kV-Wert eines Motors selbst bestimmen ?

Diskutiere kV-Wert eines Motors selbst bestimmen ? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich hab soweit nichts per Forensuche gefunden, aber vielleicht kann ja einer seinen Senf zu meinen Überlegungen geben. In meiner...
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
198
Hallo zusammen,

ich hab soweit nichts per Forensuche gefunden, aber vielleicht kann ja einer seinen Senf zu meinen Überlegungen geben.
In meiner Stadtschlampe läuft eine der üblichen billigen "Keksdosen". Sprich ein dicker Direkttriebler. Jetzt würde ich gerne ein bisschen mit dem Motorsimulator von Grin rumspielen. Leider ist für meinen Heckmotor der kV-Wert unbekannt. Üblicherweise kann ich ja über den kV-Wert (RPM per V) ja basierend auf der Akkuspannung meine Leerlaufdrehzahl berechnen. Eigentlich müsste ich den kV-Wert auch entsprechend selbst bestimmen, wenn ich z.B. den Motor rein per Daumengas auf volle Pulle laufen lasse und dann über dessen Leerlaufgeschwindigkeit und Akkuspannung zurückrechne.

Oder ist der Gedankengang Banane ?

Danke & LG,
Holgi
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.325
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Du müsstest wissen, was dein Controller bei Daumengas voll offen macht. Ob er da nicht doch irgendwie begrenzt, oder ob er wirklich die Akkuspannung voll durchschaltet, unabhängig von Drehzahl etc.
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
198
OK, danke ! Aber ich kriege aufgrund der Leerlaufdrehzahl schon nen groben Nennwert.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.325
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Wenn dein Controller z.B. auf 50% bei Handgas begrenzt, oder wenn er die Drehzahl auf 25 km/h begrenzt, gibt es keinen sinnvollen Wert.
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
198
Ja, das ist mir schon klar :)

Aber ein KT Controller ohne übliche Geschwindigkeitsgrenze macht bei Leerlauf immer "volle Pulle" über Handgas. Das konnte ich bei meinem RH205 auch beobachten bei vollen 55 km/h am 13S Akku. Wird also schon passen.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.531
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Eine für uns Bastler ganz gute erste Näherung ist natürlich, wenn man den Nabenmotor eingespeicht im Laufrad mit Vollgas über den Gasgriff aufgebockt frei drehen lässt. Wenn man es möglichst genau haben will, wäre es gut, wenn man möglichst viele der folgenden Punkte berücksichtigen kann:

- Der Motor sollte schon etwas eingefahren sein (bei Deinem gebrauchten Motor also kein Thema), weil bei vielen neuen Nabenmotoren die Lagerdichtungen am Anfang noch etwas stramm sitzen und somit den Motor wegen der zusätzlichen Reibung langsamer drehen lassen.
- Die Akkuspannung beim Testlauf möglichst nah am Controller messen, damit der Spannungsabfall über die Zuleitung keine Rolle spielen kann.
- Vermutlich wird bei den KV-Angaben davon ausgegangen, dass die Motorwicklung zu Beginn des Testlaufs Raumtemperatur, also vielleicht 20 Grad, hat.
- Bei der Messung sollte man einen nicht eingespeichten Nabenmotor zu verwenden, damit nur der nackte Motor dreht und es keine Luftverwirbelungen gibt.
- Die Steuerspannung des Gasgriffs muss so eingestellt sein, dass sie auch wirklich den Vollgaswert im Controller erreicht, geht z.B. ganz einfach mit einem Cycle Analyst V3.
- Die Pulsweitenmodulation des Controllers muss natürlich bei Vollgas auch auf maximale Modulation eingestellt sein, so dass sie die maximale Akkuspannung und damit die maximale Drehzahl abbildet. Und klar, Feldschwächung sollte am Controller dabei auch nicht aktiviert sein. :cool:
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
198
Danke für die schnellen und kompetenten Antworten (y)
Da meine Stadtschlampe momentan mit fix eingespeichtem Heckmotor im Keller an der Decke hängt zwecks korrekter Verdrahtung der Hallsensoren mit meinem Grinfineon 4825, werde ich da keine Raketenwissenschaft draus machen. :cool:

Da der CA V3 Speed ohnehin die Geschwindigkeitsgrenze über das nicht drehende Vorderrad misst, zischt das Hinterrad schon bei Aktivierung über den PAS Sensor "volle Pulle". Ich sollte also vermutlich auch ohne Gasgriff ne hinreichend genaue Leerlaufgeschwindigkeit kriegen, wenn ich meinen PAS Power Level auf Maximum stelle, die Kurbeln von Hand drehe und die Geschwindigkeit des Hinterrad einfach per temporär angeklemmten Fahrradtacho messe.

Was sie Akkuspannung betrifft halte ich den CA für genau genug, wenn ich den Live / Analysemodus des Displays nehme.

@didi28: Da sich ja hinter dem Motorrechner von Grin auch immer pro Motortyp ein thermisches Modell verbirgt, werde ich ja keinen großen Fehler machen, wenn ich ne ähnliche Keksdose wie nen 9C RH205 oder kleineren Chrystalyte wähle, oder ? Es geht ja nicht um die perfekte Modellierung / Simulation, sondern nur eine Grobabschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
4.950
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Leerlaufgeschwindigkeit
Wenn du eine Spannungsanzeige irgendeiner Art hast - KT Displays haben das zB., kannst du kräftig in die Pedale treten bis du eine Geschwindigkeit erreichst bei der der Spannungsdrop Null ist, dh. die Spannung nicht weiter ansteigt. Das ist dann die Leerlaufgeschwindigkeit. Die kannst du dann auf eine Drehzahl zurückrechnen. Mit dem Speedsensor geht das natürlich prinzipiell auch aufgebockt im - äh - Leerlauf, bei aufgedrehtem Gasgriff.
 
Thema:

kV-Wert eines Motors selbst bestimmen ?

kV-Wert eines Motors selbst bestimmen ? - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Performance: Motor-Temperatursensor liefert missverständliche Werte

    sonstige(s) Performance: Motor-Temperatursensor liefert missverständliche Werte: Hallo an alle. Ich bin seit 5 minuten auch dabei. Ich habe schon viel gelesen in dem Forum. Aber ich habe nichts gefunden was mein Problem...
  • Flyer Uproc 3 8.70 Fully Laufleistung Wert ?

    Flyer Uproc 3 8.70 Fully Laufleistung Wert ?: Servus Leute Brauche eure Einschätzung für ein aus Feb. 2017 Flyer Uproc 3 8.70 Fully eMTB mit Bosch CX und Nyon Display. Optischer Zustand ist...
  • Unplausible Werte zu Motorbetriebsstunden und Kilometerstand

    Unplausible Werte zu Motorbetriebsstunden und Kilometerstand: Moin in die Runde! Ich habe mal meine Motoren anhand meines Tiny Can ausgelesen. Die Betriebsstunden (Parameter "Operating time") und...
  • Akku schaltet sich ständig ab, Werte der einzelnen Bänke gemessen - Fragen

    Akku schaltet sich ständig ab, Werte der einzelnen Bänke gemessen - Fragen: Hallo, mein Akku ( Prophete ebike E300 36V 10Ah - Akku ) schaltet sich nach wenigen Kilometern ab, obwohl der Akku noch 4 von 5 Balken angezeigt...
  • Ähnliche Themen
  • sonstige(s) Performance: Motor-Temperatursensor liefert missverständliche Werte

    sonstige(s) Performance: Motor-Temperatursensor liefert missverständliche Werte: Hallo an alle. Ich bin seit 5 minuten auch dabei. Ich habe schon viel gelesen in dem Forum. Aber ich habe nichts gefunden was mein Problem...
  • Flyer Uproc 3 8.70 Fully Laufleistung Wert ?

    Flyer Uproc 3 8.70 Fully Laufleistung Wert ?: Servus Leute Brauche eure Einschätzung für ein aus Feb. 2017 Flyer Uproc 3 8.70 Fully eMTB mit Bosch CX und Nyon Display. Optischer Zustand ist...
  • Unplausible Werte zu Motorbetriebsstunden und Kilometerstand

    Unplausible Werte zu Motorbetriebsstunden und Kilometerstand: Moin in die Runde! Ich habe mal meine Motoren anhand meines Tiny Can ausgelesen. Die Betriebsstunden (Parameter "Operating time") und...
  • Akku schaltet sich ständig ab, Werte der einzelnen Bänke gemessen - Fragen

    Akku schaltet sich ständig ab, Werte der einzelnen Bänke gemessen - Fragen: Hallo, mein Akku ( Prophete ebike E300 36V 10Ah - Akku ) schaltet sich nach wenigen Kilometern ab, obwohl der Akku noch 4 von 5 Balken angezeigt...
  • Oben