Kostenlose Fahrrad Navi App für IOS?

Diskutiere Kostenlose Fahrrad Navi App für IOS? im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik; Kann mir vielleicht jemand eine gute Fahrrad Navi App für IOS empfehlen. Der Markt ist voll, aber es kommt mir auf eine individuelle Erfahrung an...
S

steini3877

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
37
Kann mir vielleicht jemand eine gute Fahrrad Navi App für IOS empfehlen. Der Markt ist voll, aber es kommt mir auf eine individuelle Erfahrung an. Google bringt auch keine Empfehlungen. Ich hin Rentner ü70 mit Ebike. Danke euch
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Hallo, die Erfahrungen und Meinungen anderer müssen für dich nicht unbedingt passen.

Mein Tipp: Komoot ist relativ einfach zu erlernen und anzuwenden. Du solltest dir aber das Weltpaket der Karten kaufen. Es ist gelegentlich zum Sonderpreis von rund 20 € kaufen.
Komoot ist weitgehend ausgereift und läuft sehr stabil.

Du wirst hier sicher sehr viele Empfehlungen erhalten, bis hin zu Osmand, das mE zu kompliziert ist. Vieles ist Geschmackssache.

Je nach Länge deiner Touren musst du die Stromversorgung fürs Phone sicherstellen. Das ist aber ein generelles Problem der Handy-Navigation.
 
hammerhai

hammerhai

Dabei seit
12.05.2014
Beiträge
785
Punkte Reaktionen
4.450
Ort
Muenchen
Meine Touren plane und fahre ich mit Komoot.
Vor Jahren einmalig ca. 20,- € für die Standartversion gezahlt.
Premiumversion hat für mich keine Vorteile.
 
bielefeld-michi

bielefeld-michi

Dabei seit
24.11.2013
Beiträge
3.309
Punkte Reaktionen
7.506
Ort
33602 Bielefeld
Details E-Antrieb
Bausatz Xiongda Double Speed. Vorher JMW 25.000km
Ich habe letztens mal ein kleines Video zum Thema gemacht.
Übersicht zu der App Osmand+
Kannst ja mal schauen ob es einfach in der Bedienung oder zu kompliziert ist ...
 
0

0lli

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
244
Ort
Rosenheim
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen4) R&M Homage 2021
Ich kann nur für mich/uns sprechen.... Ich verwende eigentlich nur Komoot (iOS). Andere Apps habe ich mir angeschaut, aber ich fand Komoot hat die richtige Balance zwischen Funktionalität und Bedienbarkeit/Einfachheit.

BIsserl einlesen sollte man sich um die Symbole/Bedienung zu deuten/erfahren, aber das ist eigentlich kein Hexenwerk.
Was ICH schade finde ist, daß man ohne einen Anfangspunkt und Endpunkt definiert zu haben, keine Anzeige bekommt, wo Parkplätze sind, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten etc. usw. Ansonsten hat das bei uns bisher eigentlich immer recht gut geklappt.

Wir fahren keine "komplizierten" Touren, einfach so zum Spaß irgendwo hin (was angucken, essen etc.) und wieder heim (bisher so 30km bis 55km).
Man sollte sich aber bewusst sein, daß die angezeigten Wege kein Garant sind, daß dort auch ein Weg ist oder frei befahrbar.
Wir haben es immer wieder mal das ein befestigter Weg (sogar Schotter/Kies, meist verdichteter Untergrund) vorhanden sein SOLLTE, aber der Bauer oder wer auch immer den eliminiert hat oder ein Zaun aufgestellt wurde oder ein Durchfahrt-Verboten-Privatgrundstück-Schild im Weg ist. Oder eine Baustelle... hatten wir letztens erst.

EDIT:
ICH finde die Routenerstellung am PC (Mac, bzw. über den Webbrowser, oder iPad mit Webbrowser) einfacher als in der App. ICH kriege das in der App z.B. nicht hin, einen Wegpunkt zu verschieben. Ich lösche den dann und setz den neu.
Keine Ahnung ob es relevant für Dich ist, aber die Apps auf dem iPad und iPhone unterscheiden sich zumindest in der Funktionalität wenn man eine gefahrene Strecke auf Facebook teilen möchte.
 
S

steini3877

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
37
Ich habe mir kommt mal angesehen. Ist auf den ersten Blick ganz gut. Genau Route planen z.B. mit Zwischenpunkten kriege ich nicht so hin. Kommt kennt nur Start und Ziel. Muss mich aber noch einlesen
 
F

Farrenpoint

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
206
Ich habe mir kommt mal angesehen. Ist auf den ersten Blick ganz gut. Genau Route planen z.B. mit Zwischenpunkten kriege ich nicht so hin. Kommt kennt nur Start und Ziel. Muss mich aber noch einlesen
Hi,

GPS-Radler : komoot — Tourplanung & Fahrrad Streckenerstellung am Desktop
 
0

0lli

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
244
Ort
Rosenheim
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX (Gen4) R&M Homage 2021
Das Video habe ich mir jetzt nicht angesehen, sollte ich vielleicht mal machen. Aber nur mal auf die Schnelle (wir radeln gleich zum Essen:
Ich habe mir kommt mal angesehen. Ist auf den ersten Blick ganz gut. Genau Route planen z.B. mit Zwischenpunkten kriege ich nicht so hin. Kommt kennt nur Start und Ziel. Muss mich aber noch einlesen

Komoot wählt den Weg bzw. die Wegebeschaffenheit anhand dem Profil (Fahrrad, Mountainbike, Wandern, Gravel etc. usw.) das man auswählen kann. Wenn ich normales Fahrrad wähle, aber einen Zwischenpunkt wähle dessen Untergrund eigentlich nur für Mountainbikes geeignet ist, wählt Komoot u.U. einen Weg der dann einem nicht Sinnvoll erscheint.
Ansonsten, wenn der Anfangs- und Endpunkt gesetzt sind, kann man durch anklicken beliebiger Punkte auf der Karte die Zwischenpunkte auswählen. Oder mit dem Mauszeiger auf die blaue Linie, bis sich ein weißer Kreis mit Schwarzem Rand und Punkt bildet und dann dieses Symbol dahin verschieben. Genauso kann man auch einen Zwischenpunkt verschieben.

Anfangs ist es etwas Spielerei bis man den Dreh raus (ich lese seltener Anleitungen und probiere einfach aus).

Richtig, weil es sich auf einem möglichst großen Bildschirm viel präziser planen läßt, als aus dem Phone oder Tablett. Jedenfalls ist es wichtig für Dateils weit hineinzuversetzen zoomen.
Das auch.
ICH habe es aber nicht hingekriegt, in der App einen Zwischenpunkt zu verschieben z.B. oder einen beliebigen, noch nicht definierten Punkt auf der Route in eine andere Richtung zu verschieben.
Ansonsten funktioniert es bei mir auf dem iPad mit dem Webbrowser aber recht gut. Wobei natürlich ein größerer Bildschirm definitiv von Vorteil ist.
 
P

Pete3

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
2.122
Punkte Reaktionen
925
Wie läuft das eigentlich mit dem Account und der Nutzung bei komoot?
Anmeldung nur mit Benutzernamen und Passwort?
Oder ist die Nutzung an ein Gerät gebunden?
Könnte ich meinen Account abwechselnd auf 2 iOS-Geräten und einem Android-Gerät nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
vilmoskörte

vilmoskörte

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
426
Ort
Berlin-Moabit
Details E-Antrieb
coboc CBC01, 250W, 36V, 380Wh
hammerhai

hammerhai

Dabei seit
12.05.2014
Beiträge
785
Punkte Reaktionen
4.450
Ort
Muenchen
Wie läuft das eigentlich mit dem Account und der Nutzung bei komoot?
Anmeldung nur mit Benutzernamen und Passwort?
Oder ist die Nutzung an ein Gerät gebunden?
Könnte ich meinen Account abwechselnd auf 2 iOS-Geräten und einem Android-Gerät nutzen?
Ja, Anmeldung nur mit Benutzernamen und Passwort.
Nutzung ist nicht an ein Gerät gebunden.
Account abwechselnd auf 2 iOS-Geräten möglich.
 
S

steini3877

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2016
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
37
Gutes Angebot für die Weltkarte! Nur, Hadizet, braucht man die. Wenn man sichnur in Deutscland „bewegt“?
 
vilmoskörte

vilmoskörte

Dabei seit
31.07.2020
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
426
Ort
Berlin-Moabit
Details E-Antrieb
coboc CBC01, 250W, 36V, 380Wh
braucht man die. Wenn man sichnur in Deutscland „bewegt“
Ohne die Weltkarte zu kaufen, kannst du nur eine Region auf dein Gerat runterladen und so offline verwenden (also ohne sie während der Fahrt über des Mabilfunktnetz zu landen). Die Weltkarte erlaubt es dir, mehr als eine Region (z.B. auch ganz Deutschland) auf dein Gerät runterzuladen.

Zum Beispiel:

IMG_8106.jpg
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Weltkarte - dachte ich ursprünglich auch, brauche ich auch tatsächlich sind. Europa wurde mit reichen.

Aber der Kauf von 6 bis 8 Regionen kostet mindestens genau so viel. Und mit Gutscheinen ist es aufwändig ein geschlossenes Gebiet zusammen zu bringen.

Die Weltkarte ist die einfachste Lösung.
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.866
Punkte Reaktionen
2.034
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
ICH habe es aber nicht hingekriegt, in der App einen Zwischenpunkt zu verschieben z.B. oder einen beliebigen, noch nicht definierten Punkt auf der Route in eine andere Richtung zu verschieben.
Das geht in den iOS Apps von Komoot tatsächlich nicht. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Android Versionen das können.

Alternativ kann man unter iOS recht einfach auf eine Punkt in der Karte tippen und dann „zur Tour hinzufügen“ wählen. Mit etwas Übung bekommt man damit seine Wunschstrecke auch hin.

Ansonsten bleibt einem immer die Möglichkeit auf dem iOS Tablett Komoot im Browser zu starten. Dort funktioniert das Verschieben von Wegpunkten wie am PC.
 
etretera

etretera

Dabei seit
05.02.2022
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
99
Ort
PLZ-Gebiet 01
Details E-Antrieb
gestohlen am 12.2.22, gestohlen am 27.5.22
Bei meinem Fahrrad war (Registrierung erforderlich) ein Code dabei, mit dem man sich sogar die 19 Euro für Komoot spart. Ich fand Komoot jetzt bei den ersten Versuchen gar nicht mal so schlecht.
 
Thema:

Kostenlose Fahrrad Navi App für IOS?

Kostenlose Fahrrad Navi App für IOS? - Ähnliche Themen

Gratis Navi-ANdroid-App gesucht für Länderübegreifendes Fahren (=offline): Hallo, ich weiss nicht genau, wo die Frage hingehört, aber ich suche für Android eine gratis App für's Fahrrad, mit welcher ich mir offline die...
Mtb Navi app: Hallo, Kann mir bitte jemand eine gute Navigation app (Android) empfehlen. Wichtig wäre mir das ich öffentliche Straßen weitgehend umfahren...
Bafang GO APP und die Einstellmöglichkeiten: Guten Morgen zusammen, erstmal vielen Dank für die Aufnahme in dieses Forum. Habe da gleich mal eine Frage, da die Suche mir kein Ergebnis...
Erfahrung mit Fahrrad Ass: Hat jemand Erfahrung mit Fahrrad Ass gemacht? Wir waren im März vor Ort und haben ein Lastenfahrrad bestellt. Bezahlt haben wir daß nach 2 Wochen...
Gudereit Premium 11 Evo mit Frontmotor ausstatten: Hallo, ich plane mein Trekking-Rad mit einem Frontmotor auszustatten. Bei dem Fahrrad handelt es sich um das Gudereit Premium 11 Evo aus 2019...
Oben