Ladegerät 48V 2/3A , 5 / 3 Pin , 1761 , Viator 1861

Diskutiere Ladegerät 48V 2/3A , 5 / 3 Pin , 1761 , Viator 1861 im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, der übliche Gedanke zu diesem Thema. Falls es schon etwas dazu gibt, bitte Link, habe nichts passendes gefunden. Meine Frau hat ein 1761...
Nordseeküste

Nordseeküste

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2021
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
7
Details E-Antrieb
BAFANG M400 / 48V
Hallo,
der übliche Gedanke zu diesem Thema. Falls es schon etwas dazu gibt, bitte Link, habe nichts passendes gefunden.
Meine Frau hat ein 1761 mit LG 48V / 2A rund 5 Pin. Ich ein Viator 1861 mit LG 48V / 3A hausförmig 3 Pin.
Bei den zwei 2A LG 5 Pin rund und trapez wäre mir ein Zwischenstecker zur Nutzung eines LG für zwei Fahrräder logisch gewesen.
Bei dem LG 3A 3Pin ..... ??? Kann man von dem LG 5 Pin nur drei Kabel nutzen ? Was fehlt bei drei Kabeln zu den fünf ?
Vielleicht würde sich bitte von den E Kundigen jemand laienverständlich dazu äußern. Danke !
 
Nordseeküste

Nordseeküste

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2021
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
7
Details E-Antrieb
BAFANG M400 / 48V
.... beim 3A 3 Pin ist + - und ID . Wofür ist der ID Pin ... ?
 
Nordseeküste

Nordseeküste

Themenstarter
Dabei seit
23.09.2021
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
7
Details E-Antrieb
BAFANG M400 / 48V
Entweder als Kommunikation zwischen Akku und Motor (Controller), oder als NTC
Was ist LG 48V / 3A hausförmig 3 Pin? XLR-3?

Ladrgerät 48 Volt / 3 A ... Stecker in Haus Form mit drei Pins.
 
gentlerider

gentlerider

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
2.415
Punkte Reaktionen
1.073
Ort
MidWest
Details E-Antrieb
BAFANG MaxDrive 48V ProEvoEM1762
Sämtliche F. Ladegeräte sind über logische Verknüpfungen mit dem BMS im Akku verbunden, 3 polig sind die bekannten BMS Charge Cutoff Signale (beispielsweise UV, OV, OT) wohl auf einen Pin elektronisch addiert - bei 5 pol sind werden Auslöse- / ID-Kontakte getrennt zugeordnet bzw. aufgelegt.

Im Zuge der Baujahre nicht ungewöhnlich haben die BMS auch ein verändertes Layout bekommen.

Ansonsten nur schwer erklärbar warum F. hier sich unterscheidende Ladegeräte für die Jahrgangsmodelle vorhält.

Die aus nachvollziehbaren Gründen praktische Umsetzung setzt Schaltungseingriffe voraus aber auch umständlich die schwierige Besorgung der Spezialstecker und -buchsen - würde ich deswegen die wie gehabt getrennte Benutzung bevorzugen - just my two cents...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Ladegerät 48V 2/3A , 5 / 3 Pin , 1761 , Viator 1861

Oben