1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Haibike Ladezeiten des neuen 500 Wh Akkus

Dieses Thema im Forum "Yamaha" wurde erstellt von Thomas1999, 17.07.17.

  1. Thomas1999

    Thomas1999

    Beiträge:
    40
    Ort:
    Windeck
    Servus, bin mit meinem Sohn über Pfingsten ne 3-Tages Tour mit 5500hm gefahren. Geplant war es auf den Etappen 1-2 mal einzukehren und zu laden. Ich habe das 7.0er Allmtn PW-X, mein Sohn ein 13er Bosch. Die gute Nachricht, wir durften überall laden und es haben sich auch meist sofort interessante Gespräche übers E entwickelt. Die schlechte, im Gegensatz zum alten Bosch, hat mein Akku ewig geladen. Für die Kohle, die wir in irgendwelchen Eisdielen, Restaurants oder Biergärten ausgegeben haben, hätte ich mir, bei drei solcher Touren, nen zweiten Akku kaufen können. Ich bin grad wieder von nem anderen Bikeurlaub in Tschechien zurück, bei dem ich mir nen 2. 500er geliehen hatte. Top Urlaub, kann das Riesengebirge nur empfehlen, aber auch der Akku brauchte ewig, somit schließe ich Akku mal aus. Braucht der bei Euch auch so lange um zumindest halb oder dreiviertel voll zu werden oder spinnt mein Ladegerät? Fahre in drei Wochen in die Alpen und wollte da vorher mal nachhören. VG, Thomas
     
  2. sixtyeight

    sixtyeight

    Beiträge:
    222
    Alben:
    1
    Ja das leidige Thema Yamaha Ladegerät, läd langsam und ist nicht wirklich reisetauglich. Ich hoffe Yamaha oder auch ne andere Firma nimmt sich mal der Sache an.
     
    Thomas1999 gefällt das.
  3. _Lutze_

    _Lutze_

    Beiträge:
    36
    ... definiere doch mal lange ... 50 inner Stunde , 80 in 2 und voll 3+ sind so die Erfahrungen.
     
    Thomas1999 gefällt das.
  4. Thomas1999

    Thomas1999

    Beiträge:
    40
    Ort:
    Windeck
    Hatte eben leer gefahren. Jetzt 40% in 1 1/2h. Über die Reisetauglichkeit des Ladegeräts hab ich mich schon oft genug aufgeregt. Besonders bei mehrtägigen Touren wos neben Klamotten, Werkzeug, Trinkblase, Hüttenschlafsack und diverser anderen technischen Gimiks und Ladegeräte eh schon eng im Rucksack wird.
    Ich leihe mir am Besten mal ein anderes Ladegerät wenn ich Deine Zeiten so lese.
     
  5. Thomas1999

    Thomas1999

    Beiträge:
    40
    Ort:
    Windeck
    Jetzt nach knapp 2h 57%
     
  6. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.985
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Bist du auf der Flucht oder im Urlaub? aber klar: ein Bosch mit 168W bekommt maximal 4 Ah in den Akku pro Stunde.
     
  7. emitter1

    emitter1

    Beiträge:
    265
    Alben:
    1
    Ort:
    37085 Göttingen
    Details E-Antrieb:
    Yamaha
    Ich fürchte die anderen Ladegeräte machen auch nicht mehr als 4A @42V
    Allerdings gs finde ich das Yamaha Ladergerät in Größe und Gewicht ebenfalls viel zu fett und nicht mehr Stand der Technik.
    Das geht bei mehrfachem Ladestrom deutlich kleiner und leichter.
    Hinzu kommt das unflexibel Kabel welches den wackligen hochempfindlichen Stecker / Ladebuchse nochmal zusätzlich belastet so dass sie schnell brechen wie dünnes Glas.

    Alles in Allem weit entfernt von Premium und meiner Meinung nach auf Chinakracher-Niveau.
     
    Thomas1999 gefällt das.
  8. maximan36

    maximan36

    Beiträge:
    1
    Das Yamaha Ladegerät ist auch nicht größer als das Bosch, beide haben fast die gleiche Leistung ca. 160W, mehr als 40% kann daher in 1,5 Stunden auch nicht geladen werden.
     
    schnipp, emitter1 und Thomas1999 gefällt das.
  9. Thomas1999

    Thomas1999

    Beiträge:
    40
    Ort:
    Windeck
    Ok, danke Euch. Dann isses wohl normal.
     
  10. plutino

    plutino

    Beiträge:
    125
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Details E-Antrieb:
    yamaha sduro allmnt +, BBS 01 Eigenbau
    ein Ladegerät, das mit 4A lädt kann in einer Stunde 4Ah oder so etwa(bei 36V) 160 Wh laden. bei einem 500Wh Akku dauerts dann eben 3,.. Stunden bis er voll ist.
     
    Leuchtturm, schnipp und oxygen36 gefällt das.
  11. schnipp

    schnipp Team

    Beiträge:
    7.512
    Ort:
    33397 Rietberg
    Details E-Antrieb:
    noch reine Pedalkraft :)
    Wobei ab einem gewissen Punkt die Ladeleistung abnimmt, was einfach mit der Physik zusammenhängt.
    Daher dauert es auch länger von 80% auf 100% zu laden als von 10% auf 30% oder 40% auf 60%, auch wenn in alle drei Fällen jeweils 100Wh geladen werden.
     
    Leuchtturm und oxygen36 gefällt das.
  12. flying_squirrel

    flying_squirrel

    Beiträge:
    147
    Ort:
    88353
    Details E-Antrieb:
    Sduro AllMtn RC 48 RH 04/2015, von boschdealer,
    Es gibt zwei Ladegeräte: ~20x10x7,5 cm, ~18x8,5x5cm.
    Mit beiden braucht mein 400Wh Akku ~3h von 0 auf 100%.
     

    Anhänge:

  13. tib02

    tib02

    Beiträge:
    4.453
    Ort:
    Oberfranken / Mittelfranken
    Details E-Antrieb:
    Green Mover 500 Watt und zwei Haibike Allmtn RX/..
    Mit dem größeren müsste es theoretisch länger dauern, das läd nur mit 3,6 A wobei das in der Praxis kaum auffallen wird.
     
  14. flying_squirrel

    flying_squirrel

    Beiträge:
    147
    Ort:
    88353
    Details E-Antrieb:
    Sduro AllMtn RC 48 RH 04/2015, von boschdealer,
    so ist es. Deßhalb verwende ich das Große zu Hause, das kleine unterwegs.