht von 90 ich+40kg Rad (ohne Beladung)und bin gespannt wie lange die Schaltung hält.
Aber da scheiden sich ja auch immer die Geister zum Thema Nabenschaltung. Bei einem hält sie Jahrelang und bei anderen gibt es nur Probleme damit.
Genau das finde ich interessant. Ist das schwierig, sowas zu verbauen? Es ist immer wieder die Rede davon, dass man evtl. einen Kettenspanner braucht. Hier scheint ja jetzt keiner zu sein. Gibt es irgendwo Anleittungen?
 
C

ChrisCross87

Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
26
Genau das finde ich interessant. Ist das schwierig, sowas zu verbauen? Es ist immer wieder die Rede davon, dass man evtl. einen Kettenspanner braucht. Hier scheint ja jetzt keiner zu sein. Gibt es irgendwo Anleittungen?
Naja ich bin mit der Kettenspannung noch etwas unzufrieden und kürzen kann ich sie nicht mehr sonst wird sie zu fest.
Der Einbau eines Hinterrades mit Nabenschaltung an sich ist kein großes Ding. Die Einstellung geht auch relativ easy
 
B

braeutigam

Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
12
Gibt es denn Fahrräder/Hinterradgabeln die irgendwie speziell für Nabenschaltung gedacht sind? Es gibt ja ganz viele Cityfahrräder mit 3-7 Gang Nabenschaltung, die keinen Kettenspanner brauchen und da scheint es ja auch kein Gemurkse zu geben?
Irgendwo habe ich gelesen, dass es auch spezielle Kettenspanner für Nabenschaltungen gibt (die sind dann wohl relativ dezent).
 
Thema:

Lastenrad mit Mittelmotor nachrüsten

Lastenrad mit Mittelmotor nachrüsten - Ähnliche Themen

Bakfiets Cargo Long mit Bafang VR G311 Set umrüsten: Hallo zusammen, Ich möchte mir ein Lastenrad Bakfiets Cargo Long mit E-Motor aufrüsten. Ich habe mir nun ein Bafang G311 Set, eingespeicht in eine...
Umbau mit Bosch Motor, wie nennt sich/wo gibt es das Rahmenteil?: Ich brate zur Zeit gerade an einem Lastenrad herum, Typ Long John. Da das ganze unglaublich schwer wird soll auch ein Motor rein. Als Hinterbau...
Mittelmotor für Pressfit?: Hallo, ich überlege ein Downhill Fully zu kaufen. Ev. will ich eines ohne Motor nehmen und nachrüsten. Normal bekomme ich die Teile nur mit...
Bafang BBS01 passt nicht ganz: Hallo, das Nashorn hat sich nach langem überlegen einen günstigen Bafang BBS01 Mittelmotor geschlossen. Ausbau des Tretlagers lang erstaunlich...
Long John Umbau: kurzer Bericht mit Bildern: ich habe mein altes Long-John-Lastenrad elektrifiziert. Weil ich die ein oder andere Information hier im Forum vorab nicht gefunden habe, schreibe...
Oben