sonstige(s) Kreidler Las Vegas Fully, Umlenkrolle

Diskutiere Kreidler Las Vegas Fully, Umlenkrolle im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hi Ihr, ich habe ein Kredler Fully EBike, das an der Kette eine Umlenkrolle hat. (Wozu auch immer?) Jetzt habe ich das Problem, wenn ich im...
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
93
Hi Ihr,
ich habe ein Kredler Fully EBike, das an der Kette eine Umlenkrolle hat. (Wozu auch immer?)

Jetzt habe ich das Problem, wenn ich im Gelände bin, fliegt die Kette immer runter von der Kack Umlenkrolle.
Wenn sie nach rechts abfliegt, springt sie auch gerne vorne, vom Abtriebsritzel ab. Nicht immer, aber so 3 von 5mal....
Wenn die Kette nach links von der Rolle fällt, rumpelt sie über die Achse der Umlenkrolle und hat da schon eine Kerbe hinterlassen.

Am liebsten würde ich, wegen der Effizienz, diese Umlenkrolle samt Achse (absägen) entfernen.
Allerdings habe ich Angst, dass dann die Kette immer vorne, am Antrieb, abfliegt.

Wie seht ihr das? Absägen und Kettenschutz (s.u.) montieren?

Kettenschutzscheibe:
Miranda Kettenschutzscheibe Bosch D: 88mm m. O-Ring schwarz Fahrrad

Nicht mein Model, aber man sieht die Umlenkrolle:

csm_e1318d2c1de98961e755319f71681980_f5b8b4b3b5[1].jpg

Dieser kleine MetalSchutz um die Umlenkrolle hatte sich nach drei Fahrten in der Kette verfangen und was so verbogen, dass er entfernt wurde.
Das oben beschriebene Problem war auch mit diesem Schutz...

eBeine
 
Tommmi

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.101
Punkte Reaktionen
2.479
Ort
27721 Ritterhude
Die Umlenkrolle ist eine Fehlenwicklung sondergleichen.
Wenn Deine Kette nicht auf die Schwinge hinten kommt wenn Du hinten auf kleinstem Ritzel bist ist Sie überflüssig.
Beim Fully wird aber genau das passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
93
Meine Schwinge ist so gebogen, wie auf dem Bild. Vorne habe ich ein Ritzel mit ein paar mehr Zähnen, als Original (ich weiss nicht mehr genau, wieviele).
Die Kette schleift nicht.

Ich habe die Kette ein paar Ausritte mal Unter die UmlenkRolle getan, weil ich dachte: "Mehr Spannung -> mehr halt". Aber das hat auch nicht geholfen.

Wenn der "Miranda Kettenschutz Bosch" angekommen ist, schaue ich mir den an und wenn alles Ok ist, säge ich die Achse der Kackrolle ab.
Danach kann ich ja nochmal schimpfen, was für eine doofe Idee das absägen war ;-)
 
Tommmi

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.101
Punkte Reaktionen
2.479
Ort
27721 Ritterhude
Also ist Kette unter der Rolle noch nicht frei sondern drückt von unten gegen?
Wie sieht es mit der Kettenlinie aus, da muß doch was schief sein.
 
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
93
Ja. richtig.
Aber, was soll denn da schief sein?

Das Rad wurde nach der letzten Tour nur grob gereinigt und nicht gepflegt...
So sieht es aus, wenn die Kette unter der Rolle ist:
IMG_20190609_204621.jpg
 
Tommmi

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.101
Punkte Reaktionen
2.479
Ort
27721 Ritterhude
Das Bild sagt doch erstmal alles. Durch Dein größeres Ritzel vorne ist die Rolle über.
Kann man nicht die Achse aus dem Rahmen schrauben?
 
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
93
Abschraubbar?: Das weiss ich noch nicht, muss aber eigentlich.
Die Umlenkrolle sitzt genau auf dem Gelenk.
Auf der anderen Seite ist eine große Schraube. Mal sehen, was ich benötige um die Umlenkrollen-Achse zu tauschen.

Irgendwie hatte ich mich auf Absägen eingeschossen, ohne mir den Rahmen mal von der anderen Seite an zu sehen.
Also, manchmal bin ich doch verbohrt.

Erstmal Kettenschutz in den Händen halten und checken, dann Entscheiden...

Danke, werde berichten.
 
P

Plagi78

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Gibt es hier schon eine Lösung ? Bzw kann mir jemand sagen wo ich diese Umlenkrolle herbekomme ? Meine ist kaputt.

Danke schon mal
 
E

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
93
Ich hasse diese Rolle. Bei mir hat sie nur Ärger gemacht.
Die Kette ist von der Rolle und/oder vom Ritzel gerutscht. An manchen holprigen Tagen 4-5 mal.

Ich habe mich so entschieden:
Die Achse der Rolle habe ich nach 1cm abgesägt. In diesen übrigen 1cm habe ich eine Kerbe für meinen dicken Schraubendreher gesägt und ich ch habe den Stummel so gefeilt, dass ein Schraubenschlüssel passt.
So kann ich die Lager der Schwinge immernoch lösen.

Damit die Kette vorne nicht von dem Ritzel rutscht, habe ich ein "Kettenschutz für Bosch" montiert.

Das einzige, was ich ein paar Monate lang hatte war, dass die Kette an dem Stummel geraspelt hat, wenn die Kette auf dem grössten Ritzel/1. Gang war. Das hat sich aber frei geraspelt und läuft nun perfekt.

Seit dem ist die Kette 0 mal abgerutscht und das laufgeräuscht ist leiser. Ich meine auch, dass die Kette leichter läuft.
Für mich war es die Beste Entscheidung, das Ritzel los zu werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Plagi78

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Antwort. Ich hatte mir einen Kettenschutz gebaut, der auch recht gut funktioniert hat, allerdings konnte ich ihn nicht so knapp bauen das die Kette nicht abspringen konnte, bei Sprüngen oder extremen Berg ab über Wurzeln oder steinen, ist sie hier und da mal runtergeflogen. Dabei ist mir die Umlenkrolle kaputt gegangen. Deine Lösung wäre für mich der letzte Ausweg, würde am liebsten ein neues ritzel kaufen und einen überarbeiteten kettenschutz dran bauen. Weiß aber nicht wo ich so ein ritzel herbekommen.
 
P

Plagi78

Dabei seit
18.05.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Den Kettenschutz und ein größeres antriebsritzel hab ich übrigens auch schon verbaut.
 
Thema:

Kreidler Las Vegas Fully, Umlenkrolle

Oben