Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Diskutiere Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette Da ich öfter mit dem Elektrorad und Anhänger einkaufe, wäre es mir lieber, der Motor...

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.815
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Da ich öfter mit dem Elektrorad und Anhänger einkaufe, wäre es mir lieber, der Motor hätte mehr Leistung (z.B. 500W, gerade am Berg). Die Abschaltung der Motorunterstützung bei 25 km/h (mit Toleranz dann bei 30 km/h) ist für meinen Einsatzzweck ausreichend.
 

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Eine Geschwindigkeitsfreigabe bei 250W Nennleistung würde die Entwicklung effizienter Pedelecs bzw. E-Bikes und deren Akzeptanz sicher positiv beeinflussen.

Zum Glück wird diese garantiert nicht geschehen.
Denn bei einem Fahrzeug ohne Tüv-Prüfung und ohne Führerscheinzwang (jedes Kind und jeder rücksichtlose Raser ohne Führerschein darf ein Pedelec fahren!), inlcusive Benutzung von kombinierten Rad und Fusswegen, halte ich dieses für äußerst gefährlich, wenn diese Fahrzeuge massenhaft benutzt werden, ohne ausreichende Konstruktion und Instruktion der Fahrer.

Klar brauchen wir eine Pedelec-Änliche Fahrzeugklasse mit höheren Geschwindigkeiten und/oder höherer Leistung, aber bitte mit entsprechendem Führerschein und eine anständigen Bauartprüfung.
Andererseits sind solche Fahrzeuge auch schon heute zulassungsfähig (Siehe alle Velomobile/ Fahrräder mit Versicherungskennzeichen). Ob wir neue Gesetze, oder einfach nur neue Hersteller (bzw Kunden) brauchen, kann ich natürlich nicht umfassend beurteilen.
 

pibach

Dabei seit
09.11.2008
Beiträge
193
Ort
Berlin
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Zum Glück wird diese garantiert nicht geschehen.
Denn bei einem Fahrzeug ohne Tüv-Prüfung und ohne Führerscheinzwang (jedes Kind und jeder rücksichtlose Raser ohne Führerschein darf ein Pedelec fahren!), inlcusive Benutzung von kombinierten Rad und Fusswegen, halte ich dieses für äußerst gefährlich, wenn diese Fahrzeuge massenhaft benutzt werden, ohne ausreichende Konstruktion und Instruktion der Fahrer.
Diese Befürchtung ist ja zum Schmunzeln - vermutlich aber doch erstgemeint?
 

martinko

gewerblich
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
1.057
Ort
1020 Wien
Details E-Antrieb
elfKW*
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Zum Glück wird diese garantiert nicht geschehen.
Denn bei einem Fahrzeug ohne Tüv-Prüfung und ohne Führerscheinzwang (jedes Kind und jeder rücksichtlose Raser ohne Führerschein darf ein Pedelec fahren!), inlcusive Benutzung von kombinierten Rad und Fusswegen, halte ich dieses für äußerst gefährlich, wenn diese Fahrzeuge massenhaft benutzt werden, ohne ausreichende Konstruktion und Instruktion der Fahrer.

was du da herausbeschwörst, wird schon allein dadurch widerlegt, dass es ja schon dzt einige Länder ohne das 25km/h Limit gibt, und auch dort halten sich die "massenhaften Unfälle" doch sehr in Grenzen.
 

martinko

gewerblich
Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
1.057
Ort
1020 Wien
Details E-Antrieb
elfKW*
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Da ich öfter mit dem Elektrorad und Anhänger einkaufe, wäre es mir lieber, der Motor hätte mehr Leistung (z.B. 500W, gerade am Berg). Die Abschaltung der Motorunterstützung bei 25 km/h (mit Toleranz dann bei 30 km/h) ist für meinen Einsatzzweck ausreichend.

wenn die Toleranzgrenze echt bis 30km/h geht, bin ich voll bei dir -- 20% kommt mir bei deutscher Gründlichkeit allerdings viel vor. war da nicht mal von 5% die Rede?

und, gerade wenn man im Blick hat, dass es ja eigentlich drum geht, Auto-Wege zu ersetzen, können Lastentransporte gar nicht wichtig genug eingeschätzt werden. 400-500W bei 30km/h wäre daher mein "Optimum".
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.815
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

wenn die Toleranzgrenze echt bis 30km/h geht, bin ich voll bei dir -- 20% kommt mir bei deutscher Gründlichkeit allerdings viel vor. war da nicht mal von 5% die Rede?

5 % (4.2.6.1 Satz 1) und 10 % (4.2.6.1 Satz 2) nach der kommenden europäischen Pedelec Norm EN 15194:

http://cyclurba.fr/velo/image/Projet de Norme VAE.pdf

Wenn man allerdings die Rechtsprechung zur tolerierten Höchstgeschwindigkeit von Mofas analog auf Pedelecs anwendet, dann ist eine Toleranz von 20 % drin.
 

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
923
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

was du da herausbeschwörst, wird schon allein dadurch widerlegt, dass es ja schon dzt einige Länder ohne das 25km/h Limit gibt, und auch dort halten sich die "massenhaften Unfälle" doch sehr in Grenzen.

Hi,

welche Länder sind das denn?

Unabhängig von dieser Frage ist die bereits die aktuelle Regelung für Deutschland m.E. mehr als erstaunlich.

Man sollte meines Erachtens beim Betrachten der Rechtslage grundsätzlich vier Dinge unterscheiden:

Versicherungspflicht
Helmpflicht
Führerschein bzw. Prüfbescheingungspflicht
Altersgrenze

Wenn man das mal so sieht, ist ein Pedelec das einzige "Kraftfahrzeug", dass keine der o.s. Dinge benötigt, obwohl schneller als Saxonette (mit Versicherungspflicht, ab 15 und Prüfbescheingung) oder gleich schnell wie Mofa mit allen Pflichten.

Dass man da noch weitergeht, halte ich in Deutschland praktisch für ausgeschlossen.

Ich habe einem Freund, der seinen 11 jährigen Sohn auf seinem Grundstück mit einem alten Mofa fahren lässt, das alte Rex E-Bike nahe gelegt (gibt es bei uns für 300 €). Er konnte gar nicht glauben, dass sein Sohn damit legal fahren darf.

Gruß
Martin4








Gruß
Martin4
 
Zuletzt bearbeitet:

Reinhard

Dabei seit
12.07.2008
Beiträge
8.667
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Ich habe einem Freund, der seinen 11 jährigen Sohn auf seinem Grundstück mit einem alten Mofa fahren lässt, das alte Rex E-Bike nahe gelegt (gibt es bei uns für 300 €). Er konnte gar nicht glauben, dass sein Sohn damit legal fahren darf.

U.U. ist das auch nicht legal. Kommt aufs Bundesland an. Siehe auch hier im 2. Beitrag: Klick!
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.815
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Ich habe einem Freund, der seinen 11 jährigen Sohn auf seinem Grundstück mit einem alten Mofa fahren lässt, das alte Rex E-Bike nahe gelegt (gibt es bei uns für 300 €). Er konnte gar nicht glauben, dass sein Sohn damit legal fahren darf.

Pedelecs ohne Schiebehilfe (Motor läuft ohne Pedalieren bis 6 km/h) können in Deutschland in allen Bundesländern von Kindern gefahren werden. Haben die alten Rex E-Bikes diese Schiebehilfe ?

Aber ein elfjähriger mit einem so großen Fahrrad ? Kleine Rahmengrößen gibt es bei Rex glaube ich nicht...

Grundsätzlich finde ich Pedelecs aufgrund der Tretunterstützung gerade für Kinder klasse, die ja erfahrungsgemäß oft nicht so gerne berghoch fahren wollen.
 

Martin4

Dabei seit
22.10.2008
Beiträge
923
AW: Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Pedelecs ohne Schiebehilfe (Motor läuft ohne Pedalieren bis 6 km/h) können in Deutschland in allen Bundesländern von Kindern gefahren werden. Haben die alten Rex E-Bikes diese Schiebehilfe ?

Aber ein elfjähriger mit einem so großen Fahrrad ? Kleine Rahmengrößen gibt es bei Rex glaube ich nicht...

Grundsätzlich finde ich Pedelecs aufgrund der Tretunterstützung gerade für Kinder klasse, die ja erfahrungsgemäß oft nicht so gerne berghoch fahren wollen.

Rex hat keine Schiebehilfe und einen 26" Rahmen.

Dieses "Kind" ist übrigens fast 1,70 :)

Ich war damals glaube ich 20cm kürzer...
 
Thema:

Kraftfahrbundesamt legt schnelle Pedelecs an die Kette

Oben