sonstige(s) Lagerschutzring montieren / Performance Motor

Diskutiere Lagerschutzring montieren / Performance Motor im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Nochmals vielen Dank für diesen Tip, hab ich heute an unseren beiden Rädern mit Bosch-Antrieb auch gemacht. Durchmesservergrößerung gelang einfach...
Dille

Dille

Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
1.253
Ort
Opf. Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance+Gates+NV / Trio HR-Directdrive
Hab nun die Wellendichtung erhalten mit den Massen 22x32x7mm.
Den äusseren Umfang habe ich mit einen Tubeless Felgentape auf 32.4mm vergrössert.
Anhang anzeigen 182443


Direkt auf das Lager eine Packung Fett.
Anhang anzeigen 182444

Dann Wellendichtring drauf...
Anhang anzeigen 182447

Mit einer 22er Nuss bis zum Anschlag rein drücken, bis des flutscht und die Luft zwischen Lager und Wellendichtung raus ist
Anhang anzeigen 182449

Und nun ist das Problem mit Wasser und Schmutz auch bei diesem Lager gelöst.
Nochmals vielen Dank für diesen Tip, hab ich heute an unseren beiden Rädern mit Bosch-Antrieb auch gemacht.
Durchmesservergrößerung gelang einfach mit Isolierband.
2x Wellendichtring aus Ebay für 3 EUR incl. Versand, in einer Stunde ganz entspannt an beiden Rädern erledigt.
Kein erhöhter Widerstand spürbar.
(y)(y)
 
GG71

GG71

Mitglied seit
18.02.2018
Beiträge
170
Ort
Stgt
Details E-Antrieb
CX '16
Ich würde gerne hinter dem Lagerschutzring nachfetten, bekomme es aber nicht mehr heraus.
Habt Ihr ein Tipp, wie man es ohne zu zerstören herausziehen könnte?
Nachtrag:
Es lag an der unbeheizte Garage. Rad über Nacht in der Whg "aufgetaut", danach kam der Lagerschutzring wie gewohnt heraus.
Danke!
 
V

vboss

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge
34
Nochmals vielen Dank für diesen Tip, hab ich heute an unseren beiden Rädern mit Bosch-Antrieb auch gemacht.
Durchmesservergrößerung gelang einfach mit Isolierband.
2x Wellendichtring aus Ebay für 3 EUR incl. Versand, in einer Stunde ganz entspannt an beiden Rädern erledigt.
Kein erhöhter Widerstand spürbar.
(y)(y)
Wie herum hast du den Dichtring eingebaut?
Ist bisher noch nirgends genau gezeigt oder beschrieben worden.
Habe gerade auch eine Bestellung laufen.

Gruß Volker
 
Dille

Dille

Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
1.253
Ort
Opf. Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance+Gates+NV / Trio HR-Directdrive
Wie herum hast du den Dichtring eingebaut?
Ist bisher noch nirgends genau gezeigt oder beschrieben
Doch, in dem von mir zitierten Beitrag ist es ersichtlich.
Hab ihn auch so eingebaut, offene Seite hinten. Kann man jetzt wissenschaftlich ergründen, wie herum es besser wäre, beides hat vor und Nachteile.
Meine Meinung: Hauptsache überhaupt montiert und genug Fett.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vboss

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge
34
Sag bitte nicht, daß es auf den Bildern erkennbar ist, wie herum eingebaut wurde, zumindest ich kann das nicht erkennen.
Wenn du jetzt noch mitteilt, was für dich "hinten" ist, haben alle was davon.

Also konkret: Schaust du auf die offene Seite oder auf die geschlossene, wenn du dein Ergebnis betrachtest?

Gruß Volker
 
S

sporky

Mitglied seit
04.07.2018
Beiträge
52
Also konkret: Schaust du auf die offene Seite oder auf die geschlossene, wenn du dein Ergebnis betrachtest?
Auf die geschlossene Seite, wobei der WDR so die Innenseite abdichtet, also kein Fett austreten, theoretisch aber Wasser nach innen gelangen kann.
Aber solange man da nicht mit einem Wasserstrahl drauf hält oder man amphiebisch unterwegs ist, sollte das keine Probleme bereiten.

Von der eigentlichen Funktion eines WDR, müsste dieser natürlich mit der offenen Seite nach außen zeigen.
Aber wurde ja auch schon alles erwähnt. :)
 
V

vboss

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge
34
Danke dir.
Habe auch mal gesucht und folgender Beitrag zeigt ebenfalls wie es gemacht wird, auch wenn die Demontage etwas fragwürdig erscheint.

Gruß Volker
 
S

sporky

Mitglied seit
04.07.2018
Beiträge
52
Bei deinem Video ist aber zu bedenken, dass der WDR die Innenseite nach außen hin abdichtet (Öl gelangt nicht nach außen), im Fall unserer Motoren wollen wir aber die Außenseite nach innen hin abdichten (Umwelt gelangt nicht nach innen).
Daher müsste der WDR bei unseren Motoren korrekter Weise andersrum montiert werden, wie bereits erwähnt.
Wollte es nur nochmals klarstellen, um Missverständnissen vorzubeugen . :)
 
V

vboss

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge
34
Sehe ich etwas anders. Ich möchte innen Fett haben und verhindern das es wieder raus kommt. Wenn das Fett drinnen bleibt, ist auch kein Platz für irgendetwas was von draußen kommt.
Aber da hat wohl jeder seine eigene Sicht.
Gruß Volker
 
S

sporky

Mitglied seit
04.07.2018
Beiträge
52
Absolut, kann jeder für sich selbst entscheiden, es ging lediglich um die Funktion einer solchen Dichtung, da du ja nachgefragt hattest.
Wie es für dich nun mehr Sinn ergibt, ist natürlich deine eigene Entscheidung. ;-)

Wenn das Fett drinnen bleibt, ist auch kein Platz für irgendetwas was von draußen kommt.
Leider beweist Wasser immer wieder das Gegenteil...
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.988
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Haben mittlerweile nicht alle WDR zwei Dichtlippen und schützen somit auch vor eindringendem Dreck und Wasser? Wäre dem nicht so, würden Radlager an Motorrädern regelmässig vorzeitig den Wassertod sterben, da Motorräder gern den Kärcher zu sehen bekommen. Tun sie aber nicht und die Naben/Lager sind innen auch nach vielen tausend Kilometern noch sauber.
 
S

sporky

Mitglied seit
04.07.2018
Beiträge
52
Haben mittlerweile nicht alle WDR zwei Dichtlippen und schützen somit auch vor eindringendem Dreck und Wasser?
Nein.
Es gibt normale, wie hier schon abgebildet wurde, mit einer Dichtlippe.
Dann gibt es welche mit einer Dichtlippe (Innenseite) und Staubschutzlippe ohne Feder (Außenseite).
Dazu gesellen sich dann die Doppel-WDR, mit zwei Dichtlippen, meistens bestehen diese aus zwei separaten WDR, die nur zusammengesteckt sind.
Damit werden z.B. zwei separate Ölkreisläufe voneinander getrennt.
Und je nach Einsatzzweck ist unter anderem auf die Laufrichtung zu achten.

Aber wie bereits erwähnt wurde, halten die normalen ja auch dicht, egal wie rum, wenn man wie überall (Dichtungen) am Rad nicht mit direktem Wasserstrahl drauf hält.

An dieser Position ist ja leider nicht nur Wasser, sondern auch viel Sand etc.

In welche Richtung der WDR in diesem Fall nun abdichten soll, kann jeder für sich selbst entscheiden, da es ja nicht darum geht Öl am austreten zu hindern.
 
X

xashx

Mitglied seit
14.01.2015
Beiträge
34
Hallo alle zusammen,

ich wollte Rückmeldung zu meinem Motor geben. Hatte das Rad beim Händler, das Lagerkit von Bosch wurde eingebaut und der Motor ist wieder Leise wie bei der Auslieferung. War also tatsächlich ein Lagerschaden. Der Händler hatte mir es auch im ausgebauten Teil gezeigt. Das Lager welches neuerdings durch den Lagerdichtring geschützt wird, war das Schuldige. Ich hab mit dem Kit jetzt auch den Dichtring verbaut und würde mir aber gerne zusätzlich noch den schon mehrfach erähnten Wellendichtring verbauen.

Durch die letzten Beiträge bin ich jetzt echt unschlüssig geworden, wie rum ich das Ding montieren soll. Gibts da Erfahrungswerte, oder ist es egal ?

Zweite Frage muss der Aussendurchmesser durch ein Tape erweitert werden ? Was passiert wenn sich dieses löst ? Ist das überhaupt sinnvol ?
 
Dille

Dille

Mitglied seit
12.08.2009
Beiträge
1.253
Ort
Opf. Bayern
Details E-Antrieb
Bosch Performance+Gates+NV / Trio HR-Directdrive
muss der Aussendurchmesser durch ein Tape erweitert werden ?
Ja, da der Ring über den Aussendurchmesser fest in der Hohlwelle sitzen soll, nur so kann der Dichtring seine eigentliche Funktion erfüllen und die Dichtlippe am Innendurchmesser relativ zur Welle rotieren und während der Drehung abdichten. Dieser Durchmesser ist am Norm-Ring nun aber wenige 1/10mm kleiner als der Innendurchmesser der Hohlwelle, dh. der Ring würde ohne Tape vermutlich durch die Dichtlippe innen auf der Welle mehr Reibung haben als außen und sich dadurch am Außendurchmesser langsam abschleifen. Zudem wäre außen die Dichtfunktion zur Hohlwelle nicht gegeben.
Was passiert wenn sich dieses löst ?
Wie soll sich das lösen, wenn es fest zwischen Hohlwelle und Ring geklemmt wird? ;)
bin ich jetzt echt unschlüssig geworden, wie rum ich das Ding montieren soll
  • Starte eine Internetumfrage
  • Mach eine Konstruktions-Risikoanalyse
  • schlaf ein Jahr drüber
  • warte, bis der nächste Motor kaputt ist
oder montiers einfach und gut. 99,999% besser (egal wie herum montiert) als ohne.:whistle:
 
V

vboss

Mitglied seit
11.06.2015
Beiträge
34
Hallo alle zusammen,

ich wollte Rückmeldung zu meinem Motor geben. Hatte das Rad beim Händler, das Lagerkit von Bosch wurde eingebaut und der Motor ist wieder Leise wie bei der Auslieferung. War also tatsächlich ein Lagerschaden. Der Händler hatte mir es auch im ausgebauten Teil gezeigt. Das Lager welches neuerdings durch den Lagerdichtring geschützt wird, war das Schuldige. ?
Falls das nicht auf Garantie ging, könntest du verraten was die Werkstatt abgerechnet hat?

Gruß Volker
 
S

Stevie

Mitglied seit
25.06.2018
Beiträge
45
Hallo Zusammen,

ich habe mich brav durch den Thread gekämpft und würde rechts den Mud Stop verbauen. Nun suche ich für links noch die O-Ringe in 27x5 Shore 70. Hat da jemand einen Link einen für mich?
Thanks 'n' greetz
Stevie
 
S

SkYSkYSkY

Mitglied seit
03.05.2019
Beiträge
31
Moin, ist dieser Lagerschutzring beim Performance CX bereits serienmäßig verbaut?
 
C

cube_one

Mitglied seit
15.12.2018
Beiträge
88
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, 2016, Bosch PL CX
Jep.
 
Thema:

Lagerschutzring montieren / Performance Motor

Werbepartner

Oben