sonstige(s) Lagerschutzring montieren / Performance Motor

Diskutiere Lagerschutzring montieren / Performance Motor im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Morgen Leider ist es nur ein Teil für den preis Gruß
Salvo

Salvo

Mitglied seit
07.10.2017
Beiträge
22
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
GIANT FULL-E+ 1 LTD-A
Guten Morgen
Leider ist es nur ein Teil für den preis
Gruß
 
StevensP18 Lite

StevensP18 Lite

Mitglied seit
27.11.2017
Beiträge
429
Ort
67100 Strasbourg en Alsace
Details E-Antrieb
R&M SuperCharger Bosch CX Rohloff Gates Dual
Ich habe gestern sofort zwei Stück bestellt, danke.

Mein Speed Performance kollabierte krass mit Lagerschaden nach knapp 5000 km.

Mein Performance CX an meinem R&M Supercharger Rohloff Gates Dual soll länger leben.
Diese Stelle ist undicht.

Für diese läppischen 30€ wird die Kosten Nutzen Bilanz schon stimmen.
 
baum-schubser

baum-schubser

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
19
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017
Ich vermute mal das Teil ist 3d gedruckt.

Der Preis ist aber Premium:(
Ob dieser Ring so viel besser ist...

Zum Vergleich zwei Stück von Geges Schutzkappe hat mich 8 Euro gekostet.
 
I

ika

Mitglied seit
18.12.2016
Beiträge
68
Würde einfach mit dem Originallagerring fahren. Hatte schon dreimal Lagerschaden an der Antriebswelle. Lager 6809. Einmal habe ich den Motor eingeschickt und bekam den nach 5 Wochen wieder. Garantiefall. Die beiden anderen male habe ich das Lager selber gewechselt. Dauert ca 2h. Lager kostet ca 5 Euro. Haelt dann immer so 5000 bis 10000 km. Ich denke, das Lager ist einfach unterdimensioniert. Da hilft auch ein verbesserter Lagerschutzring nichts.
 
criscross

criscross

Mitglied seit
05.02.2017
Beiträge
1.174
Ort
OWL
Details E-Antrieb
CX Moped Power
wo gibts denn das Lager mit dem Sondermass von 21,5 ?
 
I

ika

Mitglied seit
18.12.2016
Beiträge
68
Das Lager 6809 2RS hat einen Innendurchmesser von 45mm und einen Da von 58 mm. Sitzt an der Hauptwelle. Dieses wird durch den Lagerschutzring geschuetzt. Mit dem an der inneren Welle liegenden Lager hatte ich nach je ca 15000km (zwei Motoren) noch nie ein Problem.
 
Gege

Gege

Mitglied seit
15.08.2013
Beiträge
443
Ort
Eppingen
Details E-Antrieb
Bosch CX, Bosch Performance
wo gibts denn das Lager mit dem Sondermass von 21,5 ?
Die passenden nirgends......Wenn du welche bekommst ich nehme 10 Stk, auch wenn eins 15€ kostet.
Ich habe heute aus GB 2 Lager mit den Maßen 21,5x31x7, Vollrollig bekommen. Vollrollig bedeutet ohne Käfig aber mit mehr Kugeln, d.h. höhere Tragkraft. Wenn ich den nächsten Motor offen habe werde ich mit Büchsen diese Lager auf die Maße der Originalen bringen. Denke das müsste halten. Wenn es soweit ist werde ich berichten. Wichtig war überhaupt Lager mit 21,5 ID zu bekommen.
 
O

OpticalFlow

Mitglied seit
14.06.2015
Beiträge
442
Für die Abdichtung mittels Dichtring, vorgeschlagen von @baum-schubser : gefällt mir gut.
Meine einzige Befürchtung ist, dass vielleicht doch irgendwie Wasser reinkommt und dann nicht mehr verdunsten kann.

Hast Du dazu schon Erfahrungen ? (wenn man die Kurbel zur Kontrolle abnimmt sollte man ja sehen, ob es nach einigen Tagen Schlammfahrt/Regenfahrt Feuchtigkeit hinter dem O-Ring hat).
 
O

OpticalFlow

Mitglied seit
14.06.2015
Beiträge
442
Also ich bin ja letztes Wochenende mit so einem Ring gefahren: http://www.superiorconta.com.tr/en/nutring-u-cups/
Ist absolut dicht, nach der Wäsche extra noch mal nachgeschaut, kein Dreck oder Wasser am Innenlager.
Danke für die Info. Hat der U-Cup irgendwelche Vorteile gegenüber einem normalen O-Ring?

Wegen der Diskussion bzgl. Ersatzlagern. Würde mir auch gerne welche auf Lager legen, @ika meint die 6809 2RS passen aber @criscross und @Gege scheinen dem zu widersprechen? Bin etwas verwirrt.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob es nur Wasser war, was das Lager von meinem ersten Motor beschädigt hat. Ich fahre nun mal viele MTB trails und gerade mit einem Hardtail sind die dynamischen Belastungen auf das Lager bei Abfahrten enorm, da ich ja auf den Pedalen stehe (und nicht im Sattel sitze). Klar, die Knie federn die Belastungsspitzen etwas ab, aber es treten hier sicherlich grössere Kräfte auf als beim "auf dem Asphalt an den Pedalen kurbeln". Bei mir sind typischerweise auch am Bio-MTB nach ähnlicher Nutzungsdauer neue Patronenlager nötig. Innenlager sind m.E. ein Verschleissteil beim MTB fahren, echt blöd wenn dafür der ganze Motor getauscht werden muss. (n)
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.166
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Danke für die Info. Hat der U-Cup irgendwelche Vorteile gegenüber einem normalen O-Ring?
Glaub ich eigentlich nicht. Hatte so einen Nutring nur auf Arbeit in der Ramschkiste gefunden, welcher sogar genau passte. Sitzt schön straff auf der Kurbel und die Dichtlippe läuft sauber in der Nut des Verschlussringes.
Ich denke eine Abdichtung an dieser Stelle ist auch nicht unbedingt bei jedem Rad nötig. Aber bei meinem Cube befördert das Vorderrad den ganzen Dreck genau zu diesem Lager. Ist der Hohlraum dann voll mit Wald, Schlamm und Steinchen, knarzt und reibt es dann fürchterlich. Und sind Steinchen erst mal hinter dem darin befindlichen Sprengring, so können sie dort auch kaum mehr heraus und zerreiben die Dichtung des Lagers.
 
I

ika

Mitglied seit
18.12.2016
Beiträge
68
Im Tretlagerbereich hat der Bosch Performance Line (CX) zwei Lager. Das beschriebene 6809 2RS fuer die Außenwelle und das mit dem Innendurchmesser von 21,5mm fuer die innere Welle der Kurbel. Das 6809 wird durch den Lagerschutzring ab ca. 2016 geschuetzt. Das innere kann wohl mit dem oben beschriebenen O -Ring geschuetzt werden. Bei meinen Motoren ging dreimal das 6809 45x58x7 hinüber. Sehr wahrscheinlich durch Überlastung. Unter dem Lagerschutzring befand sich kein Schmutz. Das mit Di 21,5 mm war noch nie defekt.
 
O

OpticalFlow

Mitglied seit
14.06.2015
Beiträge
442
@ika, Super. Danke für die Zusammenfassung.
 
baum-schubser

baum-schubser

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
19
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017
Für die Abdichtung mittels Dichtring, vorgeschlagen von @baum-schubser : gefällt mir gut.
Meine einzige Befürchtung ist, dass vielleicht doch irgendwie Wasser reinkommt und dann nicht mehr verdunsten kann.

Hast Du dazu schon Erfahrungen ? (wenn man die Kurbel zur Kontrolle abnimmt sollte man ja sehen, ob es nach einigen Tagen Schlammfahrt/Regenfahrt Feuchtigkeit hinter dem O-Ring hat).
Bin letztes Wochenende auch unterwegs gewesen und hab danach das ganze demontiert und konnte keinerlei Wasser oder Schmutz feststellen.

Bei der Montage habe ich beim linken Lager den kleinen Hohlraum zwischen Lager, Motorgehäuse und O-Ring mit Fett gefüllt. So wird der O-Ring immer gefettet und das Fett verhindert zusätzlich das eindringen von Wasser.
Beim rechten Lager in der Hohlwelle habe ich auch reichlich Fett, und ein O-Ring (21.5x 6mm) hinter dem Seegerring montiert.
Als nächstes kommt eine Wellendichtung rein.

Mir wäre es lieber Bosch würde offene Lager verbauen die man nachfetten kann, und das ganze mit einer Wellendichtungen sauber verschließen.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
2.166
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Brose_sMag/BMZ
Platz für Wellendichtringe wäre ja gewesen, aber ich denke Bosch hat sie weggelassen um die Reibung nicht zu erhöhen. Macht zwar im Fahrbetrieb nichts aus, aber beim drehen mit der Hand würde man die Reibung schon spüren, was sicher bei Tests von Magazinen und Käufern nicht gut angekommen wäre.
 
baum-schubser

baum-schubser

Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
19
Ort
Schweiz
Details E-Antrieb
Bosch CX 2017
Hab nun die Wellendichtung erhalten mit den Massen 22x32x7mm.
Den äusseren Umfang habe ich mit einen Tubeless Felgentape auf 32.4mm vergrössert.
IMG_6638.jpg



Direkt auf das Lager eine Packung Fett.
IMG_6642.jpg


Dann Wellendichtring drauf...
IMG_6643.jpg


Mit einer 22er Nuss bis zum Anschlag rein drücken, bis des flutscht und die Luft zwischen Lager und Wellendichtung raus ist
IMG_6646.JPG


Und nun ist das Problem mit Wasser und Schmutz auch bei diesem Lager gelöst.

Mit dem Wellendichtring ist die Kurbel wieder ohne Widerstand zu drehen.
Mit zwei O-Ringen links und rechts war etwas erhöhte Reibung spürbar.

Zu guter letzt hat der Osterhase auch noch die neuen Bremsen geliefert... :)
IMG_6645.jpg
 
Gege

Gege

Mitglied seit
15.08.2013
Beiträge
443
Ort
Eppingen
Details E-Antrieb
Bosch CX, Bosch Performance
Sehr gute, wenn nicht sogar beste Lösung bis jetzt !(y)
 
Thema:

Lagerschutzring montieren / Performance Motor

Oben